Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

JumanjiJumanji

Squidward & SpongeBob

  • »JumanjiJumanji« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Dabei seit: 22. April 2020

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. August 2020, 01:48

Der Untergang von Bikini Bottom (Bikini Bottom Apocalypse)

(Mrs. Puff wacht an einem schönen Morgen auf)
Mrs. Puff: Ah die Sonnenstrahlen. Heute wird bestimmt ein wunderbarer Sonntag. Mal sehen wie es meinen Erdnusswürmern geht.
(Während Puff liebevoll ihre Erdnusswürmer streichelt erscheint ein schwarz-weißes Symbol am Himmel)
Mrs. Puff: Was ist denn das?
(Ein grüner Strahl schoss nach unten und schlug direkt in den Quallenfeldern ein)
Alter Jenkins: Kommen Sie, Fräulein! Er hat uns gefunden!
Mrs. Puff: Wer hat uns gefunden?
Alter Jenkins: (mit tiefer Stimme) Gott!
Mrs. Puff: Was zum Teufel reden Sie da? Sie verrückter Bastard!
Alter Jenkins: Nicht nur ein Teufel. Es sind 7 Teufel. Ich muss hier weg!
(Der alte Jenkins läuft lachend davon und ein weiterer Strahl wurde auf die Innenstadt abgefeuert)
Mrs. Puff: Oh nein! Ich muss den Leuten helfen!
(In der Stadt herrscht Angst und Schrecken. Larry steckt zwischen zwei Booten fest)
Mrs. Puff: Warte Larry, ich helfe dir! (Puff befreit Larry)
Larry: Danke.
Mrs. Puff: Hilf mir die Leute in Sicherheit zu bringen!
(Larry sieht Blubberbernd der mit Siegbert von Feuer umzingelt ist)
Siegbert: Wir sind verloren!
Blubberbernd: Wie kommen wir hier raus?
(Larry schafft es dank seiner Schaale durch das Feuer zu gehen)
Larry: Lust auf einen kleinen Ausflug? (Larry wirft Siegbert über die Flammen drüber)
Blubberbernd: Was ist mit mir?
(Larry trägt Blubberbernd mit aller Kraft durch die Flammen zu Mrs. Puff)
Siegbert: Die Stadt steht in Flammen! Meine Villa wurde zerstört! Ich bin ruiniert!
Mrs. Puff: Halt die Klappe! Wie wäre es mit einem Dankeschön du eingebildeter Schnösel?
Siegbert: Sagen Sie mir nicht was ich zu tun habe!
(Larry schlägt Siegbert bewusstlos)
Larry: Tut mir leid aber ich kann den Kerl nicht mehr ertragen!
Mrs. Puff: Kommt steigt in den leeren Bus!
Blubberbernd: Wo ist der Fahrer?
Mrs: Puff: Wir brauchen keinen Fahrer! Ihr habt mich. Die beste Bootsfahrschullehrerin im ganzen Ozean.
Larry: Sie hat recht.
Mrs. Puff: Also schnallt euch an!
(Der Bus startet und ein weiterer Strahl kommt vom Himmel herab)
Blubberbernd: VORSICHT!!!
(Der Bus kann rechtzeitig ausweichen doch durch den Aufprall entsteht eine heftige Explosion welche Bikini Bottom zu einem Großteil zu Asche zerfallen lässt. Erst nach ein paar Stunden löst sich der Rauch und im halb verkohlten Bus kommen Puff, Siegbert, Blubberbernd und Larry wieder zu sich)
Mrs. Puff: Alles in Ordnung?
Larry: Ja hab mir ganz schön was gezerrt.
Blubberbernd: Ich hab mir nicht wehgetan. Liegt vielleicht an meinem ganzen Fett.
Siegbert: Unglaublich das ich das überlebt habe.
(Mrs. Puff steigt vorsichtig aus dem Bus und sieht ein zerfallenes Bikini Bottom. Keine Fische sind zu sehen. Doch im restlichen Rauch erblickt Mrs. Puff 7 geflügelte Gestalten)
Mrs. Puff: Wir müssen hier weg!


(verzweifelt versucht sie den Bus zu starten bis er letztendlich anspringt und davonfährt)

Larry: Wohin fahren wir?
Mrs. Puff: Wir müssen uns erstmal in Sicherheit bringen. Ich beschütze euch .
Blubberbernd: Glaubst du SpongeBob und seine Freunde haben es rechtzeitig rausgeschafft?
Larry: Die hat man schon vor dieser Katastrophe nicht mehr gesehen. Niemand weiß wo sie sind. Genau wie Meerjungfraumann und Blaubarschbube oder dieser Typ der immer sein Bein verliert. Die sind auch spurlos verschwunden.
Mrs. Puff: Wir werden eine Lösung finden. Versuchen wir unser Glück in Rock Bottom!

ENDE

RechtusFettus

May I stand unshaken

Beiträge: 1 004

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Anti-Student

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. August 2020, 13:14

Sorry aber in dem Zustand ergibt die Story für eine in sich geschlossene Fanfic einfach garkeinen Sinn und ist totaler Mist. Sehen wir mal über die ganzen willkürlich auftretenden Charaktere mit ihren komplett 180° gedrehten Persönlichkeiten hinweg und schauen uns an, was es so als Story gibt:
Eigentlich gar nichts. Bikini Bottom wird ohne Erklärung von der Apokalypse heimgesucht und alles geht kaputt, Siegbert wird vom Atlaskrustentier gesmackt und die Crew geht nach Rock Bottom, dort endet dann die Geschichte. Ich bin allgemein auch absolut kein Fan von diesem Dialogformat, obwohl das hier ja irgendwie gewünscht ist, aber dadurch liest sich halt jede Fanfic wie ein Essay eines 2. Klässlers über sein Lieblingshobby.
Eine Sache gabs dann aber doch die mir gefallen hat, und das war

Zitat

Blubberbernd: Ich hab mir nicht wehgetan. Liegt vielleicht an meinem ganzen Fett

Kann relatieren.
All of which makes me anxious
at times unbearably so

2 Benutzer haben sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten