Du bist nicht angemeldet.

Sebastian

Fortgeschrittener

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 230

Dabei seit: 15. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juli 2011, 19:17

82a: Der allererste Burgerbrater

14%

1 (3)

50%

2 (11)

32%

3 (7)

0%

4

0%

5

5%

6 (1)

Userbewertungen zur Episode „Der allererste Burgerbrater

http://de.spongepedia.org/images/82a_Epi…urgerbrater.jpg

Episodenartikel
Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Der allererste Burgerbrater ist eine Episode der fünften Staffel, in der der allererste Burgerbrater der Krossen Krabbe, Jim, erscheint und SpongeBob zeigt, wie man einen perfekten Burger zubereitet.
Dieser Beitrag wurde auf chlorfrei gebleichtem, 100% naturfreundlichem Webspace verfasst.
:)

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 918

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Juli 2011, 19:35

Meiner Meinung nach eine der besten Episoden der neueren Staffeln. Jim ist zwar ein neuer Charakter, aber ich mag sein Design. Es ist nicht so übertrieben wie die meisten anderen "tollen neuen" Charakteren. Außerdem mag ich sein Art.
In der Episode geht es auch nicht immer nur um ein Thema, wie es in vielen neuen SpongeBob-Folgen der Fall ist, also es ist nicht so, dass Jim einfach nur zeigt, wie gut er ist und dann wieder abhaut. Sie hat viele einzelne Aspekte drin, wie die Vergangenheit der Krossen Krabbe, Jims Künste, SpongeBobs Lehrstunden bei Jim, SpongeBobs Kündigung und das Ende, wo sich erklärt, warum Jim besser ist als SpongeBob. Natürlich ist das ganze auch noch mit Gags geschmückt, wobei ich hier die Story aber viel interessanter finde ^^

1
ẞmurscht.

DX29488

SpongePedia-Admin

  • »DX29488« ist männlich

Beiträge: 668

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. August 2011, 17:12

Was soll ich noch groß hinzufügen? ^^

Trotzdem gibt es von mir "nur" eine 2, weil es bessere Episoden gibt.

Busfahrer Thorsten

Was? Eine Süßigkeit?

  • »Busfahrer Thorsten« ist männlich

Beiträge: 9 033

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. August 2011, 13:05

Jupp, Jim ist ein recht cooler Charakter - und das wirkt sich auch positiv auf diese Episode aus.
Trotz relativ wenigen Gags eine Episode, die man sich durchaus mehrmals ansehen kann.

-> 2.

2 Benutzer haben sich bedankt.

5

Mittwoch, 7. September 2011, 18:48

Ich stimme bei Lord3d und Chrdrenkmann zu. Jim war auch ein cooler Charakter und SpongeBobs Traum (was SpongeBob von Jim gemachtes Burger gegessen hat) war herlich. :)

>1

Taddel^^

Lagerfeuer-Fan

  • »Taddel^^« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 23. Oktober 2011

Beruf: Schüler^^

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 29. Oktober 2011, 10:14

Spongebob als Krabbenburger *witzig*. Und der Mitarbeiter des Monats xD,und Jim ist echt cool,aber seit wann hatte Krabs früher soviel Geld für so eine Goldkette xD
---------------------------------------------------------------
2!

1 Benutzer hat sich bedankt.

leo05

get well soon

  • »leo05« ist männlich

Beiträge: 1 125

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Januar 2012, 15:21

Ich finde Jim auch cool. Und als Spongebob träumt :D
Mit Haaren sieht Thaddel irgendwie besser aus :D

Insgesamt eine solide 2 :)
:muschel:

  • »SpongeJungMinBob« ist weiblich

Beiträge: 456

Dabei seit: 14. Februar 2012

Beruf: Quallenfischen, Quallenfischen!

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 17. März 2012, 13:21

Die 2te 2. Thaddäus und Mr.Krabs sahen früher gut aus. :thumbsup:
Und sonst fande ich Jim etwas angeberisch.
Mir gefällt mir Folge aber schon.
Auch die Stelle wo SpongeBob Jims Füße mit Senf ableckt war witzig. C:

Note: 2
Voll Korall.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 8. September 2012, 11:21

Mr. Krabs: „Weißt du, SpongeBob? Du hast einen Vorteil, den Jim leider nie hatte: Du bist billig.“

Ich mochte die Folge und Jim war klasse.
Eigentlich dachte ich bis zu der Folge, dass SpongeBob der beste Burgerbrater wäre (Tja, so leicht kann man sich täuschen :mm: ).

Meine Bewertung: 2 :perla:


Avatar

X-Factor

der Unfassbare

  • »X-Factor« ist männlich

Beiträge: 219

Dabei seit: 4. Juni 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Juni 2013, 08:52

Die Folge gefällt mir gut :)
Mir tat SpongeBob zwar leid aber die Folge war nicht langweilig keine Ekelszenen und Jim war auch ganz cool.
Mir hat auch immer die Frisur des früheren Thaddäus mit den langen blonden Haaren gefallen :D
eine 2!

agentfabi

verlässt nicht das Forum

  • »agentfabi« ist männlich

Beiträge: 689

Dabei seit: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Oktober 2015, 05:26

Mir gefällt diese Episode! Die Rückblenden waren toll!
Jim war auch genial! Leider fehlte mir etwas an der Episode weshalb sie eine 3 bekommt!

Chrdrenkmann

Was? Eine Süßigkeit?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 033

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 11. März 2018, 13:45

Ich hab die Episode letzte Nacht wieder im Fernsehen gesehen und war echt schockiert, wie schlecht sie war. Damals habe ich die ersten 146 Folgen aus der Erinnerung heraus bewertet und bei der hier habe ich mich gründlich vertan.

Wenn SpongeBob schon extrem für seine Krabbenburger gelobt wurde, dann wird Jim regelrecht als Gott angesehen. Diese ständige Übertreibung, dass er solch perfekte Burger macht, ging mir echt auf die Nerven. Und ja, natürlich befindet sich plötzlich hinter allen Mitarbeiter des Monats-Auszeichnungen von SpongeBob ein riesiges Bild von ihm. :rolleyes:

Das Schlimmste war aber, dass sich jeder gegenüber SpongeBob wie ein Idiot aufgeführt hat. Man behandelt ihn, als ob er absolut nicht zur Krossen Krabbe gehört und selbst als SpongeBob anmerkt, dass es doch noch andere gute Angestellte im Restaurant gibt, lobt Mr. Krabs lieber Thaddäus. Was für ein wahnsinnig lustiger Einfall.

Keine Ahnung, was ich in Jim gesehen habe. Hauptsache, jeden Burger von SpongeBobs Training im Klo versenken, obwohl sie locker zum Verzehr geeignet gewesen wären. Schöne Verschwendung von Lebensmitteln. Und ich check auch überhaupt nicht, warum SpongeBob kündigt, nur weil Jim für einen Tag die Krossen Krabbe besucht. Auch wenn er nicht so überperfekt wie Jim ist, so lieben die Kunden seine Burger und es ist schon sehr weit hergeholt, dass er das nicht erkennt und mal eben aufhören will.

Noch nicht mal die Rückblende in die Zeit, als die Krosse Krabbe noch Klasse hatte, war fehlerfrei. Beim ersten Mal sah der Laden tatsächlich richtig gut aus, als aber später die Szene kam, in der Jim eine Gehaltserhöhung verlangte, sah das Restaurant so aus wie immer.

Am Ende sagt Mr. Krabs SpongeBob auch nicht, dass er ebenfalls sehr gute Arbeit leistet, sondern erwähnt lediglich, dass der Vorteil darin besteht, dass er billig ist. Sollte das witzig sein? Konnte man in der Episode nicht wenigstens am Ende solche blöden Gags unterlassen und SpongeBob ehrlich sagen, dass er auch ein toller Burgerbrater ist?

Ich würde der Episode heute locker eine 4 geben, weil jeder außer SpongeBob dumm und unsympathisch war.

3 Benutzer haben sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten