Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich
  • »Eiskaltschwamm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 785

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2011, 09:25

132a: Deins, meins und meins

0%

1

19%

2 (5)

42%

3 (11)

8%

4 (2)

12%

5 (3)

19%

6 (5)

Userbewertungen zur EpisodeDeins, meins und meins

http://de.spongepedia.org/images/132a_Ep…s_und_meins.jpg
Episodenartikel
Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Deins, meins und meins ist eine Episode der siebten Staffel, in der Patrick sich das Krabbenkindermenü bestellt und SpongeBob verspricht, dass er sein Kindermenü mit ihm teilt.

2

Mittwoch, 13. Juli 2011, 11:59

Im Gegensatz zu 131b eine deutliche Steigerung, jedoch bei weitem kein Highlight. Ich möchte mich diesmal auf zwei Stellen beziehen. Die Stelle, an der Patrick seine Freundschaft mit Gary kündigte und dieser gleichgültig reagierte, fand ich köstlich. xD
Außerdem gefiel mir die Musik im Mittelteil der Episode, welche mich an die gute, alte Quallendisko erinnerte. Die Rollaktion fand ich etwas zu lang, aber das kratzt nicht wirklich an meiner Bewertung.

Alles in allem eine 2.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Gary II

Fortgeschrittener

  • »Gary II« ist männlich

Beiträge: 327

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juli 2011, 12:09

Das ist die Episode, wo ich am meisten schwanke. Ich schwanke schon seit Monaten zwischen Gut und Mittelmaß, kann mich aber nicht entscheiden.
Ich hoffe, dass ich bald eine Entscheidung finde^^
Gruß,
:gary: II


Besitzer von vier klaus'schen Punkten.

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich
  • »Eiskaltschwamm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 785

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juli 2011, 12:49

Kein großes Gerede, Anfang, teils Mitte und das Ende ist super. Aber das ewige Gerolle hat die Episode abstürzen lassen. Der Gag mit Gary hats auch wieder gut gemacht.

Eine mittelmäßige 2. :gary:

DX29488

SpongePedia-Admin

  • »DX29488« ist männlich

Beiträge: 668

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juli 2011, 23:21

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wirklich, was ich an dieser Episode toll finden soll. Dass sich SpongeBob und Patrick ernsthaft streiten passt irgendwie überhaupt nicht zur Serie. Und wie fies sich Patrick benimmt, kann ich auch nicht ertragen, vor allem vertragen sie sich am Ende nicht mal.

Meinen Geschmack irgendwie gar nicht getroffen, daher nur eine 5.

Spongimani

eiserne Sparerin

  • »Spongimani« ist weiblich
  • »Spongimani« wurde gesperrt

Beiträge: 109

Dabei seit: 28. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juli 2011, 14:18

Hallo??Das ist ja wie im Kindergarten, also die Folge.Für 3Jährige..wie zwei sich um ein Spielzeug streiten..kindischer gehts echt nicht mehr..
Übermut tut selten gut

vanHelden

Anfänger

Beiträge: 49

Dabei seit: 30. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 2. Januar 2012, 18:41

Naja die Idee ist ja mal total einfallslos und auch die Episode ist total eintönig. Dennoch ist das ganze recht lustig und wird nicht wirklich langweilig, wobei der Schluss auch extrem einfallslos ist. Trotzdem recht kurzweillige Episode und daher noch eine knappe

3

leo05

#nouriliebezählt

  • »leo05« ist männlich

Beiträge: 1 110

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Januar 2012, 14:04

Die Episode ist zwar nicht so mein Fall, aber so schlimm, wie einige sie hier finden, finde ich sie nun auch wieder nicht. Ein paar schöne Momente sind drin, aber sonst nichts, was mich vom Hocker reißt.

Eine 3
:muschel:

  • »SpongeJungMinBob« ist weiblich

Beiträge: 456

Dabei seit: 14. Februar 2012

Beruf: Quallenfischen, Quallenfischen!

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 15. April 2012, 11:49

Ich gebe der Folge eine 3. Weil sie war nicht so spannend. Es ging fast nur noch um das Kindermenü :taddl:
Aber gut das Patrick und SpongeBob am Ende beide was bekommen haben. Und ich mag das Lied bei dem
Patrick mit dem Krabbenkumpel tanzt. :gary:

Note: 3+
Voll Korall.

Thaddel Schneckerich

Ich hatte mal 4 Kekse und hab einen gegessen. Da hat ich blos noch 3

  • »Thaddel Schneckerich« ist männlich

Beiträge: 137

Dabei seit: 6. Mai 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Mai 2012, 17:22

Ich hasse Patrick in dieser Episod. Patrick ist der neue Mr. Krabs .:grin: Es gab nichts was ich an der Episode mag. Patrick war noch nie so selbstsüchtig.

Deshalb gibt es eine 6 :zombie:
:uglybob: Mario :lachen: Siegberts Haus :lool: :idgi:

1 Benutzer hat sich bedankt.

11

Montag, 3. September 2012, 13:24

sehr kindisch und überhaupt nicht meins.Bekommt ne 5

ThaddäusTeewurst

マーシー

  • »ThaddäusTeewurst« ist männlich

Beiträge: 1 010

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. März 2013, 09:30

Also nee, die Folge ist ja mal wirklich wirklich schlecht. Es gab nichts, was man an der Episode gut finden könnte. Echt nicht, Patrick hatte zwar schon manchmal Episoden, wo er fies und ein richtiger Kotzbrocken war/ist (Sportsfeinde), aber diese Episode ist echt der Hammer. Patrick ist, gelinde ausgedrückt, ein richtiges Ar***loch. So egoistisch und selbstsüchtig hab ich ihn noch nie erlebt. Am liebsten hätte ich umgeschaltet wenn woanders nicht noch größerer Schrott gekommen wäre.
Das einzige, was die Episode vor der 6 rettet, ist die Musik und Thaddäus Gleichgültigkeit.
Sehr knappe 6.
EDIT: Nach dem zweiten Mal wird die 5- zu einer 6. Schön, dass im Anschluss "Aushilfe Gesucht" gekommen ist, so hatte ich einen Vergleich. Der Seestern in dieser Episode war nicht Patrick. So kenne ich ihn nicht, und er war einfach nicht mehr das, was er vorher war.
http://i.imgur.com/s7SRoHJ.jpg
英雄は死なず!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ThaddäusTeewurst« (12. April 2013, 22:11)


13

Donnerstag, 9. Mai 2013, 00:01

die grundidee und insbesondere der ernsthafte konflikt zwischen spongebob und patrick, welcher dann noch in dieser sich unendlich ziehenden prügelszene mündet, sagen mir leider nicht besonders zu.
allerdings war der abschlussgag ziemlich witzig, deswegen lassen sich die verhärteten fronten am ende verschmerzen. die gagdichte an sich fiel keineswegs gering aus, allerdings waren mr.krabs, gary und thaddäus fast schon mehr an den für mich erheiternden momenten beteiligt, als spongebob und patrick, die verhältnismäßig öfter zu sehen waren.
das gezanke um den krabbenkumpel war nicht wirklich spannend zu verfolgen, eine ähnliche thematik wurde in "ein kleines stück papier" weitaus besser umgesetzt.
die disco- und aufstehmusik versprühen definitiv charme und erinnern an die gute alte zeit, aber allzu viel retten lässt sich damit auch nicht.

3-

1 Benutzer hat sich bedankt.

14

Donnerstag, 9. Mai 2013, 16:10

Ich hab ihn niemals so erlebt,das ist nicht der :pat: denn ich seit meine kindheit kenne,sogar meine schwester wolte ihn nur dafur toten :jenkins: ,dieser spielzuge hat SpongeBob bezahlt und nicht Diese fette Stern denn niemand kennt,er war wie der Fette Catman aus South Park.Wiso kommt nicht Stephen Hillenberg zureck um die serie wieder wie fruher zu machen,Paul Tibbitt hat die serie Complete zerstort und nach denn film wunschte ich mir das er nicht mehr der Director ist und wieder Dereck Drymon denn platz wieder gibt.Der arme :sponge: ,er bezahlt und dann nach,frest sein besten freund das Spielzug auf,der tut mir sehr leid.Patrick :pat2: war so ein Achloch in dieser folge,diese folge verdient ne 6.

1 Benutzer hat sich bedankt.

15

Mittwoch, 29. Mai 2013, 22:15

Die Episode ist ein Paradebeispiel dafür, zu was für Stereotypen die Figuren der Serie verkommen sind, das wird hier insbesondere bei Patrick gezeigt. Außer der Stelle mit Gary nichts lustiges oder wenigstens gutes an dieser Folge. Ungenügend - 6, setzen!

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 5. Oktober 2013, 00:15

Der Titel sagt schon um was es geht. Patrick ist in der Krossen Krabbe und nervt Thaddäus. Spongebobs Erklärung zum Kinderburger war super, da hat Krabs sich wohl wieder was einfallen lassen. Patrick hat kein Geld und Spongebob schlägt ihm vor das sie es zusammen kaufen, und teilen. Gut es bezahlt zwar nur er, jedoch ist teilen das schönste was es auf der Welt gibt. Unverschämt bezahlt Patrick mit Spongebobs Geld und isst ihm den Burger weg. Patrick stellt fest das im Kindermenü kein Spielzeug ist, und er will sein Geld zurück, die Betonung liegt natürlich auf sein. Krabs wird bei den Worten Geld zurück verrückt, und kommt aus seinem Geldbad mit einem Handtuch um in den Essbereich und fragt Patrick, ob dieser bereit dazu wäre ein Spielzeug zu erwerben. Spongebob meint sie hätten gar kein Spielzeug, doch das Problem ist schnell gelöst. Krabs klaut einem Kunden den Burger und verziert ihn mit Strohalmen und Gürkchen. Mann sieht das billig aus. Aber Spongebob findet es super, da es ein offizielles Krosse Krabbe Lizenzspielzeug ist.

Er ist froh das das Spielzeug ganz allein ihm gehört und bezahl nochmal. Er macht so an ihm rum, das ausgerechnet Mr. Krabs, der in Geld badet, dieses Verhalten eklig findet. Spongebob gibt ihm ja ne Menge Geld und liebt sein Spielzeug, das er Krabbenkumpel tauft. Patrick erklärt nun Spongebob, das das Spielzeug das Spongebob bezahlte, zu dem Menü gehört, das sie ja teilen. Und somit fordert er das Spielzeug für sich. Echt fies, oder Jenny? Also Patrick übertreibt zwar ein bisschen, aber Spogebob gibt nach und übergibt ihm Krabbenkumpel. Als Spongebob ihn zurück haben will, erinnert ihn Patrick daran, das er doch eigentlich arbeiten muss. Der Auftritt von Mr. Krabs hier war wirklich genial.

Anscheinend war Patrick bis zum Abend in der Krossen Krabbe. Als sie schließen fragt Spongebob Patrick erneut nach Krabbenkumpel, doch dieser antwortet nur mit Morgen, Vielleicht. Krabbenkumpel verabschiedet sich von Spongebob, also Patrick und Spongebob geht nach Hause. Irgendwie lustig wie Spongebob seinen Pyjama anzog, indem er an seiner Krawatte zog. Er legt sich ins Bett und redet sich ein, das er es ja eigentlich viel besser hat als Patrick, da der ja nachts sowieso schläft, und Spongebob ihn morgen früh bekommt. Die Musik war mein persönliches Highlight, da sie auch mich an Disco Quallen erinnerte. Also Patrick feiert die Nacht durch, ohh man hier hätte ein Auftritt von Thaddäus super gepasst. Am nächsten Morgen wacht Spongebob voller Freude auf, da er ja heute den Krabbenkumpel bekommt. Gary meint das Patrick ihm den Burger sowieso nicht gibt, zumindest übersetzt Spongebob das so. Spongebob klopft an Patricks Stein an, wo noch immer die Musik an ist. Patrick meint er ist nicht zu Hause, oder er hätte sich die Haare gewaschen. Spongebob Milchshakeautomatenbedienausweiß, was ein Wort, war auch ganz nett. Aber Patrick hielt den ja für eine Fälschung.

Spongebob tut, derartig blöd so als ob er weg wäre aber Patrick glaubt das natürlich und kommt raus. Spongebob überrascht Patrick, der wirklich seine Haare, also Achselhaare gewaschen hat. Patrick kann sich nicht von Krabbenkumpel trennen. Und ich fand es super das Gary Patrick einen Nichtteiler nannte, und als Patrick ihm die Freundschaft kündigte, es ihm völlig egal war. Spongebob geht sogar Kompromisse ein. doch Patrick ist nicht verhandlungsbereit. Dann beginnt die unendliche Verfolgungsjagd und das Rumgerolle, das der Episode viel Sendezeit nimmt. Kommunikation ist der Schlüssel. Das Patrick ihn frisst war unnötig und wirklich gemein, aber Krabs hat ja eine Kiste on den Dingern. Doch das Patrick wieder Geld von Spongebob nimmt, und sagt er hätte immer noch nicht gelernt was teilen heißt, hat der Episode ein schönes Ende genommen.

Naja klar sie ist kein Kracher. Das dumme Verhalten und die Verfolgungsjagd gelten ja schon als Minuspunkte, doch für mich reicht es noch für eine 4.

  • »SuperGaryDTG« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 21. April 2014

Beruf: Schule!!! XD

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 29. April 2014, 19:31

Eine Folge die für mich ganz O.K. war. Nichts besonderes aber nichts blödes ein Mittelmaß 3 :happy:

1 Benutzer hat sich bedankt.

Johnny

Fortgeschrittener

  • »Johnny« ist männlich

Beiträge: 304

Dabei seit: 10. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 22. August 2015, 22:52

Auch eher eine mittelmäßige Episode, wie ich finde.

Gags gab es schon reichlich, vor allem der Gag ganz am Ende war ziemlich gut.

Aber dieses Gezanke zwischen Spongebob und Patrick, besonders diese lange Prügelszene haben mir überhaupt nicht gefallen. Patrick mochte ich hier insgesamt auch nicht, er war ein bisschen zu fies und nervig.

Ich vergebe eine 3-
:pat:

agentfabi

Danke dafür, animelover

  • »agentfabi« ist männlich

Beiträge: 588

Dabei seit: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 19. Dezember 2015, 07:13

Ich fand diese Episode nicht so schlimm!
Patrick fand ich aber sehr gemein, weil er SpongeBob nicht dieses Spielzeug gibt und das erstreckt sich fast über die ganze Episode!
Deshalb nur eine 3!

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 10. September 2016, 23:32

Das Patrick hier ein solcher Nicht-Teiler ist passt gar nicht zu ihm. Das zog die Episode ziemlich runter. Die Musik in Patricks Haus gefiel mir dafür gut.

Note 5
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Ähnliche Themen

Thema bewerten