Du bist nicht angemeldet.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 30. August 2016, 09:31

Gags ohne Ende!

Spongebobs und Patricks Original-Lache
Plankton verkauft am Strand Fraß
Thaddäus will sich entspannen, wird aber gestört
Patricks Sprüche und Taten
Mr.Krabs: Hey, wer hat das Licht ausgemacht?
Das Ende

Note 1
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 882

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 19. Februar 2017, 22:24

Fand das Special schrecklich, habe mich vor allem in der ersten Hälfte fast durchgehend gelangweilt.
Was mich vor allem aufregte war, dass Sandy sagt, dass das Zeug gefährlich ist, und trotzdem alle mit ekligem Schmodder rumspielen, als wäre es das lustigste auf der Welt.
Vor allem einfach Schmodder, nichts kreativeres.
Waren wieder sehr viele Szenen, die alles unnötig in die Länge gezogen haben, z.B. das Rumhüpfen auf den Kugeln am Anfang. "Hey, lassen wir SpongeBob und Patrick einen Badegast umhüpfen. Hey, machen wir das noch mal. Und nochmal, damits so richtig lustig wird!"

In der zweiten Hälfte waren dann zumindest der eine oder andere Gag, wie z.B. die für einen Stau vorgesehen Raketen oder Neptuns Statue, die nach den Raketen nur noch aus einem Skelett besteht.
Auch "die eine Zutat" für die Krabbenburger war ganz lustig, aber die 3 Sachen sind jetzt auch die einzig positiven, die mir in Erinnerung blieben, und die 1-2 Minuten lachen machen die restlichen 19-20 Minuten Langeweile und darauf warten, dass mal was Interessantes passiert nicht wirklich gut.

Was mich auch noch stört ist, dass Sandy immer wieder davon geredet hat, wie gefährlich das Zeug ist, und schlussendlich schien es so, als würde das Zeug einfach nur dreckig machen. Super gefährlich das Ganze.

Also ja, empfand das Special als ziemlichen Schmodder. Note: 5
ẞmurscht.

Chrdrenkmann

Nicht mehr alle Tassen im Schrank

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 682

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:04

Vor allem einfach Schmodder, nichts kreativeres.
Waren wieder sehr viele Szenen, die alles unnötig in die Länge gezogen haben, z.B. das Rumhüpfen auf den Kugeln am Anfang. "Hey, lassen wir SpongeBob und Patrick einen Badegast umhüpfen. Hey, machen wir das noch mal. Und nochmal, damits so richtig lustig wird!"

Hier möchte ich das Special ein wenig "verteidigen". Ich bin schon der Meinung, dass sich die Produzenten zu dem Schmodder einige Gedanken gemacht hatten. Gerade weil es nur Schmodder war, bot sich viel Freiraum, da man daraus eine Menge formen konnte: ein Toupet für Thaddäus, ein Regenschirm, SpongeBlob und bestimmt noch mehr, was ich gerade nur nicht benennen kann, weil ich die Folge bisher nur zweimal gesehen habe und das letzte Mal auch schon wieder etwas her ist.

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 882

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:18

Vor allem einfach Schmodder, nichts kreativeres.
Waren wieder sehr viele Szenen, die alles unnötig in die Länge gezogen haben, z.B. das Rumhüpfen auf den Kugeln am Anfang. "Hey, lassen wir SpongeBob und Patrick einen Badegast umhüpfen. Hey, machen wir das noch mal. Und nochmal, damits so richtig lustig wird!"

Hier möchte ich das Special ein wenig "verteidigen". Ich bin schon der Meinung, dass sich die Produzenten zu dem Schmodder einige Gedanken gemacht hatten. Gerade weil es nur Schmodder war, bot sich viel Freiraum, da man daraus eine Menge formen konnte: ein Toupet für Thaddäus, ein Regenschirm, SpongeBlob und bestimmt noch mehr, was ich gerade nur nicht benennen kann, weil ich die Folge bisher nur zweimal gesehen habe und das letzte Mal auch schon wieder etwas her ist.
Leider gabs aus Dingen Sachen formen schon zu oft bei SpongeBob, als dass mich das noch irgendwie beeindruckt, z.B. mit Hackfleisch, Abfall/Fraß, etc.
Daher empfand ich die ganze Szenen am Anfang auch nur als Lückenfüller. Wäre die Gefahr irgendetwas anderes gewesen, hätte es evtl. andere, kreativere Möglichkeiten gegeben, diese 5 Minuten der Episode zu füllen.

Obwohl... wenn dann als Gefahr wieder ein Monster wie Flauschibauschi rauskommt... da is Schmodder dann wohl doch vernünftiger :X

Wie dem auch sei, ich bleibe dennoch bei meiner Meinung dass die Grundidee auch für 11 Minuten gereicht hätte.
ẞmurscht.

Chrdrenkmann

Nicht mehr alle Tassen im Schrank

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 682

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 19. Februar 2017, 23:30

Das mit den Füllszenen hatte ich auch schon in meinem ersten Bewertungspost erwähnt. :D

Wahrscheinlich wollte man nach dem Erfolg der B-Movie-Handlungen von Die Kraboulette, die Bikini Bottom fraß und Der Planet der Quallen einen Schritt weitergehen und den Sprung auf 22 Minuten wagen.

1 Benutzer hat sich bedankt.
  • »dezIsNosredna« ist männlich

Beiträge: 347

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Bei der Mystery Shack

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 17. April 2017, 14:28

Das Special fängt ziemlich schlecht an.
Dieses in die Länge gezogene Rumgerenne von SpongeBob & Pat ist mehr als unnötig,
besonders mit den englischen Originaltönen -.- (Ich dachte das mit den Originaltönen wäre 'ne einmalige Sache in Staffel 8?!)

(btw sandy kommt in dieser Folge einfach aus dem nix?!)
Die ersten 4 Minuten wirken nutzlos, und sind fast nur "Spongie und Patrick machen komische Sachen mit den Bällen",
obwohl ich das mit den Sachen formen trotzdem kreativ fand, und ichs auch cool fand wie Schmodder den Leuten geholfen hat.

Aber dann kommt die 1. Hälfte schon der zweiten näher und das Special wird immer besser und besser.
Nicht nur gibt es mehr Gags, sondern es wird auch spannender.

Hier mal alle Gags die ich lustig fand aufgezählt:

 Spoiler



Außerdem begann ...wie schon gesagt... das Special spannender zu werden.
Der Nachrichtensprecher ist cool und lustig, und der Twist versaute die Folge nicht:

 Spoiler



Alles in allem eine recht unterhaltende Folge.
Der Anfang ist zwar schlecht, aber... sagen wir mal so die Folge "entschuldigt sich später dafür"
mit der soliden Anzahl an Gags, und der spannenden Story.

Fazit:
Ein im allgemeinen gutes Special, was aber durch die schlechten Sachen etwas runtergezogen wird.
:arrow: 2-

Ähnliche Themen

Thema bewerten