Du bist nicht angemeldet.

Nick

Fortgeschrittener

  • »Nick« ist männlich
  • »Nick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juli 2011, 22:14

104a: Normal ist das nicht

58%

1 (11)

21%

2 (4)

5%

3 (1)

5%

4 (1)

11%

5 (2)

0%

6

Userbewertungen zur Episode „Normal ist das nicht

http://de.spongepedia.org/images/104a_Ep…t_das_nicht.jpg

Episodenartikel
Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Normal ist das nicht ist eine Episode der sechsten Staffel, in der Thaddäus seinen Nachbarn SpongeBob dazu bringt, ein normaler Bürger zu werden.

Chrdrenkmann

Nicht mehr alle Tassen im Schrank

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 8 682

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. Juli 2011, 16:51

Ich liebe diese Episode.
Das ist die Episode, auf die wohl viele Leute gewartet haben.
SpongeBob fügt sich Thaddäus und versucht endlich, "normal" zu werden.
Aber das Ergebnis ist schlimmer als erhofft. xD

Sehr interessanter Verlauf mit einer sehr kranken Lösung.
Thaddäus' normaler Anblick erschreckt SpongeBob so sehr, dass er merkt, wie unnormal das Ganze eigentlich ist.

Ziemlich merkwürdige Sache, aber mir hat's echt gefallen. 1.

LargeStupidity

Tiefseetitan

  • »LargeStupidity« ist männlich

Beiträge: 411

Dabei seit: 12. Juli 2011

Beruf: Dinge mit meinem Bauchnabel aufsaugen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juli 2011, 00:52

Eine der schlechtesten SpongeBob-Folgen, die ich je gesehen hab.

Die Thematik ist sehr interessant. Das, was als "normal" gilt, muss nicht immer das Beste sein. Grauer Konformismus in eingeengten Büros. Selbstverwirklichung gegen Anpassung.
Da hätte sehr viel rausgeholt werden können, wurd's aber nicht.

Allein schon die Erzählweise. Der Anfang ist sogar noch ganz gut gemacht, aber sobald SpongeBob das Video anguckt, wird es immer schlechter. Seine einzige Reaktion ist "Ja" und am nächsten Tag ist sein Leben komplett verändert. Nicht die Veränderung über Nacht ist das Problem, sondern dass sie imo nicht zu seiner Reaktion passt. Oder zum Video. Noch schlimmer ist es, als Thaddäus ihn rausschmeißt. SpongeBob verhält sich nach dem Motto: "Oh, er hat mich rausgeschmissen. Dann werd ich mal wieder unnormal."

Dann das character design. Bei SpongeBob ist das character design zumindest in den ersten drei Staffeln grundsätzlich sehr gut - deswegen zeichne ich Charaktere aus der Serie auch so gerne. Alle, die in der Folge "normal" sind, sehen so absolut hässlich aus und mit ihrem debilen Grinsen nicht gerade normal... SpongeBobs "normales" Aussehen ist auch eher ungewöhnlich für einen Schwamm. Klar könnte man sagen, dass das alles Absicht ist und so sein soll. Aber es kommt nicht gut rüber und wirkt nur hässlich und gruselig.

Mir fällt auf die Schnelle auch nichts ein, was mir an der Folge besonders gefallen hat. D;

DX29488

SpongePedia-Admin

  • »DX29488« ist männlich

Beiträge: 668

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. August 2011, 23:27

Nun jaa, SpongeBob ist nun mal ein Comic und keine Serie mit echten Schauspielern, daher fand ich die Dinge, die LargeStupidity aufgezählt hat nicht gerade schlimm. Im Gegenteil, auch ich finde diese Episode sehr gelungen! Die Idee, SpongeBob mal als Normalo darzustellen ist in meinen Augen schon gold wert. Und es wurde nicht langweilig! Auch gefallen hat mir die Darstellung des normalen Durchschintt-Heinis :D

Der einzige Satz, dessen Sinn ich bis heute nicht verstehe: SpongeBob sagt zu Patrick: "Ich muss meine Festplatte defragmentieren. Hilfst du mir?" Das soll etwas sein, was der ganz normale Mensch (oder Schwamm) tut?? So ein Quatsch. Und wie soll Patrick ihm dabei helfen??

Egal, es reicht trotzdem gerade noch für eine 1, es ist schon ein schönes Aushängeschild der Serie.

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich

Beiträge: 785

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 13. August 2011, 13:47

Ich geb DX und Drenki Recht, die Episode hat mir schon immer gefallen. SpongeBob Normalkopf!

Standfeste 1.

leo05

Profi

  • »leo05« ist männlich

Beiträge: 1 123

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Januar 2012, 15:35

Es fiel mir immer schwer, mir vorzustellen, wie Spongebob normal sein könnte. Tja, jetzt weiß ich es. Super Episode, ein Haufen Gags, kann mich nur hinzufügen:

1 :v:
:muschel:

  • »SpongeJungMinBob« ist weiblich

Beiträge: 456

Dabei seit: 14. Februar 2012

Beruf: Quallenfischen, Quallenfischen!

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 20. März 2012, 17:55

Für mich war SpongeBob nicht normal irgendwie. Krabbenburger ausdrucken und "Also dann wir sehen uns" zu sagen ist doch garnicht normal.
Aber Thaddäus hat schuld das er zu einem Normalo geworden ist. :P
Aber trotzdem gute Episode. :tu:

Note: 1-
Voll Korall.

8

Dienstag, 20. März 2012, 18:06

Die Episode ist gut. Der Todesschrei oder so fand ich lustig. Dann wie er Krabben Burger gamacht hat, denn wie kann man einen Krabben Burger ausdrucken? Dass die Krabben Burger wie Papier ist hat mich nicht gewundert. Die Sachen die Spongebob und Patrick gemacht haben damit Spongebob wieder normal wird fand ich lustig. Und am Ende war alles umsonst gewesen ist und dann Thaddäus kam und Spongebob wieder normal wird fand ich so lustig.

Note: 1

9

Mittwoch, 19. September 2012, 16:29

Ich fande die Episode jetzt nicht besonders toll um ehrlich zu sein!Sagen wir mal so: Es war recht unterhaltsam, mehr aber auch nicht.Ausserdem ist es unlogisch, dass man sich so verändert, nur weil man ein Buch liest!Mir ist das alles zu unrealistich und Gags waren auch nicht wirklich vorhanden.
Note 4

Chrdrenkmann

Nicht mehr alle Tassen im Schrank

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 8 682

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2012, 18:11

Ausserdem ist es unlogisch, dass man sich so verändert, nur weil man ein Buch liest!Mir ist das alles zu unrealistich und Gags waren auch nicht wirklich vorhanden.
Note 4

Du weißt aber, dass SpongeBob durch ein Video statt eines Buches, das er gesehen hat, "normal" wurde, oder?

Ist doch schick. Zeigt auf übertriebene Art und Weise Medienmanipulation. :D

11

Dienstag, 25. September 2012, 15:58

@drenktmann nein das wusste ich nicht xD hatte gedacht das war ein Buch gewesen (naja hab die Folge auch ewig nichtmehr gesehen).

Nerymon

Hardcore Kaffee-Junkie ♡

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 324

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 25. September 2012, 16:30

Hätte nicht gedacht, dass die Folge so viele Einsen bekommen würde.
Ich fand sie von vorne bis hinten eigentlich ziemlich langweilig. Auch wenn die Thematik und der Sinn hinter der Folge ziemlich gut gedacht war. Aber gerade, WEIL Spongebob in der Folge so "normal" war, war es einfach langweilig. Das einzige kleine Highlight war das Ende... als Sponge sich wegen Thaddel wieder zum "Unnormalo" erschreckt. Da musste ich dann kurz schmunzeln, aber das war auch das einzige.

Ich geb der Folge trotzdem noch ne großzügige 4...
wegen der Thematik der Folge und da es im Prinzip nicht die Schuld der Macher ist, dass ich "Normalos" eben langweilig finde :D

1 Benutzer hat sich bedankt.

ThaddäusTeewurst

パチュリー

  • »ThaddäusTeewurst« ist männlich

Beiträge: 1 048

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Dezember 2012, 22:17

Ich finde die Episode supergut! Das ganze normal sein, ist lustig, vor allem sah Spongebobs neues Haus schön aus. Warum die Krabbenburger am Anfang nicht aus Papier sind? Antwort: 3-D Drucker! Einziger Minuspunkt, ich glaube mit dieser Episode fängt eine neue Phase von Spongebob an: in dieser ist Spongi
patent
höflich
zurückhaltend
ruhig
Auch zusammengefasst unter "Fettbäckchen".
:cup:

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 23. Juni 2013, 23:35

Die Episodenidee war durchaus interessant, jedoch habe ich mich ein wenig vor dem "normalen" SpongeBob gegruselt. Diese toten Augen, der leere Blick, diese emotionslose Stimme usw.

Meine Bewertung: 3+ :sponge:


Avatar

15

Donnerstag, 19. Juni 2014, 13:04

Geil, geil, geil!!
Eine meiner Lieblingsfolgen!!!
1+ ♡
Korallblau Nr. 3 :D

Blödschwamm

Taddels nerviger Nachbar

  • »Blödschwamm« ist männlich

Beiträge: 48

Dabei seit: 14. Juni 2014

Beruf: Burgerbrater

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Juli 2014, 13:42

Ziemlich gelungene Episode, ich fand es sehr lustig wie Spongi normal geworden ist, es gibt aber genügend Episoden mit besseren Gags, von daher 2+.
:taddl: Zu schade, dass Spongebob nicht da ist, um das schöne Gefühl zu genießen, dass Spongebob nicht da ist.

Evil Spatula

Mir wurde gesagt. Die Leute sind nicht dumm, sie haben ihre eigene Logik.

  • »Evil Spatula« ist männlich

Beiträge: 150

Dabei seit: 30. Mai 2015

Beruf: Klischeehafter Schüler

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 29. Januar 2016, 10:54

Ich stimme meinen Vorpostern zu, diese Folge ist mit Verschwunden und Der Splitter die beste der ganzen Staffel.

:cup:

18

Sonntag, 22. Mai 2016, 07:41

Eine geniale Episode.
Alles war super: das Video, SpongeBobs neues Haus, SpongeBob der in der Krossen Krabbe "normal" arbeitet, Patricks Versuche SpongeBob wieder normal zu machen, SpongeBobs "normales" Aussehen und das Ende.
Wirklich kritisieren könnte ich nur Thaddäus, da SpongeBob für ihn zu normal war.
Eine 1 geht sich aber trotzdem aus.

Ähnliche Themen

Thema bewerten