Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 19:09

Gibt es in den neuen Staffeln zu viele Plankton-Episoden?

55%

Ja (12)

45%

Nein (10)

Viele englische SpongeBob-Fans beschweren sich darüber, dass in den neuen Staffeln (sagen wir mal, ab Staffel 7) Plankton viel zu oft auftritt.
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und nur seine Hauptauftritte pro Staffel gezählt.

Staffel 1: 3 von 41 = 7,31%

Staffel 2: 3 von 39 = 7,69%

Staffel 3: 2 von 37 = 5,41%

Staffel 4: 6 von 38 = 15,8%

Staffel 5: 7 von 41 = 17,1%

Staffel 6: 7 von 47 = 14,9%

Staffel 7: 11 von 50 = 22%

Staffel 8: 13 von 47 = 27,7%

Staffel 9: momentan 4 von 15 (sind ja noch längst nicht alle Folgen bekannt) = 26,66%

Ihr sehr also, dass er tatsächlich im Vergleich zu früher wesentlich öfter dabei ist. Ist euch das auch schon aufgefallen und stört euch das?

Ich muss sagen, dass ich eigentlich kein Problem damit habe. Er taucht zwar öfter auf, aber es gibt noch genügend andere Episoden ohne ihn.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntag: Erinnerungs-PNs an die Verbleibenden

Schwammi09

Anfänger

  • »Schwammi09« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 3. November 2012

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 21:11

Hallo,

wollte vor kurzem schon selbst ausrechen, wieviel Plankton-Episoden es in den jeweiligen Staffeln gibt, weil mir auch aufgefallen ist, dass sie sich häufen. Deshalb finde ich es toll,jetzt mal einen Überblick zu bekommen. Von ca. 7% am Anfang bis fast 28% ist wirklich viel, fast das Vierfache!

Stören tuts mich aber nicht wirklich. Ich mein, andere kommen ja schon von Anfang an fast immer vor. Spongebob ja sowieso in jeder Episode, aber Patrick, Thaddäus und Mr. Krabs sind zumindest auch meist dabei und niemand regt sich auf. Jetzt ist halt Plankton irgendwie wichtiger geworden. Solange er sich aber für gute Geschichten eignet ist das aber auch ok so. Selbst im Film spielt er ja eine wichtige Rolle.

Gruß Christian

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 817

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 16:33

Mich stört es nicht, wenn Plankton öfter vorkommt, da er ja auch ein ziemlich guter Charakter ist.
Mich stört es lediglich, wenn schon dagewesene Ideen eigentlich nur recyclet werden oder schon von Grund auf nicht so gut sind.
zB hat in den neuen Staffeln Plankton ja mit fast jedem schon mal zusammengearbeitet, also Patrick, Sandy, Thaddäus, ... Fand die Episoden zwar alle nicht so schlecht, aber das soll jetzt nur ein eindeutiges Beispiel für recycelte Ideen sein.

Mich würde es trotzdem freuen, wiedermal mehr Bösewichte als immer nur Plankton zu sehen. Früher gabs ja zB noch Blubberbernd, der SpongeBob sehr zu schaffen machte, oder die Episode mit Fred der Flunder. In den neueren Episoden sieht man meistens nur noch Plankton als wirklichen Widersacher.
Smurscht.

1 Benutzer hat sich bedankt.

4

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 16:53

zB hat in den neuen Staffeln Plankton ja mit fast jedem schon mal zusammengearbeitet, also Patrick, Sandy, Thaddäus, ... Fand die Episoden zwar alle nicht so schlecht, aber das soll jetzt nur ein eindeutiges Beispiel für recycelte Ideen sein.

Das wiederum finde ich sehr positiv. Ist doch gut, wenn neue Figurenkonstellationen entstehen. C:

Aber es stimmt, dass er immer öfter als einziger Bösewicht auftritt - neben irgendwelchen Monstern...
Es scheint so, als wollen die Macher Plankton zu einem Hauptcharakter aufwerten. Früher war er so selten dabei, dass er in meinen Augen nur ein Nebencharakter war.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntag: Erinnerungs-PNs an die Verbleibenden

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 603

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 16:57

Ich kenne mich mit den neuen Folgen jetzt nicht so gut aus, jedoch kann ich mir vorstellen, dass die Unzufriedenheit nicht aus den häufigen Auftritten von Plankton -Plankton ist nämlich ein toller Charakter- resultiert, sondern die eintönige und langweilige Episodenideen die Problematik bilden könnte. Plankton will die Krabbenbugerformel klauen, was ihm misslingt. Am Ende freuen sich Alle usw. … ein wenig boring, wie ich finde!


Avatar

6

Montag, 12. August 2013, 18:02

Jop, in den neuen Episoden gibt es wirklich viele Plankton-Auftritte, aber das stört mich nicht sonderlich und ich finde die Handlungen ganz gut, hoffentlich werden sie nicht langweiliger. Dass er ein Hauptcharakter ist, sehe ich als nicht so schlimm. Ich meine, er kommt auch in den alten Folgen öfters vor und hat einen großen Auftritt - wieso dann nicht zur Hauptfigur machen? Ich finde es sogar sehr sinnvoll. Blubberbernd könnte noch etwas häufiger auftreten, aber back to topic. Für mich war er noch nie unwichtig, aber ich denke, die Versuche, die Geheimformel zu klauen, werden dauernd "resyclet" und das mag ich nicht so. :jenkins:

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 12. August 2013, 19:53

Seltsam das die Mehrheit sagt es würde sie stören aber in jedem Post steht das Gegenteil, naja xD Ich sage es stört mich dieses ganze Charaktere die nichts mit denen zu tun haben verbinden Zeug, ist in meinen Augen nur noch eine Armseelige Notlösung und seine Pläne sind so absurd und dämlich gewesen. Früher liebte ich Plankton-Episoden, denn da war er selten und was besonderes, heute hasse ich sie und verteile eine schlechte Note nach der andern.

8

Montag, 12. August 2013, 21:22

Seltsam das die Mehrheit sagt es würde sie stören aber in jedem Post steht das Gegenteil, naja xD

Es haben halt nur die Leute kommentiert, die bei der Umfrage für "Nein" abgestimmt haben...
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntag: Erinnerungs-PNs an die Verbleibenden

Paperschwamm

liegt irgendwo auf der Grandline versteckt

  • »Paperschwamm« ist männlich

Beiträge: 265

Dabei seit: 23. Februar 2015

Beruf: Erzfeind

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Februar 2015, 16:32

Mich stört die Häufung der Plankton Folgen nicht, was aber vermutlich auch größtenteils daran liegt das ich Plankton einer meiner Lieblingscharaktere ist.
Es sollte aber nicht so wie bei Pokemon werden, wo in fast jeder Folge Team Rocket auf die selbe Weise auftritt und auf die selbe Weise immer wieder auf die Schnauze bekommt.
Oh, Bikini Bottom,
mein Herz, das ist dir treu.
So glanzvoll, so prächtig, so schön, so frei,
oh Heimatstadt, blüh' und gedeih'.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:07

Mich stört's nicht! Solange die Episoden gut sind. Durch die vielen Auftritte fährt Plankton zur Hochform auf. :plankton:
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

11

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 00:01

Ich habe es mir jetzt nicht ganz genau angeschaut, aber in der 9. Staffel könnte er wieder weniger Auftritte bekommen haben. Zumindest kommen zwischen manchen seiner Auftritte etliche Episoden ohne ihn. Nun ist natürlich fraglich, ob das beabsichtigt wurde, aber ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass die Macher Episoden produzieren, die ihnen gerade in den Sinn kommen.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntag: Erinnerungs-PNs an die Verbleibenden

Johnny

Fortgeschrittener

  • »Johnny« ist männlich

Beiträge: 304

Dabei seit: 10. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 13:52

Ich finde auch, dass es zu viele Plankton Episoden in den neuen Staffeln gibt.
Am liebsten ist es mir, er hätte ungefähr so viele Auftritte pro Staffel wie in den ersten 3 Staffeln - 3/4 stück und dafür auch Gute.

Jetzt sind auch sehr viele langweilige Plankton Episoden dabei.
:pat:

RLMAX9

Trick 17

  • »RLMAX9« ist männlich

Beiträge: 366

Dabei seit: 10. Mai 2016

Beruf: Lizenzierter und zertifizierter Inneneinrichtungsberater

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 15:48

Meiner Meinung nach gibt es nicht zu viele Plankton-Episoden sondern zu viele Krabbenburgerformel-Klauversuch-Folgen. Mich stören keineswegs Plankton-Episoden, wenn er sich mal auch von der anderen Seite zeigt.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten