Du bist nicht angemeldet.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 274

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. März 2012, 21:12

Yin Yang Yo!



Yin Yang Yo! ist eine Zeichentrickserie, in der zwei Hasen namens Yin und Yang die Kampfkunst "Wu-Fu" von Master Yo lernen, um die Stadt vor Bösewichten zu beschützen.

Die Serie mag auf den ersten Blick wie eine ganz normale 08/15-Serie aussehen, doch entdeckt man ihr wahres Potenzial erst, wenn man sich einige Folgen angesehen hat.
Yin Yang Yo! verfügt über einen ganz eigenen Humor und verwendet viele Vierte Wand-Gags. Das muss man sich so vorstellen, dass man, wenn man den Fernseher ansieht, links, rechts und hinten drei Wände sind und man selbst die vierte Wand darstellt. Die Charaktere sagen oft Dinge, die so normalerweise gar nicht in Zeichentrickserien auftreten und man merkt, dass sie die eigentlichen Grenzen überschreiten.

So fallen in Episoden zum Beispiel Sprüche wie "Da wir einen Moment unter uns sind, schau Jetix (Fernsehsender) und verpass nicht Yin Yang Yo!" oder "Bist du verrückt? Ich bin ein Zeichentrickhase. Ich trage keine Unterhosen."

Des Weiteren fällt auf, wie eigen die Charaktere sind. Yin und Yang sind keine normalen Hauptcharaktere; sie sind von vielem unbeeindruckt und verhalten sich auch bei Kämpfen mit Bösewichten oft lässig. Zudem gibt es in der Serie eine Vielzahl von Feinden, die ihre ganz eigenen Pläne und Charaktereigenschaften haben.

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass viele Sachen angespielt werden. In einer Episode wird beispielsweise Harry Potter parodiert, in einer anderen berühmte Märchen wie Hänsel und Gretel.

Um wirklich alles in der Serie zu verstehen, ist es notwendig, sie von Anfang bis Ende zu sehen, da Yin Yang Yo! aus Episoden besteht, die nicht wirklich etwas zu einer Handlung beitragen; andere hingegen sind storyrelevant. Zudem bauen viele Gags auch auf älteren Episoden auf und wenn man diese erkennt, sind sie gleich noch besser.

Staffel 1 besteht aus 26 Folgen, Staffel 2 sogar aus 39. Ich finde Staffel 2 deutlich besser als die erste, weil sie lustiger ist und eine bessere Handlung hat. Dennoch ist auch Staffel 1 durchaus sehenswert.

Mein Lieblingscharakter der guten Serie ist Yang, weil er witzig ist und oft einen coolen Spruch parat hat.
Von den Bösewichten mag ich besonders Carl, da er oft auftaucht und extrem geniale Sprüche ablässt.

Ich bitte euch als User, nur etwas zu diesem Thema zu schreiben, wenn ihr euch wirklich schon mal etwas näher mit der Serie auseinandergesetzt habt.
Man kann sie einfach nur gut beurteilen, wenn man einige Episoden gesehen hat. Wie bereits erwähnt: Man darf sich vom äußeren Erscheinungsbild keinesfalls täuschen lassen.

Ihr habt Lust, mal einen Blick hineinzuwerfen? Kein Problem!
Hier zeige ich euch zwei sehr gute Episoden:



Part 2 findet ihr auf YouTube unterhalb der Videobeschreibung.

Und hier noch die Folge, aus der mein derzeitiges Avatar stammt. Sie ist ein 22-Minüter:



Auch hier befinden sich die anderen Parts jeweils unterhalb der Videobeschreibung.

Und nun hoffe ich ganz stark auf eure Antworten, die bitte, bitte Substanzielles enthalten sollten.^^

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (4. März 2012, 13:34)


Leo05

der ewige claudio

  • »Leo05« ist männlich

Beiträge: 1 125

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. März 2012, 21:22

Ja, man wusste ja, du würdest diesen Thread eröffnen... :D

Ich finde die ganzen Gags, vor allem diese 4-Wand-Gags auch sehr gut und die Serie hat echtes Potenzial, aber ich schau sie nur manchmal und bin kein so großer Liebhaber der Serie wie Drenki. :)

Aber wenn ich sie schaue, dann ist sie echt lustig. :grünlachen:
:muschel:

CayenneTheDevil

Sniper. Your death!!!

  • »CayenneTheDevil« ist weiblich

Beiträge: 21

Dabei seit: 20. Februar 2012

Beruf: ...woher soll ich das denn jetzt wissen???

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. März 2012, 21:24

Ey, er hat mich gezwungen eine folge zu gucken und ich muss sagen: Es ist episch!!!

1 Benutzer hat sich bedankt.

Leo05

der ewige claudio

  • »Leo05« ist männlich

Beiträge: 1 125

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 3. März 2012, 21:26

Ey, er hat mich gezwungen eine folge zu gucken und ich muss sagen: Es ist episch!!!
Er hat dich gezwungen?! :o

Bei allem, was gut ist, aber für diese Serie muss man niemanden zwingen, sie zu sehen! :nono:

Aber etwas episch ist die Serie schon, das stimmt.
:muschel:

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 274

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 3. März 2012, 21:27

Ey, er hat mich gezwungen eine folge zu gucken und ich muss sagen: Es ist episch!!!

Damit meint sie übrigens "Besuch auf dem Planeten Erde", die ich als zweites Video verlinkt habe. ;)

  • »SpongeJungMinBob« ist weiblich

Beiträge: 456

Dabei seit: 14. Februar 2012

Beruf: Quallenfischen, Quallenfischen!

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. März 2012, 11:49

Zitat

Zitat von »CayenneTheDevil«
Ey, er hat mich gezwungen eine folge zu gucken und ich muss sagen: Es ist episch!!!
Was er hat dich gezwungen? :o

Ich finde wie Leo: Bei allem, was gut ist, aber für diese Serie muss man niemanden zwingen, sie zu sehen! :nono:


Ich finde den Titelsong cool. :band:
Und die Serie finde ich auch ein wenig Episch :thumbsup:
Dieser quadratische Panda ist der Meister von Ying und Yang, Oder? Mir gefällt dass der quadratisch ist :totlach:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en…Yang-%26-Yo.png
Voll Korall.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 274

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 4. März 2012, 13:37

Zitat

Zitat von »CayenneTheDevil«
Ey, er hat mich gezwungen eine folge zu gucken und ich muss sagen: Es ist episch!!!
Was er hat dich gezwungen? :o

Ich finde wie Leo: Bei allem, was gut ist, aber für diese Serie muss man niemanden zwingen, sie zu sehen! :nono:

Nimm diesen Post bitte nicht zu ernst, Cayenne kennt mich sehr gut und ich sie - gezwungen habe ich sie nicht, sondern lediglich gefragt, ob sie mal die Folge auf meinem Avatar sehen möchte, was sie bejahte.

Außerdem hat sie schon vorher mal ein, zwei Episoden gesehen, so dass sie mit der Serie bereits vertraut war.^^

1 Benutzer hat sich bedankt.

CayenneTheDevil

Sniper. Your death!!!

  • »CayenneTheDevil« ist weiblich

Beiträge: 21

Dabei seit: 20. Februar 2012

Beruf: ...woher soll ich das denn jetzt wissen???

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 4. März 2012, 20:35

Zitat

Zitat von »CayenneTheDevil«
Ey, er hat mich gezwungen eine folge zu gucken und ich muss sagen: Es ist episch!!!
Was er hat dich gezwungen? :o

Ich finde wie Leo: Bei allem, was gut ist, aber für diese Serie muss man niemanden zwingen, sie zu sehen! :nono:

Nimm diesen Post bitte nicht zu ernst, Cayenne kennt mich sehr gut und ich sie - gezwungen habe ich sie nicht, sondern lediglich gefragt, ob sie mal die Folge auf meinem Avatar sehen möchte, was sie bejahte.

Außerdem hat sie schon vorher mal ein, zwei Episoden gesehen, so dass sie mit der Serie bereits vertraut war.^^

Ja, ja stimmt auch wieder...aber gewissermaßen hast du mich gezwungen: von selbst hätt ich das nie gemacht...

Dance

Tomorrow Comes Today [Mod]

  • »Dance« ist weiblich

Beiträge: 1 264

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Flummischnitzel

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. März 2012, 20:37

Ich hab jetzt mal die zwei Folgen geschaut, die Drenki gepostet hat, und ich find die Serie eigentlich ganz gut (wobei mir die längere Folge wesentlich besser gefallen hat als die kürzere). ^^
Die Hasen fand ich sowieso schon immer niedlich, ich mag den Zeichenstil und manche Gags sind auch ganz lustig. Zuerst fand ich es etwas gewöhnungsbedürftig, dass Yin die Stimme von Sandy hat, aber man gewöhnt sich schnell dran und dann passt sich die Stimme auch dazu.

Ach ja, Carl ist cool. :grin: Und ich mag auch das Titellied.
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 274

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. März 2012, 20:39

Zuerst fand ich es etwas gewöhnungsbedürftig, dass Yin die Stimme von Sandy hat, aber man gewöhnt sich schnell dran und dann passt sich die Stimme auch dazu.

Kann ich verstehen.^^
Übrigens gibt es auch einen bösen Hamster namens Fastidious.
Und dessen deutscher Synchronsprecher ist niemand geringeres als Santiago Ziesmer, also SpongeBob! :sponge:

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 274

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 15. Dezember 2014, 23:46

Mir fällt auf, dass ich in meinem Startpost viel zu wenig über meine Ansicht zur Serie geschrieben habe, sondern dieser fast nur aus Erklärung besteht.
Ich möchte in diesem Beitrag nun aber nicht nur dies stärker zum Ausdruck bringen, sondern auch meine Gefühle.

Ich stieß im Herbst 2008 auf sie, als ich gerade am PC etwas erledigte und im Hintergrund auf Super RTL eine Episode lief. Es handelte sich um Angriff der schlechten Gewohnheiten. Da ich die Serie nicht kannte, nahm ich sie nicht weiter für voll und hörte nur ein bisschen rein. Ich fand es ganz nett, was ich so vernahm und stieß ein paar Tage später auf die Episode Alt, aber weise. Mir gefiel sie und schon bald begann ich, mich intensiver mit Yin Yang Yo! zu beschäftigen. Ich sah eine Episode nach der anderen und sie wurde schnell zu meiner Lieblingsserie. Als ich mal ein paar Episoden am Morgen verpasste, hat mir das regelrecht die Stimmung für den restlichen Tag ruiniert.

Bei meinen Recherchen fand ich heraus, dass Super RTL lediglich die erste Staffel sendete. Jetix, ein Sender, den man nur mit einer TV-Karte empfangen konnte, sendete die 2. Staffel. Ich wusste, dass ich diese unbedingt sehen wollte und bat meinen Vater, mir eine solche Karte als Weihnachtsgeschenk zu geben - was auch geschah. So konnte ich bereits an Heiligabend in den Genuss neuer Episoden kommen. Ich nahm jede Folge auf, um zu jeder Zeit die Episoden erneut sehen zu können, die ich wollte. Die letzten 13 Folgen liefen von April bis Mai 2009 samstags und sonntags mitten am Morgen (um 7:40 Uhr). Obwohl ich anstrengende Schulwochen hinter mir hatte, stand ich immer verschlafen auf, weil ich die Episodenpremieren live sehen wollte. Und am 18. Mai 2009 war es dann so weit: Die letzte Folge wurde ausgestrahlt. Es war ein regelrechtes Gefühlskarussell. Ich war sehr traurig, dass die Serie endete, aber ich wusste, dass ich mit den Wiederholungen noch einige Zeit Unterhaltung finden würde. So sah ich die nächsten Monate alle Episoden mehrfach, bis ich sie alle auswendig konnte.

Besonders Yang schloss ich in mein Herz. Sein Aussehen, seine Stimme, seine Art - ich habe alles geliebt. Dank ihm habe ich so eine Zuneigung zu Hasen entwickelt. Er ist ein Zeichentrickcharakter, der für mich niemals getoppt werden kann. Ich hab ihn auch gerne im Untericht gezeichnet, wenn mir gerade langweilig war.

Es ist nun schon über 5½ Jahre her, seit ich alle Episoden sah. Ich kann gar nicht glauben, dass so viel Zeit vergangen ist. Und bis heute hat die Serie einen hohen Stellenwert bei mir erhalten.
Ich habe sie vor ein paar Jahren mit mehreren Internetkontakten gemeinsam noch einmal neu erlebt und mich mit ihnen darüber unterhalten. Das waren ebenfalls großartige Monate, weil ich merkte, wie sehr auch ihnen diese Serie gefiel. Es war fast so, als würde ich bei anderen Personen sehen, wie ich das erste Mal auf die Episoden reagierte.

Mittlerweile befasse ich mich kaum noch mit ihr. Hin und wieder suche ich ein paar Episodenmomente raus, weil ich sie für Bilder oder sonstiges benötige, aber Episoden habe ich schon lange nicht mehr richtig gesehen - weder auf Deutsch noch auf Englisch. Irgendwann werde ich alle 65 Folgen noch einmal schauen, da bin ich mir ziemlich sicher. Denn sie hat mich glücklich gemacht, wenn nicht sogar mein Leben regelrecht zum Positiven verändert. Wann immer ich an sie denke, bin ich gut gelaunt und erinnere mich an die tolle alte Zeit. Die Nostalgie ist unglaublich stark. Und immer wieder denke ich daran, wie toll es doch wäre, wenn Yin Yang Yo! noch heute mit neuen Folgen laufen würde. Wenn sie so erfolgreich wie SpongeBob Schwammkopf wäre. Das Traurige ist, dass die 1. Staffel in den USA unfassbare Quoten hatte - sie war wahnsinnig beliebt. Doch die 2. Staffel konnte dort nicht anknüpfen, sodass die Serie nach dem klassischen 65-Episoden-Limit endete. Es hätte anders laufen können, aber es ist leider nicht zu ändern.

Allerdings lebt die Serie in mir weiter. Sie hat mich so sehr begeistert, dass ich alle paar Tage von ihr träume. Ich träume Szenen aus nicht existierenden Episoden und denke dann jedes Mal im Traum, dass es tatsächlich weitergeht. Wenn ich danach aufwache, bin ich immer enttäuscht, dass es nicht real war. Dennoch: Allein, dass ich stets aufs Neue von der Serie träume und weitere kurze Abenteuer erlebe, ist fantastisch. Es ist der Beweis, wie sehr mich Yin Yang Yo! fesselte und bis heute bei mir präsent ist. Und wenn ich davon träume, könnte ich nicht glücklicher sein. Es ist wie eine 3. Staffel, die nur mir gehört - ihrem größten Fan, der sie sicherlich auch verdient hat.

Durchaus möglich, dass es unter euch den ein oder anderen geben wird, der nicht nachvollzieht, wie mir eine Serie so viel bedeuten kann. Aber hat nicht jeder etwas, das er von ganzem Herz liebt?
Es ist für mich mehr als nur eine Serie. Sie hat mein Leben verbessert und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich an sie denke. Und dafür danke ich ihr.

12

Montag, 10. August 2015, 13:46

ich hab die serie auch total geliebt war auch eine meiner lieblingsserien
I :love2: :sponge:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »danilo0311« (10. August 2015, 13:55)


1 Benutzer hat sich bedankt.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 23. August 2016, 18:15

Ich glaube die hab ich früher mal gesehen, war aber schon so lang her



Edit: 100 Posts
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 274

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 23. August 2016, 18:19

Dass ausgerechnet dieser Post dein 100ster war, macht mich irgendwie traurig.

1 Benutzer hat sich bedankt.

dezIsNosredna

, den JEDER haben will!

  • »dezIsNosredna« ist weiblich

Beiträge: 559

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Bei der Mystery Shack

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 18. November 2018, 23:17

Einige mögen es kaum glauben können, aber auch ich bin vor ein paar Monaten in den verschiedensten Schauabenden mit Chr in den Genuss von dieser Serie gekommen bin, und will schon erstmal vorab sagen das ich diese Serie durchaus für unterschätzt/unterbewertet halte, sie bei mir aber leider keinen Stellenwert als Lieblingsserie finden kann.
Das klingt erstmal hart, muss aber gar nichts bedeuten, da ich trotzdem viele Serien feiere, auch wenn ich sie nicht als einer meiner absoluten Favoriten bekennen kann.
Ich finde es ziemlich gut das hier für manche eine Serie gefunden wurde die einige - wenn auch wenige - kreativ bestärkt, und eine Sendung regelrecht zu hypen weil sie die Schaubedürfnisse eines selbst befriedigt kenne ich nur zu gut, so eine Sendung habe ich auch - auch wenn etwas speziell - aber vielleicht schreibe ich mal drüber.
Klar, die Sendung ist nicht Gott höchstpersönlich oder so, aber keine Sendung ist das, und ich finde es jedoch trotzdem immer sehr schön zu hören wie unfassbar intensiv sich Leute mit ihrem Serien Stuff befassen, da es mich mit meinem ziemlich ähnlichen Verhalten nicht alleine da stehen lässt.

Zur Serie selbst:
Das Konzept ist genau so seltsam wie es auch sein sollte, und erinnert zunächst an einige ähnliche Cartoons zu dieser Zeit, was aber nicht als Kritikpunkt aufgefasst werden darf.
Das kreative Set-Up tut mMn der Serie nur gut.
Was ich der Serie zu gute heißen möchte ist die unfassbare Kontinuität die sich über die gesamte Sendung zieht, damit habe ich am Anfang nämlich überhaupt nicht gerechnet, und war ein wenig positiv überrascht.
Die Charaktere sind allerdings auch ganz nice, Yin und Yang sind halt Yin und Yang. Ich finde die jetzt nicht Ultra besonders, das sind halt zwei Gegensätze, die nicht selten Schwierigkeiten haben zu kooperieren, das sieht man zwar nicht selten, ist aber imo nicht störend, auch wenn ich vielleicht sehen könnte wie jemand das Klischee finden könnte, lul, die beiden heißen ja nicht umsonst "Yin" und "Yang" aber die anderen Nebencharaktere finde ich echt gut, wie z.B. der lebendige Baumstupf Dave, das Huhn Coop, oder auch Yo den Panda selbst.
Die Feinde sind gut insziniert und passen zur Sendung.

Die Vierte-Wand-Gags finde ich jetzt nicht so krass, klar sind sie nicht störend, aber ich finde die nicht all zu herausragend, weil die manchmal ein wenig zu obvious sind, und ja klar manchmal ist das der Witz, aber manchmal war es halt ein wenig Standard. Die besten Folgen waren wohl Parodien von bekannten Medien.

Alles in allem ist Yin Yang Yo! eine Serie die ich cool finde, und die mit guter Kontinuität überzeugt. Ich finde zwar das sie nicht überkrass aus der Masse hinaussticht (no front (also wirklich no front) an dieser stelle), aber Lob ist bei der Serie trotzdem angebracht.

 Spoiler



abonniert mich:
MaxSteel auf YT :thumbup:



Thema bewerten