Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. Juni 2013, 19:04

Lieblings Kinderserien

Wollte mal fragen mit welchen Kinderserien ihr aufegwachsen seit. Welche haben euch gefallen oder gefallen euch heute noch? Welche würdet ihr heute wieder sehen?

Also welche Serien ich richtig Toll fand oder immer noch finde sind und gerne wieder sehen würde:

Neds Böse Nacht Geschichten, Foy Busters, Oggy & die Kakerlaken, Typisch Andy!, Hier ist Ian, Ivon vom Yukon, Angelica Anaconda, Mr. Bean - Die Cartoon Serie, Bob Morane, Mummys Alive, Casper, Die Ritter der Schwafelrunde, Sonic, Turtles, Drei Freunde und Jerry, 13 auf einen Streich, Die Cramp Twins, Ed Edd & Eddy, Dexters Labor, Muh Kuh & Chickie, Tracey Mcbean, X-Ducks, Simsalabim Sabrina!, Dinsey Doug, Generation O!, Riesenärger mit Ralf, Papyrus, Pocket Dragon, Dog City, Camp Lazlo, Disney's Wochenend Kids, Disney's Große Pause, Disney's 101 Dalmatiner - Die Serie, Disney's Fillmore, Der kleine Horrorladen, Max Steel, Disney's Goofy & Max, Disney's Bonkers, Looney Toon Abenteuer, Familie Feuerstein, Die Schlümpfe, Lucky Lucke, Die Schule der kleinen Vampire, Birdz, Der kleine Meisterregisseur, Itzie Bitzie, Panik in der Pampa, Grisu der kleine Drache, Benjamin Blümchen, Disney's Abenteuer mit Mickey & Donald, Micky's Clubhouse, Disney's Der Klassenhund, Johnny Bravo, Muppet Babys, Jim Hansons Animal Show, Super Mario Bros. 3 - Die Serie, Spiderman, Godzilla - Die Serie, Powerpuff Girls, Totally Spies, Beaves & Butthead.

Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Edit:
Aaahh!!! Monster, Rugrats, Clarissa, Ren & Stimpy Show, Rockos Modernes Leben, Pete & Pete, Hey Arnold!, Biber Brüder, Shirley Holmes, KaBlam!, CatDog, Spongebob Schwammkopf, Kenan & Kel, Expedition der Stachelbeeren, Gingers Welt!, Rockte Power, Jimmy Neutron, Cosmo & Wanda

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Somethingaboutus2001« (13. Juni 2013, 19:16)


2

Donnerstag, 13. Juni 2013, 19:10



hab ein paar Kinderserienintros hier zusammengeschnitten, die ich gerne mal geschaut hab.Sind nicht alle dabei.Aber ein paar von denen, die ich gerne gesehen hab.Der Bär im großen blauen Haus nicht zu vergessen <3

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 243

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. Juni 2013, 01:44

Wenn ich alle Serien aufzählen würde, die ich so als Kind gesehen habe, würde ich euch mit einer riesigen Textwand erschlagen. Daher beziehe ich vor allem auf die, zu denen ich auch wirklich was Näheres schreiben kann.

Früher musste ich bereits um 18:30 Uhr ins Bett. Allerdings weiß ich noch ganz genau, wie zu dieser Zeit auf Super RTL Zeichentrickserien liefen, die ich sehr gerne sah. Ich habe mir immer "101 Dalmatiner" angeschaut und stand dabei nah am Fernseher, sodass ich ihn rechtzeitig ausschalten und Richtung Bett eilen konnte, wenn ich hörte, dass sich jemand meinem Zimmer näherte. :D

Dann gab es noch eine Zeit, als ich "Oggy und die Kakerlaken" häufig sah - und das noch mit meinem Vater zusammen, welcher stets neben mir saß und sehr darüber lachte. Sein positiv gemeinter Kommentar bei der ersten Folge: "Ist das bekloppt!". :)

Damals konnte man auch noch Dirk Bach als Erzähler hören, wie er die Geschichten in Reimen kommentierte. Das war besonders schön.

Weitere Super RTL-Serien, die ich früher exzessiv verfolgte, sind "Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew", "Chip und Chap - Die Ritter des Rechts", "Darkwing Duck" und "DuckTales - Neues aus Entenhausen".

Neben Cartoons war ich aber auch häufig für Sitcoms und andere Comedy zu haben. Damals mochte ich "King of Queens" sehr gerne - und das ist auch heute noch so, wie ich ja unlängst im "Eure Lieblingsserie"-Thread schrieb.

Auch "Full House" gefiel mir sehr. Ich sah mir manche Folgen garantiert mehrmals an und war dann immer wieder fasziniert, dass die Töchter verschiedene Stadien durchlebten. Ich erinnere mich daran, dass es quasi drei Abschnitte der Serie gab und die Kinder von einem zum nächsten Alterssprünge machten. So musste ich mich stets umgewöhnen. :art:

In diese Kategorie dürfte auch "The Benny Hill Show" sehr gut passen. Ich habe zwar die meisten Sketche nie verstanden, weil ich nicht genau hinhörte, was gesagt wurde, doch die Bilder reichten mir wohl. Allerdings weiß ich noch sicher, dass es drei Szenen gab, welche mich als Kind extrem verstört haben, bei denen ich mir die Hand vor die Augen hielt und hoffte, dass ich sie nie noch einmal in Wiederholungen sehen würde.

-> Die erste Szene war genau genommen ein ganzer Sketch. Elektrogeräte erwachten in einer Nacht zum Leben und tyrannisierten eine Stadt. Es liefen Fernseher mit leuchtenden Augen eine Straße entlang und eine Frau wurde schreiend von einem Staubsauger eingesaugt. Das war übrigens die einzige der drei Ausführungen hier, auf die ich Monate später erneut (ungewollt) traf.

-> Benny Hill tanzte vor einem schwarzen Hintergrund und zog sich dabei mehr und mehr aus. Plötzlich konnte er auch seine Haut ablegen und tanzte als Skelett weiter.

-> Als Teil eines Sketchs nahm Benny Hill eine Brille ab und hatte darunter unnatürlich schielende Augen.

Vermutlich fand ich das alles so schockierend, weil ich nicht dachte, dass so etwas passieren könnte. Schließlich spielte die Show ja im realen Leben und da wäre so etwas nicht möglich.

Dafür fand ich die Verfolgungsjagden am Ende jeder Folge, die mit dem "Benny Hill Theme" unterlegt waren, stets großartig. :D

Ansonsten kann man eventuell noch Animes wie Pokémon, Digimon, Yu-Gi-Oh! und Detektiv Conan zu meiner Kindheitszeit hinzuzählen. One Piece dürfte ich erst später öfter geschaut haben.

So, das war es dann, denke ich, auch weitestgehend. Der Beitrag ist doch wesentlich länger geworden, als ich vermutete - und das hab ich auch noch alles mit dem Smartphone getippt! Scheinbar hat es mir großen Spaß bereitet, in Erinnerungen zu schwelgen. :)

5

Montag, 5. August 2013, 13:11

Seit kurzer Zeit gefällt mir "Die fantastische Welt von Gumball". Finde die Figuren richtig Cool und der Humor ist ebenfalls echt Klasse. Könnte mich bei jeder Szene wegschmeißen. Was mir besonders gefällt der realistische Hintergrund. Im ganzen und großen eine herrlich überdrehte Serie. :rofl3:

Sandy

Why, why not you?

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 615

Dabei seit: 24. Juni 2012

Beruf: Abiturientin, Praktikantin

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. August 2013, 19:29



hab ein paar Kinderserienintros hier zusammengeschnitten, die ich gerne mal geschaut hab.Sind nicht alle dabei.Aber ein paar von denen, die ich gerne gesehen hab.Der Bär im großen blauen Haus nicht zu vergessen <3

haha XD"" oh gott, also die Alstertal Kids habe ich auch immer gesehen :pinch: :pinch: :thumbsup: :thumbsup: ! aber natürlich noch Sailor Moon, Alice im Wunderland, die Moomins usw...

Nerymon

Hardcore Kaffee-Junkie ♡

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 344

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 6. August 2013, 20:07

Ich hab damals so viele Serien geliebt... wäre unmöglich die jetzt alle aufzuzählen, darum pick ich mir mal nur die raus, die ich besonders oft geschaut habe und an die ich mich noch gut erinnern kann :D

Top3 Zeichentrickserien

 Spoiler



 Spoiler



 Spoiler



Top3 Realserien

 Spoiler



 Spoiler



 Spoiler

♫ "One good thing about music, when it hits you, you feel no pain." ― Bob Marley ♪

1 Benutzer hat sich bedankt.

dezIsNosredna

, den JEDER haben will!

  • »dezIsNosredna« ist weiblich

Beiträge: 546

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Bei der Mystery Shack

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 27. Januar 2017, 14:42

Gravity Falls ist fantastisch, aber zurzeit gefällt mir "Die fantastische Welt von Gumball" sehr
Die Figuren sind super, und es ist mal was anderes verrücktes.
Kann ich jeden nur wärmstens empfehlen, das gleiche gilt für Gravity Falls.
abonniert mich:
MaxSteel auf YT :thumbup:



1 Benutzer hat sich bedankt.

Sandy

Why, why not you?

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 615

Dabei seit: 24. Juni 2012

Beruf: Abiturientin, Praktikantin

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. März 2018, 16:05

Man... ich weiß nicht warum oder wieso, aber in letzter Zeit denke ich SO viel und SO gerne an meine KIndheit zurück. Ich glaube einfach, weil ich einfach das so wahrnehme, dass damals einfach alles viel besser war, als heute.

Meine Kindheitsserien die ich im Alter von 2-vielleicht 7? gerne gesehen habe bzw. mit denen ich aufgewachsen bin waren:

Hey Arnold, The Ren & Stimpy Show, Expedition der Stachelbeeren, Rugrats (+ All Grown up), Sissi, Mona der Vampir, Die Kinder vom Alstertal, Vier gegen Z (nur die ersten Wächter), Die Mumie (das ist super underrated), Geschichten aus der Gruft (Cartoon), Clarissa Explains it all, Sabrina the Teenage Witch, Full House, Zoey 101, Drake & Josh... die Tweenies (auch ziemlich underrated), Die Gargoyles, Power Puff Girls, Alice im Wunderland (Anime), Sailor Moon, Winx Club (nur die ersten drei Staffeln), Wochenend-Kids, Simsalabim Sabrina (Cartoon) und Spongebob natürlich (aber nur auf SuperRTL, auf Nick habe ich das nicht mehr geguckt)

Das müssten die MEISTEN gewesen sein.

Im Alter von 10-13 kamen dann die neueren Nick-Serien wie ICarly, Haus Anubis, auch auf SuperRTL Hannah Montana, Zauberer vom Waverly Place etc. aber dann gings so laaaaaaaangsam mit dem Fernsehen zu ende, wo dann endlich mal Netflix kam und ich dann Serien mit PG-16 und höher angeschaut habe.

Ich.vermisse . es

Ähnliche Themen

Thema bewerten