Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 27. März 2013, 11:56

Wikipedia

Wie findet ihr eigentlich Wikipedia? Seid ihr dort registriert? ist die Seite sehr informativ oder beinhaltet sie (bewusste) Fehlinformationen? Wäre nett, wenn ich auf allen Fragen antworten würdet.

SpongeBobFan73

Fortgeschrittener

  • »SpongeBobFan73« ist männlich

Beiträge: 301

Dabei seit: 4. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. März 2013, 12:02

Wie findet ihr eigentlich Wikipedia? Seid ihr dort registriert? ist die Seite sehr informativ oder beinhaltet sie (bewusste) Fehlinformationen? Wäre nett, wenn ich auf allen Fragen antworten würdet.

http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/Fan73Ich finde Wikipedia schon nützlich, aber es ist, wie jedes andere Wiki auch, nicht fehlerfrei und auch täglich von Spammer befallen. Das einzige, worauf ich mich verlasse, sind die Einzelnachweise.

CaptainOlimar

Der Meister

  • »CaptainOlimar« ist männlich

Beiträge: 1 131

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Eiermann

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. März 2013, 12:16

Wikipedia ist das umfassendste und größte Lexikon der Welt, und man kann wirklich extrem viele Informationen über so ziemlich Alles erhalten, daher ist Wikipedia schonmal eine der besten Seiten des gesamten Internets.

Sicher, eine Seite, die jeder bearbeiten kann, beinhaltet hier und da auch mal Fehler, aber die stehen in keiner Relation zu den Wahrheiten, die auf der Seite stehen. Gerade bei Artikeln über Dinge/Personen, die in der Öffentlichkeit einen hohen Stellenwert besitzen, kann man sich relativ sicher sein dass der Artikel auch stimmt. Allerdings finde ich manche Artikel zu kompliziert formuliert, gerade wenn man nicht besonders viel Ahnung von einem Thema hat und dann mit Fachbegriffen beschossen wird. Ich nutze die Wikipedia dennoch oft und gern zur Information über verschiedene Dinge. Nen Account müsste ich auch haben, benutze ihn aber nie.

2 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

Sit on a Potato Pan, Otis

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 11 486

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. März 2013, 12:24

Ich glaube, ich bin in der Wikipedia als "Chrdrenkmann" registriert, habe aber schon ewig nichts mehr gemacht. Damals wollte ich dort nur was erledigen, um kleinere Fehler in Seiten auszubessern, die mir auffielen.

Ich benutze die Wikipedia meistens, um Informationen für Vorträge zu beschaffen. Selbstverständlich ziehe ich aber auch weitere Quellen heran, um abgleichen zu können, ob die Angaben stimmen.

Ansonsten schau ich immer mal nach, ob sie neue Episoden zu Serien preisgibt, die ich gerne sehe. Genau das sind aber leider die Artikel mit den meisten Fakes. Neue SpongeBob-Episodentitel kauf ich der der Seite schon lange nicht mehr ab.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. März 2013, 12:32

Ich finde Wikipedia insgesamt sehr gut. Erfahrungsgemäß ist der Wahrheitsgehalt sehr hoch, auf jeden Fall höher als bei Tageszeitungen.
Ich selbst habe dort bisher nur ein paar (ca. 6) Artikel verbessert oder erweitert. Das mit den Fachbegriffen stimmt schon allerdings sind die dann meist wieder auf neue Artikel verlinkt.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Namenloser

Eckministrator

  • »Namenloser« ist männlich

Beiträge: 1 865

Dabei seit: 30. Juni 2011

Beruf: Eckneet

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. März 2013, 12:43

Ich bin auf der deutschen und der englischen Wikipedia registriert und korrigiere dort gelegentlich Schreibfehler oder stilistische Mängel. Aber da man blöderweise nach 90 Tagen oder so immer automatisch ausgeloggt wird passiert das oft nicht unter meinem Account sondern unter meiner IP... Gelegentlich hab ich auch schon Detail-Informationen ergänzt. Einmal hab ich einen englischen Artikel übersetzt, weil der deutsche ziemlich dünn war.

Meine größte Errungenschaft bisher war wohl, dass ein Bild (Template) zur Farbkalibrierung des Monitors, das auf etlichen Seiten eingebunden ist, revertiert wurde, nachdem irgendein Schlaumeier, der die Funktionsweise nicht gerafft hatte, es verschlimmbessert hatte. Das falsche Bild war locker für einige Wochen eingebunden, und außer mir war’s wohl niemandem aufgefallen...

Ich nutze die Wikipedia sehr exzessiv – wenn ich nach etwas suche, guck ich mir meistens zuerst die Wikipedia-Seite an, noch bevor ich die offizielle Seite besuche, sofern eine existiert. Bei Referaten für die Schule wäre ich ohne Wikipedia wohl auch aufgeschmissen gewesen. Ich habe die Recherche übrigens immer damit verbunden, die unten angegebenen Quellen zu überprüfen. Das hatte für mich den Vorteil, dass ich dann im Referat diese Quellen angeben konnte, denn „Quelle: Wikipedia“ macht sich ja nicht so gut ;). Und gleichzeitig habe ich so noch etwas zur Qualitätskontrolle beigetragen, also für beide Seiten ein Gewinn.

Außerdem find ich die Wikipedia klasse, um sein Wissen auszubauen. Ich lese dort manchmal stundenlang einfach so aus Interesse und komme von einem Artikel zum nächsten...

ThaddäusTeewurst

Depressed gay cleric

  • »ThaddäusTeewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 437

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Klerikerin

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. März 2013, 12:45

Wikipedia ist ganz nett. Ich les öfters gerne mal, wenn ich auf ein Spiel warte, um irgendwie alle Infos zu erfahren, damit ich nicht so viel warten muss xD Auch für Referate oder ähnliches ist Wikipedia ganz nett, aber auch für Interessensfragen.
https://i.imgur.com/7xS0Fv6.jpg
MAJESTIC
BOI

Aku

Duhm und stolts drauf

  • »Aku« ist männlich

Beiträge: 1 505

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. März 2013, 15:32

Wikipedia war überhaupt die erste Internetseite, auf der ich registriert war; irgendwann Ende 2004. Allerdings habe ich nie groß mitgearbeitet, d. h., mehr als ein paar Artikel und einige hundert Edits habe ich nicht zustande gebracht. Allerdings hat sich in Wikipedia damals eine Gruppe von Comicfans zusammengetan, die keine Lust mehr darauf hatten, dass Wikipedia vieles aus diesem Bereich aus Mangel an Relevanz gelöscht hat. Daraus entstand die Duckipedia, daraus folgend entsprang die Idee der SpongePedia und ohne SpongePedia und SpongePedia-Server hätte es das SpongeForum nie gegeben … wir sollten Wikipedia also dankbar sein.
Das beste Schwamm-Lexikon auf dem Planeten!

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 495

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 27. März 2013, 16:18

Ja für Vorträge, Aufsätze un Referate ist sie sehr nützlich ich infomiere mich auch manchmal über Serien aber nicht so häufig großes Vertrauen hab ich da nicht

Danny8247

Walther der Dog von der Elbe

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 540

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: SF-Moderator

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. März 2013, 17:54

Wikipedia gehört definitiv zu meinen Lieblings-Websites im Internet. Ich finde nur schon die Idee dahinter genial. Früher war ja leider von überall zu hören, Wikipedia wäre unzuverlässig, weil jeder etwas beitragen kann. Ich glaube aber, diese Leute haben zum Glück inzwischen etwas mehr nachgedacht und bemerkt, dass eben genau DAS dazu führt, dass Wikipedia eben zuverlässig ist, denn man hört zumindest heute viel weniger Kritik über Wikipedia als früher. Dass eben jeder sein Wissen dazugeben kann und nicht nur eine ausgewählte Runde an Experten ist die große Stärke dieser Website. Klar, es gibt auch bei Wikipedia Falschinformationen (es gibt teilweise wirklich sehr gut gemachte Hoaxes über irgendwelche nicht-existenten Ereignisse oder Persönlichkeiten, die sich teilweise mehrere Jahre auf Wikipedia halten können, bis sie enttarnt werden), aber ich kann mich an eine Studie erinnern, wo mal gezeigt wurde, dass die Brockhaus Enzyklopädie mehr Fehler beinhaltet als Wikipedia.

Ich benutze Wikipedia eigentlich vor allem für lange Klicksessions wie Namenloser es schon angesprochen hat. Ich finds immer unglaublich interessant, die verschiedensten Sachen zu lesen. Ansonsten ist es halt auch für die Uni manchmal recht praktisch, wenn man sich über ein Thema noch mehr informieren muss.

Wenn mir manchmal ein Rechtschreibfehler oder sonst irgendeine inhaltliche Ungereimtheit auffällt, editiere ich auch mal was, wobei das eher selten vorkommt. Das Größte, was ich jemals beigetragen habe, war zum Artikel über die Stadt Montreal. In der 8. Klasse (2006) hab ich mit jemand anderem einen Vortrag über Montreal halten und dazu noch eine kleine Zusammenfassung schreiben müssen. Nachdem wir ihn gehalten hatten, dachte ich einfach mal, ich ersetze mal den Haupttext des Artikels durch unsere Zusammenfassung. Der Text hat sich dann auch mehr oder weniger relativ lange so gehalten, inzwischen ist der Artikel über die Jahre hinweg aber natürlich extrem viel größer geworden. Trotzdem, falls es jemand interessiert: http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…&oldid=18034562 (PS: Meine Benutzerseite ist auch uralt, also wundert euch nicht :D)

1 Benutzer hat sich bedankt.

Aku

Duhm und stolts drauf

  • »Aku« ist männlich

Beiträge: 1 505

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. März 2013, 18:06

(es gibt teilweise wirklich sehr gut gemachte Hoaxes über irgendwelche nicht-existenten Ereignisse oder Persönlichkeiten, die sich teilweise mehrere Jahre auf Wikipedia halten können, bis sie enttarnt werden)


Kann ich bestätigen! Drei davon sind von mir, die gibt es schon seit 2009. Ich verrate natürlich nicht, welche Artikel es sind … aber einer wurde sogar ins Lettische übersetzt, ein anderer hat es dank meines Eintrages von 0 auf über 2000 Google-Treffer gebracht und hat sich irgendwie verselbstständigt. :lady:
Das beste Schwamm-Lexikon auf dem Planeten!

3 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

Sit on a Potato Pan, Otis

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 11 486

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. März 2013, 18:11

(es gibt teilweise wirklich sehr gut gemachte Hoaxes über irgendwelche nicht-existenten Ereignisse oder Persönlichkeiten, die sich teilweise mehrere Jahre auf Wikipedia halten können, bis sie enttarnt werden)


Kann ich bestätigen! Drei davon sind von mir, die gibt es schon seit 2009. Ich verrate natürlich nicht, welche Artikel es sind … aber einer wurde sogar ins Lettische übersetzt, ein anderer hat es dank meines Eintrages von 0 auf über 2000 Google-Treffer gebracht und hat sich irgendwie verselbstständigt. :lady:

Ich kenn nur den "Bicholim-Konflikt", ein erfundener Krieg zwischen Portugal und dem Indischen Reich im 17. Jahrhundert. Der Artikel soll fünf Jahre bestanden haben. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (27. März 2013, 18:39)


1 Benutzer hat sich bedankt.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. März 2013, 20:29

Wikipedia ist schon eine coole Seite. Wenn man schnell Informationen besorgen muss, dann ist man bei Wikipedia genau richtig.

P.S. Lern alle Seiten von Wikipedia auswendig, dann gewinnst du die Million spielendleicht bei WWM! 8)


Avatar

1 Benutzer hat sich bedankt.

Aku

Duhm und stolts drauf

  • »Aku« ist männlich

Beiträge: 1 505

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. März 2013, 08:17


Ich kenn nur den "Bicholim-Konflikt", ein erfundener Krieg zwischen Portugal und dem Indischen Reich im 17. Jahrhundert. Der Artikel soll fünf Jahre bestanden haben. :D


Richtig, das war in der englischsprachigen Wikipedia. Das Beste an diesem Artikel war aber, dass er sogar als „Lesenswert“ ausgezeichnet wurde. Im Prinzip war der Fake aber relativ schlampig gemacht; die ISBN einiger erfundener Quellen gehörten z. B. zu Kinderbüchern …
Das beste Schwamm-Lexikon auf dem Planeten!

15

Dienstag, 21. September 2021, 12:29

Wikipedia ist genial und sehr informativ. Was besseres gibt’s nicht.

Ähnliche Themen

Thema bewerten