Du bist nicht angemeldet.

Gizmo

Weltrauuuuuuuuum!

Beiträge: 41

Dabei seit: 28. April 2011

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Februar 2012, 03:21

Ich habe diese Episode nun auch gesehen und als alteingesessener SpongeBob-Fan kann ich natürlich erstmal nicht anders als zu denken: Was zum Teufel?
Dieses 3D-Stop-Motion-Whatever-Monster wäre gar nicht mal so schlimm gewesen wenn man wenigstens einen Witz aus der Tatsache gemach hätte, dass es eben 3-dimensional ist. Da hätte man einen Gag reinbringen können was das Ganze ein wenig auflockern würde. So ist das aber einfach irgendwie seltsam und unpassend. Zumal das Monster nicht nach alter SpongeBob-Manier klar die Form eines Kostüms (Gorilla) bzw. einer Marionette (Potty, Möven) hat

Ansonsten fand ich die Geschichte und viele der Witze recht gut. Vor allem wie Plankton ausversehen eine Kernspaltung verursacht. Auch viele Sprüche von Patrick waren super. Leider kann ich mich schlicht und ergreifend nicht mit einem neuen Sprecher anfreunden. Ich bin sicher er macht seine Arbeit gut, vielleicht genau so gut wie der alte Sprecher, aber man kann bei einer Serie nicht einfach den Schauspieler auswechseln, das geht einfach nicht.
Die Stimme von Patrick ist fundamental für seinen Charakter gewesen genau wie die von SpongeBob. Deswegen werd ich immer das Gefühl haben, dass etwas an ihm nicht stimmt und dadurch fällt es mir schwer über seine Sprüche spontan zu lachen. Das liegt allerdings wohl an mir.

Alles in allem ist diese Folge eine der Besseren der Neuen. Lang nicht so gut wie viele der ersten Staffeln aber doch okay. Daher bekommt sie von mir eine 3.

2 Benutzer haben sich bedankt.

Thaddel Schneckerich

Ich hatte mal 4 Kekse und hab einen gegessen. Da hat ich blos noch 3

  • »Thaddel Schneckerich« ist männlich

Beiträge: 137

Dabei seit: 6. Mai 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 27. Mai 2012, 15:32

Stimme Capitan Olimar zu. Da der Haupteil in die länge gezogen wurde gibts abzüge. Das Moster find ich nichtmal schlimm. 2
:uglybob: Mario :lachen: Siegberts Haus :lool: :idgi:

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich

Beiträge: 785

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 28. Oktober 2012, 20:13

Mmh, bin geteilter Meinung, ich gebe allerdings Drenki Recht, dieses Monster und vor allen Dingen dieses sinnlose Ende...
Andererseits davor ist diese Episode ganz ok, besonders Planktons Versuche in der Krossen Krabbe haben was.

Naja, ich schütte das jetzt nicht groß auf, eine 3-, leider überwiegen die negativen Dinge.

phineasbob

Schüler

  • »phineasbob« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 26. Mai 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 30. Oktober 2012, 17:19

Zitat

Das fängt schon bei der deutschen Episodenkarte an - wenn man die englische kennt, ist unsere wirklich ein Griff ins Klo.

Selbst, wenn man die Buchstaben wie im Original nur Rot und Grün gemacht hätte, wäre sie schöner gewesen als diese.
Nichts gegen deine Meinung, aber Buchstaben sind doch oben grün und unten rot.

25

Dienstag, 30. Oktober 2012, 17:25

Zitat

Das fängt schon bei der deutschen Episodenkarte an - wenn man die englische kennt, ist unsere wirklich ein Griff ins Klo.

Selbst, wenn man die Buchstaben wie im Original nur Rot und Grün gemacht hätte, wäre sie schöner gewesen als diese.
Nichts gegen deine Meinung, aber Buchstaben sind doch oben grün und unten rot.

Das sind verschiedene Grün- und Rottöne, die ineinander übergehen... und außer einen einzigen Satz aus meinem langen Review zu beanstanden, hättest du ruhig noch was zur Folge schreiben können.

Bevor die Mods deinen und meinen Post löschen, weil sie ihnen zu Off Topic sind, schreibe ich mal, was mir noch als weiterer Fehler aufgefallen ist, den ich in meinem ersten Post noch gar nicht bemerkt habe. Als Thaddäus zum zweiten Mal einfriert, befindet er sich noch in dieser Höhle. Doch als SpongeBob und Co. ihn später mitnehmen, ist er irgendwo draußen wiederzufinden. Auch daran sieht man wundervoll, wie viel sich die Macher bei dieser Folge ins Zeug gelegt haben. :tongue:
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 24. September 2013, 20:33

Ohh man super Folge :hust: Ironie :hust: Wir sind also beim Schlittenrennen, das im Fernsehen übertragen wird und von Kabeljau mederiert wird, ach wäre es schön gewesen, wenn es in der Doppelepisode wirklich nur um das Schlittenrennen gänge, aber dem ist nicht so. Der erste Preis in Form von 1 Millionen Dollar wurde von einem Unbekannten gestiftet. So Spongebob brauch das Geld für Krabs, Patrick für Burger, Plankton, dessen Wurm Karen ist für die Zerstörung der Krossen Krabbe und Krabs will einfach nur das Preisgeld besitzen. Thaddäus und Larry nehmen auch Teil, und das Rennen beginnt. Ein genialer Gag waren Thaddäus treue Fans an den Bildschirmen. Plankton schleicht sich weg und Patrick kam nicht voran.

Seltsamer weiße ist Plankton nun am Rennen und in der Krossen Krabbe.Thaddäus Wurm ist mit Tea-Time beschäftigt und Thaddäus fällt in einen See, und gefriert. Was sonst? Planktons zweifelhafter Versuch den Tresor zu öffnen war auch recht unterhaltsam. Patrick und Spongebob nehmen Sandy und den noch immer gefrorenen Thaddäus mit, und Gary, der sich hier viel zu sehr wie Spongebob anhört, ist am Ende seiner Kräfte. Da Krabs Würmer nichts von ihm zu fressen bekomm,en werden sie aggressiv und wenden sich gegen ihn. Gary zeigt es den Würmern mit einem heftigem Brüllen und verjagt sie. Krabs ist nun auch an Bord und die fünf Freunde sind hinter einem Eisberg eingefroren. Nur Gary hat es kuschelig. Thaddel ist aufgetaut und wieder launich. So und was nun kommt zieht die eigentlich gute Episode in die Tiefe. Plötzlich steht da ein riesiges 3D Monster. Krabskennt es und nennt es den Schneeschleimer. Sie flüchten vor dem Monster und Thaddäus der wieder in den See gefallen ist, ist wieder eingefroren. Krabs erzählt den anderen von dem Schneeschleimer. Der fresste ihn und er entkam auf natürlichem Wege.

Im Schlitten flüchten sie, doch sie haben Thaddäus vergessen. Sie holen ihn, das Monster isst den letzten Weingummiewurm und Krabs ist gegangen, um den Preis allein zuu bekommen. Karen kommt nun auch an Bord und verrät den anderen Planktons Pläne, warum? Patrick zerstört Plankton und sie entdecken das er nur ein Roboter ist. Gary hat es noch schwerer und sie suchen Krabs. Plankton muss feststellen, das der Safe die größte Hitze aushält. Die anderen raßen aud eine Schlucht zu, schaffen es, doch Thaddäus fällt aus dem Schlitten. Sandy kann ihn retten und der Schneeschleimer ist wieder da. Plankton versucht es mit Dynamit, was auch nichts bewirkt. Die anderen haben Hunger und werden verrückt. Gary ist gefroren und Spongebob findet eins von Krabs Tatoos. Die reale Explosion war super und der Safe ist offen. Plankton hat nun die Formel und die anderen finden den tiefgefrorenen Krabs. Sandy taut alle wieder auf und Karen erzählt Krabs von Planktons Plan.

Spongebob bietet sich als Schlitten an und sie fahren zur Krossen Krabbe, der Schnee ist unlogischerweiße weg und Plankton bietet nun Krabbenburger an. Plankton hat es noch nicht mal geschafft die Flasche zu öffnen, doch Patrick hilft ihm ja. Karen verbrennt Plankton und der Einzeller flüchtet. Krabs läuft ihm hinterher und landet mit den anderen in einem riesigen Käfig, sogar Karen. Der Käfig hängt über einer riesigen Frituese, und der Schneeschleimer kommt. Logik wo bist du? Der ist jetzt freundlich und befreit die anderen. Außerdem isst er die Geleebohnen, und das Monster verwechselt Plankton mit einer Bohne und wird gefressen, passierte ja nicht das erste mal.

Furchtbar unlogische bescheuerte Episode mit einem hässlichem 3D Monster. Naja wems gefällt, mir jedenfalls nicht. 4-

PatrickFan

My flexible friend

  • »PatrickFan« ist männlich

Beiträge: 377

Dabei seit: 9. August 2013

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 15. Oktober 2013, 11:51

Grau-en-haf-te Folge!
Ich habe sie gerade gesehen und ich bin mehr als enttäuscht.
Die 8. Staffel hatte so einen genialen Start und das hier war wieder der typische Mist von Staffel 6 und 7, sorry.

Das fängt schon bei der deutschen Episodenkarte an - wenn man die englische kennt, ist unsere wirklich ein Griff ins Klo.
Selbst, wenn man die Buchstaben wie im Original nur Rot und Grün gemacht hätte, wäre sie schöner gewesen als diese.

Aber das nur als kleiner Negativpunkt, den ich in meiner Bewertung nicht berücksichtigen werde.

Zu erst mal möchte ich schreiben, was mir gefiel. Und das wird ein relativ kurzer Teil.
- Gut war, dass ein rockyähnlicher Gag bei Patrick auftrat mit seinen Gummiwürmern.
- Lachen musste ich bei der Stelle, als Plankton mit der Kreissäge nach oben raste und an der Decke Kreise drehte.
- Ebenso gelungen fand ich, dass Thaddäus gleich zweimal eingefroren wurde.
- Die Explosion, die man aus der Episode "Die Kuchen-Bombe" kannte, war zu sehen.
- Patrick hilft Plankton beim Öffnen der Flasche.

Nun zu dem, was mir nicht so zusagte. Haltet euch fast...
- Welche Geräusche machte Gary bitte, als er mühevoll den Schlitten zog? Das klang wie SpongeBob und nicht wie der Gary, den man kennt.
- Welchen Sinn hatte dieses dämliche 3D-Monster bitte!? Ich hab's echt satt, solche Viecher in den neuen Folgen sehen zu müssen - ob 3D oder nicht. Das Ding war einfach nur unnötig und hässlich.
- Schon wieder eine Planktonepisode oder halt eine, in der er eine größere Rolle spielt? Das wird langsam langweilig.
- Außer der bereits erwähnten Szene mit der Kreissäge fand ich jede andere mit Plankton in der Krossen Krabbe unlustig und nicht notwendig.
- Alle außer Sandy frieren plötzlich von der einen zur nächsten Sekunde ein? Ist klar...

So, und jetzt kommen wir zu den absurdesten und völlig hirnrissigsten Szenen der Folge:
- Normalerweise mag ich ja kreative Ideen, aber ein Gefährt aus allen Charakteren, um voranzuschreiten? Seriously?
- Alle Charaktere rennen am Ende plötzlich in einen Käfig über einer Fritteuse im Freien. Sie ist einfach so da. Was auch sonst...
- Und zu allem Überfluss taucht dieses bescheuerte 3D-Monster kurz darauf auf und befreit alle wieder. Das ist an Sinnlosigkeit kaum zu überbieten, pardon, unterbieten.
- Zu dem Rülpsen des Monsters am Ende fehlen mir die Worte.

Zudem war die gesamte Handlung vollkommender Schwachsinn. Eine Verknotung aus drei Teilen, die einfach nicht zusammenpassten - zumindest nach meiner Ansicht.
Das Rennen dauert drei Minuten, dann kommt dieser altbekannte Planktonnonsens und den Großteil der Folge sieht man die anderen Charaktere vor dem Monster fliehen...
Das Ende mit der Jagd auf Plankton und der Fritteuse war ein schwacher Lückenfüller.

Fazit: Eindeutig ein Tiefpunkt der 8. Staffel! Hoffentlich ein Einzelfall, denn bisher war sie wirklich fantastisch! Ich bin aber voller Hoffnung.

-> 4-

ich kann ihm total zustimmen. Das war grauenhaft, allein das es schon wieder eine Plankton Folge war und dieses 3D Monster :thumbdown:

Note: 4-

28

Mittwoch, 29. Januar 2014, 13:51

Beste Folge der 8 Staffel! 1-

:tu:

29

Mittwoch, 29. Januar 2014, 14:27

Kannst du auch begründen, warum sie dir so gefallen hat? Wie du der Umfrage und den anderen Beiträgen hier entnehmen kannst, fallen die Meinungen sehr unterschiedlich aus.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

30

Donnerstag, 30. Januar 2014, 14:02

Ich mag die Folge einfach Keine Ahnung wieso :roll:

  • »SuperGaryDTG« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 21. April 2014

Beruf: Schule!!! XD

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 3. Mai 2014, 13:55

Super Folge!!

Also zu meinem Teil war die Episode Klasse!!!! :thumbsup: Das 3D Monster gefiehl mit auch :grin: klare :cup: !!!!! :pat2: :perla:

32

Montag, 5. Mai 2014, 16:27

Schlecht, einfach nur schlecht! :au:
Das Ende ist das lausigste, was ich je gesehen habe. Dafür geschieht es :plankton: recht.
:pat: s Kommentare sind zwar lustig (Gut, das sind sie meist immer.) und Tea Time.
Das Monster, kann eigentlich nicht mehr getoppt werden, so schlecht war das:

Der Macher muss wohl eingeschlafen sein, und hatte einen Albtraum gehabt. Er redete im Schlaf. Und die anderen müssen das gehört haben :muschel: und dachten sich: Hey, das ist die Idee.


6 (++)

2 Benutzer haben sich bedankt.

agentfabi

Danke dafür, animelover

  • »agentfabi« ist männlich

Beiträge: 587

Dabei seit: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 7. November 2015, 13:33

Dies war die erste SpongeBob-Episode die ich bewusst bei der deutschen Erstausstrahlung sah!
Ich fand das Stop-Motion-Monster ganz in Ordnung! Am besten gefielen mir die Szenen als Plankton den Safe öffnen wollte und als Patrick die Flasche öffnete!
Ansonsten fand ich dieses Special wirklich ganz gut, weshalb es eine :cup: bekommt!

Sandy

"You? You're a game I will win everytime"

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 525

Dabei seit: 24. Juni 2012

Beruf: Chillin' like a villain.

  • Private Nachricht senden

34

Samstag, 7. November 2015, 13:46

Also Anfangs habe war ich noch ziemlich gespannt auf den Hauptplot... aber schon nach der Hälfte tauchte dieses komisch-animierte Monster auf und hat irgendwie alles kaputt gemacht - jedenfalls empfinde ich das so.

Ich würde noch eine 4- geben, da ich die ersten 5 Minuten doch genossen habe.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 29. August 2016, 10:41

Mal was anderes! Man merkt den Machern an, das sie hier mal vom typischen Spongebob-Charme abweichen wollten. Allerdings war das Ende etwas lasch.

Lieblingsszene:

Alle frieren nur Gary macht es sich im Schneckenhaus gemütlich.

Note 3
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

  • »dezIsNosredna« ist männlich

Beiträge: 298

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Kakao trinken

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 27. November 2016, 14:30

Man man man die Meinungen sind ja mal gespalten.
Ich gehöre zu die Sorte, die das Special mag :P
Ich finde sogar es ist einer der besten SpongeBob Episoden allerzeiten. Die Betonung liegt auf EINER. Es ist sicherlich nicht DIE beste SpongeBob Episode. (Ich seh schon die Diskussionswelle rüberschwimmen)


Positive Sachen:
-Das Monster
Manche Leute finden das Monster zwar scheiße, aber ich finde es wunderschön, sorry :sombrero:


-Plankton's Nebenplot
Der Nebenplot war schön, und es fühlte sich nicht komplett out of context an (:
Die Wege wie Plankton versucht hat den Safe zu öffnen, waren lustig :grin:


-Jeder Charakter hilft irgendwie mit
Selbst Patricks Gummiwürmer sind nützlich! :-^-:


-Der zweite Schlitten
Das ist ja mal richtig kreativ! Einer meiner Lieblingsstellen!


Und das sind nur ein paar. Alles in allem hat es Spaß gemacht zu zu sehen, von Anfang bis zum Ende! Es war spannend zu sehen, wie die Gruppe aus diesem Schneegebiet rauskommt! Und die Witze sind tatsächlich lustig. :o
Ich liebe diese Folge!



Note: 1+
Diskussionswelle hin oder her. Das riskiere ich ;P

37

Sonntag, 27. November 2016, 14:43

Warum sollte es dazu eine Diskussionswelle geben? Du hast erklärt, warum du das Special magst und es ist deine Meinung. :tongue:
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

  • »dezIsNosredna« ist männlich

Beiträge: 298

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Kakao trinken

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 27. November 2016, 14:45

Warum sollte es dazu eine Diskussionswelle geben? Du hast erklärt, warum du das Special magst und es ist deine Meinung. :tongue:
Ich bins gewohnt, dass wenn ich eine unbeliebte Meinung habe, immer Leute mit mir darüber disskutieren wollen, und ich gerne mit disskutiere

Thema bewerten