Du bist nicht angemeldet.

SpongeBob537

I will see you in hell! 【ツ】

  • »SpongeBob537« ist männlich
  • »SpongeBob537« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 404

Dabei seit: 10. Juni 2014

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. August 2017, 22:24

Snapchat

Die Idee zum Thread kam mir, weil ich in den letzten Tagen nach vielen Monaten einmal wieder einen Blick in die App geworfen habe.

Was ist Snapchat?

Als Messenger ist Snapchat konsequent auf das Verschicken von Bildern und Schnappschüssen aus dem Alltag der meist jungen Nutzer ausgerichtet. Der Clou dabei: Die an Freunde und Bekannte versendeten Bilder und Videos sind nur für eine begrenzte Zeit von maximal 10 Sekunden für den Empfänger sichtbar, anschließend löschen sich die Dateien automatisch vom Endgerät. Über einen Timer lassen sich sogar noch kürzere Zeitspannen zur Löschung wählen. Außerdem können Nutzer ihre Bilder und Videos mit einigen Werkzeugen und Filtern vor dem Verschicken verschönern oder mit Text versehen.

Ich selbst habe mir vor ein paar Jahren einen Account erstellt und die App dann nach wenigen Tagen wieder deinstalliert. Dabei habe ich nur einen kurzen Blick hineingeworfen.

Da Snapchat ja so angesagt und cool sein soll, habe ich mir die App letzte Woche erneut heruntergeladen und etwas mit den Funktionen rumgespielt. Was am ersten Tag noch spaßig war, wurde schnell ziemlich langweilig. Ich selbst verspüre nun überhaupt keinen Reiz mehr an Snapchat.

Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich einfach kein Mensch bin, der allen zeigen muss, was er gerade macht. Da bin ich lieber auf Twitter etc. aktiv.

Habt ihr Erfahrungen mit Snapchat und könnt ihr die Beliebtheit nachvollziehen?



„Es ist doch völlig unfassbar, dass man einen Tag feiert, an dem ein kostümierter Fettsack in andere Häuser einbricht und Geschenke hinterlässt!“ :taddl:

Leo05

get well soon

  • »Leo05« ist männlich

Beiträge: 1 123

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. August 2017, 23:01

Der Clou dabei: Die an Freunde und Bekannte versendeten Bilder und Videos sind nur für eine begrenzte Zeit von maximal 10 Sekunden für den Empfänger sichtbar, anschließend löschen sich die Dateien automatisch vom Endgerät. Über einen Timer lassen sich sogar noch kürzere Zeitspannen zur Löschung wählen.

naja, mittlerweile ja nicht mehr so ganz, abgesehen davon dass sich auch vorher schon alles durch screenshots erfassen ließ kann man seine snaps und videos mittlerweile auch endlos/auf endlosschleife stellen, also so lange, bis der empfänger sie weg"drückt", weiß nicht ganz was ich davon halten soll, fand das mit den 10 sek schon ganz gut, aber ist auch nicht so schlimm

ansonsten mag ich snapchat eigentlich. habs jetzt so ca. eineinhalb jahre und bin nicht so sehr aktiv (hab irgendwie 2200 punkte oder so, während andere nach n paar wochen 50000 haben :sombrero: ) aber ich finds ganz lustig mit den bildern. wo ich allerdings ziemlich aktiv bin sind die storys, die ich allerdings mitunter auch versuche humorvoll zu machen, indem ich mal das gesicht von irgendnem hässlichen politiker mit nem filter versehe oder so. n paar wochen lang vor einigen monaten waren meine storys echt ziemlich scheiße, hab die ganze zeit irgendnen depressiven kram reingeschrieben, was alles so für scheiße passiert, würde ich aber mittlerweile nicht mehr machen. mir machts auch spaß die storys von anderen leuten anzuschauen, bin manchmal schon auch etwas neugierig, was bei den anderen so abgeht, und hin und wieder auch etwas neidisch, wenn ihr wisst was ich meine :bart:

kann schon auch verstehen dass sich snapchat so großer beliebtheit erfreut, einerseits gibts das mit dem bilder auf diese art und weise hin und her schicken ja sonst nicht wirklich und kann schon auch ziemlich spaß machen, wenn man sich zb irgendwelche spaßbilder snappt oder so, und viele leute lieben es ja auch alle an ihrem leben teilhaben zu lassen, andererseits macht snapchat selbst es schon auch ziemlich geschickt, mit so banalen sachen wie zb den im grunde völlig irrelevanten punkten, die man für seine snaps bekommt oder den flammen mit der anzahl an tagen, die man mit jemandem hin- und hersnappt, die viele leute auch motivieren so aktiv wie möglich zu sein. ich meine, es gibt wildfremde menschen die anbieten mit einem zu snappen, damit man sich viele flammen aufbauen kann, da denk ich mir dann auch, muss nicht unbedingt sein, aber wie gesagt, ansonsten hab ich eigentlich nix an der app auszusetzen und benutze sie gerne.

ach ja, was ich auch noch ziemlich lustig finde, sind die bitmojis. hab mir selber auch einen gemacht, ob ich so gut getroffen bin, sei mal dahingestellt und sollten auch andere beurteilen, aber ich feier die ganzen verschiedenen smileys die es gibt (auch mit zwei leuten, wenn man sich gegenseitig bilder schickt) schon ziemlich
:muschel:

Chrdrenkmann

Nicht mehr alle Tassen im Schrank

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 8 724

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 22. August 2017, 00:36

Ich zeige meinen Penis im Internet.

https://vignette3.wikia.nocookie.net/you…&path-prefix=de

(Sieht nach Shitpost aus, passt aber ziemlich gut zu meiner Ansicht.)

Sandy

You [did] me first

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 562

Dabei seit: 24. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 22. August 2017, 20:05

Ich mag Snapchat auch - aber nur wegen den Filtern. Instagram hat ja jetzt eine ähnliche Funktion, was ich irgendwie ein bisschen doppelt gemoppelt finde. Aber Instagram benutze ich, nicht so wie Snapchat, täglich.

Thema bewerten