Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

221

Sonntag, 22. Dezember 2013, 13:57

Ich fand zwar auch, dass er es eigentlich nicht so verdient hatte, weil Raab insgesamt doch besser war, aber er war wenigstens mal ein richtig sympatischer Kandidat, also auf jeden Fall unter meinen persönlichen Top4. Er hat die Hoffnung nicht verloren und immer konzentriert weitergekämpft und war trotz dem großen Druck immer locker und hat sich nicht kirre machen lassen. Natürlich war es für ihn auch großes Glück, dass ausgerechnet Tennis und senkrecht werfen gespielt wurden.
@Drenki: Ich glaube sie hatten bei 1kg noch zwei weitere Sachen vorbereitet für den Fall, dass die beiden einmal tatsächlich gleich weit entfernt sind.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

2 Benutzer haben sich bedankt.

222

Sonntag, 22. Dezember 2013, 14:19

Persönlich habe ich ihn jedoch spätestens beim Tennis gefressen. Klar mag das ganze Provozieren genau die richtige Strategie sein, um zu gewinnen, aber ich kann solche Typen einfach nicht ab. Bei Stefan ist es was anderes - bei ihm gehört es dazu und das macht auch gerade den Reiz der Sendung aus, aber die Art und Weise, wie der Kandidat sich verhalten hat, macht ihn für mich absolut unsympathisch und arrogant. No excuses.

Ach, das war doch nur ein Spiel, wo er es ein bisschen übertrieben hat. Bei fast allen anderen Spielen war er die meiste Zeit konzentriert und riss keine Sprüche - ein gutes Beispiel war das Sortieren.
Ich mochte ihn aber dafür, dass er auch ein bisschen Witz und Lockerheit reinbrachte. So etwa, dass Gätjen noch etwas Glühwein trinken könnte (vom 1 Kilo-Spiel) oder beim Sortieren immer auf seine Startnummer Bezug nahm, wenn er etwas bei der 5 einbaute. :)

@Drenki: Ich glaube sie hatten bei 1kg noch zwei weitere Sachen vorbereitet für den Fall, dass die beiden einmal tatsächlich gleich weit entfernt sind.

Stimmt - auch wenn die Wahrscheinlichkeit natürlich verschwindend gering war.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

1 Benutzer hat sich bedankt.

Cheshire

troian ily

  • »Cheshire« ist weiblich

Beiträge: 362

Dabei seit: 4. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

223

Sonntag, 22. Dezember 2013, 14:46

Ich finde, er hat verdient gewonnen und ich hab es ihm sowieso gewünscht. Es ist nur gut, wenn mal der Kandidat gewinnt und nicht immer Raab. Manchmal habe ich gedacht, der hat doch eh keine Chance mehr, als es 5:31 stand, aber das Blatt hat sich dann ja doch noch gewendet. Trotzdem hatte er immer Hoffnung, so wie ich das gesehen habe. Ich finds gut, dass er sich von dem Geld unter anderem ein WM-Ticket kaufen will :D
» One day Alice came to a fork in the road and saw a Cheshire cat in a tree.
"Which road do I take?" she asked.
"Where do you want to go?" was his response.
"I don't know", Alice answered.
"Then", said the cat, "it doesn't matter." «

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

224

Sonntag, 22. Dezember 2013, 16:00

Ich finds gut, dass er sich von dem Geld unter anderem ein WM-Ticket kaufen will :D

Ja, lasst uns alle Korruption, Sklaverei und Idiotie unterstützen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Aku

CFP

Akus Gehirn ← lt. Aku! // Ehrenmitglied der C.F.P.

Beiträge: 194

Dabei seit: 6. Juli 2011

Beruf: Gehirn

  • Private Nachricht senden

225

Sonntag, 22. Dezember 2013, 16:28

Persönlich habe ich ihn jedoch spätestens beim Tennis gefressen. Klar mag das ganze Provozieren genau die richtige Strategie sein, um zu gewinnen, aber ich kann solche Typen einfach nicht ab. Bei Stefan ist es was anderes - bei ihm gehört es dazu und das macht auch gerade den Reiz der Sendung aus, aber die Art und Weise, wie der Kandidat sich verhalten hat, macht ihn für mich absolut unsympathisch und arrogant. No excuses.



Also ich fand ihn weder unsympathisch noch überheblich.
Für mich machen die Kandidaten da noch viel zu wenig :!:

Keine Ahnung, aber wenn ich da mitmachen würde, würd ich wahrscheinlich bei jedem gewonnenen Spiel nen richtig lauten Jubelschrei loslassen und beide Fäuste ballen (+ entschlossener Blick Richtung Raab). Und dazu noch den ein oder anderen provokanten Spruch…

Die meisten haben leider eine „ich hab eh keine große Chance gegen den großen Raab“-Körpersprache, finde das nicht gut. In dem Moment, in dem Raab Kontra kriegt und zu denken anfängt, ist er schlagbar. Und mMn kommt das schneller bei einem sehr selbstbewussten Kandidaten…

Cheshire

troian ily

  • »Cheshire« ist weiblich

Beiträge: 362

Dabei seit: 4. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

226

Sonntag, 22. Dezember 2013, 19:13

Ich finds gut, dass er sich von dem Geld unter anderem ein WM-Ticket kaufen will :D

Ja, lasst uns alle Korruption, Sklaverei und Idiotie unterstützen.
Ich versteh dein Problem jetzt nicht so ganz. Er darf mit dem Geld doch machen, was er will und außerdem muss er nichts weltbewegendes damit machen. Lass ihn doch sein Ticket kaufen und ich darf es doch gut finden.
» One day Alice came to a fork in the road and saw a Cheshire cat in a tree.
"Which road do I take?" she asked.
"Where do you want to go?" was his response.
"I don't know", Alice answered.
"Then", said the cat, "it doesn't matter." «

227

Sonntag, 22. Dezember 2013, 19:41

Mir hat diese Sendung sehr gefallen und es ist natürlich immer erfreulich, wenn ein Kanditat sich zurückkämpft und den Jackpot holt. Ich fand Anish schon zu Beginn sympathisch wegen seiner Tätigkeit und seiner indischen Wurzeln. Dass er beim Tennis gewagterweise gegen Raab geätzt hat, tat dem auch gar keinen Abbruch; wenn er das tut und dann in zwei Sätzen siegt, ist das doch ein doppelter Gewinn, schließlich war es auch ein Heimspiel für ihn. So wie Buschmann das wahrnahm, kann ich das also nicht ganz unterschreiben.

Am besten hat mir das Spiel mit dem Trebuchet gefallen, weil beiden da anscheinend ganz die Vorerfahrung fehlte und sie sich erstmal herantasten mussten. Beim Sortieren hat sich Anish auch überraschenderweise vor den meisten bisherigen Gegnerrn hervorgetan, die bei dem Spiel oft ärgerlich scheiterten.

Die weihnachtliche Ausstattung der Spiele fand ich übrigens gut gewählt.
Da ich beide Ausstrahlungstermine verpasst bzw. verschlafen hatte, habe ich mir die Spiele auf prosieben.de angesehen. Da hat mich aber ziemlich gestört, dass die einzelnen Teile offenbar nicht in der richtigen Reihenfolge vorliegen…

Insgeheim hoffe ich ja, dass der Jackpot von 3,5 Millionen einmal übertroffen wird, darauf kann man jetzt aber noch einige Zeit warten.
BTW: Ich bin Bundestagswal! #Brot

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

228

Montag, 23. Dezember 2013, 04:20

Ich finds gut, dass er sich von dem Geld unter anderem ein WM-Ticket kaufen will :D

Ja, lasst uns alle Korruption, Sklaverei und Idiotie unterstützen.
Ich versteh dein Problem jetzt nicht so ganz. Er darf mit dem Geld doch machen, was er will und außerdem muss er nichts weltbewegendes damit machen. Lass ihn doch sein Ticket kaufen und ich darf es doch gut finden.

natürlich darf er das, aber ich verstehe weder wie man so etwas unterstützen kann und schon gar nicht wie man so etwas gut finden kann.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

Cheshire

troian ily

  • »Cheshire« ist weiblich

Beiträge: 362

Dabei seit: 4. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

229

Montag, 23. Dezember 2013, 14:18

Ich finds gut, dass er sich von dem Geld unter anderem ein WM-Ticket kaufen will :D

Ja, lasst uns alle Korruption, Sklaverei und Idiotie unterstützen.
Ich versteh dein Problem jetzt nicht so ganz. Er darf mit dem Geld doch machen, was er will und außerdem muss er nichts weltbewegendes damit machen. Lass ihn doch sein Ticket kaufen und ich darf es doch gut finden.

natürlich darf er das, aber ich verstehe weder wie man so etwas unterstützen kann und schon gar nicht wie man so etwas gut finden kann.
Musst da nicht, du kannst es ja einfach dabei belassen, dass ich eine andere Meinung habe als du und nicht irgendeinen Kommentar abgeben. Ich finde es gut, dass er sich von dem Geld ein Ticket kaufen will und ich würde mir auch eines kaufen.
» One day Alice came to a fork in the road and saw a Cheshire cat in a tree.
"Which road do I take?" she asked.
"Where do you want to go?" was his response.
"I don't know", Alice answered.
"Then", said the cat, "it doesn't matter." «

Aku

Duhm und stolts drauf

  • »Aku« ist männlich

Beiträge: 1 491

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

230

Montag, 23. Dezember 2013, 23:31

Ich finds gut, dass er sich von dem Geld unter anderem ein WM-Ticket kaufen will :D

Ja, lasst uns alle Korruption, Sklaverei und Idiotie unterstützen.


Wenn ich drei Millionen hätte, würde ich mir einen Slum kaufen, das ganze jämmerliche Pack verjagen und eine so-fühlt-sich-echte-Armut-an-Touristenattraktion für reiche Weiße daraus machen. Also dagegen ist so ein WM-Ticket total harmlos. :lady:
Das beste Schwamm-Lexikon auf dem Planeten!

3 Benutzer haben sich bedankt.

dodo

Schüler

  • »dodo« ist männlich

Beiträge: 63

Dabei seit: 27. Oktober 2013

  • Private Nachricht senden

231

Montag, 23. Dezember 2013, 23:33

war eine klasse und spannende ausgabe. das sortieren war klasse. schade das stefan nicht gewonnen hat, tut ihm vllt. aber mal ganz gut. die nächste Show ist am 15.februar

232

Dienstag, 24. Dezember 2013, 01:15

tut ihm vllt. aber mal ganz gut

Wieso das? Ich könnte die Aussage verstehen, wenn Raab sich überheblich geben würde - aber das tut er nicht. Jede Show ist für ihn eine neue als separat zu betrachtende Herausforderung.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

1 Benutzer hat sich bedankt.

dodo

Schüler

  • »dodo« ist männlich

Beiträge: 63

Dabei seit: 27. Oktober 2013

  • Private Nachricht senden

233

Dienstag, 24. Dezember 2013, 10:18

ich meinte eigentlich damit, das es der Show vllt. mal gut getan hat. ich habe mich falsch ausgedrückt

Dance

Jahaha... Katsching! [Mod]

  • »Dance« ist weiblich

Beiträge: 1 194

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

234

Dienstag, 24. Dezember 2013, 19:16

Auch ich habe diese Folge mit Danny zusammen fast ganz gesehen. Zwischen Spiel 11 und 12 oder so bin ich jedoch eingeschlafen, auch wenn es da eigentlich am spannendsten wurde, aber um diese Zeiten werde ich einfach zu müde, da kann es auch noch so spannend sein. :redface:

Ich fand die Spiele auf jeden Fall kreativ (und auch toll, dass sie zu Weihnachten gepasst haben) und Anish fand ich nicht unsympathisch. Diese Wende, dass er am Anfang so schlecht war, und später wieder richtig aufgeholt hat, fand ich am besten an dieser Ausgabe, denn am Anfang fand ich es eher langweilig, weil ich das Gefühl hatte, dass er nicht so gut war und wahrscheinlich eh verlieren würde. Ich gönne ihm den Sieg und finde es sowieso toll, wenn der Kandidat gewinnt, denn Raab hat ja schon eine gewisse Erfahrung durch die ganzen Sendungen und für den Kandidaten ist das schon eine ungeheure Leistung, ihn zu schlagen.

Wirklich schade, dass ich den Schluss verpasst habe, hätte das gerne gesehen, aber da kann man nichts machen...
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

3 Benutzer haben sich bedankt.

dodo

Schüler

  • »dodo« ist männlich

Beiträge: 63

Dabei seit: 27. Oktober 2013

  • Private Nachricht senden

235

Dienstag, 11. Februar 2014, 16:26

Yeah. Am Samstag ist es wieder soweit :)

236

Dienstag, 11. Februar 2014, 19:29

Yeah. Am Samstag ist es wieder soweit :)

Hey, das ist doch mein Job - und in der Regel genau einen Tag vor der neuen Ausgabe. :tongue:
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 064

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

237

Sonntag, 16. Februar 2014, 01:15

Die Sendung... teilweise war sie cool, teilweise hat sie mich weniger überzeugt.

Erst mal zum Kandidaten: Ich fand ihn recht sympathisch und hab mir auch am Anfang gewünscht, dass er weiter kommt. Ich finds gut, wenn der Kandidat auch ein bisschen Ehrgeiz zeigt und das hat er definitiv. Aber dafür dass er ein Sportlehrer ist, waren seine Leistungen in den Sportspielen echt dürftig. Er hat so ziemlich alle Sportspiele verloren... wobei, zum 7-Meter-Schießen dann nachher noch was.

Die Spiele an sich waren ziemlich cool. Die Kissenschlacht war witzig, der/die/das Ziesel war ebenfalls schön anzusehen (ich mag solche Rennspiele immer sehr) und ich hab mich total über das Comeback vom Rad gefreut. Immer noch ein grandioses und spannendes Spiel!

Nun muss ich aber doch mal etwas Kritik einbringen, denn ausnahmsweise muss ich den üblichen "Betrug!"-Schreiern, die Facebook überschwemmen, teilweise recht geben. Das was Raab beim 7-Meter-Schießen gemacht hat, war wirklich teilweise nicht regelkonform. Er hat beispielsweise noch gefragt, wie weit nach hinten er denn mit dem Schläger hin kann, der Schiedsrichter hat ihm bei einer Position gesagt, dass das NICHT regelkonform ist, aber trotzdem hat er teilweise die Schüsse genau so ausgeführt, ohne dass jemand was gesagt hätte. Ebenso glaube ich anhand vieler Kommentare (kann mich selber nicht mehr genau erinnern), dass das Antäuschen der Schüsse ebenfalls nicht regelkonform war. Da das Spiel da total knapp ausgegangen ist, war das wahrscheinlich sogar wirklich entscheidend für den Ausgang dieses Spiels.

Was mir auch missfiel, war die Platzierung von "Blamieren oder Kassieren?". Ich hab mir schon während dem Hockey gedacht, wenn sie jetzt nicht plötzlich das Spiel aus der Sendung streichen, dann MUSS Raab ja den gesamten Abend gewinnen. Und tatsächlich kam es dann gleich als erstes Matchballspiel... Ich finde ja auch, das Spiel gehört irgendwie dazu, aber die wissen doch alle ganz genau, dass das fast sichere Raab-Punkte sind, also sollen sie das doch nicht als mögliches Matchballspiel einsetzen, da geht doch die gesamte Spannung flöten. Ich fands auch ungerecht, dass Michael den Punkt nur wegen einer falschen Aussprache nicht bekommen hat... Es muss klar erkennbar sein, wen er gemeint hat, und das war es meiner Meinung nach auch (auch wenn ich die Person nicht kannte). Und wenn man Raab bei den Songtexten für die Antwort "We're up all night to get lucky" den Punkt kriegt, dann muss man dem Kandidaten hier doch den Punkt wegen eines kleinen Aussprachefehlers nicht wegnehmen...

Insgesamt kann man sagen, dass Raab den Sieg total verdient hat, er war ganz klar der Bessere heute Abend. Aber eben, diesmal muss ich wirklich sagen, dass die Spiele teilweise nicht ganz fair waren.

EDIT: Der Kandidat ist ja gar nicht mal so unbekannt: http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Jentzsch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Danny8247« (16. Februar 2014, 01:21)


3 Benutzer haben sich bedankt.

238

Sonntag, 16. Februar 2014, 01:55

Ich muss sagen, dass mir der Kandidat nicht gefallen hat. Schon vom ersten Spiel an wirkte er ungewöhnlich auf mich. Ehrgeiz ist nichts Schlechtes, aber teilweise hat er sich seltsam verhalten. Ich kann jedoch schlecht beschreiben, was mich an ihm so gestört hat, also lass ich es lieber. Am meisten genervt hat er bei Spiel 11 mit dem Rad, wo er so übertrieben versucht hat, mit seinen Armbewegungen die Geschwindigkeit zu beeinflussen.

Die Spiele am Anfang hatten durchaus eine schöne Atmosphäre. Die ersten fünf Spiele waren locker und noch kein ernsthafter Sport. Von den späteren Spielen gefielen mir nur noch "Pit-Pat" (Spiel 10) und die bereits erwähnte Rückkehr des Rads.

"Betrug" habe ich selbst nicht festgestellt. Beim 7-Meter-Schießen habe ich es nicht bemerkt und bei der falschen Aussprache des Namens bei "Blamieren oder Kassieren" kann ich die Entscheidung nachvollziehen, die Antwort falsch zu werten. Die Unterschiede zum Songtexte-Spiel sind, dass es ein Matchball-Spiel war und dass es bei Blamieren oder Kassieren schon immer streng zuging, wohingegen beim Songtexte-Spiel sogar explizit gesagt wurde, dass es reicht, wenn der Titel des Songs ersichtlich wird.

Die 46. Ausgabe findet bereits am 29. März 2014 statt. Dann wird wieder um eine Milion Euro gespielt!
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (16. Februar 2014, 14:08)


2 Benutzer haben sich bedankt.

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

239

Sonntag, 16. Februar 2014, 13:50

Ich muss danny teilweise widersprechen:
1. Auch wenn raab 7 meter schießen verloren hätte, wäre er nach dem bok sieg bei 61 punkten gewesen und hätte trotzdem gewonnen.
2. Bei nba waren sie dafür großzügiger, das gleicht sich aus.
3. Jeder weiß, dass bok irgendwann kommt und kann sich entsprechend darauf vorbereiten. Außerdem kann man ja ein spiel nicht deswegen nicht spielen, weil raab es gut kann. Die spiele sollen qeiterhin fähigkeitenunabhängig festgelegt werden.
4. Es wat bereits mindestens das vierte mal, dass bok den abend entschieden hat. Es war auch schon spiel 15.
5. Raab hat bok durchaus schon mehrfach entschieden.
6. Wer so lange braucht um 21-5 zu rechnen hat den sieg einfach nicht verdient.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

2 Benutzer haben sich bedankt.

240

Sonntag, 16. Februar 2014, 14:26

http://www.derwesten.de/panorama/schlag-…-id8999939.html

Dieser Artikel bringt eigentlich sehr gut auf den Punkt, warum Michael nicht nur mir, sondern auch sehr vielen anderen Zuschauern auf die Nerven ging.
Ich dachte mir bei jedem neuen Spiel, dass er vielleicht gar nicht so schlimm wäre und nun ein wenig anders agieren würde, aber jedes Mal hatte er irgendeine andere Möglichkeit gefunden, komisch aufzutreten, wie im Artikel bestens beschrieben wird.

Übrigens möchte ich noch etwas zu "Hammerwerfen" (Spiel 8) schreiben, was ich letzte Nacht vergessen hatte: Frank Buschmann war erstaunt, dass Stefan Raab die Technik so gut beherrschte. Kein Wunder: Hammerwerfen wurde auch schon mal vor etlichen Ausgaben gespielt. Das weiß ich, weil ich und ein Internetfreund die damalige Show kommentierten und ich so beiläufig schrieb: "Raab macht 33 Meter.", was dann auch tatsächlich eintraf und ich mich fast wie ein Wahrsager fühlte. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass das Gewicht ein anderes war, da 25 und 33 Meter doch recht weit auseinanderliegen. Außerdem kann man "Hammerwerfen" in einem offiziellen Teil der Schlag den Raab-Spieleserie antreffen, weil es eben schon einmal vorkam. Seltsam ist nur, dass Frank Buschmann bei beiden Shows Sportkommentator war und sich eigentlich ebenfalls hätte erinnern müssen.

EDIT 08.01.2015: Habe mich vertan, es war Diskuswerfen.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (8. Januar 2015, 19:44)


1 Benutzer hat sich bedankt.
Thema bewerten