Du bist nicht angemeldet.

animelover2233

Das bin ich

  • »animelover2233« ist weiblich
  • »animelover2233« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 435

Dabei seit: 18. November 2014

Beruf: Inkling

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:14

Spongestuck

Diese Fangeschichte ist an den Webcomic Homestuck von Andrew Hussie angelehnt
Act 1

Ein jung aussehender Schwamm steht in seinem Raum. Es ist der 14. Juli 2017 und sein Geburtstag. Auch wenn er weltbekannt ist, wird er heute benannt:
SpringBob Schleierhose
:sponge: : "Ähm... mein Name ist-"
SpongeBob Schwammkopf
:sponge: : "Ja, das ist mein Name"
SpongeBob -> Geh zum Briefkasten und schaue nach, ob die FBURB Beta drin ist

:sponge: : "Da ist sie ja! Mein Geburtstagsgeschenk!"
Er geht wieder ins Haus rein, wo ihn jemand schon auf Krustychat krustete
SpongeBob -> Nimm den Kruster an

 Spoiler


SpongeBob -> Installiere FBURB

*Ein Ladebildschirm mit einem sich ständig verändernden Drahtmuster (zirkelmuster? kp, wie es heißt) ist zu sehen und catchy Musik läuft*

Wir sehen jetzt ein Eichhörnchen. Auch sie ist bekannt, aber trotzdem erfahren wir jetzt erst ihren Namen:
Misty Waves
:sandy: : "Ist zwar ein schöner Name, aber nicht meiner"
Sandy Cheeks
:sandy: : "Yee Haw! Das ist mein Name!"

Sieht so aus, als ob jemand sie krustet
Sandy -> Nimm den Kruster an

 Spoiler


Sandy -> Sammle ein paar Nüsse zum snacken

Die Nüsse wurden im Sharklog gespeichert. Sie hat ein Karate Sharklog, welches sie mit Karateschlägen bedient.
Sandy -> Nimm einen Plastikbecher

Der Plastikbecher wurde im Sharklog gespeichert. Sie kickt den Becher gezielt aus dem Sharklog, welcher daraufhin gegen den Baum klatscht und dort stecken bleibt
Sandy -> Installiere FBURB

Ein rosaner Seestern schläft auf dem Boden. Stören wir ihn mal nicht und geben ihm einen Namen:
Catrick Mud
Ein lautes Schnarchen signalisiert uns, das wir falsch liegen.
Patrick Star
Er ist grade aufgewacht.
:pat2: : "Hat mich Jemand gerufen?"
Jetzt liegen wir wohl richtig.
Patrick -> Hol dir etwas zu essen

Er geht zum Kühlschrank, bestehend aus Sand und holt sich einen Krabbenburger
Er nimmt einen Bissen, als jemand ihn krustete
Patrick -> Nimm den Kruster an

 Spoiler


Patrick -> Such die FBURB Beta

Er sucht überall. Unterm Bett, Im Schrank, wirklich überall! Irgendwann findet er es in seinem unterirdischen Keller, verschüttet von Sand.
Patrick -> Installiere FBURB




Fortsetzung Folgt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »animelover2233« (22. Januar 2018, 14:28)


1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

Was? Eine Süßigkeit?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 032

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:33

Ist auf jeden Fall mal was anderes und gar nicht mal so schlecht. Die falschen Namen fand ich amüsant, ebenso wie die Chatpseudonyme und die Formulierung, dass Sandy ein paar Nüsse zum Snacken sammeln soll.

Ich habe nur zwei kleine Kritikpunkte: Die gelbe Schrift ist nicht wirklich gut zu lesen und du solltest keine Wörter benutzen, die du nicht kennst - so geschehen bei dem Draht- bzw. Zirkelmuster, weil das aus der Geschichte reißt. Ansonsten habe ich tatsächlich nichts zu beanstanden!

Skeptisch bin ich beim Abschlusskommentar, denn wenn du schon selbst daran zweifelst, ob du noch Bock haben wirst, die Geschichte fortzusetzen, ist das kein gutes Zeichen.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

Was? Eine Süßigkeit?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 032

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. Dezember 2017, 19:10

Also viel ging die Geschichte leider nicht voran, daher gibt es zum neuen Teil auch nichts zu sagen.

es ist echt schwer, sich auf die fangeschichte zu konzentrieren, wenn man dabei lieder hört

Dann setz sie doch fort, wenn du gerade keine Musik hörst? Ich denke, du bist daran interessiert, ein möglichst solides Werk zu verfassen, warum lässt du dich dann davon beeinflussen? :?

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

Was? Eine Süßigkeit?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 032

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. Januar 2018, 21:30

Ich glaube, bei den kurzen Teilen lohnt es sich nicht, die überhaupt zu veröffentlichen und das im Test anzukündigen. Am besten schreibst du hin und wieder in einer Word-Datei weiter und postest es erst, wenn du tatsächlich richtig weit gekommen bist.

1 Benutzer hat sich bedankt.
Thema bewerten