Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:45

Was lest ihr?

Falls überhaupt noch jemand liest. :ugly:

Mein letztes Buch war bzw. ist "Schöne neue Welt" von Aldous Huxley, bin aber immer noch damit beschäftigt.

Shufro

Soundtracker

Beiträge: 92

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juli 2011, 22:50

Im Moment Level 9. EIn Thriller von David Morrel.
Davor Felidae. EIn Roman von Akif Pirinçci.

Spongie *W*

Ex-Monsterator

  • »Spongie *W*« ist weiblich

Beiträge: 429

Dabei seit: 7. Juli 2011

Beruf: Apfeltorte

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juli 2011, 17:46

Ich lese zurzeit "Das Glück kam immer zu mir", eine Biographie über Rudolf Brazda, ein Homosexueller der von den Nazis verfolgt wurde und heute vermutlich der letzte Überlebende dieser Zeit ist. Sehr fesselnd, tragisch, aber auch sehr nett. Brazda ist eine richtig spannende und sympathische Persönlichkeit.

Gary II

Fortgeschrittener

  • »Gary II« ist männlich

Beiträge: 327

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 9. Juli 2011, 12:20

Ich habe mir für diesen Monat 5 Bücher ausgeliehen, gerade habe ich ein Eisenbahnbuch fertig gelesen.
Gruß,
:gary: II


Besitzer von vier klaus'schen Punkten.

Chrdrenkmann

Steals Your Pigeon

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 8 631

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 9. Juli 2011, 17:27

Im Rahmen der Vorbereitung für das 13. Schuljahr "Der goldne Topf" von E. T. A. Hoffmann.
Hab 3 von 12 Vigilien durch, recht krank geschrieben, aber ich quäle mich durch. xD

Ansonsten gelegentlich die Manga von Detektiv Conan.
Gibt momentan in Deutschland 69, ich bin erst bei 40 und komme nur noch mühsam voran,
weil ich derzeit keine Lust zum Lesen habe. Das muss sich ändern. Unbedingt.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa - pausiert bis 1. November

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 095

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. Juli 2011, 21:25

Zur Zeit eigentlich nichts. Das letzte Buch, was ich vollendet habe, war ein Buch über Couchsurfing von Brian Thacker.

Mein Lieblingsbuch ist übrigens "Extremely Loud and Incredibly Close" von Jonathan Safran Foer. :love: Muss ich unbedingt wieder mal lesen!

Dance

Böööööh. [Mod]

  • »Dance« ist weiblich

Beiträge: 1 222

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 9. Juli 2011, 23:45

Ich muss ständig irgendwelche Bücher für die Schule lesen. Gerade ist es "Michael Kohlhaas" von Kleist, das dürfte wohl jedem was sagen.
Davor war es übrigens "Faust" von Goethe, "Das Leben des Galilei" von Bertolt Brecht und "Die Verwandlung" von Kafka...
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

Harry

Fortgeschrittener

  • »Harry« ist männlich

Beiträge: 190

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Juli 2011, 00:38

Mein letztes Buch was ich gelesen habe war "Magie" von Trudi Canavan. :taddl:

9

Sonntag, 10. Juli 2011, 00:49

Ich lese aktuell das Buch "Der Gebieter" von Sandra Henke und finde es sehr interessant.
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

Aku

Duhm und stolts drauf

  • »Aku« ist männlich

Beiträge: 1 493

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 10. Juli 2011, 13:42

Ich lese zur Zeit „Handschlag mit dem Teufel: Die Mitschuld der Weltgemeinschaft am Völkermord in Ruanda“ von Roméo Dallaire
Das beste Schwamm-Lexikon auf dem Planeten!

11

Montag, 11. Juli 2011, 21:09

Also ich quäle mich seit Monaten durch die Krimis von Arnaldur Indriðason. Die Namen zu merken ist schon ziemlich hart, aber sehr fesselnd geschrieben :thumbup:. Bestes Buch ist meiner Wenigkeit nach "Das Rätsel von Flatey".

12

Dienstag, 12. Juli 2011, 00:37

Ich interessiere mich zur Zeit für die Bücher der Warcraft-Reihe. Habe mir alle bestellt und habe vor sie jetzt nach und nach durchzulesen, wenn ich denn dazu komme. Da ich in der 'Branche' des freiwilligen Lesens von Büchern noch recht "neu" bin, nutzte ich Anfangs ein Taschentuch als Lesezeichen. Ziemlich wirr. Als kleiner Maik war es doch dann schon cool zu sagen >Na, wer liest denn schon Bücher? ;D< ... Achja, die Sünden der Vergangenheit.
Stolzer Besitzer von 0.5 benischen Punkten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maik.« (12. Juli 2011, 01:05)


Kokosnussfahrrad

unregistriert

13

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:17

ZEITUNG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kokosnussfahrrad« (16. Januar 2012, 17:51)


AgaLv.100

至少还有你

Beiträge: 174

Dabei seit: 10. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 12. Juli 2011, 15:44

Haus der Treppen wegen Deutschunterricht von William Sleator oder so.

Langweilig,einfach nur langweilig.

AgaLv.100

至少还有你

Beiträge: 174

Dabei seit: 10. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 12. Juli 2011, 19:17

es ist langweilig geschrieben,die eigntlichHandlung ist ziemlich interessant.

Der eine sag das,einer spricht so gut wie gar nicht und starrt nur leute an,also echt...

das Buch beeindruckt mich nicht.

16

Mittwoch, 13. Juli 2011, 21:44

Ich hab vor ner Weile "Ich bin voller Hass - und das liebe ich" gelesen. Da gehts um den Amoklauf in Littleton und die möglichen Gründe dafür. In dem Buch ist das Leben der beiden Täter vor und während des Amoklaufs anhand von Beweismitteln und Zeugenaussagen ziemlich gut rekonstruiert.
Fand ich ganz interessant. Ist definitiv zu empfehlen für Leute, die sich gerne mit Psychologie beschäftigen. ^^
I like what I do and I do what I like

Gutsman

(auf eigenen Wunsch gesperrt)

  • »Gutsman« wurde gesperrt

Beiträge: 136

Dabei seit: 10. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 14. Juli 2011, 15:25

Ich muss ständig irgendwelche Bücher für die Schule lesen. Gerade ist es "Michael Kohlhaas" von Kleist, das dürfte wohl jedem was sagen.
Davor war es übrigens "Faust" von Goethe, "Das Leben des Galilei" von Bertolt Brecht und "Die Verwandlung" von Kafka...

Dann musst du wohl in BW wohnen, da diese Bücher Abithemen sind,oder?

Abseits von den Büchern die man in der Schule lesen "muss" bin ich gerade dabei "The Catcher in the Rye" zu lesen. Ist cool.

LargeStupidity

Tiefseetitan

  • »LargeStupidity« ist männlich

Beiträge: 411

Dabei seit: 12. Juli 2011

Beruf: Dinge mit meinem Bauchnabel aufsaugen

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 22. Juli 2011, 21:29

Als Kind hab ich sehr gerne und viel gelesen, aber heutzutage lese ich kaum noch.
Wenn ich mir mal ein Buch nehme, dauert es meistens zu lange, bis ich weiterlese. So unzusammenhängend machen Bücher viel weniger Spaß und man ist dann auch nicht unbedingt motiviert, sich etwas zusammenzureißen und regelmäßiger zu lesen. e.e
Das letzte Buch, was ich gelesen hab, müsste sogar für die Schule gewesen sein. :B Aber wenigstens hat es mir sehr gefallen; war "A Lesson Before Dying" für den Englisch-Unterricht.



Haus der Treppen wegen Deutschunterricht von William Sleator oder so.

Langweilig,einfach nur langweilig.

Also mir hat das Buch damals gefallen. =) Schöner, relativ ungewöhnlicher Schreibstil und, vor allem zum Ende hin, eine interessante Geschichte.
Definitiv eines der besseren Schulbücher.^^

Sebastian

Fortgeschrittener

  • »Sebastian« ist männlich

Beiträge: 230

Dabei seit: 15. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 23. Juli 2011, 15:44

Derzeit lese ich ein Buch über Barack Obama, welches von seinem Leben, seiner Familie und dem politischen Aufstieg handelt. Ich hab mich gerade so richtig eingelesen und muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt, vor allem auch wegen der Wortwahl und der Art wie das ganze Buch aufgebaut ist. Es gibt nämlich immer wieder Rückblicke auf seine Kindheit, die Geschichten die ihm sein Großvater immer erzählt hat. Das hilft einem teilweise sehr, verschiedene Zusammenhänge zu verstehen :] Auch sehr interessant ist, dass Barack auffällig viele Vorfahren hatte, die erfolgreich gewesen waren. Das musste ja fast ein Präsident aus ihm werden ;)
Dieser Beitrag wurde auf chlorfrei gebleichtem, 100% naturfreundlichem Webspace verfasst.
:)

Rennteufel

Krieger in schwarz-rosa-gold

  • »Rennteufel« ist männlich

Beiträge: 290

Dabei seit: 25. Juli 2011

Beruf: Katzenhaarcocktailbarbesitzer

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 25. Juli 2011, 15:31

Zurzeit lese ich das Buch "Kühlfach 4" dort geht es um einen Autodieb, der von einer Brücke geschubst wurde und dadurch den Nahtot erlebt hatte. Nun kann er mit einer Person kommunizieren, die seinen tot aufklären soll.

Thema bewerten