Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich

Beiträge: 785

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 3. November 2013, 10:36

Es ist übrigens ein Spin-Off der Serie geplant in Form von "How I Met Your Father".

Hast du dafür auch eine Quelle? Würd mich nämlich interessieren :)

http://www.prosieben.de/stars/news/how-i…-geplant-149769
Dürfte bestätigend genug sein. ;)

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 059

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 3. November 2013, 14:00

Es ist übrigens ein Spin-Off der Serie geplant in Form von "How I Met Your Father".

Hast du dafür auch eine Quelle? Würd mich nämlich interessieren :)

http://www.dwdl.de/usupdate/43270/plaene…er_und_charmed/ und weitere, wenn man nach "How I Met Your Father" googlet. DWDL ist aber eine der vertrauenswürdigsten Quellen.

EDIT: Ich habe nicht gesehen, dass es bereits eine zweite Seite gibt und Eiskaltschwamm darauf geantwortet hat. Ich hoffe, der Post ist dennoch in Ordnung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (3. November 2013, 14:06)


Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 918

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 4. November 2013, 01:34

Okay, danke schon mal :)

Finde die Idee sehr interessant, nur trotzdem gibt es viele Fragen, wie sie das realistisch umsetzen wollen. Also wenn die auch wieder im selben Pub zB das machen, warum hat Ted dann die Mutter früher noch nie dort gesehen? Und bei so Schlüsselpunkten is dann auch die Frage, inwiefern sie alte Charaktere wieder einbauen, wenn das Spin Off zumindest auch wieder einige Staffeln hätte, dann wäre ja Ted beim ersten Treffen zB wesentlich älter als in der jetzigen finalen Staffel (also vom Aussehen her jetzt).

Die Frage ist auch, ob es wirklich so gut ist, das ganze noch länger zu ziehen. Ich gucke es immer noch gerne, aber extrem viele Fans regen sich auch auf, wie schlecht die Serie jetzt sei und dass sie einfach nur wollen, dass es zu ende ist.
ẞmurscht.

1 Benutzer hat sich bedankt.

ThaddäusTeewurst

OwO what's this?

  • »ThaddäusTeewurst« ist männlich

Beiträge: 1 068

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:42

Die Serie ist ganz lustig, aber nicht gut genug für ein Kaufen und Chronologisch durchschauen.

Doch, und genau das hab ich getan :prof: Bald steht Staffel 4 an, und ich kann mit Sicherheit sagen: Himym ist klasse! Die Witze sind meist sehr gut durchdacht und haben einen klugen Sinn, die Story von den einzelnen Episoden ist herausragend und es ist sehr fesselnd zu erfahren, dass die Charaktere, die man kennt und liebt doch noch einen Aspekt an sich haben, bei dem man sagt: "wow, das hätt ich jetzt nicht erwartet" oder der einfach als Gag eingebunden ist; zum Beispiel Robin und die "Follicola Fili" (hoffe, es ist richtig geschrieben).
Mein Lieblingscharakter ist übrigens Lily, dicht gefolgt von Ted :)

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 29. Dezember 2013, 23:53


Mein Lieblingscharakter ist übrigens Lily

:thumbsup:
dicht gefolgt von Ted :)

:thumbdown:
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 4. April 2014, 23:03

Also dann, ich habe mir gerade eben das Finale von HIMYM angesehen.
Ich bin geschockt und mir fehlen die Worte. Das Finale war unbeschreiblich.

Ich will nichts spoilern, jedoch ist die neunte Staffel mit Abstand - und ich wiederhole mich gerne auch - mit Abstand die beste Staffel von allen und das sagt ja schon einiges aus. Besonders gut hat mir die Folge 16 gefallen. Da haben sich die Macher bei dieser Folge echte übertroffen. Eigentlich habe ich gedacht, dass das Finale bestehend aus einer Doppelfolge langweilig wird und sie die Serie mit Rückblenden gemächlich ausklingen lassen werden. Totale Fehleinschätzung. Das Finale hatte ein paar Überraschungen und Wendungen übrig, womit ich persönlich nicht gerechnet habe und es gab auch ein paar gefühlsvolle Momente z.B. Es gab eine sehr emotionale Szene mit Barney. Ich habe zwar nicht geweint, jedoch war ich ganz knapp davor.

Ich weiß nicht, was ich noch schreiben soll. HIMYM war für mich immer "nur" eine gute Serie, jedoch hat mich die neunte Staffel mit Witz, Gefühl, Spannung und ein wenig Wehmut überrumpelt. :tu:


Avatar

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 918

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 5. April 2014, 03:37

Also dann, ich habe mir gerade eben das Finale von HIMYM angesehen.
Ich bin geschockt und mir fehlen die Worte. Das Finale war unbeschreiblich.

Ich will nichts spoilern, jedoch ist die neunte Staffel mit Abstand - und ich wiederhole mich gerne auch - mit Abstand die beste Staffel von allen und das sagt ja schon einiges aus. Besonders gut hat mir die Folge 16 gefallen. Da haben sich die Macher bei dieser Folge echte übertroffen. Eigentlich habe ich gedacht, dass das Finale bestehend aus einer Doppelfolge langweilig wird und sie die Serie mit Rückblenden gemächlich ausklingen lassen werden. Totale Fehleinschätzung. Das Finale hatte ein paar Überraschungen und Wendungen übrig, womit ich persönlich nicht gerechnet habe und es gab auch ein paar gefühlsvolle Momente z.B. Es gab eine sehr emotionale Szene mit Barney. Ich habe zwar nicht geweint, jedoch war ich ganz knapp davor.

Ich weiß nicht, was ich noch schreiben soll. HIMYM war für mich immer "nur" eine gute Serie, jedoch hat mich die neunte Staffel mit Witz, Gefühl, Spannung und ein wenig Wehmut überrumpelt. :tu:


Als ich gesehen habe, dass jemand hier gepostet hat, dachte ich nur "Och Gott, geht hier jetzt die Diskussion mit 'Das Finale hat die ganze Serie ruiniert!!' auch los?"
Bin sehr froh, dass es nicht so ist und es doch anscheinend auch einige gibt, die das Ende toll fanden.
Ich pack den Rest mal in nen Spoiler, auch wenn ich keine Details vom Ende verrate, sondern eher allgemein drüber rede. Könnte aber vll. trotzdem manche stören, wer weiß.

 Spoiler

ẞmurscht.

2 Benutzer haben sich bedankt.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 5. April 2014, 18:02

@Lord3d, wie Recht du hast. Dass das Finale die ganze Serie kaputt gemacht hätte, finde ich auch etwas übertrieben. Man kann das Serienfinale scheiße finden, jedoch das Ende so dermaßen zu haten und ein neues Ende anzufordern, weil einem das eigentlich Ende nicht gefällt, ist schon irgendwo Kindergartenniveau. Nebenbei vergessen auch viele, dass es nur eine Serie ist.

Ich finde das Ende zwar realistisch und nachvollziehbar, jedoch wie man es am Ende auch gemacht hätte, man hätte es verkehrt gemacht, behauptet ja der Volksmund. ;)

Edit: Leute, die mit dem Ende unzufrieden sind, können aufatmen. Ein alternatives Ende wird auf der DVD-Box für die neunte Staffel zu finden sein.


Avatar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Avatar« (5. April 2014, 22:50)


1 Benutzer hat sich bedankt.

ThaddäusTeewurst

OwO what's this?

  • »ThaddäusTeewurst« ist männlich

Beiträge: 1 068

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. August 2014, 22:09

Also, ich hab, wie viele Andere heut Abend wohl auch, das Serienfinale gesehen, obwohl ich das Ende schon kannte. Ich verstehe nicht, was fast alle daran so schlimm finden, ich finde das Ende überaus gelungen; es zeigt dass halt nicht alles ein Happy End hat. So wie im echten Leben, was himym ja eigentlich auch dargestellt hat, läuft eben nicht alles perfekt. Ich finde das Ende sehr rührend und ein gelungener Abschied einer außergewöhnlich genialen Serie, die ich nach wie vor vergöttere.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Nerymon

Hardcore Kaffee-Junkie ♡

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 344

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. August 2014, 20:48

Ich bin mit dem Ende überhaupt nicht zufrieden, mir hat das gestern so richtig den Abend versaut irgendwie, auch wenns beknackt is. Hab mich seit Tagen aufs Staffelfinale gefreut und dann war es irgendwie so... keine Ahnung wie ichs überhaupt nennen soll. O:

Klar is es irgendwo realistisch gemacht und natürlich ist nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen und finds auch gut, dass es jetzt kein total lächerliches Ende war. Aber bei einer so humorvollen Serie, hab ich nicht mit einem solchen Ende gerechnet... ich hab mir schon von Anfang an gedanklich so ein schmalziges Happy End Szenario ausgemalt, wie man den Vater da sitzen sieht, wie er seinen Kindern die Geschichte erzählt und dann kommt die Mutter dazu, setzt sich daneben und die beiden fassen sich an den Händen und küssen sich, etc. und dann kam einfach das komplette Gegenteil von dem, was ich erwartet hatte. Es ist nur eine Serie und alles nur geschauspielert, aber mich hat es wegen zwei konkreten Dingen irgendwie runtergezogen, sodass ich jetzt atm nicht mal mehr Lust hab mir die älteren Folgen nachmittags noch anzuschauen, wo ich schon weiß, wie die Serie enden wird. Denke das legt sich auch wieder, ist nicht das erste mal, dass ich wegen einem für mich komplett unerwartetem Serien-Ende so reagiere :D... aber im Moment bin ich erstmal bedient, dabei war HIMYM eine meiner Lieblingsserien im ansonsten eher schrottigen TV-Programm. :whistling:... vielleicht bin ich da jetzt auch einfach zimperlich oder zu emotional, aber naja, es ist halt so :D

Ich bin jedenfalls danach einfach nur noch schlafen gegangen xD.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 29. August 2014, 10:38

Es ist nur eine Serie und alles nur geschauspielert, aber mich hat es wegen zwei konkreten Dingen irgendwie runtergezogen, sodass ich jetzt atm nicht mal mehr Lust hab mir die älteren Folgen nachmittags noch anzuschauen, wo ich schon weiß, wie die Serie enden wird.

Ich verstehe, was du meinst. Ich habe ebenfalls seit dem Ende der Serie - also seit Ende März oder so - nur eine handvoll von Folgen gesehen, jedoch wird es immer wieder Szenen geben, die beim zweiten, dritten oder vierten Mal Schauen immer noch lustig und traurig sind oder einfach nur zum Nachdenken anregen.


Avatar

Johnny

Give no fuck I shoot two shots at yo grave

  • »Johnny« ist männlich

Beiträge: 306

Dabei seit: 10. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 24. August 2015, 18:58

Mit dieser Sendung konnte ich leider nie viel anfangen.

Sitcoms dieser Art mag ich in der Regel echt ganz gerne, aber diese irgendwie nicht.
Ich habe mal eine Folge geschaut und musste feststellen, dass diese Sitcom irgendwie nichts für mich ist.
Deeply enraged with life lately

  • »Der dreckige Dan« ist männlich

Beiträge: 142

Dabei seit: 9. August 2015

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 24. August 2015, 23:30

Also ich finde HIMYM ist eine großartige Sitcom, vor allem betrifft das die ersten Staffeln. Die Idee, eine Serie aufzubauen, in der eigentlich nur eine Geschichte erzählt wird, nämlich wie die Hauptperson die Mutter seiner Kinder findet, ist einfach klasse und auch hervorragend umgesetzt. Die Charaktere sind meiner Meinung nach alle sehr individuell, was ebenfalls den Reiz der Serie ausmacht. Leider muss ich sagen, dass die letzten beiden Staffeln, besonders die letzte, im Vergleich zu den vorherigen sehr schlecht waren, weshalb die Serie bei mir leider einen schlechten "Nachgeschmack" hinterlässt.
Also gut Spitzkopf, deine Zeit läuft ab :wehe:

Ähnliche Themen

Thema bewerten