Du bist nicht angemeldet.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich
  • »Avatar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 585

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 21:34

Haltet ihr Thaddäus für einen begabten Künstler bzw. Musiker?

52%

Ja (12)

22%

Nein (5)

26%

Vielleicht (6)

Frage steht oben. Haltet ihr Thaddäus für einen begabten Künstler bzw. Musiker?

http://de.spongepedia.org/images/Kuenstlich.jpg

Ich finde zwar, dass er es manchmal mit der Selbstdarstellung in seinen Werken übertreibt, jedoch kann man meiner Meinung nach seine Kunstwerke alles in allem als "kreativ" bezeichnen, wobei ich ehrlich sagen soll, dass ich mit seiner Klarinettenmusik nichts anfangen kann, weil ich einfach keine Klarinettenmusik höre. :grin:


Avatar

2

Freitag, 18. Oktober 2013, 00:22

Ich glaube ja, dass Thaddäus einfach nur im falschen Ort lebt. Die Bewohner von Bikini Bottom haben einen ganz seltsamen kultuerellen Geschmack. Sie verschmähen Thaddäus' Kunst und lieben dafür SpongeBobs Darbietungen in denselben Folgen. Würde Thaddäus seine Kunstwerke und Klarinettenstücke außerhalb Bikini Bottoms präsentieren, hätte er womöglich sogar Erfolg.

Seine Kunst gefällt mir tatsächlich ganz gut, auch wenn er, wie Avatar bereits schrieb, manchmal etwas über das Ziel hinausschießt.
Die Klarinettenmusik finde ich nicht genial, aber sie klingt auch alles andere als schlecht - trotzdem kommt sie bei den Leuten nicht an.

Es ist einfach etwas fies in der Serie dargestellt. Dass immer SpongeBob statt er der Publikumsliebling ist, soll witzig sein. In Wirklichkeit wäre es wohl ganz anders.
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

Namenloser

Eckministrator

  • »Namenloser« ist männlich

Beiträge: 1 734

Dabei seit: 30. Juni 2011

Beruf: Studeckne

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 18. Oktober 2013, 01:34

Thaddäus wäre gerne ein Künstler, aber hat dafür aber einfach nicht die „Gene“ – deshalb hat er auch einen Low-End-Job in einem Fastfood-Restaurant. Am Anfang der Serie wurde das finde ich ziemlich deutlich dargestellt, vor allem in Bezug auf sein grottenschlechtes Klarinettenspiel. Das ist in den neuen Staffeln wohl irgendwie auf der Strecke geblieben, aber Thaddäus ist nicht der einzige Charakter, bei dem ich das Gefühl habe, dass die neuen Writer den Charakter nicht verstanden haben...

2 Benutzer haben sich bedankt.

streberino

Ich kann das erklären.

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 7. Juli 2011

Beruf: Redakteur

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 18. Oktober 2013, 03:02

Zu dem Thema bräuchten wir Quatschis und meine Diskussion aus Berlin, was Kunst ist! :pat:

Ich finde, die Frage ist sehr schwierig zu beantworten. Ich stimme Thaddäus Namenloser auf jeden Fall zu, dass Thaddäus nicht viel Talent hat, aber trotzdem gerne ein Künstler wäre. Besonders was die Klarinette angeht, würde ich ihn definitiv nicht als begabten Künstler bezeichnen. Was jedoch seine bildende Kunst (Malereien, Skulpturen, etc.) angeht, würde ich schon sagen, dass er ein mehr oder weniger begabter Künstler ist. Auch wenn man immer wieder Werke findet, die halt nur von menschlichen Künstlern abgekupfert sind, zum Beispiel American Gothic, die also in unserer Welt überhaupt keinen künstlerischen Wert hätten, da sie keine Parodie oder ein Nachbild sind, sondern nur eine Kopie. Aber da stellt sich ja auch die Frage: Hat Thaddäus das Bild bewusst kopiert? Kann er das Original überhaupt kennen, wenn er doch gar keinen Kontakt zu Menschen hat? Wenn ja, dann ist er natürlich kein Künstler, aber wenn er es nicht weiß, dann ist er ein extrem großer Künstler, da er gleichzeitig viele Künstler und deren Stile verkörpert.

Das Problem ist halt auch seine Attitüde. Er ist extrem selbstfixiert und selbstverliebt. Er macht keine Kunst, um andere Leute zu berühren, sondern um sich selbst zu profilieren - sonst wäre sein Atelier nicht voll von Selbstportraits und -bildnissen. Außerdem ist er extrem verschult, wie man in der Folge, in der er Spongebobs Kunstlehrer war, gesehen hat. Er hat immer nur nach den Regeln "gekünstlert" und dementsprechend wenig ist dabei rausgekommen. Sowohl Spongebob als auch Thaddäus' Wutausbrauch zum Schluss haben aber gezeigt, dass verschulte Kunst nicht funktioniert, sondern dass man sich da viel mehr auf Intuition und Gefühl verlassen muss. Wobei diese Szene ja dann doch wieder impliziert, dass Thaddäus eigentlich ein riesiger Künstler ist - das hat ja auch der Kunstfritze gesagt! Deshalb würde ich in der Umfrage auch für "Ja" stimmen!
At the risk of sounding negative: No.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »streberino« (18. Oktober 2013, 03:11)


5

Freitag, 18. Oktober 2013, 13:42

Man muss aber auch differenzieren, welche Art von Kunst/Musik er beherrscht und welche nicht. Es gibt viele Episoden, in denen er tatsächlich schöne Werke kreiert.

In "Die Wachsfigur" hat er zum Beispiel eine ziemlich gute Wachsnachbildung von sich gemacht.

In "So ein Krampf" und "Ich ♥ tanzen" geht es ums Tanzen, in "Chorknaben" möchte er gut singen und in "Sinfonie in Arzt-Dur" schreibt er eine Sinfonie.
Gibt sicherlich noch weitere Episoden, in denen er was anderes versucht, als Klarinettenmusik zu spielen und Selbstportraits zu zeichnen.

Was mir auch aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass seine Malerei sich im Laufe der Serie verbessert hat - was vielleicht Namenloser in seinem Post auch angesprochen hat.
Hier mal zwei Werke (das erste ist aus der Episode "Schöner neuer Abfalleimer", das zweite aus der Episode "Seifig und durchtrieben"):

http://img513.imageshack.us/img513/9229/or2l.jpg http://img203.imageshack.us/img203/627/aoov.jpg

Das ist durchaus ein Unterschied zu den Dingen, die er zum Beispiel in der Episode "Das Meisterwerk" präsentierte.
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

Cheshire

troian ily

  • »Cheshire« ist weiblich

Beiträge: 362

Dabei seit: 4. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 18. Oktober 2013, 18:07

Talentiert ist vielleicht etwas anders, besonders beim Klarinettespielen, aber seine Bilder gefallen mir irgendwie. Wie schon angesprochen wurde, verbessert er sich. Nur seine Musik ist gewöhnungsbedürftig, trotzdem hat glaub ich nie jemand groß was gesagt von der Nachbarschaft her (Spongebob und Patrick). Ich finde seine Bilder gut und wenn er richtig gefördert werden würde, könnte sicherlich auch aus der Musik was werden.
» One day Alice came to a fork in the road and saw a Cheshire cat in a tree.
"Which road do I take?" she asked.
"Where do you want to go?" was his response.
"I don't know", Alice answered.
"Then", said the cat, "it doesn't matter." «

7

Freitag, 18. Oktober 2013, 18:19

Ich weiss gar nicht so recht. Hab das mit Thaddäus nie wirklich verstanden :? Ich glaube er hat schon etwas Talent. Dass SpongeBob oft ohne Aufwand was besseres als Thaddäus hinbekommt, seh ich eher nur als Scherz für die Episode, und nichts was wirklich viel aussagt.
Aber ich würde sagen, dass er es manchmal auch übertreibt und sich überschätzt. z.B. in einer Episode tut er so als ob er Klarinette spielt, und dann schaltet er den Plattenspieler ab und plötzlich kommt da nichts mehr :grin: Oder die falschen Töne in der Folge mit dem Stück Papier.

Thaddäus ist halt so ein "Wannabe-Künstler" der sich oft überschätzt. Ob er jetzt wirklich Talent hat oder nicht ist in der Serie gar nie wichtig. All die Bilder und Statuen bei ihm Zuhause sind ja eigentlich ziemlich gut. Aber man hat auch das Gefühl dass er ein "Freak" ist, und ich glaub das ist das Lustige.

8

Freitag, 18. Oktober 2013, 19:21

Ich finde Thaddäus als Künstler besser. Seine Portraits von sich selbst gefallen mir sehr und ich mag seine Kunst ansichten. Sein Klarinettenspiel hat mir noch nie gefallen, das hat wohl auch damit zu tun das er nicht richig Klarinette spielen kann oder ich nicht auf den Style von ihm stehe. Was mir weniger gefällt sind seine Aktivitäten auf der Bühne, besonders die der Talentshow in der Krossen Krabbe, wo er ja dann auch augebut wird.

http://imagebanana.com/img/k7hmlcw4/PDVD_011horzvert3.jpg

9

Sonntag, 20. Oktober 2013, 12:14

Ich muss erlich sagen, dass ich Thaddäus im gegensatz zu den Einwohnern von Bikini Button garnicht für so unbegabt halte.Ich denke,so wie Chrdrenkmann sagt, dass er einfach am falschen Ort lebt.
Ich meine wer hält denn schon einen Stein, wo ein paar Augen draufgeklebt sind, für Kunst?
Thaddäus ist ja sehr selbstverliebt, weshalb er eben oft sich selbst in Kunst verewigt.Klar sieht es nicht aus, wie die beste Kunst, aber ich finds auch garnicht mal so schlecht.Hat was, finde ich.
Zur Musik: Viele behaupten ja das Taddel nicht spielen kann, aber ich finde, das kommt ganz auf die Situation und seine Laune an.In Seifenblasen hört man ja auch ein Stück, was Taddel gut spielt (ohne schiefe Töne).
Außerdem gibts da doch so ne Folge (glaube sie heißt Sinfonie Artzt dur oder so ähnlich)
, wo die Menge begeistert ist von seiner Musik, aber nur, weil Spongebob und Patrick während dem Lied rumschreien.Mir persönlich gefällt das Lied ohne Geschrei besser und ich muss sagen, dass ich Thaddäus wirklich für Musikalisch begabt halte, denn wer würde es schon schaffen so ein tolles klassik Lied zu komponieren?
Meiner liegt Meinung liegt es einfach daran, wie drenkmann schon sagte: er lebt am falschen Ort!

10

Sonntag, 20. Oktober 2013, 12:50

Außerdem gibts da doch so ne Folge (glaube sie heißt Sinfonie Artzt dur oder so ähnlich)
, wo die Menge begeistert ist von seiner Musik, aber nur, weil Spongebob und Patrick während dem Lied rumschreien.

Sinfonie in Arzt-Dur, das habe ich aber auch in meinem zweiten Post so geschrieben. ;)

Mich würde es auch mal freuen, wenn es eine Episode gäbe, in der Thaddäus bei den Leuten Gefallen findet, ohne dass SpongeBob und Patrick mitwirken.
Der erste Teil meiner neuen Fangeschichte Das Kassier-Revier ist da! Über Feedback würde ich mich sehr freuen! :art:

11

Sonntag, 20. Oktober 2013, 12:53

Mich würde es auch mal freuen, wenn es eine Episode gäbe, in der Thaddäus bei den Leuten Gefallen findet, ohne dass SpongeBob und Patrick mitwirken.

Ja dafür bin ich auch. Denn nur dadurch, das Spongebob und/oder Patrick sich immer bei Thaddäus einmischen, gefallen mir auch einige Episoden nicht.

12

Sonntag, 20. Oktober 2013, 12:54

Außerdem gibts da doch so ne Folge (glaube sie heißt Sinfonie Artzt dur oder so ähnlich)
, wo die Menge begeistert ist von seiner Musik, aber nur, weil Spongebob und Patrick während dem Lied rumschreien.

Sinfonie in Arzt-Dur, das habe ich aber auch in meinem zweiten Post so geschrieben. ;)

Mich würde es auch mal freuen, wenn es eine Episode gäbe, in der Thaddäus bei den Leuten Gefallen findet, ohne dass SpongeBob und Patrick mitwirken.

den Post hab ich nicht richtig gelesen sorry und danke für den Hinweis!Ja fände ich auch mal nicht schlecht, so eine Episode.

13

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 16:22

Ich mag Thaddäus' Kunstwerke. Seine Klarinettenmusik ist vielleicht nicht die beste, aber ansonsten sind besonders seine Skulpturen erste Sahne.
Die Einwohner von Bikini Bottom aber haben mMn einen sonderbaren Geschmack. Ich denke, Thaddäus ist ein begabter Künstler und bleibt es auch. :grandpa:

SpongeFan21

Ich bin Thaddäus!

  • »SpongeFan21« ist männlich

Beiträge: 45

Dabei seit: 1. November 2013

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 1. November 2013, 11:42

Ich finde man stellt Thaddäus in den Episoden viel zu unterschiedlich dar. Mal ist er wirklich ein toller Künstler, beispielsweise in der Folge wo Spongebob seinen Staubsauger hat. In anderen, so zum Beispiel wo er den Kunstkurs leitet, sind seine Werke... nennen wir es weniger gut :grin: . Genauso verhält es sich auch bei der Musik. Bei "Sinfonie in Arzt-Dur" ist das absolute Klasse. Er spielt zwar nicht selber aber wenn er dazu fähig ist sich sowas auszudenken, dann kann er es auch selber ganz gut. Als Alternativbeispiel kann man auch die Episode "Der allerschönste Tag" nehmen, da klingt seine Klarinette auch nicht wie ein Hund dem man auf den Schwanz getreten hat.
Maklerin: Und wer sind Sie?
:taddl: : Wieso? Ich bin Thaddäus!
Maklerin: Was für ein albernes Spiel treiben Sie hier eigentlich? Er ist Thaddäus, er ist Thaddäus, Sie sind Thaddäus, ich bin Thaddäus! Gibt es hier noch irgendwelche Thaddäus', von denen ich wissen sollte?

1 Benutzer hat sich bedankt.

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 1. November 2013, 13:13

Ich halte ihn für einen begabten Künstler. Seine Kunstwerke sind sehr schön, auch wenn es meistens nur er selbst ist.
Besonders die Wachsfigur find ich super. Habe deshalb auch für "Ja" abgestimmt.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 4. Oktober 2016, 22:22

Wenn diese nichts verstehenden Fischköpfe nicht wären dann hätte Thaddäus sein Ziel erreicht.

Kurz gesagt: Ja, ich halte ihn für einen begabten Künstler!
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Ähnliche Themen

Thema bewerten