Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrdrenkmann

Kann man das als Halloween-Ava verkaufen?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 825

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Edgelord

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 17. Dezember 2012, 16:22

Es kommt in letzter Zeit sehr oft vor, dass ich sehe/höre, wie Grundschüler irgendwelche Passanten dumm anmachen - mich eingeschlossen.
Oftmals, wenn ich vom Gymnasium zur Kunstschule laufe - so wie heute Mittag. Ich musste spontan an diesen Thread denken und dachte mir, dass ich das ruhig loswerden könnte. :D

22

Montag, 17. Dezember 2012, 16:23

Es kommt in letzter Zeit sehr oft vor, dass ich sehe/höre, wie Grundschüler irgendwelche Passanten dumm anmachen - mich eingeschlossen.
Oftmals, wenn ich vom Gymnasium zur Kunstschule laufe - so wie heute Mittag. Ich musste spontan an diesen Thread denken und dachte mir, dass ich das ruhig loswerden könnte. :D

Dann pack sie dir und sag ihnen, dass sie mal etwas Respekt haben sollten.
Für den ein oder anderen mag das zu hart sein, aber was die Eltern nicht schaffen müssen sie halt woanders lernen...
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

Chrdrenkmann

Kann man das als Halloween-Ava verkaufen?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 825

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Edgelord

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 17. Dezember 2012, 16:24

Es ist ja nichts Schlimmes. Sie haben jetzt keine Beleidigungen um sich geworfen, sondern nur so einen Blödsinn wie "Hey, haste mal 5 Euro?" gesagt oder wen angebrüllt. Ich für meinen Teil bin einfach kommentarlos weitergelaufen, weil's mir egal ist.

24

Montag, 17. Dezember 2012, 18:41

Es kommt in letzter Zeit sehr oft vor, dass ich sehe/höre, wie Grundschüler irgendwelche Passanten dumm anmachen - mich eingeschlossen.
Oftmals, wenn ich vom Gymnasium zur Kunstschule laufe - so wie heute Mittag. Ich musste spontan an diesen Thread denken und dachte mir, dass ich das ruhig loswerden könnte. :D

Hm, ich würde auch nur einschreiten wenn sie mich oder andere Passanten trotz wiederholtem Bitten zu gehen einfach nicht in Ruhe lassen.
Oder auch wenn ich sehen würde wie sie sehr alte Menschen total dämlich anbrüllen.
In diesem Falle würde ich wohl ziemlich ausrasten, glaube ich.

Aramil

pretty good. pretty pretty pretty pretty pretty good.

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 17. Dezember 2012, 19:02

Das hat schon Aristoteles aufgeschrieben :grandpa:
Es ist nunmal so, dass die Folge-Generation denkt sie wäre schlauer und fortschrittlicher, als die vorherige (was teilweise ja auch immer der Fall ist) und die vorige Generation hält die folgende immer für naiv und unerfahren. dadurch entsteht diese, ich nenn es mal "dynamische Spannung", die den Mensch seit Jahrtausenden eben vorwärts bringt.
Das alles ist aber auch ein zweischneidiges Schwert, denn die Arroganz der Jüngeren und ihr Drang sich den Älteren und ihren Denkweisen und Ansichten zu widersetzen führt automatisch zu Traditionsbrüchen und dem Sittenverfall. So lief es bisher in jeder Hochkultur der Geschichte ab, s. Ägypter, Griechen, Römer, Azteken, Mayas etc. Dieser Prozess lässt sich halt nich aufhalten.

so und das reicht, ich werd ja nicht fürs posten bezahlt :miffy:

(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ orgasms ✧・゚:*✧・゚:* \(◕ω◕✿)/


Nerymon

♡~Hardcore Kaffee-Junkie~♡

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 351

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 17. Dezember 2012, 19:28

Es kommt in letzter Zeit sehr oft vor, dass ich sehe/höre, wie Grundschüler irgendwelche Passanten dumm anmachen - mich eingeschlossen.

Grad bei jüngeren Kids im Grundschulalter find ich es teilweise erschreckend, wie die heutzutage drauf sind. Betrifft natürlich nicht alle, aber leider viele. Bei pubertierenden Teenies würds mich gar nicht mal so sehr wundern, wenn die Hormone mit einem durchgehen und man sich dann etwas daneben benimmt....

Aber ich hatte es vor einiger Zeit auch mal, dass es hier im Nachbarort so ein "Trio" gab. Alles 3 Jungs im Grundschulalter. Die haben mir auch immer Sachen hinterher gerufen, wenn ich denen begegnet bin. Da waren dann auch Ausdrücke dabei wie "Schla***" oder "Nu***"... solche Wörter kannte ich in dem Alter nicht mal. Aber ist eigentlich kein Wunder... was die Kinder heute schon durchs TV, Internet oder allgemein ihrem Umfeld so mitbekommen. Dann ist es aber auch irgendwie Sache der Eltern, dass sie ihren Kindern beibringen, dass man solche Begriffe nicht auf offener Straße gegen andere Mitmenschen in den Mund nehmen sollte. Da geb ich dann nicht mal so sehr den Kindern die Schuld... die wissen teilweise sicher nicht mal, dass manche Wörter einfach unanständig sind. :|

Und dann lief hier mal ein 11-Jähriger rum, der mir dauernd erzählt hat, dass er schon mit einer 14-Jährigen im Bett war und ob ich nicht auch mal Lust hätte. Also DA frag ich mich dann echt... Oo. Aber da geh ich mal stark davon aus, dass der einfach schon etwas früh-pubertär war und sich irgendwelche Storys ausgedacht hat, um sich wichtig zu machen... oder er hat auch einfach irgendwo im TV oder sonst wo was aufgegriffen und es nach geplappert, weil er es cool fand. :D

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ümläütmän

Verteidiger des wahren Blöedsinns

  • »Ümläütmän« ist männlich

Beiträge: 808

Dabei seit: 17. November 2012

Beruf: Stalker (Amateur und ehrenamtlich)

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 17. Dezember 2012, 19:40

Ich glaube nicht, dass die Jugend so viel schlimmer wird. Die meisten sind nach wie vor respektvoll, wie wir es in unserer Kindheit (als die körperliche, die geistige ist wohl noch nicht vorüber) wohl auch zum Großteil waren. Das Problem bei der Sache ist nur, dass uns meist die im Gedächtnis bleiben, die sich eben respektlos und daneben benehmen, obwohl sie die Mindeheit darstellen. Und solche gabs in unserem Jahrgang genau so (besser gesagt die gibts wahrscheinlich leider immer noch)
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss.

3 Benutzer haben sich bedankt.

Schwammi09

Schüler

  • »Schwammi09« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 3. November 2012

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 17. Dezember 2012, 19:52

Hallo,

ich würd dazu mal sagen, es ist schwer zu sagen, obs früher besser war oder nicht, ich hab die Zeit ja schließlich nicht selbst erlebt.

Aber ich denke mal, dass heutzutage die Eltern einfach weniger Zeit für ihre Kinder haben und die in immer früherem Alter mehr Zeit in Schulen usw. verbringen (z.B. Ganztagsschulen). Da wollen sie sich dann halt behaupten und wer da neue Schimpfwörter oder sowas bringt, bekommt halt Aufmerksamkeit und kommt gut an und wer einfach das macht, was die meisten andern machen halt auch. Also wenn mal paar von den Beliebten irgendwelchen Mist machen, beteiligen sich halt viele andere oder nehmen die in Schutz, um nicht blöd dazustehen. So sehe ich das halt, wenn ich da an paar Leute aus meinem Umfeld denke.

Gruß Christian

ThaddäusTeewurst

Ribbons in the Streets

  • »ThaddäusTeewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 17. Dezember 2012, 22:01

Ich gebe Nerymon größtenteils recht. Ich teile die "Schuld" jetzt mal in drei Gruppen auf.
1.Die Eltern. Ich würde einem 10-jährigen Kind doch NIE ein Spiel ab 16 kaufen! Dafuq? Klar, auch ich hab damals meinem Vater mal beim Ballern zugeschaut, aber eben nur ZUGESCHAUT. Dass mein Vater mir dick eingebläuht hat, das niemandem zu erzählen, hab ich das eben für mich behalten.
Außerdem wird es noch schlimmer werden. Eltern-> Respektlose Jugend-> noch respektlosere Jugend etc. Yay.
2. Die Medien. Muss ich nicht mehr allzuviel sagen. Facebook etc.
3. Die Kinder selbst. Das alles hat Einfluss auf die lieben Kinderlein. Doch auch sie tragen Schuld, und zwar indem sie sich zu sehr beeinflussen lassen, dass die Eltern nicht Tacheles reden etc. Ich werde von 5. Und 6. Klässlern angemacht, die ich nichtmal kenne. Haben die anderen ja auch schon Erfahrungen gemacht.
Fazit: Ja, die Jugend wird verdorbener, doch sind sie nicht in erster linie Schuld, sondern die Medien und die Eltern.
https://i.imgur.com/7xS0Fv6.jpg
MAJESTIC
BOI

30

Montag, 17. Dezember 2012, 23:03


3. Die Kinder selbst. Das alles hat Einfluss auf die lieben Kinderlein. Doch auch sie tragen Schuld, und zwar indem sie sich zu sehr beeinflussen lassen

Die Kinder sind ganz sicher nicht Schuld.
Dass Kinder leicht beeinflussbar sind ist ein Fakt, und ist vom Kind nicht kontrollierbar.
In den meisten Fällen sind nicht einmal die Einflüsse an sich schuld, sondern schlicht diejenigen die verantwortlich dafür sind dass das Kind mit diesen Einflüssen konfrontiert wird.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Kyn

ThaddäusTeewurst

Ribbons in the Streets

  • »ThaddäusTeewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

31

Montag, 17. Dezember 2012, 23:19


3. Die Kinder selbst. Das alles hat Einfluss auf die lieben Kinderlein. Doch auch sie tragen Schuld, und zwar indem sie sich zu sehr beeinflussen lassen

Die Kinder sind ganz sicher nicht Schuld.
Dass Kinder leicht beeinflussbar sind ist ein Fakt, und ist vom Kind nicht kontrollierbar.
In den meisten Fällen sind nicht einmal die Einflüsse an sich schuld, sondern schlicht diejenigen die verantwortlich dafür sind dass das Kind mit diesen Einflüssen konfrontiert wird.

Doch in gewisserweise schon, auch wenn hier eher die Eltern und das Umfeld eine größere Rolle spielen. Dass Kinder leicht beeinflussbar sind stimmt in jeder Hinsicht. Doch dass sie ihr neues Wissen gleich alles und jedem zeigen müssen mag ja noch okay sein, aber dass sie von den Betroffenen nicht zurechtgewiesen werden ist das schlimme. Und wenn, ignorieren sie es. Dann aber später rumwundern von wegen "aber das war do nich so gemeint, wollt i doch net, blödes Ar*loch, ich hab doch nichzs falsch gemat" - du weißt bestimmt was ich meine. ;)
https://i.imgur.com/7xS0Fv6.jpg
MAJESTIC
BOI

Chrdrenkmann

Kann man das als Halloween-Ava verkaufen?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 825

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Edgelord

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 18. Dezember 2012, 15:41

Klar, auch ich hab damals meinem Vater mal beim Ballern zugeschaut, aber eben nur ZUGESCHAUT. Dass mein Vater mir dick eingebläuht hat, das niemandem zu erzählen, hab ich das eben für mich behalten.

Untertreib mal nicht. Es gibt auch Fernsehsendungen, die man als Kind nicht sehen sollte. Das gilt ebenso für Spiele... du tust ja fast so, als wäre es so gut wie harmlos, wenn man als Kind Ballerspiele sieht.

Außerdem wird es noch schlimmer werden. Eltern-> Respektlose Jugend-> noch respektlosere Jugend etc. Yay.

Verallgemeinerung und Blödsinn. Menschen ändern sich, wenn sie älter werden. Glaubst du, jeder bekommt in seiner Jugendzeit ein Kind und erzieht es dann falsch? Nein, eher wird man vorher erwachsen und lernt, sich normal zu benehmen.


3. Die Kinder selbst. Das alles hat Einfluss auf die lieben Kinderlein. Doch auch sie tragen Schuld, und zwar indem sie sich zu sehr beeinflussen lassen

Die Kinder sind ganz sicher nicht Schuld.
Dass Kinder leicht beeinflussbar sind ist ein Fakt, und ist vom Kind nicht kontrollierbar.
In den meisten Fällen sind nicht einmal die Einflüsse an sich schuld, sondern schlicht diejenigen die verantwortlich dafür sind dass das Kind mit diesen Einflüssen konfrontiert wird.

Doch in gewisserweise schon, auch wenn hier eher die Eltern und das Umfeld eine größere Rolle spielen. Dass Kinder leicht beeinflussbar sind stimmt in jeder Hinsicht. Doch dass sie ihr neues Wissen gleich alles und jedem zeigen müssen mag ja noch okay sein, aber dass sie von den Betroffenen nicht zurechtgewiesen werden ist das schlimme. Und wenn, ignorieren sie es. Dann aber später rumwundern von wegen "aber das war do nich so gemeint, wollt i doch net, blödes Ar*loch, ich hab doch nichzs falsch gemat" - du weißt bestimmt was ich meine. ;)

Hä? Erst schreibst du, dass auch die Kinder Schuld tragen, indem sie sich beeinflussen lassen und plötzlich gibst du bei deiner Antwort auf Holländers Beitrag an, dass die Betroffenen sie nicht zurechtweisen, was dann allerdings erneut auf die Eltern zurückzuführen wäre. Du wirfst sämtliche Argumente durcheinander.

Aramil

pretty good. pretty pretty pretty pretty pretty good.

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 03:24

ich hab mal den legendären grandad nach ein paar erziehungs tipps für verwöhnte kinder gefragt. hier seine antwort:


(ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧ orgasms ✧・゚:*✧・゚:* \(◕ω◕✿)/


1 Benutzer hat sich bedankt.

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 18. September 2013, 00:10

Ach ich kenne es wenn ich mich immer über nervige kleine Kinder aufrege, die ganzen 5. Klässer, aber hey ich war nicht anders.
Ich denke dieses Ganze "Die Jugend von Heute"-Getue hängt damit zusammen das es viel mehr Möglichkeiten gibt, die gerade ältere Menschen in ihrer Jugend nicht hatten.
Wer hat von seiner/em Mutter/Vater noch nie gehört geh doch mal ein bisschen raus an die frische Luft... aber heutzutage sitzt jeder eben am PC/Handy und nutzt Whatsapp/Facebook/Twitter/Skype...
Man hat zu hause seine PS stehen und zock Fußball oder Ballerspiele. Man ist auch nicht mehr so zurückhaltend und sagt nicht mehr immer Bitte und Danke.
Ich denke ebenfalls das das Fernsehen eine große Rolle spielt da war Assi-TV ein gutes Beispiel. Es bewirken sehr viele Dinge dazu das sich die Jugend der heutigen Zeit im Vergleich zu Früheren Zeit ziemlich geändert hat.
Ich denke wenn die älteren Damen und Herren damals die Möglichkeiten gehbt hätten, die Jugendliche heutzutage haben, dann wäre das bei ihnen auch nicht anders gewesen.
Fakt ist aber das unsere Möglichkeiten und die Tatsache das Regeln früher viel heiliger waren und Eltern, Lehrer und Co viel strenger waren, alle dazu beitragen das die Jugend etwas, hmm naja anders ist als die Jugend von Damals.

Chrdrenkmann

Kann man das als Halloween-Ava verkaufen?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 825

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Edgelord

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 18. September 2013, 00:18

Man ist auch nicht mehr so zurückhaltend und sagt nicht mehr immer Bitte und Danke.

Also ich weiß ja nicht, wie es in deiner Gegend so ist, aber bei uns wird noch "Bitte" und "Danke" gesagt. Das ist eine Selbstverständlichkeit.

Zitat

Ich denke ebenfalls das das Fernsehen eine große Rolle spielt da war Assi-TV ein gutes Beispiel.

Glaube ich nicht. Die Jugend denkt womöglich, dass das, was sie da sehen, real ist und lacht sich darüber kaputt - aber ihren Charakter dürfte das nicht sonderlich verändern.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 18. September 2013, 00:32

Na klar sag ich noch Bitte und Danke, hab es so gelernt und es ist einfach unhöflich wenn man es nicht tut, aber ich merke das immer mehrere nicht tun. Ich wollte damit nur sagen früher war Benehmen und Regeln viel heiliger, und es war kaum vorstellbar das man nicht höflich ist.

Hmm also ich weiß nicht ob die das glauben, wenn ich mir Frauentausch, Bauer sucht Frau, oder eben Betrugsfälle ansehe merk ich gleich das die Dummheit so groß ist das es gar nicht real ist und gerade bei Bauer sucht Frau, zeigt man ja eindeutig das man mit dieser Sendung nur die Singel Bauern ins lächerliche ziehen will.

Cheshire

troian ily

  • »Cheshire« ist weiblich

Beiträge: 362

Dabei seit: 4. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 22. September 2013, 15:29

Ich glaube, dass die Jugend immer verdorbener wird. Ich sehe das vor allem an meiner Schule, die Fünftklässler weden jedes Jahr frecher und respektloser. Ich bin jetzt seit 5 Jahren auf diesem Gymnasium und es wird jedes Jahr schlimmer. Die in der Schule meiner Brüder sind genauso. Wenn ich höre, was mein Bruder mit 11 Jahren für Wörter sagt, die ich mit 11 Jahren nicht mal kannte... Ja, ich denke, dass die Kinder immer asozialer werden.
» One day Alice came to a fork in the road and saw a Cheshire cat in a tree.
"Which road do I take?" she asked.
"Where do you want to go?" was his response.
"I don't know", Alice answered.
"Then", said the cat, "it doesn't matter." «

Chrdrenkmann

Kann man das als Halloween-Ava verkaufen?

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 825

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Edgelord

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 22. September 2013, 16:43

Wenn ich höre, was mein Bruder mit 11 Jahren für Wörter sagt, die ich mit 11 Jahren nicht mal kannte...

Welche denn zum Beispiel?

Cheshire

troian ily

  • »Cheshire« ist weiblich

Beiträge: 362

Dabei seit: 4. Februar 2013

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 22. September 2013, 17:08

Wenn ich höre, was mein Bruder mit 11 Jahren für Wörter sagt, die ich mit 11 Jahren nicht mal kannte...

Welche denn zum Beispiel?
Zum Teil sinds auch harmlose, zum Teil nicht, allgemeins sinds solche wie "What the fuck", "in the face junge" oder "what da hell". Die find ich jetzt nicht schlimm, aber mit 11 Jahren eben schon.
» One day Alice came to a fork in the road and saw a Cheshire cat in a tree.
"Which road do I take?" she asked.
"Where do you want to go?" was his response.
"I don't know", Alice answered.
"Then", said the cat, "it doesn't matter." «

40

Sonntag, 22. September 2013, 17:16

Wenn ich höre, was mein Bruder mit 11 Jahren für Wörter sagt, die ich mit 11 Jahren nicht mal kannte...

Welche denn zum Beispiel?
Zum Teil sinds auch harmlose, zum Teil nicht, allgemeins sinds solche wie "What the fuck", "in the face junge" oder "what da hell". Die find ich jetzt nicht schlimm, aber mit 11 Jahren eben schon.

Ich kannte bereits mit 11 solche Wörter, die du erwähnt hast. Jedenfalls bin ich nicht verdorben.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten