Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 15. November 2021, 01:54

Wie findet ihr die 12. Staffel?

0%

1

0%

2

100%

3 (4)

0%

4

0%

5

0%

6

Ihr wisst Bescheid.

Also diese Staffel hatte defintiv einen einzigartigen und spektakulären Verlauf. Die ersten Episoden nach Ausstrahlungsreihenfolge wie „FarmerBob“, „Der Verein der leeren Birnen“, „Die Ballade vom Schmuddel-Siff“ und „Zum Seeaffen gemacht“ waren für mich eine einzige Enttäuschung und ich befürchtete, dass diese Staffel bis zum Ende so weitergehen könnte. Dann kamen plötzlich doch noch fantastische Episoden wie das „Weckerwahnsinn“/„Generation Gruft“-US-Premierenduo und hier musste ich bei beiden so oft und stark lachen, dass es eine 1 und sogar eine 1+ gab. Aber auch einige andere Episoden vor dem Geburtstagsspecial konnten schließlich 1en und 2en abgreifen. Ich war demnach absolut zufrieden, wie die Staffel sich noch zum Positiven wandelte.

Doch dann begannen die 260er… mit der fettesten Bruchlandung überhaupt. So unfassbar viele mittelmäßige und schlechte Episoden, dass es für mich sogar den Staffelstart in den Schatten stellte. 3en und 4en ohne Ende und 267a hatte sich noch eine 5 gesichert. Dass es nicht nur mir so ging, zeigen die Durchschnittswertungen der Staffel ziemlich gut, denn bis auf „Der Seifenblasen-Zoo“ und „Blubberbernds Rechnung“, die zweifelsohne die besten Episoden ab 260 waren, gab es keine weitere Episode mit einer 1 als ersten Ziffer.

Und deswegen muss ich nach langer Zeit mal wieder eine Staffel nicht mit einer 2, sondern mit einer 3 bewerten. Das gab es seit der 7. Staffel nicht mehr. Es ist so niederschmetternd, wie sehr man es gegen Ende noch versaut hat. Ich hoffe, dass es Staffel 13 besser machen wird. Aber ich kenne schon die Folgen 268 bis 271 und ich sag mal so… es wird schwierig. Sehr schwierig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (15. November 2021, 09:27)


Agentfabi

fährt den Van ohne Fenster

  • »Agentfabi« ist männlich

Beiträge: 950

Dabei seit: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. November 2021, 02:31

Von der Ausstrahlungsreihenfolge her war diese Staffel ein komplettes Desaster. Von den Episoden aus gesehen gab es jedoch einige sehr gut, von denen jedoch fast alle in der ersten Staffelhälfte angesiedelt waren. Viele dieser Episoden schienen zuerst völlig unscheinbar zu sein, stellten sich dann aber doch als wirklich gut heraus. Die zweite Hälfte hingegen war dagegen sehr mau und enthielt viele äußerst schwache Episoden.

Staffel 12 hat auch die visuellen Gags wirklich bis an die Spitze getrieben und es war schon fast eine Tradition, dass so gut wie jede Episode eine Hinternszene enthielt. Gags durch Dialoge gab es wie auch schon bei Staffel 11 so gut wie gar nicht, was wirklich schade ist, da man sicher ein paar gute Witze abliefern könnte. Ebenso hat man mit Realbildern während der Staffel auch nicht gespart, was dafür gesorgt hat, dass diese im Laufe der Staffel absolut nichts mehr Besonderes waren. Ganz seltsam war das vor allem, wenn einzelne Gegenstände nicht gezeichnet waren, wo ich mich wirklich frage, wieso man sich hierfür entschieden hat.

Zu den besten Episoden würde ich folgende zählen:
- Weckerwahnsinn
- Schwammkopf und Star, Babysitter
- SpongeBobs große Geburtstagssause

Die schlechtesten Episoden waren:
- Der Verein der leeren Birnen
- Die Ballade vom Schmuddel-Siff
- Flucht aus der Handschuh-Unter-Welt

Im Durchschnitt käme ich bei der Note auf eine 2,27, allerdings hatte die Staffel deutlich mehr schwächere Episoden als Staffel 11, der ich bereits schon eine 2 gab, weswegen es hier bei dieser Staffel durchaus Sinn macht, die Note auf eine gute 3 abzustufen.

Bin schon gespannt, wie Staffel 13 ausfallen wird, auch wenn wir wahrscheinlich um die 6 Jahre warten müssen, da die Macher derzeit wohl zu beschäftigt mit den Spin-offs sind. :gary:

Thema bewerten