Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 28. Juni 2019, 22:09

247b: Verzaubert

83%

1 (5)

17%

2 (1)

0%

3

0%

4

0%

5

0%

6

Userbewertungen zur Episode „Verzaubert
http://de.spongepedia.org/images/247b_Ep…_Verzaubert.jpg
Episodenartikel
• Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Verzaubert ist eine Episode aus der zwölften Staffel, in der SpongeBob einen neuen Trick lernt, aber niemanden hat, dem er ihn vorführen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (25. September 2020, 17:31)


1 Benutzer hat sich bedankt.

Deutschi

So fett wie Pony³

  • »Deutschi« ist männlich

Beiträge: 250

Dabei seit: 28. Juni 2020

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 15. August 2020, 14:49

Ich weiß nicht so ganz warum, aber irgendwie mag ich diese Episode sehr gerne, auch wenn ich sie bisher nur auf Englisch gesehen habe.
SpongeBobs Trick ist ziemlich cool. Dass Patrick den Trick erst nicht sehen konnte, obwohl SpongeBob es wollte, es aber doch später kann, ist sehr schön anzusehen und zeigt nicht den gemeinen Patrick aus anderen Episoden. Thaddäus' Augen, welche er entfernt, war interressant, aber das hätte man bestimmt anderes lösen können. Die Unterbrechung des Unterrichts von Mrs. Puff ist ziemich amüsant.
Ganz erlich: Die Musik von SpongeBobs Trick finde ich ultra nice.

9/10. Ganz klar.
Titelvorhersage: SpongeBobs neuer Trick. https://cdn.discordapp.com/attachments/7…rsage_Small.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (24. September 2020, 12:18)


RechtusFettus

Batter up!

Beiträge: 1 160

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: ÖH

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 15. August 2020, 18:47

Fand die Folge nicht so geil. Die Dinge die Spongebob gemacht hat waren nicht so cool. Die anderen Dinge die er dann gemacht hat warem zwar lustig aber auch langweilig. Insgesamt also eher nicht so gut. Eine 6.

4 Benutzer haben sich bedankt.

4

Dienstag, 25. August 2020, 19:16

Deutschi, wäre es möglich, dass du eine Karte in deinen Post einfügst, die nicht 3000 m² groß ist?

1 Benutzer hat sich bedankt.

Deutschi

So fett wie Pony³

  • »Deutschi« ist männlich

Beiträge: 250

Dabei seit: 28. Juni 2020

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 25. August 2020, 19:32

Deutschi, wäre es möglich, dass du eine Karte in deinen Post einfügst, die nicht 3000 m² groß ist?

Kann ich machen. Allerdings warum denn, wenn ich fragen darf? Das war eh ein nur zufällig auf'm PC gefundenes Bild.

6

Dienstag, 25. August 2020, 19:33

Allerdings warum denn, wenn ich fragen darf?


3 Benutzer haben sich bedankt.

7

Freitag, 25. September 2020, 21:07

Da es sich hier wieder mal um einen Short handelt, zählt im Grunde jede Szene. Daher war der Anfang relativ schwach, als SpongeBob sich nur wegen seines Tricks freute und Patrick nicht fand, aber immerhin war seine Euphorie ganz süß. Der erste gute Moment kam aber nach einer Minute, als Thaddäus meinte, dass er Zauberei hasst und SpongeBob dies nicht glauben konnte, weil diese Interaktion sehr zu den beiden passte. Thaddäus, der seine Augen mit seiner Nase aufsaugte, war so eine Szene, die aufgrund ihrer Absurdität lustig war - schließlich war die Maßnahme ziemlich extrem, nur um SpongeBobs Trick nicht sehen zu müssen.

Bei Mrs. Puff dauerte es auch ein wenig, bis wirklich was Nennenswertes geschah. Ich fand ihren Spruch gut, dass sie selbst einen Trick zeigen will und dann nach oben stieg. Außerdem war es recht nett, wie SpongeBob seinen Trick präsentieren wollte, dabei jedoch nach unten fiel. Sandy ohne Kopf und die andere Dimension, welche sich als der Sumpf der Vorgängerepisode samt Patrick und Blubberbernd entpuppte, waren super. Mit Mr. Krabs ging es stark weiter, als dieser trocken „Was soll das denn?“ fragte und die Tür zuschlug, weil der Trick nichts mit Geld zu tun hatte. Auch die Fredgags wussten zu gefallen und ich war überrascht, dass man so viele verschiedene Leute in einen Short packen konnte.

SpongeBobs Trick mit den visuellen Spielereien war natürlich das Highlight der Episode und glich die eventarme erste Minute aus. Dass Patrick dann auftauchte und SpongeBobs Performance toll fand, obwohl er nur das „Tada!“ mitbekam, war ebenfalls schön. Ich hatte erst erwartet, dass SpongeBob enttäuscht sein würde, weil Patrick gar nicht das eigentliche Spektakel mitbekam, aber die Lösung mit dem erneuten Vorführen war eine wesentlich bessere Schlussszene.

Shorts bewerte ich stets äußerst streng, doch obwohl es zwei nichtssagende Stellen gab, nahm die Episode an Fahrt auf, als SpongeBob die Bewohner abklapperte und der Trick konnte eine Menge rausreißen. Dafür lass ich noch eine 1- springen, was meine höchste Bewertung für eine Kurzepisode sein dürfte.

3 Benutzer haben sich bedankt.

Agentfabi

fährt den Van ohne Fenster

  • »Agentfabi« ist männlich

Beiträge: 950

Dabei seit: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. September 2020, 22:02

Der Anfang mit SpongeBob, der sich so freute, endlich den Zaubertrick zu beherrschen, war schon mal ein schöner Einstieg. Die Szene bei Thaddäus ist ebenso nicht schlecht, auch wenn man sich vielleicht den Anblick vom Schlüssel und die Augen im Hals hätte sparen können, aber das ist nicht weiter schlimm.

Mrs. Puffs Auftritt ist ebenso erwähnenswert. Ihr „Trick“, mit dem sie versuchte, sich von SpongeBob zu entfernen, war ein schöner Gag. Des Weiteren gefiel mir, wie die Zahnspange des Fahrschülers sich nach dem Unfall von seinen Zähnen gelöst hatte.

Bei Sandys Kopf, der sich im Sumpfgebiet aus der vorherigen Episode befand, muss ich keinerlei Worte verlieren. Das war ein wirklich großartiges Detail, das es so zuvor auch noch nie in der Serie gab. Ebenfalls schön, dass man einen kurzen Ausschnitt aus „Sumpf-Kumpel“ sah.

Auch Mr. Krabs, der einen Trick mit Münzen hinterm Ohr erwartete, hat wunderbar zu seiner Geldgier gepasst. Hier gefiel mir wie Chr sein simples „Was soll das dann?“. Die Szene mit Fred war ein weiterer schöner Einfall und so passte auch der „Mein Bein!“-Gag recht gut.

SpongeBobs Trick war letztendlich natürlich visuell wunderbar anzusehen. Die Musikuntermalung gefiel mir hier genauso sehr gut. Patricks Lob für SpongeBobs Trick war sehr schön, auch wenn er die Vorführung nicht selbst sah. Dafür endete die Episode dann mit einem sehr zufriedenstellenden Ende, als SpongeBob ihm den Trick erneut vorführte.

Also insgesamt wirklich eine sehr gute Kurzepisode mit vielen tollen Szenen und auch einem schönen Ende. Da gebe ich gerne eine 1.

3 Benutzer haben sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten