Du bist nicht angemeldet.

Spongeflops

Schüler

  • »Spongeflops« ist männlich
  • »Spongeflops« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Dabei seit: 28. September 2011

Beruf: Arbeiter in einer Behinderten Werkstadt

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. September 2019, 17:54

Neue "Kids Content" YouTube Regelungen, die Kanäle Zerstören könnten.

Hallo Leute, Heute früh bin ich auf das Video "The WORST Youtube Change Yet! This will DESTROY Channels!" vom YouTuber

TheQuartering​ gestoßen, indem er über kommende Neue YouTube Regelungen berichtet, die in 4 Monaten in Kraft treten sollen, die sich um Kinderfreundlichen Content auf YouTube drehen.

Dies geschiet aufgrund einer Klage (von 170 Mio $) welche die Federal Trade Commission, aufgrund von Verstößen gegen Kindesprivatsphäre, am Mittwoch eingereicht hatte, weshalb YouTube nun Änderungen an Videos vornehmen muss, die sich an Kinder richten. Zu diesen Änderungen gehören, das bei solchen Videos keine Kommentare und auch keine Notifications, möglich sein werden und ebenfalls besteht auch die Möglichkeit das keine Werbung dort geschaltet werden kann, wasauswirkungen auf die Monetarisierung haben könnte. Und zusätzlich muss das Video auch gekennzeichnet sein ob es an Kinder oder Erwachsene gerichtet ist.
Am besten schaut ihr euch auch mal das berreits angesprochene Video dazu an, in dem alles dazu ausfürlich erklärt wird.

Zusätzlich verlinke ich auch noch zwei Artikel von der The Verge, eines welches über die Klage berichtet und eines welches über die Regelungen berichtet:

* Klage : https://www.theverge.com/2019/9/4/208489…iion-coppa-ads​


* Regelungen : https://www.theverge.com/2019/9/5/208497…inecraft-roblox

Edit: Hier ist auch ein Deutscher Artikel der über die Anklage Berichtet, dort hat in den Kommentaren auch Jemand behauptet das der Kinderschutz nur in den USA Aktiv sein würde, ob das stimmt wird sich aber sicher noch zeigen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Spongeflops« (6. September 2019, 20:00)


Teewurst

Ribbons in the Streets

  • »Teewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 105

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 6. September 2019, 21:52

Imagine eine dedizierte Plattform für Kinder zu haben (YT Kids) sowie in den AGB drinstehen zu haben dass man vor 13 gar keinen yt kanal haben darf und dann sone Regelung zu machen

Edit: 13, nicht 14
https://i.imgur.com/7xS0Fv6.jpg
MAJESTIC
BOI

Chrdrenkmann

Die männliche Serpifeustimme im Anime heilt Krebs.

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 772

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: cool sein

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. September 2019, 11:31

Einfach überall Titten in die Thumbnails packen, dann gelten die Videos automatisch nicht mehr für Kinder. Problem gelöst.

Ähnliche Themen

Thema bewerten