Du bist nicht angemeldet.

JumanjiJumanji

You‘re alright, Boah!

  • »JumanjiJumanji« ist männlich
  • »JumanjiJumanji« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 307

Dabei seit: 22. April 2020

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. April 2020, 18:11

Jumanji-Tetralogie

Hallo, was haltet ihr von der Jumanji Tetralogie bestehend aus den Filmen Jumanji, Jumanji: Wilkommen im Dschungel, Jumanji: The Next Level und auch bald Jumanji: Level One?

Im Grunde geht es um ein lebendiges Spiel das seine Spieler in den tiefsten Dschungel teleportiert.

Ich für meinen Teil muss zugeben das mir die 2 neuen Filme besser gefallen als der erste Teil aus den 90ern. Hoffentlich kommen noch mehr Jumanji Filme. Die Idee hat sehr viel Potential.

Jetzt seid ihr an der Reihe.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JumanjiJumanji« (13. Januar 2021, 15:02) aus folgendem Grund: Änderung der Überschrift


2

Mittwoch, 22. April 2020, 18:18

mois wer bist du?

Sandy

gloss is more fun ・゚: *✧・゚

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 677

Dabei seit: 24. Juni 2012

Beruf: Schauspielstudentin

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. April 2020, 18:27

Da ich mit diesem Franchise aufgewachsen bin und diesen auch bis heute in der tiefsten Schatzkammer meines Herzens beherberge, ist dieser von den bisher erschienenen Jumanji-Teilen der Beste. Er ist einfach auch ein Klassiker.

Ich habe mich, augfrund der Nostalgie und Angst diese zu verlieren erst gar nicht GETRAUT, die anderen Teile zu sehen. Habe ihn dann aber vor geraumer zeit mit meinen Schwestern angesehen und fande ihn auch echt gut gemacht, entertainend usw. Aber! Für mich hatte Jumanji einfach immer etwas 'mystisches' und teilweise auch eine 'creepy' Note und das geht in den 'moderneren' Filmen irgendwie verloren. Vielleicht sind die zwei anderen Teile auch einfach mehr auf Comedy ausgelegt. Aber das ist halt ein wichtiger Fakt, warum ich den 90er Film auch so geliebt habe.

Was ich bei dem zweiten Jumanji, also, den ersten der 'moderneren' Filme echt gut fande, dass die eine Verbindung zum Original hergestellt haben, indem sie das Baumhaus bzw. das Domizil von Adam Perish gezeigt haben (mit eingerizter Signatur des letzteren). Wiederum muss ich auch wieder sagen, dass ich mir den 'Jumanji' Dschungel echt extrem dark, creepy und dangerous vorgestellt habe; also so richtig verloren, einsam, dunkel. Aber in den Filmen wird eher auf eine abenteuerliche Note zurückgegriffen und es existiert halt viel Spaß und, ja, dennoch Gefahr. Adam ist ja auch froh wie sonst was, als er endlich aus dem Dschungel zurückkehrt und beschreibt ja auch seine Erfahrung als 'schlimmer als der Tod'. Also wie gesagt, hätte mir da einfach was anderes gewünscht, wobei sich die Produzenten bestimmt eher auf das Comedy Genre fokussieren wollten.

NickNack

Special Agent

  • »NickNack« ist männlich

Beiträge: 343

Dabei seit: 12. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Mai 2020, 19:38

Also ich habe mal rein zufällig die x-te Ausstrahlung vom originalen "Jumanji" im TV gesehen und sie ausnahmsweise mal bewusst geguckt. So richtig ein Begriff war mir das bis dato nicht, aber da der Film mich so gut unterhalten hatte, gab ich einem großen Kölner Privatsender eine Chance, als dieser die 2017er Version von Jumanji als FREE-TV-Premiere ausstrahlte. Diese Neuinterpretation empfinde ich ebenfalls als gelungen, weshalb ich wohl den dritten Teil der Reihe auch sehen werde, sobald er irgendwo zu sehen sein wird (abgsehen vom Kino).
Google

JumanjiJumanji

You‘re alright, Boah!

  • »JumanjiJumanji« ist männlich
  • »JumanjiJumanji« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 307

Dabei seit: 22. April 2020

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Januar 2021, 23:26

Am 20. Januar erscheint ein Kurzfilm namens Jumanji: Level One und soll ein Prequel zum ersten Teil darstellen.

Quelle:
https://www.imdb.com/title/tt13249100/


Trailer:
https://youtu.be/qnaEhtdLtUE

Ähnliche Themen

Thema bewerten