Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. März 2013, 14:58

Schlechte Musik

Welche Musik hasst ihr/wollt ihr euch nicht anhören?

ThaddäusTeewurst

OwO what's this?

  • »ThaddäusTeewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 073

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. März 2013, 15:04

Wie einfach eiskalt in den vorgeschlagenen Themen "Kollegah steht".
Musik, die ich nicht mag, ist Hip-Hop und teilweise auch Rap.
Hip-Hop ist einfach nicht mein Stil. Jeder Song hört sich fast gleich an. Das ist bei anderen Genres zwar auch so, jedoch bei Hip-Hop am auffälligsten. Das ganze ist wie gesagt nicht mein Fall, und wird es wahrscheinlich auch nie sein.
Rap geht mir teilweise auch auf die Nerven. Vor allem die Prolle, die man rappen sieht, finde ich schlimm. Das ganze Asi-Getue kann ich halt nicht ab. Mein Lieblingsrapper heißt übrigens Holländer70 :prof:

FettusRechtus

Anti-Student

Beiträge: 787

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Knackig

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. März 2013, 15:17

Hip Hop ist die Szene und Rap gehört zu Hip Hop dazu, aber egal.
--

Ich mag Radiopop nicht. Also diese Lider, die immer im Radio kommen, egal welcher Sender. Aktuelle Beispiele wären
"Somebody that I used to know" oder "Hey I just met you"
Aber auch Lieder wie "TNT" von ACDC oder "It#s my life" von No doubt gehen mir wirklich auf den Sack, da sie, wie gesagt, dauernd im Radio kommen und damit andere tolle Lieder von diesen Bands total verdrängen.
Das nervigste Lied das ich jedoch kenne ist und bleibt "Nein Mann" von Laserkraft 3D. Es ist nichtmal Musik. Es ist einfach pure gequirlte Scheisse, die ohne Stil oder Talent dahingeschissen wurde.

3 Benutzer haben sich bedankt.

4

Donnerstag, 7. März 2013, 16:37

Wie einfach eiskalt in den vorgeschlagenen Themen "Kollegah steht".
Musik, die ich nicht mag, ist Hip-Hop und teilweise auch Rap.
Hip-Hop ist einfach nicht mein Stil. Jeder Song hört sich fast gleich an. Das ist bei anderen Genres zwar auch so, jedoch bei Hip-Hop am auffälligsten. Das ganze ist wie gesagt nicht mein Fall, und wird es wahrscheinlich auch nie sein.
Rap geht mir teilweise auch auf die Nerven. Vor allem die Prolle, die man rappen sieht, finde ich schlimm. Das ganze Asi-Getue kann ich halt nicht ab. Mein Lieblingsrapper heißt übrigens Holländer70 :prof:

SERIOUSLY?
Ich habe beim Lesen einen Brechreiz bekommen, sorry.
Ich versuche es mal so nett wie möglich auszudrücken. Also erstens mal ist Hip-Hop die Kultur zu der Rap gehört, also Rap ist die Musikrichtung, also verstehe ich schonmal nicht nach welchem Prinzip du trennst, daher beziehe ich alle Aussagen auf Rap. 2. Wie viele Rap-Songs hast du ernsthaft gehört? Bestimmt nur den Mainstream-Shit von Bushido und co. den man sowieso in die Tonne kloppen kann, wenn es nur das gäbe würde ich dir zustimmen dass alles nur mit Prollen zu tun hat und sich gleich anhört. Aber Rap ist eine der vielseitigsten Musikrichtungen die es überhaupt gibt, da gibt es auch keine zwei Meinungen, daher verstehe ich auch nicht wie sich alles gleich anhören sollte? (Außer natürlich man hört das gleiche Lied oder unvielseitige Rapper). Desweiteren beschränkst du Rap nur auf Geprolle? Wenn du mal mehr und mehr reinhörst, wirst du schnell feststellen, dass die "guten" Rapper alle ziemlich intelligente Leute sind und sich dies auch in den Texten widerspiegelt.

Naja, ich könnte noch seitenlang Fehlaussagen suchen, aber lassen wir das mal.
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

2 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 168

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. März 2013, 17:00

Rap-Diskussion, die 100.000ste, incoming?

Es gibt eigentlich keine Musikrichtung, die ich wirklich schlecht finde.
Allerdings bin ich Songs abgeneigt, die relativ still sind. Also so gaaanz langsame, dass man beim Hören beinahe einschläft.
Ich steh mehr auf Musik, die mich wegfetzt. :D

Ansonsten gibt es aber auch Songs, die so stark versuchen, glückliche Stimmung zu vermitteln, dass mich das "bedrängt".
Ich will schon, dass ich Spaß beim Hören von Musik habe, doch wenn die so quietschvergnügt und hochgepitcht ist, dann nervt das ein wenig.

1 Benutzer hat sich bedankt.

6

Donnerstag, 7. März 2013, 17:00

Ich denk mal das Geprolle bzeiht sich darauf, dass die meisten Raptracks vor Schimpfwörtern nur so strotzen (dauauf komm ich selbst irgendwie immernoch nicht ganz klar).

Ich persönlich kann den meisten Dubstep nicht leiden, zumindes wenn er unmelodisch ist und nur aus komischen und beschissen klingenden Sounds, die ohne Sinn aneinandergereiht werden besteht. Ebensowenig gefällt mir Minimal, Schranz etc. Electro an sich find ich aber sehr gut, solange es eben genanntes nicht beinhaltet.

Ansonsten mag ich auch die meiste Musik mit deutschen Texten nicht. Das bezieht sich vor allem auf Schlager und so Bands wie Die Ärzte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CaptainOlimar« (20. Oktober 2013, 20:15)


Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 168

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. März 2013, 17:03

Ich persönlich kann Dubstep nicht leiden, oder generell "Wubwub-Musik", also unmelodische Elektromusik [...]

Zitat

Eine Melodie (von griech. melos = Lied und odé = Gesang) ist in der Musik eine charakteristisch geordnete Folge von Tönen. Sie ist durch die auftretenden Intervalle, deren Richtung (fallend, steigend) und ihren Rhythmus bestimmt. - Wikipedia

Ergo ist auch Dubstep melodisch.

Mich erinnert das irgendwie hieran: Kollegah

:D

8

Donnerstag, 7. März 2013, 17:05

Ich denk mal das Geprolle bzeiht sich darauf, dass die meisten Raptracks vor Schimpfwörtern nur so strotzen (dauauf komm ich selbst irgendwie immernoch nicht ganz klar).

Ich persönlich kann Dubstep nicht leiden, oder generell "Wubwub-Musik", also unmelodische Elektromusik die aus komischen und beschissen klingenden Sounds, die ohne Sinn aneinandergereiht werden. Electro an sich find ich aber ziemlich gut, solange es eben genanntes nicht beinhaltet.

Ansonsten mag ich auch die meiste Musik mit deutschen Texten nicht. Das bezieht sich vor allem auf Schlager und so Bands wie Die Ärzte.

Proll = Schimpfwörter? Nein.
Und es strotzen eben nicht alle Raptracks vor Schimpfwörtern, es ist natürlich im Gegensatz zu anderen Musikrichtungen mehr an Schimpfwörtern drinnen, aber es kommt immer drauf an WELCHEN Rapper man hört...
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

9

Donnerstag, 7. März 2013, 17:18

@Drenk: Ich will mich hier nicht an Begirffen aufhängen, ich denke es ist klar was ich meine. Wenn du ein passenderes Wort dafür hast, dann raus damit, ich nämlich nicht :tongue:
@Murphy: Prolle benutzen Grundsätzlich mehr Schimpfwörter als Nicht-Prolle. Sätze wie "Bitch, ich ficke deine Mutter" sind proletenhaft und die gibt es im Rap nicht selten. Außerdem sagte ich die meisten Raptracks und nicht alle.

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 168

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. März 2013, 17:29

@Drenk: Ich will mich hier nicht an Begirffen aufhängen, ich denke es ist klar was ich meine. Wenn du ein passenderes Wort dafür hast, dann raus damit, ich nämlich nicht :tongue:

Ich war auch gar nicht auf eine Diskussion aus, sondern wollte nur den Vergleich mit der "Kollegah ist keine Musik"-Sache bringen. :/o:

Aber wenn du mich so lieb drum bittest: Definiere Dubstep für dich doch einfach als Musik mit schlechten Melodien. Dann sind es Melodien, aber eben keine guten. So einfach ist das.

Und damit ich noch irgendwas wirklich inhatlich Relevantes bringe, kann ich ja mal schreiben, was Dubstep bei mir für einen Stellenwert hat:
Ich finde auch, dass die meisten Songs, die Dubstep enthalten oder komplett daraus bestehen, nicht gut klingen. Aber ich habe Kombinationen aus Dubstep und anderen Musikrichtungen gehört und die klangen dafür ziemlich gut! Sie hießen Chillstep und Trancestep. Ich weiß gar nicht, ob das offizielle Bezeichnungen sind, aber auf YouTube las ich das so. Dubstep ist also verträglich, wenn man die richtige Mischung hat und andere Richtungen hinzuzieht.

1 Benutzer hat sich bedankt.

11

Donnerstag, 7. März 2013, 17:36

Dubstep geht eigentlich.

Zu mir: Außer Schlager und Klassik kann ich Trash Metal und Speedcore/Splittercore nicht leiden.

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. März 2013, 23:03


Ansonsten mag ich auch die meiste Musik mit deutschen Texten nicht. Das bezieht sich vor allem auf Schlager und so Bands wie Die Ärzte.

Du bist für mich gestorben.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

Namenloser

Eckministrator

  • »Namenloser« ist männlich

Beiträge: 1 863

Dabei seit: 30. Juni 2011

Beruf: Eckneet

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. März 2013, 23:49

Trash Metal

Thrash Metal ist kein Trash ;)
Auch wenn’s sicher auch trashigen Thrash Metal gibt...

Was ich generell nicht mag, ist Musik, die musikalisch eigentlich nicht viel zu bieten hat, und versucht, das anderweitig zu kompensieren. Also z.B. irgendwelches mit Effekten überladenes Bass-Gewobbel oder vor allem in der Pop-Musik, wenn die Musik von Interpreten nur gespielt wird, weil sie im Musikvideo gut aussehen. Ich mag auch keine Musik, die bewusst stumpf und eintönig gehalten ist, nur damit untalentierte Leute ihren Arsch in der Disco einigermaßen im Takt dazu bewegen können.

Außerdem mag ich Rap/Hip Hop nicht. Das habe ich neulich schon begründet, mir fehlt es dort einfach an Melodie und Rhythmus, die Texte bestehen auch meistens zu 90% aus den gleichen Klischees, aber selbst wenn sie im Einzelfall gut sein mögen, kann ich mit der Musik nichts anfangen.

Dann habe ich noch so ein paar persönliche Hass-Lieder, ohne dass ich’s genau begründen kann. Es gibt einfach so Musik, die ein Gefühl der Übelkeit und inneren Abneigung in mir erregt.

Z.B.:
- Christina Stürmer – Ich lebe
- Peter Fox - Haus am See
- alles von Anastacia

Da gibt es sicher noch viele mehr...

2 Benutzer haben sich bedankt.

14

Sonntag, 20. Oktober 2013, 17:09

hmm schwer zu sagen, zum Teil Rapp, kommt aber aufs Lied an, manche sind Okay.Dann hasse ich black Metal, minimal und house.Volksmusik sagt mir auch nicht so zu und Schlager mag ich nur die alten aus den 60ern xD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spongebonge« (20. Oktober 2013, 17:28)


1 Benutzer hat sich bedankt.

15

Sonntag, 20. Oktober 2013, 17:45

Es gibt eig zu jedem Genre gute Musik, ich kann jedoch nichts mit Gothic anfangen :D

16

Sonntag, 20. Oktober 2013, 18:00

Musik die ich schlecht finde ist Schlager und Country. Beides spricht mich irgendwie nicht an. Gothic ist auch so einfall, von dem Chart gedudel mal abgesehen.

17

Sonntag, 20. Oktober 2013, 18:02

was is Gothik eigentlich?

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 168

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Oktober 2013, 18:05

was is Gothik eigentlich?



Eher düstere Musik also.

19

Sonntag, 20. Oktober 2013, 18:06

Ähh, Suche mal nach Lycia

Chr: googlen kann jeder :D

20

Sonntag, 20. Oktober 2013, 18:10

meinst du sowas? : http://www.youtube.com/watch?v=CeyN1yMyOAs
wenn ja, find ich garnicht schlecht, muss ich sagen

Ähnliche Themen

Thema bewerten