Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 17. Dezember 2012, 16:18

185: Es kam aus der Goo-Lagune

23%

1 (3)

54%

2 (7)

8%

3 (1)

0%

4

8%

5 (1)

8%

6 (1)

Userbewertungen zur Episode „Es kam aus der Goo-Lagune
http://de.spongepedia.org/images/185_Epi…_Goo-Lagune.jpg
Episodenartikel
• Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Es kam aus der Goo-Lagune ist eine Episode aus der neunten Staffel, in der eine große Schleimblase über der Goo Lagune erscheint und Bikini Bottom in Angst und Schrecken versetzt. Bis auf Plankton, der sie für seine teuflischen Zwecke einsetzen will…
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (18. April 2015, 16:51)


3

Freitag, 28. Juni 2013, 21:48

Diese Folge wurde interessanterweise vor kurzem in Griechenland ausgestrahlt, obwohl sie sonst in noch keinem anderen Land angekündigt wurde. Daher hab ich jetzt auch schon mal die Episodenkarte (in schlechter Qualität) im Startpost eingefügt. :D
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

1 Benutzer hat sich bedankt.

4

Samstag, 17. August 2013, 18:21

Die Bilder sehen schon ziemlich interessant aus. Beosnders SpongeBob und Patrick efallen mir. Mal sehen, was aus der Episode so wird. Bisher sehe ich auch keine Ekelszenen. Weiter so! :tu:

5

Montag, 5. Mai 2014, 15:19

Das erste Bild lässt das alles etwas spannender wirken, ist aber alles harmlos. Der Spannungspunkt ist trotzdem da. Ansonsten gut und lustig. Eine der besten Episoden überhaupt. Von mir gäbe es eine 1. :tu:

Sandy

"I'm known to be quite vexing. I'm just forewarning you."

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 522

Dabei seit: 24. Juni 2012

Beruf: Chillin' like a villain.

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Januar 2015, 14:33

haha, eigentlich bin ich ja nicht so für die neueren Staffeln... aber die Episode fande ich wirklich super...

habe die Lagune vermisst :D

7

Mittwoch, 21. Januar 2015, 14:43

Sandy, wo hast du die Episode denn gesehen?
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

Sandy

"I'm known to be quite vexing. I'm just forewarning you."

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 522

Dabei seit: 24. Juni 2012

Beruf: Chillin' like a villain.

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Januar 2015, 14:49

Sandy, wo hast du die Episode denn gesehen?

Eigentlich auf Burning Series? oder gehen die Streams da nicht?

9

Mittwoch, 21. Januar 2015, 14:57

Nö, ich wollte nur wissen, ob du sie auch wirklich schon auf Englisch gesehen hast, weil sie bisher nicht in Deutschland lief und du nur was über die Goo Lagune geschrieben hast. :/o:
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

10

Mittwoch, 21. Januar 2015, 17:09

Auf Burning Series ist die Folge noch gar nicht verlinkt. Aber man kann sich diese schon auf DVD anschauen. Aber prinzipiell könnte ich die Folge sogar, wenn ich in den nächsten Tagen mal Zeit habe, verlinken. Wobei ich nicht wirklich weiß, ob das eigentlich legal ist, vor der Ausstrahlung.

Paperschwamm

liegt irgendwo auf der Grandline versteckt

  • »Paperschwamm« ist männlich

Beiträge: 265

Dabei seit: 23. Februar 2015

Beruf: Erzfeind

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Februar 2015, 19:32

Auf diese Episode freue ich mich besonders!
Die ganze Idee klingt für mich sehr interessant.
Oh, Bikini Bottom,
mein Herz, das ist dir treu.
So glanzvoll, so prächtig, so schön, so frei,
oh Heimatstadt, blüh' und gedeih'.

Luca8

Anfänger

  • »Luca8« ist männlich

Beiträge: 14

Dabei seit: 23. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 1. März 2015, 09:25

Ich habe mir diese Episode schon auf DVD angesehen, und ich muss sagen sie schlägt das special Eiskalt entwischt und ist jetzt auf Platz 01 meiner Lieblingsepisoden.

PatrickFan

My flexible friend

  • »PatrickFan« ist männlich

Beiträge: 358

Dabei seit: 9. August 2013

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. April 2015, 16:49

Ich möchte dieser Episode einen langen Bewertungstext schreiben. Warum ich das mache, werdet ihr hoffentlich während des Lesens merken. :tongue:

Die Episode beginnt mit einem schönen Tag an der Goo-Lagune, alles scheint auf eine schöne Staffel 9-Episode hinzudeuten. Dann aber eine riesige Enttäuschung für mich: Englische Originaltöne bei zwei Lachszenen zu Beginn der Episode! Was soll das schon wieder? Bei "Vom Grill verjagt" hat SpongeBob durchgängig auf Deutsch geweint, hier lacht er auf Englisch. Das schlimme daran ist nicht das Lachen selbst, sondern dass diese Szene ohnehin ziemlich unnötig war und echt in den Müll gehört. Ich weiß ÜBERHAUPT nicht, was daran lustig sein, vermutlich war es nur ein Füller. Nun komme ich zur nächsten Szene. Es kommen also Superschmodderblasen von unten und verhindern, dass SpongeBob und Patrick ertrinken. Alles schön und gut, was danach folgt, ist eine weitere bereits angesprochene Lachszene auf Englisch. Insgesamt wurde die Szene sonst gut gestaltet, ebenso war Thaddäus' Auftritt wunderbar eingeleitet mit seinem "Bedürfnis nach regelmäßiger Bräunung". Selbstverständlich möchte Plankton mal wieder Kapital aus den Blasen schlagen, das war mir sofort klar, als er SpongeBob und Patrick mit den Blasen gesehen hat. Es nervt einfach, wie alles Plankton zum Klau der Formel nutzen will. Langsam reicht es nämlich wirklich mit solchen Episoden, zumal sie öfters langweilig sind. Aber das ist ein anderes Thema. Jedenfalls kommt Sandy zum Einsatz und kommt mit einem Roboter aus der Goo-Lagune. Ähm, Sandy ist noch viel mehr als Erfinderin und Problemlöserin von Bikini Bottom, ich glaube langsam, es hackt. Mir kam wirklich die Wut, als ich gesehen hat, dass das Sandy ist. Sie wird nur noch selten zu etwas anderem genutzt. Derzeit steht die Episode auf einer glatten 5, es sind schon einige Minuten vergangen.

Sandy hält einen Vortrag über den Superschmodder, dennoch stopft sich Patrick die Blase in den Mund. ALTER?! Wie unnötig war das denn? Nun kam aber eine wirklich schöne Szene. Thaddäus' Schmoddertoupet wurde gut eingesetzt, ich habe fast schon aufgegeben nach dem schwachen Start. Jedenfalls ist nun Freddie Flunder vor Ort und interviewt SpongeBob, Patrick (seine Antwort war mal wieder unnötig gestaltet, warum macht er so eine lange Pause?) und Sandy. Plankton befindet sich derweil unter dem Wasser und sucht nach der Quelle, Karens Auftritt war auch wieder genial, sie ist mein Lieblingscharakter bisher in Staffel 9. Ich fand die Musik beim Grund der Goo-Lagune sehr schön. Die riesige Blase befindet sich nun an Land und kann untersucht werden. Freddie Flunder ist auf dem Boot und möchte Antworten von Sandy. Anschließend geht er vom Boot und springt banal ins Wasser, ich musste echt lachen. Die Ersatzhände hatten auch etwas lustiges an sich, schön auch der Einsatz der Seifenblasen. Thaddäus' erneuter Auftritt war auch ein Highlight der Episode, so genial, dass die Baumkuppel genau da neben steht und dann Thaddäus sich beschwert und Schmodder auf den Kopf bekommt. :D Die Szene mit Patrick auf der Schmodderblase war meine Lieblingsstelle in der gesamten Episode, sehr kreativ war auch der Einsatz der Toilette und SpongeKleb. Ich fand SpongeKleb echt gut. Die Einschmodderung (tolles Wort, ne?) der Einwohner hat mir jetzt nicht so zugesagt, allerdings war die Idee mit den Raketen in Sandys U-Boot sehr gut und es wurde daraus auch ein Gag gemacht. Die Szenen auf der Schmodderblase waren auch gut, besonders gefallen hat mir der elektrische Schmodderboogie. Patricks Befürchtung, dass sein Deo versagt hat, war ebenfalls eine gute Szene.

Das Ende war halt zu erwarten, Plankton zwingt Mr. Krabs dazu, dass er die Formel rausrücken soll, zudem auch noch der unlustige Fisch mit dem "Ja!". Plankton kriegt eine falsche Formel, lässt die Blase platzen und er verliert dennoch. Mr. Krabs nutzt den komischen Seifenblasenmann aus, um Geld zu machen.

Na ja, gut. Ich gebe der Episode eine knappe 2-, der Anfang hat mir nicht wirklich zugesagt, der Mittelteil war deutlich besser und hat das noch mal hochgeschraubt. Das Ende war in Ordnung, insgesamt ein mittelmäßiges, aber dennoch unterhaltsames Special.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PatrickFan« (18. April 2015, 15:30)


dodo

Anfänger

  • »dodo« ist männlich

Beiträge: 56

Dabei seit: 27. Oktober 2013

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. April 2015, 17:48

Ich habe die Episode auch noch nicht gesehen, bin aber sehr gespannt drauf weil es sich teilweise ziemlich lustig klingt. Also ich freue mich, wenn es dann soweit ist.

15

Samstag, 18. April 2015, 16:49

Dann bin ich jetzt auch mal am Zug, die letzte derzeit bekannte Folge zu bewerten.

Beim Anfang muss sich das Synchronstudio reichlich ins Fäustchen gelacht haben. So viele Szenen mit Geräuschen, bei denen man sich das Übersetzen sparen kann. Dass das für den Zuschauer die Qualität mildert, interessiert mal wieder nicht.

Die erste Szene, die mir gefiel, war Thaddäus’ Anblick mit dem Sonnenspiegel (keine Ahnung, wie das Ding heißt) auf dem Kopf. Auch sein Schmoddertoupet war sehr gut umgesetzt, vor allem mit dem begleitenden Dialog, dass er erst nicht verstehen konnte, was SpongeBob und Patrick an dem Zeug so toll finden und er es dann selbst verwendet. Allgemein sagte mir die Kreativität, was man sich mit dem Schmodder alles für Szenen hat einfallen lassen, sehr zu.

Es gab genügend Gags, die teilweise ziemlich stumpf waren, aber gerade dadurch einen gewissen Charme besitzen, weshalb ich doch schmunzeln musste:
- „Ich bin im Fernsehen!“
- Planktons Vergleich, was seine Maschine kann, obwohl er sie genau dafür gebaut hatte (das erinnerte mich an meine billigen Vergleiche, die ich spaßeshalber gerne ziehe :D)
- Patrick, der während der Gefahrensituation anhielt, nur, um auf die Toilette zu gehen
- „Da drin ist kein Klopapier!“ (Szenen, in denen Charaktere sich nicht vor dem Offensichtlichen, sondern vor etwas Banalem fürchten, gibt es zwar zur Genüge, aber der Satz war diesmal großartig)
- der Fisch, der sich vor dem Schmodder in der Mülltonne versteckte und dann erleichtert war, obwohl er trotzdem dreckig war
- Sandys Aussage, dass ihr Schiff deshalb Raketen besitzt, falls sie mal in einen Stau gerät
- dieses Blasenungetüm von SpongeBob, welches beim Umherfliegen passenderweise unter die Schmodderblase geriet und sie nach oben treiben ließ
- „Ich hab grad mein Auto gewaschen!“ „Ja!“ (solche bescheuerten Dialoge zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht)
- nur eine Zutat und dann die Enthüllung, dass in dem Zettel Dynamit war
- wie die Bewohner am Ende durch das Blasenungetüm sauber wurden

In einem 22-Minuten-Special gibt es natürlich auch negative Szenen. Bei so einer Dauer kann man nur schwer erwarten, dass einem alles gefallen wird. Insofern hier meine Kritikpunkte:

- Plankton war zu dumm, zu erkennen, dass die riesige Schmodderblase sich auf dem Meeresgrund befindet. Ernsthaft? Er ist ein bitterböses Genie und kein Idiot. Man sieht doch, dass die kleinen Schmodderblasen nach oben treiben. Die logische Konsequenz ist, noch tiefer zu suchen.
- SpongeBob, Patrick und Co. fassten den Schmodder mehrmals an, um Dinge daraus zu formen. Als sie dann aber die größere Blase berührten, fragte Sandy plötzlich, wie sie den Schmoder wieder von den Händen bekommen wollen. Ziemlich inkonsequent. Offensichtlich wollte man unbedingt den Gag bringen, dass SpongeBob und Patrick ihre Arme abnehmen und man hat dabei nicht berücksichtigt, was davor passierte.
- Planktons Plan. Ich konnte ihn überhaupt nicht ernstnehmen. Er redete die ganze Zeit von der Zerstörung der Stadt und alles, was passierte, war, dass die Stadt ein wenig dreckig wurde. Das Unverständlichste daran ist, dass das ja auch wirklich geschah. Wäre die Blase nicht geplatzt und hätte die Stadt verunreinigt, wäre ja wenigstens noch minimal das Gefühl einer potenziellen Gefahr da gewesen. Als das allerdings wirklich passiert ist, hat der Zuschauer nur bestätigt bekommen, dass Planktons Blase absolut harmlos und die gesamte Handlung damit unbeeindruckend war.
- Man hat dem Special mehrmals angemerkt, dass man es auf 22 Minuten ausreizen musste. Es gab jede Menge Füllszenen, vor allem der Mittelteil mit Patrick auf der Blase und dem kurzen Gefecht auf dieser. Auch SpongeBobs Blasenungetüm, das die Blase nach oben brachte, hatte nichts bewirkt, da sie einfach wieder noch unten sank und alles wie vorher war. Sprich: Womöglich hätte man die Handlung auch auf eine normale 11-Minuten-Episode stauchen können, da die meiste Zeit Dinge unternommen wurden, die keinerlei Fortschnitt erbrachten.

Dennoch möchte ich zum Abschluss positiv anmerken, dass mich die Episode besser unterhielt, als ich annahm. Ich befürchtete, dass man es mit dem Schmodder übertreiben würde und vor Ekelszenen nicht zurückschreckt, aber die Episode blieb bodenständig und driftete nicht ins Staffel 6/7-Territorium ab.

Insgesamt ein Special mit allerlei Gags, wenn auch mit einigen Streckszenen und ein paar Kritikpunkten.

:arrow: 2
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

2 Benutzer haben sich bedankt.

Paperschwamm

liegt irgendwo auf der Grandline versteckt

  • »Paperschwamm« ist männlich

Beiträge: 265

Dabei seit: 23. Februar 2015

Beruf: Erzfeind

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 18. April 2015, 17:05

Mir hat die Folge eigentlich relativ gut gefallen.
Ich glaube, dass das mit dem Schmodder eher eine Geschmacksfrage ist, aber mir hat es gefallen. Wie ein paar über mir schon gesagt haben, können nicht nur tolle Sachen dabei sein, die einen gefallen, aber im großen und ganzen war die Folge meiner Meinung nach sehr unterhaltsam. Besonders gut gefallen hat mit als die große Schmodderblase aus dem Bikini Atoll :thumbsup: aufgestiegen ist und dann zurückblumste. Auf jeden Fall eine überdurchschnittlich gute Folge für diese Staffel, auch mit kleinen Makeln. Ich vergebe eine solide 2
Oh, Bikini Bottom,
mein Herz, das ist dir treu.
So glanzvoll, so prächtig, so schön, so frei,
oh Heimatstadt, blüh' und gedeih'.

SpongeBob537

Hat den guten Ruf der Krossen Krabbe beschmutzt

  • »SpongeBob537« ist männlich

Beiträge: 263

Dabei seit: 10. Juni 2014

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 18. April 2015, 18:44

Der Anfang der Episode war so schlecht, dass ich hätte kotzen können, wenn das so weiter gegangen wäre. Dann ging es zum Glück mit besseren Szenen weiter. Die Szene mit Thaddäus am Strand war schon der Startschuss. Dine Szene mit Patrick und dem Klo und SpongeKleb waren so ziemlich die besten Gags der Episode. Die Szenen mit Sandy und ihrem U-Boot waren auch super. Besonders, dass Sandy Raketen an ihrem U-Boot hat. Ihre Aussage dazu war auch goldwert. Das die Schmodderblase wieder zurück gefallen ist, nachdem sie im Weltraum war, war ziemlich vorhersehbar. Die einzige Zutat für Krabbenburger war natürlich auch super.


Es gab viele Szenen, die unnötig in die länge gezogen wurden. Dafür aber auch ziemlich gute Gags. Insgesamt eine ziemlich gute Episode, aber keine Eins. Ich gebe eine 2.
,,Ja, wiedersehn, Bran Flakes!“ „Was für ’ne nette Corn-Flakes-Schachtel.“

18

Samstag, 18. April 2015, 19:52

Bin überrascht, dass alle SpongeKleb positiv hervorheben. Als Patrick in der Episode „Aufstehen!“ SpongeBobs Gesicht auf ein Kissen gezeichnet hat, fanden das viele seltsam. Ich persönlich fand Patricks Aktion, aus dem Schmodder einen SpongeBob zu kreieren, etwas fragwürdig und mit einen der schwächsten Momente der Episode. Deshalb hatte ich es in meinem Bewertungspost auch nicht erwähnt.
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

19

Samstag, 30. Mai 2015, 06:38

Mag die Folge! Alles hat gepasst! Ein Special daraus zu machen fand ich einwenig unnötig!
Leider reicht die Folge nicht für eine 1 deshalb eine 2!
 Der 3. und letzte Teil meiner Fangeschichte Patrick-Land ist da! Über eure Meinungen würde ich mich sehr freuen. :/o:

Spongenator

Professor Eich(Professor NSA)

  • »Spongenator« ist männlich

Beiträge: 132

Dabei seit: 3. August 2015

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 8. September 2015, 19:53

Als ich die Episode gesehen habe war ich sehr enttäuscht D; .Ich hatte mehr gefahr erwartet.Diese Schmoderblasen waren gar nichts!Als erstes dachte ich die wären wenigsten explosiv oder so aber naja.Abgesehen davon war die Episode ganz ok von der Handlung bin ich wie gesagt enttäuscht die Gags waren durchschnitt.


Ich vergebe eine 3
Es lebe :sponge:

Ähnliche Themen

Thema bewerten