Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 523.

Montag, 15. Oktober 2018, 19:02

Forenbeitrag von: »Lord3d«

Eure Ideen

Wie wäre es generell mit einem "Members only"-Bereich, wo alles reinkommt, was für das öffentliche Auge versteckt bleiben soll. Also ein Salziger Spucknapf, wo nur die richtig harten reindürfen? Diese Idee ist vielleicht verrückt genug... Done, müssen nur noch die Threads reinverschoben werden.

Samstag, 19. Mai 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »Lord3d«

Wird in den neuen Folgen zu viel auf Nostalgie gesetzt?

Ich kenne die drei letzteren Episoden noch nicht, deshalb rede ich nur vom jetzigen Stand meines Wissens. Ich freue mich jedenfalls alte Elemente wiederzusehen und noch wird damit nicht übertrieben. Schlimm würde ich es erst finden, wenn Gags 1 zu 1 wieder vorkommen oder sowas. Jedenfalls sehe ich viel lieber alte Charaktere als in jeder Episode neue, viel hässlichere Fische wieder zu sehen. Macht das ganze auch eher realistischer, wenn es in der Krossen Krabbe eine Stammkundschaft gibt oder in ...

Samstag, 21. April 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »Lord3d«

Thomas Petruo verstorben

Sicher eine der Stimmen, die ich in SpongeBob am allermeisten mochte. Auch Biff in Zurück in die Zukunft wäre sicher niemals in der dt. Version so ein genialer Antagonist gewesen, er hatte einfach das Talent beide Charaktere perfekt zu verkörpern. Plankton war auch einer der Charaktere, wo mir die deutsche Stimme wirklich viel besser gefiel als die englische. Deshalb ist es sehr schade das zu hören und hoffe natürlich, dass es die Familie gut verkraftet. Zumindest ist von einer kurzen Krankheit ...

Freitag, 20. April 2018, 17:36

Forenbeitrag von: »Lord3d«

224b: SchnitzeljagdBob

Zitat von »Chrdrenkmann« Die Filmreferenz mit den beiden Schockgesichtern von SpongeBob und Patrick beim Erblicken des Ödlandes hat noch keiner erwähnt, die Szene fand ich auch großartig. Stimmt, ist mir auch ins Auge gesprungen. Wobei ich hier gespannt wäre, ob es eine bewusste Anspielung oder einfach wiederverwendetes Material war. Aber hat mir auch sehr gefallen, die Nostalgie

Donnerstag, 19. April 2018, 22:58

Forenbeitrag von: »Lord3d«

224b: SchnitzeljagdBob

Richtig gute Episode, erinnerte mich von Aufbau, Story und Gags sogar an klassisches SpongeBob Episoden. Das einzige was halt natürlich im deutschen nicht funktioniert hat war das Wortspiel Sandwich und Sand Witch, wodurch der Teil etwas komisch war Musste schon lachen als Thaddäus' Kopf statt seinem Tonkopf zersprang, weil es gut inszeniert war und fast schon einfach nebenbei passierte. Der Vergleich und Wortwitz mit Goodlands/Badlands war auch lustig, genauso wie die kopfüber Jagd nach dem Mon...

Donnerstag, 19. April 2018, 21:35

Forenbeitrag von: »Lord3d«

224a: Thaddäus Noir

Ich mochte die Idee und den Grund für das Schwarzweiß, nämlich dass ohne seine Klarinette für Thaddäus alles farblos ist. Ansonsten war die Episode relativ langweilig. So ziemlich alle Gags waren lahm (Münzgag, Actionfigurkampf, etc.) und die Auflösung mit den Quallen war auch meh. Nette Geschichte, aber mehr nicht. Also Durchschnittsnote 3.

Montag, 16. April 2018, 19:40

Forenbeitrag von: »Lord3d«

223b: Seehasenjagd

inb4 sorry Chrdrenkmann, dass ich die Hasenepisode schlecht bewerte Für mich passte die Episode nicht wirklich zu SpongeBob. Erinnerte mich mehr an Tom & Jerry, was ich nicht so wirklich in Verbindung mit SpongeBob mag. Alleine die langgezogenen Szenen mit der Thaddäus Aubergine und der scharfen Soße waren für mich extrem langweilig, genauso wie die sinnlose Zerstörung von SpongeBobs Haus durch den Hasen. Die einzigen 3 Sachen die mich zum Schmunzeln brachten waren Thaddäus hustendes Haus beim F...

Sonntag, 15. April 2018, 01:26

Forenbeitrag von: »Lord3d«

217b: Der Gesundheits-Check

Gefiel mir sehr gut. Fand es schon am Anfang lustig, dass gerade Mr. Krabs die Angst vor der Untersuchung hatte. Fand auch den Running Gag gut ihm die verschiedensten Sachen gratis anzubieten um die nötigen Ergebnisse zu bekommen. Der einzige Minuspunkt war teilweise die Übertreibung von SpongeBob, z.B. beim Kaltblütertest, wo Thaddäus sogar extra noch sagt, dass er nur die Temperatur messen soll. Aber ja, fällt nicht zu sehr ins Gewicht. Hervorheben möchte ich noch Thaddäus Satz "Jetzt muss ich...

Sonntag, 15. April 2018, 00:31

Forenbeitrag von: »Lord3d«

217a: Amöbennachwuchs

Fleckchen fand ich damals schon niedlich, anders war es auch mit den Amöbenwelpen hier nicht. Die Episode war gut aufgebaut, vom fetten Fleckchewn über das Verteilen der Welpen bis zur Findung der Idee dass man sie für eigene Zwecke einsetzten könnte. Mochte auch sehr die verschiedenen Rollen für die einzelnen Welpen und die Zwischensequenzen mit Patrick als Hund. Lediglich die Rettungsaktion am Ende war komisch, also wo SpongeBob sein Auge auf Karen spuckte, damit sie umfällt und Plankton sich ...

Samstag, 14. April 2018, 17:39

Forenbeitrag von: »Lord3d«

222b: Fahrschul-Rowdies

Mir gefiel die Story vom klassischen Wetteifern in der Schule zwischen Krabs und Plankton. Vor allem so Momente wie dass sie die Sterne zuerst gar nicht wollten, jedoch schwenkt das für Mr. Krabs sofort um und dann will Plankton natürlich auch gleich die Sterne. Generell hab ich mich gefreut, die Gute-Nudel-Sterne wieder zu sehen. Ich mag auch generell Episoden mit so eher kleineren Gags, wie z.B. dass Mrs. Puff etwas positives über SpongeBob sagt und SpongeBob steigt aus und umarmt sie dafür. L...

Samstag, 14. April 2018, 11:43

Forenbeitrag von: »Lord3d«

223a: Entsorgungs-Irrsinn

Ja, wieder das Problem der Eintönigkeit. Der Großteil der Episode war ja nur SpongeBob und Thaddäus beim Mülleinsammeln zuzusehen. Die Puppe war ganz lustig und auch der Transformerkampf, aber ansonsten bleibt nichts außer Müll kleben. Deshalb eine mittelmäßige 3.

Samstag, 14. April 2018, 11:30

Forenbeitrag von: »Lord3d«

222a: Burger-Zombies

Die Lacher am Anfang, wtf. So dumm dass ich drüber lachen musste. Ansonsten eine gelungene Zombie Apokalypse, wobei mir sonst so ein bisschen die Gags fehlten. Die ständigen Rülpser waren mir nur teilweise etwas zu viel. Optisch fand ich es nicht schlimmer als "Zur Schnecke gemacht". Was ich auch interessant finde ist, dass mal nicht "Gebt allen einen Krabbenburger" die Lösung war, sondern "Gebt allen Abfall". Jedenfalls ganz spannend die Episode, aber trotzdem eigentlich fast nur Verfolgungsjag...

Samstag, 14. April 2018, 11:13

Forenbeitrag von: »Lord3d«

221b: Gefangen auf dem Dach

Sehr gute Episode! Mir gefiel die Anspielung mit dem Krabbenburger und dem ganze Ketchup, als wäre gerade wirklich eine Person vom Dach gefallen und die ganzen Passanten ekeln sich vor den "Blutspritzern". Ist für mich dadurch auch logisch, dass SpongeBob davon wieder eine Lebenskrise bekommt, immerhin sind für ihn Krabbenburger ja mehr als nur einfach Burger, also bekommt er nach dem traumatischen Erlebnis Höhenangst. Unnötig fand ich ein bisschen den Teil mit Sandys Erfindung, der Rest war abe...

Samstag, 14. April 2018, 10:56

Forenbeitrag von: »Lord3d«

221a: Der Fremdenführer

Größenteils eher langweilig, bin kein Fan von Episoden die so fast gar keinen storytechnischen Aufbau haben. Diese Episode zog sich nämlich gleichmäßig langweilig durch, weil es ja eigentlich nur eine Sightseeing Tour war, wo mindestens 75% der Attraktionen stinklangweilig waren. Die Twilight Zone Parodien fand ich gut, sowohl am Anfang als auch am Ende, was so lächerlich war dass ich es lustig fand. Was noch hervorzuheben ist ist der Gag, wo SpongeBob scheinbar über Patrick und seinen Gefährten...

Freitag, 23. Februar 2018, 19:00

Forenbeitrag von: »Lord3d«

219b: Hunger und Hantelbänke

Ich bin kein sonderlich großer Fan davon, wenn Larry nur als ziemlich hirnloses Muskelpaket dargestellt wird. In dieser Episode war das leider der Fall, wobei ich zuerst dachte, dass es interessant ist, Larry die Krosse Krabbe zu geben. Aber dann wurde darauf einfach nur ein zweites Fitnesstudio. Gewichte als Teller waren zwar ganz lustig und auch Thaddäus der sich im Netz verfing, den Rest fand ich aber größenteils langweilig. Vor allem welch eine Überraschung: Das Problem wird wiedermal mit Kr...

Freitag, 23. Februar 2018, 18:39

Forenbeitrag von: »Lord3d«

219a: Untermieter Manta-Rochen

Fand die Episode ganz amüsant, gestört hat mich eigentlich nur SpongeBobs Augenenterhaken und der "Strullerkuchen", das fand ich eher eklig. Außerdem fand ich es seltsam, dass SpongeBob und Patrick zuerst einen eigenen Club für Gerechtigkeit hatten, nur um dann erst wieder Meerjungfraumann und Blaubarschbube zu spielen, hätten sie ja von Anfang an machen können, oder nicht? Ansonsten gute Storyidee mit Mantarochen im Urlaub und gleichzeitig Thaddäus' Untermieter. Am meisten musste ich über Patri...

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:30

Forenbeitrag von: »Lord3d«

218b: Da ist ein Schwamm in meiner Suppe

Ja, packen wir einfach alle Hippie Klischees in eine Episode, das hat noch nie vorher einer gemacht! Was ich sehr fraglich finde, weiß die Zielgruppe von SpongeBob heutzutage überhaupt noch, was Hippies sind? Ich glaube ich würde es nämlich auch nicht wissen, wenn ich South Park nicht kennen würde. Schon alleine deshalb ist diese Episode richtig schlecht. Das einzige was ein Bisschen lustig war war das Ende mit Thaddäus und seinem Haus. Mehr war nicht erwähnenswert. Also eine 5.

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »Lord3d«

218a: Flaschendrehen

Gute Episode. Planktons Idee war nur irgendwie komisch, ist das ein Dschinn Gesetz, von dem ich noch nie gehört habe, dass man dem eine neue Flasche suchen muss, sobald man seine alte zerstört? Erstens will ich mal die Animation loben, die Charaktere wirkten kaum einmal starr, sie hatten durchgehend viel Leben in ihren Zeichnungen. Dann war es aus irgendeinem Grund für mich richtig witzig Plankton immer zu sehen, wie er in der Flasche "gequält" wird, weil sie, geschüttelt und gedreht wird. Auch ...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 17:18

Forenbeitrag von: »Lord3d«

216b: Der Muschelflüsterer

Ich mochte an der Episode, dass sie eine Rasse hergenommen haben, die es bereits seit Staffel 1 gibt, und nicht wie es sonst für neue Folgen typisch ist neue Viecher erfunden haben. Allerdings war die Idee nicht wirklich neu und es hat mich als Zuschauer auch geärgert, als SpongeBob auf die glorreiche Idee kommt, die Muscheln, die allen das Essen wegfressen, mit in die Krosse Krabbe zu nehmen. Mr. Krabs und die Perlen, Thaddäus neu entwickelte Muschelphobie und der den ganzen Sommer lang schlafe...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 17:00

Forenbeitrag von: »Lord3d«

216a: Der Höhlenschwamm

Ich mochte die Erklärung zur Befreiung des Höhlenschwamms und Perch Perkins in der Episode. Jedoch fand ich ansonsten die Episode größenteils langweilig, da das Konzept eines Höhlenmenschen in der Neuzeit absolut nicht neu ist, auch bei SpongeBob gab es schon des öfteren Geschichten mit Höhlenmenschen, daher war mir das ganze zu wenig neu und kreativ. Der Notfall Stock mit Hut war noch ganz lustig, ansonsten habe ich mich von den 11 Minuten sicher 8 Minuten eher gelangweilt. Deshalb eine 3-.