Du bist nicht angemeldet.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 9. August 2015, 22:20

 Spoiler



Avatar

Herz am Stiel

It's a metaphor, you idiot!

Beiträge: 11

Dabei seit: 26. November 2015

Beruf: Bürger-Brater

  • Private Nachricht senden

42

Freitag, 27. November 2015, 10:38

Bis vor 1-2 Jahren habe ich noch oft Manga gelesen, momentan geschieht das aber eher selten~

Allerdings habe ich trotzdem noch meine "Perlen", die ich bei Gelegenheit mal in meinem Bücherregal vervollständigen will. :)
Wie z.B.: Pandora Hearts, Erementar Gerad, Charming Junkie & evtl W Juliet. :gary:
Mein Herd sieht anders aus. :kkuni:

Chrdrenkmann

Hallo, ich bin ein Alpaka

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 11 678

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

43

Montag, 16. Oktober 2017, 21:58

Bis vor kurzem steckte ich beim Lesen von Detektiv Conan in einem Dilemma, da ich immer mehr an den aktuellen deutschen Stand komme (bin bei Kapitel 861, bisher wurde bis Kapitel 970 veröffentlicht). Hatte vor Jahren, als ich mit dem Nachholen begann, niemals erwartet, dass ich irgendwann so nah dran bin.

Weil ich einerseits nicht monatelang auf den nächsten Band warten will, sobald ich auf dem aktuellen Stand bin, andererseits aber keine Zwangspausen einlegen möchte, da ich unbedingt weiterlesen will, habe ich mich heute dazu entschieden, auf den aktuellen deutschen Stand zu lesen und danach durch alle japanischen Kapitel zu gehen (momentan bis Kapitel 1006). Sprich, ich lese sie gleich nach Online-Release, sodass ich immer nur eine Woche bis etwa einen Monat auf das nächste Kapitel warten muss. Selbstverständlich werde ich die deutschen Bände aber weiterhin sammeln, sobald sie erscheinen und auch die deutschen Fassungen lesen.

Harry

Fortgeschrittener

  • »Harry« ist männlich
  • »Harry« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 226

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Supermodel der Irrenanstalt

  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 21. Januar 2018, 22:11

Seit ungefähr 2-3 Jahren lesen ich kaum mehr Manga.
Das liegt aber daran, dass die mir einfach zu teuer sind. Ein paar einzelne Reihen sammel ich noch, allerdings schiebt sich das auch ziemlich vor sich hin. Mein Interesse an Manga allgemein ist seitdem auch gesunken.
Dennoch habe ich vor irgendwann wieder verstärkt mit den Manga lesen und sammeln anzufangen, allerdings erst wenn ich mal in der Berufswelt richtig angekommen bin. :art:

Evil Spatula

Immer schön kross bleiben!

  • »Evil Spatula« ist männlich

Beiträge: 198

Dabei seit: 30. Mai 2015

Beruf: Ich leere einmal die Woche die Fetttanks in der KK, ich bin übrigens Fred.

  • Private Nachricht senden

45

Montag, 22. Januar 2018, 07:35

Bis vor ein paar Monaten noch jeden Tag, aber mein Interesse zu Anime und Manga hat seitdem stark nachgelassen.

Spancer

(das bin ich)

  • »Spancer« ist männlich

Beiträge: 234

Dabei seit: 10. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 8. September 2020, 01:12

Ich glaub neben Videospielen ist das grösste Interesse, was ich aus meiner Kindheit ins Erwachsenenalter mitgenommen habe, Manga.

Ein Problem ist, dass ich viele Manga mittendrin abbreche weil die Geschichte sich wegen der Serialisierung nur verlangsamt weiterentwickelt oder Handelsstränge aufkommen die mich nicht mehr interessieren. Insbesondere bei Shonen geschieht mir das oft (Boku No Hero Academia, Hunter X Hunter, Shingeki No Kyojin...)
Aktuell bin ich eigentlich auch nicht bei vielen, meistens les ich wenns geht auch immer welche im Stück durch. Ist auch nicht so, dass ich jetzt schrecklich viele gelesen habe, halt meistens zwischendurch mal etwas.

Momentan nachlesen/verfolgen tu ich eigentlich nur:
- One Punch Man
- One Piece
- Mieruko-chan
- Jo-Jo's Bizarre Adventure

Manga die ich ganz gut mochte:
- Oyasumi Pun Pun (ausser vielleicht die Sachen mit der Sekte)
- Death Note
- Kengan Asura
- Dragon Ball
I like what I do and I do what I like

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spancer« (8. September 2020, 01:24)


47

Mittwoch, 24. Januar 2024, 19:13

Manga

Es wundert mich, dass es hierzu noch keinen Thread gab!

Ich persönlich lese schon seit Jahren keine Manga mehr, allerdings hatte ich mich früher intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt. Meine zwei Lieblingsreihen kann ich auch heute noch empfehlen: "Bakuman" und "Gute Nacht, Punpun".

Bakuman ist das zweite gemeinsame Projekte der Death Note Macher und hierbei handelt es sich um einen Meta-Manga über Manga. Es werden viele realistische Einblick in das Leben als Mangaka und in die gesamte Industrie geliefert. Inspirierend für jeden, der in irgendeiner Weise künstlerisch tätig ist!

Bei Punpun handelt es sich um einen düsteren Slice of Life-Manga von Inio Asano, welcher dafür bekannt ist Fotografien von echten Gebäuden, Landschaften und Objekten in seine Werke einzubauen. Er bearbeitet die Fotos mit Photoshopfiltern und vermischt sie mit herkömmlichen Zeichnungen, wodurch sich ein einzigartiger Stil bildet. Die Story selbst ist nichts für schwache Nerven, teils wunderschön, doch auch teils wahnsinnig verstörend.

Lest ihr Manga? Falls ja, welche sind eure Favoriten?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Yanni Hendrix« (24. Januar 2024, 19:41)


2 Benutzer haben sich bedankt.

Danny8247

Walther der Dog von der Elbe

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 576

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: SF-Moderator

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 24. Januar 2024, 21:33

Gab es tatsächlich schon, hab die Threads mal zusammengefügt (Mod des Jahres 2024 ist damit gesichert!)

3 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

Hallo, ich bin ein Alpaka

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 11 678

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

49

Mittwoch, 24. Januar 2024, 22:10

Bis vor kurzem steckte ich beim Lesen von Detektiv Conan in einem Dilemma, da ich immer mehr an den aktuellen deutschen Stand komme (bin bei Kapitel 861, bisher wurde bis Kapitel 970 veröffentlicht). Hatte vor Jahren, als ich mit dem Nachholen begann, niemals erwartet, dass ich irgendwann so nah dran bin.

Weil ich einerseits nicht monatelang auf den nächsten Band warten will, sobald ich auf dem aktuellen Stand bin, andererseits aber keine Zwangspausen einlegen möchte, da ich unbedingt weiterlesen will, habe ich mich heute dazu entschieden, auf den aktuellen deutschen Stand zu lesen und danach durch alle japanischen Kapitel zu gehen (momentan bis Kapitel 1006). Sprich, ich lese sie gleich nach Online-Release, sodass ich immer nur eine Woche bis etwa einen Monat auf das nächste Kapitel warten muss. Selbstverständlich werde ich die deutschen Bände aber weiterhin sammeln, sobald sie erscheinen und auch die deutschen Fassungen lesen.

Der Post ist von Oktober 2017. Ich hab weiterhin so mit Pausen gelesen, dass es immer noch Abstände gibt. 8O

Aktueller Stand gelesen: Kapitel 1069
Aktueller Stand deutsche Veröffentlichung: Kapitel 1102
Aktueller Stand japanische Veröffentlichung: Kapitel 1125

Nun geht der Manga aber nach Kapitel 1125, welches zufälligerweise genau heute erschien, in eine Pause ohne genanntes Enddatum. Kann also sehr gut sein, dass 2024 endlich das Jahr ist, an dem ich bis zum japanischen Stand gelange.

Ach ja, und bei One Piece lese ich immer direkt das neueste Kapitel. Morgen dürfte Kapitel 1105 da sein und der Egghead Arc ist unfassbar geil. Absolutes S-Tier.

Ähnliche Themen

Thema bewerten