Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 279

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juni 2012, 12:00

169b: Der Planet der Quallen

35%

1 (8)

35%

2 (8)

17%

3 (4)

9%

4 (2)

0%

5

4%

6 (1)

Userbewertungen zur Episode „Der Planet der Quallen
http://de.spongepedia.org/images/169b_Ep…der_Quallen.jpg
Episodenartikel
Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Der Planet der Quallen ist eine Episode aus der achten Staffel, in der SpongeBob und Sandy gegen einen bösen Quallenanführer kämpfen, der die Einwohner Bikini Bottoms durch Quallenklone ersetzen möchte.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (6. April 2014, 17:49)


Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Mai 2013, 19:49

Also wie schon öfters erwähnt hatte ich diese Folge als einzigste schon einmal vor der dt. Premiere angesehn und nun sag ich was ich von ihr halte ohne das ich spoilern muss.

Los gehts vorne weg als die Qualle sich über Patrick zieht sah ziemlich pervers aus wie ein Kondom :D
Was mir gefallen hat war das Spongebob wenn auch sehr kurz mal wieder seine Quallenfischerbrille trägt aber ich habe schon wie wohl viele
dieses blöde Vieh anfangs in der Höle gesehen und da war schon klar eine Monster Episode naja und es ging dem entsprechend auch schlecht weiter
die Quallenklone, Mayo das war nicht das wahre ehrlich so kennt man den sonst so süßen, netten, lustigen und manschmal nervigen Schwamm nicht

Das die Klone sich immer so wieder wertig angeschrien und gespuckt haben war abstoßend hatte mich aber noch am wenigsten gestört.
Wenn man schon so ein Monster hat hätte ich schon mal gerne mehr Info gehabt wieso stirbt es bei Kontakt mit Mayonese, Wo kommt es her, Warum verwandelt er alle in Klone was bringt ihm das wollte er dann etwa ewig im Kühlraum mit den echten Lebewesen die in einem Kokon gefangen waren bleiben und was ist das bzw. Wieso kann es andere Lebewesen Klonen.

PS: Also nach dem ich ich Chrdrenkmanns Bewertung nochmal laß muss ich noch hinzufügen das mit der Tafel auf der Ende stand fand ich richtig cool das Harold ein Unbekannter war weniger aber gut nun gibts doch noch ein plus :D

Zu den Gas oder viel eher dem Gag mir ist momentan nuur noch ein einziger in Erinnerung, kann natürlich auch sein das es der einzige war und zwar dieser Dialog
Klon sieht Spongebob und Sandy an
Sandy: Ich hasse Mayo
Spongebob Ich hasse Mayo und Senf
Spongebob und Sandy gehen
Klon: Ich mag Senf

Gut aber ein Brüller war der nun auch wieder nicht alles in allem eine 4+.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mynicktv« (19. Mai 2013, 20:10)


Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 279

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Mai 2013, 19:56

Ich sehe leider bereits die Welle an schlechten Bewertungen für diese Episode anspülen.

Haufenweise 4en, 5en und 6en mit der Begründung: "Was sollte das schon wieder? Eine absolut ekelhafte und verstörende Episode. So war SpongeBob früher nicht!"

Aber hey, machen wir uns eine Sache klar: Diese Episode sollte NICHT normal sein! Dass man darauf aus war, sie möglichst unheimlich zu gestalten, ist offensichtlich. Und daher ist "Der Planet der Quallen" für mich definitiv keine Episode, die in das typische Muster fällt, dass Episoden widerliche Szenen enthalten, aber es sich gar nicht rein um eine ekelige Episode handeln soll. Hier war alles bewusst so gestaltet und für das, was diese schockierende Episode sein soll, war sie gut gemacht! :prof:

Ich habe teilweise mit einem sehr irritierten Blick das Geschehen verfolgt. Der Klonvorgang und die schwarzen Augen der Klone waren unheimlich und ich wiederhole mich gerne noch mal, dass das schön gepasst hat.

Gags gab es trotzdem: Die Idee mit der Brille als Verkleidung war toll und auch das ungewollte Auflösen derer, als SpongeBob Sandy anstupste und ihr die Brille runterfiel. Ebenso wurde wieder darauf Bezug genommen, dass eine normale SpongeBob-Episode 11 Minuten lang ist, als eine Zeittafel mit dieser Minutenzahl eingeblendet wurde. Apropos Zeittafel: Es gab sogar eine Tafel mit der Aufschrift "Ende?", was wir auch noch nie hatten. Individualiät war also in dieser Episode reichlich vorhanden!

Einziger wirklicher Kritikpunkt ist, dass Harold als namenloser Fisch bezeichnet wurde. Gut, ich kannte seinen Namen vorher auch nicht, aber wenn der ein unwichtiger Nebencharakter ist, der Harold heißt, dann sollte man ihm hier auch diesen Namen geben.

Für eine gut gelungene Horrorepisode vergebe ich eine 2.

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich

Beiträge: 785

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Mai 2013, 22:41

Interessante Episode.

Drenki hat mit seinen Gruselfaktor da schon Recht, aber irgendwie wurde mir da einiges zu blöd dargestellt. Z.B. haben die Klone wie Roboter geredet, k.A., das mochte ich irgendwie nicht. Außerdem habe ich mich gefragt, woher die Klone kommen, wenn ich mich recht entsinne, haben sich die Quallen auf den Kopf gesetzt und dann die Kontrolle übernommen, naja egal. Und außerdem, warum heißt die Episode "Der Planet der Quallen"? Klar, spielt auf den Planeten der Äffchen an, aber dann hätten sie den Planeten ruhig zeigen können oder zumin. Raumschiffe, damit man weiß, dass sie von einem anderen Planeten kommen.

Ansonsten bin ich der gleichen Meinung wie Drenki, 2(-)

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Mai 2013, 22:47

Naja Episoden titel sind nicht immer ganz logich ich sag nur "Seifig und durchtrieben" :D

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 279

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Mai 2013, 22:54

Außerdem habe ich mich gefragt, woher die Klone kommen, wenn ich mich recht entsinne, haben sich die Quallen auf den Kopf gesetzt und dann die Kontrolle übernommen, naja egal. Und außerdem, warum heißt die Episode "Der Planet der Quallen"? Klar, spielt auf den Planeten der Äffchen an, aber dann hätten sie den Planeten ruhig zeigen können oder zumin. Raumschiffe, damit man weiß, dass sie von einem anderen Planeten kommen.

Ich frage mich eher, woher der Alien-Quallenkönig kam. Der war einfach so da. :D

Das mit dem Planeten deute ich so, dass die Quallen ganz Bikini Bottom in ihre Gewalt nehmen wollten - vielleicht auch noch den gesamten Ozean. Für sie war das dann eventuell ein Planet, auch wenn es nur unter Wasser wäre. Ansonsten schließe ich mich dem Beitrag über dem hier an. :art:

7

Sonntag, 19. Mai 2013, 23:15

Okay, für eine, ich sage mal, "Horrorepisode" ist sie wirklich gelungen und die beabsichtigte Ekelhaftigkeit, vor allem Patrick-Klon's Zunge war richtig geil, aber egal. Die Redensart der Klone war echt "anders" als bei "normalen" Einwohnern Bikini Bottoms. Die Entstehung der Kloneverläuft eigentlich auch ganz gut. Die Qualle setzt sich sozusagen auf den Kopf der Meereslebewesen und spuckt aus ihren Tentakeln eine Art Creme oder sogar Seife aus. Danach bildet sich ein Klon mit schwarzen Augen. Dass aber dann die Geheimbotschaft "Einen Krabbenburger ohne Mayonnaise" kam, war richtig schön. Dies zeigte, dass sie keine Mayonnaise mögen. Irgendwie gut ausgedacht. Sandys und SpongeBobs Verkleidung als Klone war wirklich gut, als dann SpongeBob Sandy ein wenig geschuckt hat, fiel ihr die Sonnenbrille runter, SpongeBobs auch und alle erkannten sie. SpongeBob springt so hoch, wie er nur kann (ich habe den Teil irgendwie nicht verstanden, er überwindet die Klone, Sandy aber als Karate-Meisterin nicht?) und holt Mayo. Danach sieht er den König der Quallenklone oder so, seine echten Freunde auch und will ihn bespritzen. Okay, er Teil ging ja noch, aber nachdem er zerplatzte, hatte Mr. Krabs wieder mal eine Geld-Idee und wollte den ekligen, grünen und leckerschmeckenden Schleim verkaufen. Oh man... Naja, dann war die Episode zu Ende... oder doch nicht? Das Endbild sah ziemlich gut aus "Ende?" und es war mal wieder eine tolle Episode, wenn auch ein wenig ekelhaft. (Ist ja beabsichtigt, Chrdrenkmann hat es ja schon erwähnt.) Ich weiß nicht, wieso ich eigentlich eine gute Note verteile, aber die Spannung war ja hier wirklich aufgepowert.
Alles in einer Note zusammengefasst:
1- :pat:

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Mai 2013, 23:22

Chredrenkmann meinte glaub ich absichtlich der Horror den eklig fand ich an der Episode nichts

phineasbob

Schüler

  • »phineasbob« ist männlich

Beiträge: 99

Dabei seit: 26. Mai 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 20. Mai 2013, 13:51

Ich fande die Episode ein wenig seltsam. Sie gehen Quallenfischen und dann ist dieses Alien-Quallen-Ding in der Höhle und macht Klone von allen, aber was soll das?
Man erfährt zum einen nicht warum die Alien-Qualle, da ist und auch nicht warum sie das alles macht. Sie hätten wenigstens einen kleinen Teilmachen können, wo man sieht, das zum Beispiel ein Ufo vom Himmel fällt, dann hätte man wahrscheinlich auch gleich verstanden, dass dieses Monster ein Alien ist. Die Mayonäse als Waffe war aber am absurdesten: Ist Mayo etwa giftig für Alien-Quallen? Und immer wenn ein Klon besiegt wurde, ist derjenige dann auch aus dieser "Hülle" frei gekommen. Das Ende aber konnte noch was gut machen. :pat: : Einen Gruselburger bitte! (Spongebob kommt aus der Küche) :pat: : Aber ohne Mayo!
Und dann: Ende? Das war gut. Ich gebe hier eine 3- aber das Minus ist sehr sehr dick mit einer leichten Tendenz zu 4+

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juli 2013, 15:01

Die Folge hat mir nicht gefallen. Ich fand die schwarzen Quallenaugen abstoßend und ekelhaft. Die Handlung war durchaus interessant, jedoch konnte ich solche Gruselepisoden nie ganz leiden. Das offene Ende mit dem "Ende?" war auf jeden Fall einfallsreich und cool.

Meine Bewertung: 3- :fh:


Avatar

1 Benutzer hat sich bedankt.

ThaddäusTeewurst

OwO what's this?

  • »ThaddäusTeewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 078

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 20. Oktober 2013, 13:14

Vorweg: Das mit dem "Ende?" fand ich einfach nur dumm. Nur weil jemand keine Mayo will, kann er gleich ein Klon sein? Okay...
Den Rest der Folge fand ich auch nicht besser, so ein Setting passt eher zu den Madagaskarpinguinen als zu Spongebob. Das ankreischen und das eklige Quallenvieh waren auch nicht besser. Mir ist bewusst, dass es absichtlich so eklig war, aber eklig bleibt eklig (ob arm oder reich, weich bleibt weich :pat: ) einzig bei den 11 Minuten musste ich schmunzeln, auch wenns etwas plump eingesetzt war.
Knappe 5+

DX29488

SpongePedia-Admin

  • »DX29488« ist männlich

Beiträge: 668

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Januar 2014, 21:54

Oh, das ist wieder so eine Episode, wo sich die 1en und 5en spalten.

Ich sortiere mich mal genau dazwischen ein. M.E. steht die Episode ziemlich genau auch auf dem Level ihrer Partnerepisode. Sie war ganz kurzweilig und amüsant, zusätzlich noch ein bisschen gruselig (naja, für Kinder zumindest). Das Gruseligste war aber auch hier wieder der Originalschrei von SpongeBob beim Horrorfilm. :rolleyes:

Auch diese Episode bekommt von mir eine 3+

Leo05

der ewige claudio

  • »Leo05« ist männlich

Beiträge: 1 125

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 19. Januar 2014, 15:35

Am Anfang war nichts besonderes, aber ich fand die Klonvorgänge ganz cool, so als würde so 'ne Masse aus einer Tube kommen und dann zu einem Charakter geformt werden. Der Spruch des geklonten Patrick "Er will, ob er will oder nicht" fand ich ganz amüsant. Ich weiß nicht, ob das bewusst so gesprochen wurde, aber ich geh mal davon aus.

Die geklonten Fische mit ihren schwarzen Augen fand ich ziemlich unheimlich,vor allem bei Mr. Krabs, weil er so lange Augen besitzt, oder das grüne Glibberzeug, in das sich die Klone verwandelten, als SpongeBob sie mit Mayonnaise besprühte, hat also auf jeden Fall gepasst. Ich verfolgte gespannt das weitere Geschehen. Schön dabei waren:

- SpongeBob, wie er unbewusst dafür sorgte, dass die Klon-Qualle ihn nicht verschlingen konnte
- Patricks Klon, wie er den Hut auf den Kopf formt
- die Musik, die erklang, als SpongeBob, nachdem er wusste, dass der Klon-Patrick nicht der richtige Patrick ist, angstvoll an diesem vorbeigeht. Erinnerte mich an "Die Angst vor dem Krabbenburger"
- SpongeBob, der Sandy anstupst, sodass die Brille runterfällt
- die Tafeln "11 Minuten später" und "Ende?", letztere kam zum Schluss noch mal schön unheimlich rüber

Nicht gefiel mir, dass Harold als "namenloser Kunde" bezeichnet wurde. Ich kenne seinen Namen und fand es unpassend, ihn so zu nennen, ähnlich wie bei "Gary Wilson Jr.".

Alles in allem für eine gelungene Grusel-Episode eine 2.
:muschel:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Leo05« (19. Januar 2014, 18:03)


  • »SuperGaryDTG« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 21. April 2014

Beruf: Schule!!! XD

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 21. April 2014, 09:09

Gute Episode!!!

Ich habe diese Episode sehr gemocht!!! :) Das war für mich eine perfekte Idee für ein Special aber musste mit einer schlechten Episode ausgestrahlt werden ;( Alles in allem eine :cup: -

SpongeBob537

hat ein großes Werk zu verrichten!

  • »SpongeBob537« ist männlich

Beiträge: 501

Dabei seit: 10. Juni 2014

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 14. Juni 2014, 16:59

Diese Episode war eine der besten!
Eine spannende Handlung und ein
überraschendes Ende.
Klar das Monster war ein bisschen
ekelig aber dadurch wurde die Gefahr deutlich gemacht.
Das war alles gut überlegt.
:arrow: Eine gute 2
„Gehen Sie doch eine Telefonzelle vollfurzen!“

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 279

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 14. Juni 2014, 18:00

Klar das Monster war ein bisschen
ekelig aber dadurch wurde die Gefahr deutlich gemacht.

Wobei man so natürlich bei allen anderen Episoden argumentieren könnte, in denen schleimige Viecher oder Ungeheuer vorkommen und die trotzdem schlechte Bewertungen bekamen.

SpongeBob537

hat ein großes Werk zu verrichten!

  • »SpongeBob537« ist männlich

Beiträge: 501

Dabei seit: 10. Juni 2014

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 14. Juni 2014, 18:19

Da hast du Recht, aber nehmen wir mal Flauschibauschi als Beispiel,
er hat viel schlimmere Sachen angestellt und da war die Episode sowieso komplett schlecht und bei dieser
Episode ist es nicht so.
„Gehen Sie doch eine Telefonzelle vollfurzen!“

Türkische Kartoffel

Fortgeschrittener

Beiträge: 170

Dabei seit: 2. September 2013

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 14. Juni 2014, 19:27

Klar das Monster war ein bisschen
ekelig aber dadurch wurde die Gefahr deutlich gemacht.

Wobei man so natürlich bei allen anderen Episoden argumentieren könnte, in denen schleimige Viecher oder Ungeheuer vorkommen und die trotzdem schlechte Bewertungen bekamen.

Bloß weil mehrere Episoden die selben Elemente haben, heißt es noch lange nicht, dass sie das selbe Niveau haben. Die Umsetzung sowie viele weitere Faktoren spielen dabei auch eine sehr große Rolle.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 279

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 14. Juni 2014, 20:38

Ich habe nichts anderes behauptet. Allein die Tatsache, dass ich dieser Episode eine 2 und anderen mit Monstern 4en bis 5en gab, sagt das doch aus.

1 Benutzer hat sich bedankt.

SpongeBob537

hat ein großes Werk zu verrichten!

  • »SpongeBob537« ist männlich

Beiträge: 501

Dabei seit: 10. Juni 2014

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 14. Juni 2014, 21:12

Genauso habe ich das auch verstanden :)
„Gehen Sie doch eine Telefonzelle vollfurzen!“

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten