Du bist nicht angemeldet.

Rap

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:14

Rap

Ok vorab könnt ihr mir ja eine Frage beantworten, die ich mir selbst seit langer Zeit stelle: "Wieso wird Rap in unserer Gesellschaft so sehr verteufelt?"
Wenn ihr die Frage nun beantwortet habt, können wir mit dem eigentlichen Thema starten: Rap. Achja, Hip Hop ist KEIN anderer Begriff für die Musikrichtung, Hip Hop ist die Szene (mit Grafitti und so) und Rap ist halt die Musikrichtung. Merke: Nur weil VIVA, Bushido oder wer auch immer das sagt ist es selbstverständlich nicht so. Ok das Warming-Up auf das Thema ist nun vorbei, nun zum eigentlichen Punkt: Mögt ihr Rap? STOP! Diese Frage kann man aber so eigentlich nicht stellen, denn es gibt mehrere Unterkategorien:
-Gangsta Rap (Das ist der schlechte Rap, den Bushido und so betreiben)
-Spaß Rap
-Kritischer Rap
usw. Also ich finde Gangsta-Rap geht garnicht, aber Spaß Rap und Kritischen Rap höre ich sehr gerne, einige meiner Lieblingskünstler sind z.b:
-Prinz Pi
-Pimpulsiv
-DNP
Da gibt es natürlich noch mehr, aber die werde ich im Lieblingskünstler Thread noch nennen. So und nun zu euch: Wie steht ihr zu Rap? und "Wieso wird Rap in unserer Gesellschaft so sehr verteufelt?"
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

Chrdrenkmann

Steals Your Pigeon

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 8 631

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:19

Ich verteufele es nicht, ich mag es nur einfach nicht.
Das ist ein Unterschied und zwar ein gewaltiger.

Ist für mich keine richtige Musik, sorry. xD
Egal, welche Unterkategorie.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa - pausiert bis 1. November

Spongie *W*

Ex-Monsterator

  • »Spongie *W*« ist weiblich

Beiträge: 429

Dabei seit: 7. Juli 2011

Beruf: Apfeltorte

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:20

Ich mag Rap, der gut gemacht ist. Wenn der Künstler richtig was zu sagen hat und es flott präsentiert machts Spaß zuzuhören. Es sind mal wieder die lauten und nervigen Vertreter, die das Bild eines Genres in der Öffentlichkeit negativ prägen - Sehr schade. Immerhin hat sogar der Gansta Rap ursprünglich als kritische, emotionale Ausdrucksform der Teens in den Armenvierteln angefangen.
Künstler die ich mag sind Fettes Brot, Blumentopf, Der Bishoff und der alte Kram von Eminem.

Gary II

Fortgeschrittener

  • »Gary II« ist männlich

Beiträge: 327

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:21

Nö, mir gefällt Rap nicht.
Ich finde, Musik heißt singen und nicht sprechen.
Gruß,
:gary: II


Besitzer von vier klaus'schen Punkten.

5

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:27

Solange der Songtext nicht nur aus Schimpfwörtern und Kanaksprak besteht, finde ich Rap ok. Blumio ist z. B. ein guter Rapper.

Dennoch favorisiere ich andere Genres.

6

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:29

Blumio ist z. B. ein guter Rapper.


Blumio ist aber auch ein Dieb...leider :(
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

7

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:40

Ist mir neu...

Meinst du jetzt er hat nen Song geklaut oder er ist irgendwo eingebrochen?

8

Sonntag, 10. Juli 2011, 14:45

Ist mir neu...

Meinst du jetzt er hat nen Song geklaut oder er ist irgendwo eingebrochen?


Er hat einen Albumnamen geklaut (von pimpulsiv). Jene haben dann einen Disstrack gemacht und sie waren Quit ;)
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 093

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Juli 2011, 15:50

Ist nicht mein Lieblingsgenre, aber ich höre Musik auch nicht nach Genre sondern danach, wie sie mir gefällt. Beim Gangster-Rap (Bushido etc.) hab ich allerdings noch nie ein gutes Lied gehört und auch sonst hör ich eigentlich sehr selten Rap oder Hip-Hop (@Murphy: Ich glaube, du hast da Unrecht. Hip-Hop ist schon auch eine Musikrichtung (eine Subkultur natürlich auch). Rap ist hingegen der Stil in dem gesungen wird, in diesem Fall eben Sprechgesang. Das bedeutet, Rap ist einfach nur eine Technik, die oft bei Hip-Hop-Liedern eingesetzt wird, aber auch woanders eingesetzt werden kann.)

Was ich empfehlen kann, ist z.B. Mattafix. Das ist zwar nicht nur Hip-Hop, sondern eine Mischung aus verschiedenen Musikstilen, das macht die Lieder auch abwechslungsreicher. Vielleicht kennt ihr ja von ihnen das Lied "Big City Life". Das ist auch das einzige, was bekannt wurde, der Rest kennt eigentlich fast niemand (auch wenn der Rest genauso gut ist :) )

Dieses Lied ist z.B. eher eins von den Hip-Hop-lastigen, gefällt mir jedoch:

http://www.youtube.com/watch?v=DGhanQ2DeCU

Harry

Fortgeschrittener

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Juli 2011, 19:24

Rap wird halt im den Sinne verteuftelt, weil es halt so ein paar "Musiker" gibt die es sehr negativ darstellen.
Aber ehrlich gesagt gefällt mir Rap so oder so garnicht. ^^
Es ist einfach nicht mein Musik Geschmack. :)

Garet

Fortgeschrittener

  • »Garet« wurde gesperrt

Beiträge: 457

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juli 2011, 12:17

Ich höre ganz gerne audio88, Huss und Hodn und Retrogott.
Sonst aber gar nichts aus dem Bereich :s

Hollländer70

Gebt Rechtus Hak

  • »Hollländer70« ist männlich

Beiträge: 704

Dabei seit: 13. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juli 2011, 15:36


-Gangsta Rap (Das ist der schlechte Rap, den Bushido und so betreiben)
Wie paradox.
Du verstehst nicht wieso die Menschen Rap doch so sehr verteufeln, obwohl sie sich kaum damit auseinandersetzen. Gleichzeitig betitelst du "Gangsta-Rap" als den schlechten Rap den "Bushido und so" betreiben.

Wieso maßt du dir an, eine Sache die definitiv auf Geschmackssache beruht, als "den schlechten Rap" zu diffamieren?!
Wieso sind "Spaß-Rap" und "Kritischer Rap" automatisch besser als "Gangsta-Rap"?!
Und was ist das überhaupt für ne Aussage? "Bushido und so", sag mal geht's noch?!

Die Tatsache das du alle Gangsta-Rapper unter einen Hut steckst, zeigt, das du dich sehr wenig mit diesem auseinander gesetzt hast, und selbst voller Vourteile bist, die du bei anderen Menschen gegen über dem Rap, so sehr verteufelst.

13

Donnerstag, 14. Juli 2011, 16:00


-Gangsta Rap (Das ist der schlechte Rap, den Bushido und so betreiben)
Wie paradox.
Du verstehst nicht wieso die Menschen Rap doch so sehr verteufeln, obwohl sie sich kaum damit auseinandersetzen. Gleichzeitig betitelst du "Gangsta-Rap" als den schlechten Rap den "Bushido und so" betreiben.

Wieso maßt du dir an, eine Sache die definitiv auf Geschmackssache beruht, als "den schlechten Rap" zu diffamieren?!
Wieso sind "Spaß-Rap" und "Kritischer Rap" automatisch besser als "Gangsta-Rap"?!
Und was ist das überhaupt für ne Aussage? "Bushido und so", sag mal geht's noch?!

Die Tatsache das du alle Gangsta-Rapper unter einen Hut steckst, zeigt, das du dich sehr wenig mit diesem auseinander gesetzt hast, und selbst voller Vourteile bist, die du bei anderen Menschen gegen über dem Rap, so sehr verteufelst.


So jetzt muss ich ja darauf eingehen, auch wenn ich es nicht so gerne tue. Also 1. Schalt mal einen Gang zurück und übertreib nicht sofort wegen einer Aussage meinerseits. 2. Du hälst dich doch immer für unheimlich clever, dann könntest du ja auch meinen Fehler korrigieren (anstatt ihn schlecht zu machen, dann muss ich das nicht tun) 3. Ich will dass es jetzt nicht zu einem Streit ausartet also werde ich auf jegliche Kommentare von dir (in diesem Thread) nicht mehr eingehen. So dann korrigiere ich mal meine Aussage: Ich habe vergessen zu sagen, dass es nur meine Meinung ist, dass Gangsta Rap am schlechtesten ist (gebe ich auch zu) und dass mit "Bushido und so" war zum verdeutlichen für Leute die sich nicht mit Rap auseinandergesetzt haben, ich habe es nämlich.
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

Hollländer70

Gebt Rechtus Hak

  • »Hollländer70« ist männlich

Beiträge: 704

Dabei seit: 13. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 15. Juli 2011, 12:43


-Gangsta Rap (Das ist der schlechte Rap, den Bushido und so betreiben)
Wie paradox.
Du verstehst nicht wieso die Menschen Rap doch so sehr verteufeln, obwohl sie sich kaum damit auseinandersetzen. Gleichzeitig betitelst du "Gangsta-Rap" als den schlechten Rap den "Bushido und so" betreiben.

Wieso maßt du dir an, eine Sache die definitiv auf Geschmackssache beruht, als "den schlechten Rap" zu diffamieren?!
Wieso sind "Spaß-Rap" und "Kritischer Rap" automatisch besser als "Gangsta-Rap"?!
Und was ist das überhaupt für ne Aussage? "Bushido und so", sag mal geht's noch?!

Die Tatsache das du alle Gangsta-Rapper unter einen Hut steckst, zeigt, das du dich sehr wenig mit diesem auseinander gesetzt hast, und selbst voller Vourteile bist, die du bei anderen Menschen gegen über dem Rap, so sehr verteufelst.


2. Du hälst dich doch immer für unheimlich clever, dann könntest du ja auch meinen Fehler korrigieren (anstatt ihn schlecht zu machen, dann muss ich das nicht tun) Wie lange "kennst" du mich schon? 1 1/2 Monate? Ich müsste ja erst einmal unheimlich clever sein, damit ich ansatzweise ein Recht hätte mich für unheimlich clever zu halten, und selbst dann wäre ich immernoch ein arrogantes Arschloch. Da ich inständig hoffe nichts davon zu sein (naja, clever wär okay xD.), will ich dich doch mal bitten mir zu sagen wie du bitte darauf kommst, dass ich mich selbst überschätzen würde und mit Cleverness rumprahlen würde. Ich hätte deinen Fehler tatsächlich korrigieren können, allerdings wusste ich ja nicht ob das bloß "ein dummes Versehen" war, oder ob du wirklich so denkst. Und um kein Risiko einzugehen, hab ich ihn dann nicht korrigiert, und abgewartet wie du dich rechtfertigst. 3. Ich will dass es jetzt nicht zu einem Streit ausartet also werde ich auf jegliche Kommentare von dir (in diesem Thread) nicht mehr eingehen. Das möchte ich auch nicht^^ Und ich bin mir sicher das wir anständig und sachlich genug sind, es gar nicht erst zu so etwas kommen zu lassen^^ Vielleicht hab ich zu viel Vertrauen in uinsere Sachlichkeit, aber dich gleich aus der Diskussion zu entziehen halte ich persönlich doch für etwas übertrieben. So dann korrigiere ich mal meine Aussage: Ich habe vergessen zu sagen, dass es nur meine Meinung ist, dass Gangsta Rap am schlechtesten ist (gebe ich auch zu) und dass mit "Bushido und so" war zum verdeutlichen für Leute die sich nicht mit Rap auseinandergesetzt haben, ich habe es nämlich. Schön^^ Danke das du mir deinen Standpunkt neutral näher gebracht hast, und das ging doch sogar ganz ohne Streit, siehst du?^^

Campey

Benane.

  • »Campey« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 11. Juli 2011

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 15. Juli 2011, 17:50

K.I.Z., Casper, Blumio und ein Paar andere mag ich sehr gerne :)

Shufro

Soundtracker

Beiträge: 92

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Juli 2011, 13:10

Ich mag Fettes Brot, Fanta4, öhm. Falls man die dazuzählen kann. :)

Sebastian

Fortgeschrittener

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 230

Dabei seit: 15. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Juli 2011, 23:38

VIelleicht etwas ungewöhnlich, aber ich finde spanischen Rap sehr gut, meine Lieblingsrapper sind die Jungs der katalanischen Gruppe ,,Falsalarma''. Bin vor ner Zeit durch Zufall auf sie gestoßen und bin mittlerweile ein großer Fan :)
Eminem find ich auch sehr gut, deutschsprachigem Rap kann ich leider nicht soviel ab (bis auf die Vamummtn, nur von denen hört man nicht soviel :cry: ).
Dieser Beitrag wurde auf chlorfrei gebleichtem, 100% naturfreundlichem Webspace verfasst.
:)

SBob

Такого как Путин

  • »SBob« ist männlich

Beiträge: 1 173

Dabei seit: 10. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 6. August 2011, 23:59

Ich stehe auf Rap. Egal welche Art. :)

Rennteufel

Krieger in schwarz-rosa-gold

  • »Rennteufel« ist männlich

Beiträge: 290

Dabei seit: 25. Juli 2011

Beruf: Katzenhaarcocktailbarbesitzer

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 7. August 2011, 00:03

Ich stehe nicht auf Rap. Egal welche Art.

Spongimani

eiserne Sparerin

  • »Spongimani« ist weiblich
  • »Spongimani« wurde gesperrt

Beiträge: 109

Dabei seit: 28. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 8. August 2011, 22:42

Ja manchmal ist es ok.Das heißt ich kann es hören und mag vielleicht 1 oder 2 Lieder, mehr auch nicht.
Übermut tut selten gut

Thema bewerten