Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

Montag, 3. September 2012, 16:47

Raab gewinnt garantiert nicht immer, er hat von 35 Ausgaben 23 Siege und 12 Niederlagen, also fast 1/3 aller Shows verloren.

Der Sinn der "Serie" ist auch bestimmt nicht, die Leute zum Lachen zu bringen, sondern sie schlichtweg zu unterhalten.
Spieleshows haben nun mal einen hohen Spaßfaktor. Natürlich spielt auch die Spannung keine unerhebliche Rolle, falls der Punktestand beider Kontrahenten eng aneinander liegt.

Insofern kann man behaupten, dass du die Show nicht allzu gut verstanden hast.

Übrigens kommt am 22. September die nächste Ausgabe. :D
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

102

Montag, 3. September 2012, 16:52

hätte jetzt nicht gedacht, dass er 1/3 aller Folgen verloren hat.Habe wohl immer nur die gesehen, wo er gewonnen hat.Habe auch erlich gesagt nochnicht so viele Ausgaben gesehen, da ich entweder keine Zeit oder keine Lust hatte ;)
Aber denen fällt ja immer irgendwas verrücktes ein, was die Leute zum lachen bringt, deswegen dachte ich, dass wäre auch darauf hinaus.

103

Montag, 3. September 2012, 17:50

Die lustigen Stellen sind dann auch Situationskomik. Raab und Gätjen bringen halt gerne mal 'nen flotten Spruch. :D
Ich meine: Warum sollte es bei einem solchen Event, bei dem jemand mehrere Millionen Euro gewinnen kann, vorrangig um Lacher gehen?

Trotzdem frage ich mich, wie du darauf kommst, dass Raab immer gewinnt und Kandidaten verarscht werden, wenn du laut eigener Aussage noch gar nicht so viele Ausgaben gesehen hast. Gerade dann kann man sich nämlich schwer ein Urteil bilden. :?
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

104

Sonntag, 23. September 2012, 17:51

Vorgestern meldete sich Schlag den Raab aus der Sommerpause zurück und tatsächlich wurde wieder eine Frau, Manuela, von den Zuschauern ausgewählt!

Am Anfang dachten die meisten wohl wieder, dass das eine kurze Ausgabe wird - zumal sie kaum Spiele gewann. Von den ersten acht konnte sie lediglich das vierte für sich entscheiden.
Wobei man schreiben muss, dass sie sich bei Spiel 3 (Speed-Badminton) und Spiel 8 (Rasen-Darts) gar nicht so schlecht schlug. Diese verlor sie ziemlich knapp.

Dann folgte eine unglaubliche Aufholjagd. Sie gewann die Spiele 9, 10 und 11 und ging mit 34:32 sogar in Führung! Damit hat mit Sicherheit kaum jemand gerechnet, der die Ausgabe von Anfang an verfolgte.

Leider war sie in den darauffolgenden Spielen Aufrollen und Wer ist das? chancenlos. Das finde ich übrigens schon ein bisschen fies, dass "Wer ist das?" so spät in der Show vorkam. Man weiß aus vergangenen Ausgaben, dass Raab in diesem Spiel so gut wie unbesiegbar ist und dann packen sie das so spät rein... ich wusste bereits vorher, dass das so ausgehen würde.

Spiel 14 war dann noch einmal richtig spannend, als Stefan und Manuela abwechselnd bei einer riesigen Variante von Jenga Holzklötze herauszogen. Leider war das Pech auf Manuelas Seite. Man sah, dass ihr letzter Holzklotz so gut wie draußen war, doch dann stürzte der Turm ein. Schade, ich hätte es ihr wirklich gegönnt! Vor allem, weil sie damit endlich gezeigt hätte, dass auch Frauen den Raab schlagen können.

Aber sie muss sich nichts vormachen. Sie hat ihr Bestes gegeben und mehr Punkte als jede andere Kandidatin geholt. Noch dazu hat sie Raab laut seiner eigenen Aussage ziemlich ins Schwitzen gebracht - und das will was heißen!

Meine persönlichen Highlights an diesem Abend waren übrigens Spiel 9 (Billardkegeln), Spiel 11 (Ballball) und Spiel 14 (Holzturm). Das erste von denen dauerte zwar extrem lang, aber alle drei waren echt spannend und interessant.

Apropos Spannung: Obwohl es in dieser Ausgabe ein paar solcher Momente gab, fehlte mir dieses Mal ein wenig die Musik. Lediglich in Spiel 13 und 14 wurde welche eingespielt. Täusche ich mich oder war das vorher nie so? Hm.

Noch was: In dieser Show hat Frank Buschmann auffällig viele Spiele kommentiert: 1, 3, 5, 6, 7, 8, 9, 11, 12 und 14. Fand ich gut, ich mag ihn und seine Wortwahl. :D

Ausgabe #37 wird dann am 17. November 2012 ausgestrahlt. Dann geht es zum zweiten Mal in der Geschichte von Schlag den Raab um die Rekordsumme von drei Millionen Euro!
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 832

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

105

Montag, 24. September 2012, 12:59

Also das muss man schon sagen, sie war wirklich bisher die beste Frau bei Schlag den Raab und auch besser als einige Männer. Und ich glaube das war das erste Mal, dass ich für die Kandidatin war und nicht für Raab xD Fand sie nämlich eigentlich ganz sympathisch.

Muss auch da zustimmen, dass es eigentlich gemein war, "Wer ist das?" so spät zu bringen. Immerhin hat da Raab schon wegen Tv Total, wo er oft mit Promis zu tun hat, einen großen Vorteil. Aber dafür war auch "Blamieren oder Kassieren" diesmal wesentlich früher, wo Raab auch meistens gewinnt, auch wenn da die Chancen für die Kandidaten noch größer sind als bei "Wer ist Das?" ^^

Bin jedenfalls gespannt, ob es Ende nächster Sendung dann eine Rekordsumme geben wird.
Smurscht.

Nerymon

Hardcore Kaffee-Junkie

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 323

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

106

Montag, 24. September 2012, 13:58

Hab die Show am Samstag auch gesehen und war überrascht, dass diesmal eine Frau gewählt wurde... kam bisher nicht so oft vor. Und dann auch noch eine aus meiner Heimatstadt Magdeburg :D

Naja, aber zuerst war ich nicht begeistert. Bisher wurde es meistens eine langweilige Sendung, wenn eine Frau gegen Raab antreten musste. Da war er oft von vornherein deutlich überlegen. Diesmal fing es ja auch wieder so an und da dachte ich, da tut sich nix mehr... aber später hat sie dann ja tatsächlich noch aufgeholt und da dachte ich n Moment lang wirklich, dass sie noch gegen Raab gewinnen könnte.

Das mit dem Holzturm war dann echt ein fieses Spiel... ich konnte da gar nicht hinschauen, dachte jedesmal "jetzt kippt er"...
Hätte es aber toll gefunden, wenn die Kandidatin das Spiel gewonnen hätte und es dann noch eine Finalrunde gegeben hätte. Das wäre noch richtig spannend geworden :>

Aber immerhin hat sie am Ende dann nur knapp verloren und nicht haushoch, so wie es am Anfang ausgesehen hat. ^^

107

Donnerstag, 15. November 2012, 15:39

Erinnerung: Schlag den Raab wird diesen Samstag wieder ausgestrahlt! Es geht um sage und schreibe drei Millionen Euro!
Daher sollte man diese Rekordsendung besser nicht verpassen. Ich freu mich schon drauf! :)
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

SBob

попали попали суки

  • »SBob« ist männlich

Beiträge: 1 169

Dabei seit: 10. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

108

Donnerstag, 15. November 2012, 15:45

Erinnerung: Schlag den Raab wird diesen Samstag wieder ausgestrahlt! Es geht um sage und schreibe drei Millionen Euro!
Daher sollte man diese Rekordsendung besser nicht verpassen. Ich freu mich schon drauf! :)
Das ist schon die zweite Rekordsendung von SdR, weil im Folge 17 (23. Mai 2009) schon 3 Mio. € im Jackpot war. :o

Wenn Raab am Samstag gewinnt, könnte schon vielleicht eine neue Rekordjackpot (3,5 Mio. €) geben. ^^

1 Benutzer hat sich bedankt.

109

Donnerstag, 15. November 2012, 15:49

Ich weiß selbst, dass das die zweite Sendung mit diesem Gewinn ist.

Das kannst du diversen Medien erzählen, dass es schon zum zweiten Mal um 3.000.000 Euro geht. Ich habe nämlich bereits des Öfteren irgendwo gelesen/gehört, dass Raab seinen Rekord eingestellt hat, was ja eigentlich heißen müsste, dass es einen neuen Höchstbetrag gibt. Diese irritierende Bemerkung gab es sogar bei Tv Total selbst. :D
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (15. November 2012, 15:55)


1 Benutzer hat sich bedankt.

Quatschtütenwürger

Tante Paulas Himbeersaft

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 075

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

110

Sonntag, 18. November 2012, 12:21

a) Rekorde einzustellen heißt, dass man sie nicht übertrifft, sondern mit ihnen gleichzieht.


b) Ich bin enttäuscht, Drenkmann! Ich kam heut morgen hier online und habe nach einer Zusammenfassung gesucht, da ich SdR gestern gar nicht sehen konnte. Bin dann erstmal Sport machen gegangen, jetzt komme ich wieder her und finde noch immer nichts! :mad: Was ist das denn für eine Öffentlichkeitsarbeit? So werden Autogramme von dir niemals vierstellige Beträge wert sein.

So und jetzt google ich erstmal, wie SdR ausgegangen ist :| Ahja... Hm, ok. Na gut. Die Quoten sind interessant. 21,8%, ich glaube, das ist nur knapp unter Tagesschau-Niveau. http://www.spiegel.de/kultur/tv/tischler…b-a-867885.html

111

Sonntag, 18. November 2012, 14:36

a) Ok, das wusste ich nicht. "Einstellen" habe ich so gedeutet, dass man etwas nicht mehr macht und dieses "nicht mehr" dann auf einen alten/neuen Rekord übertragen.

b) Sorry, dass ich nicht wie manch andere Leute nachtaktiv oder morgens im Forum bin und es vorziehe, nach einer langen SdR-Nacht bis 12 Uhr mittags zu schlafen. Ich kann dich eigentlich genau so fragen, wieso du die Show nicht einfach live gesehen hast. :tongue:

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jedenfalls... ich muss zugeben, dass ich bei dieser Ausgabe schon bei der Kandidatenwahl überrascht war.
Ich war der festen Überzeugung, dass Nawid, der dritte Kandidat, der Auserwählte wird, weil er die lustigste Frisur hatte... aber na ja, dann eben nicht.
Er hätte bei Spiel 9 (Fechten) wohl auch ohne Maske antreten müssen, weil seine Haare darunter keinen Platz gefunden hätten. :clown:

Das erste Spiel des Abends, Die Flasche, war direkt ein Highlight. Wer hätte gedacht, dass ein solch simples Spiel so spannend sein und so lange dauern könnte? Wenn Raab es schaffte, schaffe es Mario ebenfalls. Wenn Raab es vergeigte, tat es ihm Mario gleich - ziemlich genial.

Ein ähnlich einfaches Konzept gab es bei Spiel 8 (Löffel-Katapult). Da frage ich mich doch, ob Raabs Bemerkung, dass "Die Flasche" Spiel 15 hätte sein müssen, später nicht auf ihn zurückgefallen wäre, denn man überlege sich: 8 - 7 = 1 und 15 - 7 = 8. Man hätte an Position 1, 8 und 15 in gleichen Abständen solche Tischspiele einbauen können. Aber ich glaube, ich gehe da viel zu mathematisch ran. :/o:

Ansonsten habe ich mich bei dieser Ausgabe tatsächlich weniger über die Spiele, sondern vielmehr über Vorkommnisse während dieser amüsiert.

So in Spiel 10 (Augen zählen). Ob Aufregung wegen einer Live-Sendung oder nicht: Wie kann es sein, dass dieser Augenzähler (falls man eine solche Person dementsprechend bezeichnen darf) sich dreimal bei leichten Additionssprüngen verrechnet? Nur als Beispiel: "32 + 1 = 34". Wie gut, dass wenigstens Steven Gätjen aufgepasst hat und die Fehler sofort korrigieren konnte...

Die beste Falschantwort gab es in Spiel 11 (Blamieren oder Kassieren): Man sucht nach einem Adjektiv, das eines der Mainzelmännchen beschreibt und Mario haut erst mal "der" raus. Nur blöd, dass "der" ein Artikel ist. :au:

Spiel 13 (Sortieren) war dann die letzte Aufgabe des Abends. Und da habe ich mich diesmal gewundert, wie extrem einfach manche Runden waren. Die DSDS-Gewinner oder die römischen Zahlen hätte ich ohne Probleme so auflisten können. Aber gut, es werden dort die unterschiedlichsten Bereiche abgefragt und man hat ja gesehen, dass sich die beiden bei diesen beiden Runden nicht auskannten. Insofern freu ich mich, mal schlauer gewesen zu sein... auch wenn ich nicht weiß, ob ich mich tatsächlich darüber freuen sollte, alle DSDS-Sieger in chronologischer Reihenfolge zu kennen... :-S

Alles in allem war die Ausgabe diesmal leider nicht allzu spannend. Während die ersten beiden Spiele, Die Flasche und Automarken, noch relativ knapp ausgingen und einen abwechslungsreichen Abend versprachen, konnte sich Raab anschließend doch besser präsentieren und absetzen. Dennoch war die Show sehenswert.

Da Mario den Raab nicht schlagen konnte, geht es in der 38. Ausgabe am 15. Dezember 2012 um einen neuen Rekord von 3.500.000 Euro! Und dann kommen auch keine Missverständnisse mehr zustande, wie man es denn formulieren sollte, dass es sich um eine neue Höchstgewinnsumme handelt. :tongue:
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (18. November 2012, 14:41)


DX29488

SpongePedia-Admin

  • »DX29488« ist männlich

Beiträge: 668

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

112

Sonntag, 18. November 2012, 17:06

So in Spiel 10 (Augen zählen). Ob Aufregung wegen einer Live-Sendung oder nicht: Wie kann es sein, dass dieser Augenzähler (falls man eine solche Person dementsprechend bezeichnen darf) sich dreimal bei leichten Additionssprüngen verrechnet? Nur als Beispiel: "32 + 1 = 34". Wie gut, dass wenigstens Steven Gätjen aufgepasst hat und die Fehler sofort korrigieren konnte...
Ich hab mich sowieso gefragt, warum er so krumme Zahlen zusammengelegt hat. Ich hätte so lange das möglich ist, immer 10er in diesen "Türmchen", die er da gebaut hat, aufeinander gestapelt (also 5+5 oder 6+4, 3+3+4 etc.). Wenn man aber mal 9, mal 7, mal 2, mal 11 nimmt, ist doch klar, dass man da durcheinander kommt. Wobei - er hat sich ja meistens bei den einfachen Rechnungen verzählt :whistling:

Spiel 13 (Sortieren) war dann die letzte Aufgabe des Abends. Und da habe ich mich diesmal gewundert, wie extrem einfach manche Runden waren. Die DSDS-Gewinner oder die römischen Zahlen hätte ich ohne Probleme so auflisten können. Aber gut, es werden dort die unterschiedlichsten Bereiche abgefragt und man hat ja gesehen, dass sich die beiden bei diesen beiden Runden nicht auskannten. Insofern freu ich mich, mal schlauer gewesen zu sein... auch wenn ich nicht weiß, ob ich mich tatsächlich darüber freuen sollte, alle DSDS-Sieger in chronologischer Reihenfolge zu kennen... :-S
Lieber nicht :whistling:

Übrigens find ich, dass das Spiel "Sortieren" allgemein eines der besten Spiele, aber die Fragen, die dabei gestellt werden, meistens absolut bescheuert sind. Ist ja logisch: Wer die Regeln, nach denen römische Zahlen gebildet werden, nicht kennt, der kann kein einziges Element positionieren ohne zu raten. Wer die Regeln dagegen kennt, für den ist das Zuckerschlecken. Ähnliches gilt für die DSDS-Sieger. Einige davon kannte ich überhaupt nicht ^^. Das Alter von Politikern schätzen, fand ich wiederum ganz nett :D

Etwas übertrieben fand ich auch, dass Frank Buschmann und Steven Gätjen das Verhalten von Mario am Ende des Hochseilgartens als "ein bisschen arrogant" bezeichneten, nur weil er die Glocke nicht sofort geläutetet hat - also bitte. :rolleyes:

Insgesamt fand ich die Ausgabe aber sehr unterhaltsam. Spannender wäre es natürlich noch gewesen, hätte Mario noch ein, zwei Spiele mehr gewonnen.

113

Sonntag, 18. November 2012, 17:22

So in Spiel 10 (Augen zählen). Ob Aufregung wegen einer Live-Sendung oder nicht: Wie kann es sein, dass dieser Augenzähler (falls man eine solche Person dementsprechend bezeichnen darf) sich dreimal bei leichten Additionssprüngen verrechnet? Nur als Beispiel: "32 + 1 = 34". Wie gut, dass wenigstens Steven Gätjen aufgepasst hat und die Fehler sofort korrigieren konnte...
Ich hab mich sowieso gefragt, warum er so krumme Zahlen zusammengelegt hat. Ich hätte so lange das möglich ist, immer 10er in diesen "Türmchen", die er da gebaut hat, aufeinander gestapelt (also 5+5 oder 6+4, 3+3+4 etc.). Wenn man aber mal 9, mal 7, mal 2, mal 11 nimmt, ist doch klar, dass man da durcheinander kommt. Wobei - er hat sich ja meistens bei den einfachen Rechnungen verzählt :whistling:

Na ja... eigentlich ist völlig egal, welche Würfel er wann zählt. Zu jedem Zeitpunkt ist es ein Additionsschritt von 1 bis maximal 6. Das sollte man doch wohl hinbekommen.
Wobei es vielleicht auch klüger gewesen wäre, erst alle 6er, dann alle 5er, usw. zu nehmen. Aber dann hätte er quer über den Tisch greifen müssen, insofern war es natürlich bequemer, erst alle vorderen und dann die hinteren Würfel zu nehmen.

Übrigens find ich, dass das Spiel "Sortieren" allgemein eines der besten Spiele, aber die Fragen, die dabei gestellt werden, meistens absolut bescheuert sind. Ist ja logisch: Wer die Regeln, nach denen römische Zahlen gebildet werden, nicht kennt, der kann kein einziges Element positionieren ohne zu raten.

Hmm... ist doch aber im Grunde genommen auch nix anderes als bei jedem anderen Wissensspiel. Entweder hat man 'ne Ahnung oder eben nicht. Und hier gibt es immerhin vorgegebene Elemente... Andererseits muss man bei diesem Spiel aber antworten. Schwierig zu beurteilen, das Ganze. :D

Etwas übertrieben fand ich auch, dass Frank Buschmann und Steven Gätjen das Verhalten von Mario am Ende des Hochseilgartens als "ein bisschen arrogant" bezeichneten, nur weil er die Glocke nicht sofort geläutetet hat - also bitte. :rolleyes:

Auch nicht ganz einfach zu bewerten. Ich fand es schon ein bisschen seltsam, dass er da stand und erst mal ein wenig gewartet hat, aber bei den anderen Spielen hat er sich ja gefreut, wenn er verloren hat... ist wohl einfach nur ein spaßiger Geselle.

Spannender wäre es natürlich noch gewesen, hätte Mario noch ein, zwei Spiele mehr gewonnen.

Klar. Zumal ich glaube, dass Spiel 14 wieder etwas gewesen wäre, bei dem Frank Buschmann kommentiert hätte. Hätte ihn gerne noch mal an diesem Abend gehört, doch da kann man nix machen.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (18. November 2012, 18:28)


Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 064

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

114

Sonntag, 18. November 2012, 19:58

Ich habe die Sendung wieder verpasst, aber ich versuche am 15. Dezember "dabei" zu sein. Werden dann eigentlich ernsthaft sieben Autos an eine Person verlost? D;

115

Sonntag, 18. November 2012, 20:13

Danny, du kannst die Ausgabe hier nachholen: http://www.prosieben.de/tv/schlag-den-raab/video/
Da sind alle Spiele einzeln zu sehen. ;)

Und ja, aller Wahrscheinlichkeit nach werden in der nächsten Ausgabe sieben Autos für einen Gewinner verlost.
Ich verstehe auch nicht, was die Macher der Sendung zu solch einer Entscheidung bewegt... immerhin gibt es 10 Handys für 10 Gewinner.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 064

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

116

Sonntag, 18. November 2012, 20:21

Ich weiß, dass ich die Folge theoretisch nachholen könnte. Es ist aber nicht das Gleiche, wenn ich eh schon weiß, wer (insgesamt) gewinnt, deshalb mach ich das nie. :)

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 604

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

117

Sonntag, 18. November 2012, 20:42

Ich habe gestern nur bis zum zehnten Spiel geguckt –ich glaube, das Spiel hieß "Augen zählen". Wenn ich ganz ehrlich bin, war das erste Spiel
–Die Flasche- das Beste an dem Abend. Genial wie Mario die Idee von Raab klaut, um immer wieder auszugleichen. Vielleicht habe ich danach zu viel von den restlichen Spielen erwartet, jedoch wurde es in keinem Spiel mehr so spannend.


Avatar

118

Samstag, 15. Dezember 2012, 16:21

Nicht vergessen, Leute: In ca. vier Stunden startet die Rekordshow, in der es um 3.500.000€ geht!
Sagt es all euren Freunden, damit sie nicht das schäbige Supertalent-Finale gucken. :tongue:
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (15. Dezember 2012, 17:08)


3 Benutzer haben sich bedankt.

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 064

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

119

Samstag, 15. Dezember 2012, 16:55

Danke für die Erinnerung! Ich hätte es sonst schon vergessen. Ich hoffe nur, mein Computer überhitzt nicht wieder bei Zattoo...

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

120

Samstag, 15. Dezember 2012, 18:20

Langsam könnte mal wieder ein Kandidat gewinnen.
Wobei es auch cool wäre, wenn Raab es zum ersten Mal schaffen würde, alle 6 Sendungen eines Kalenderjahres für sich zu entscheiden.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

1 Benutzer hat sich bedankt.
Thema bewerten