Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 048

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 26. August 2013, 00:22

Wie die meisten von euch bereits wissen dürften, bin ich schon seit ein paar Tagen unstolzer Besitzer eines Tinntus.
Abgesehen davon, dass ich schon das Wort an sich total bescheuert finde, macht es ziemlich wenig Spaß, vier Dauergeräusche auf beiden Ohren und als "Kopfgeräusch" wahrzunehmen - genau genommen gar keinen.
Der hat nämlich nicht nur an sich, dass man übelst genervt von dem Mist ist, sondern führt zu Depressionen, Angstzuständen, Appetitlosigkeit und Schlafstörungen. Und als jemand, der richtig gerne schläft, aber mal nur vier Stunden davon durchbekommt, in denen er noch dreimal aufwacht, ist man echt kaputt davon.

Leider schwirrten mir daher bereits Selbstmordgedanken im Kopf herum, da man nicht viel davon hört, dass er gut oder schnell heilbar ist. Ich werde mich aber aus drei wichtigen Gründen niemals umbringen:

1. Ich bin viel zu feige dafür.

2. Es gibt trotz einiger sehr qualvoller Momente immer noch etliche schöne Dinge zu sehen und zu erleben.

3. Ich würde es garantiert nicht toll finden, meine Eltern und Internetfreunde damit zu belasten. Vor allem meine Mutter würde das nicht verkraften.

Daher bleibe ich standhaft und versuche, mich bestmöglich abzulenken. Je nachdem, wie meine Therapie(n) verläuft/verlaufen, setze ich euch darüber in Kenntnis.

42

Donnerstag, 29. August 2013, 13:43

Nun, ich kann mir immer noch nicht vorstellen, weshalb hier mehr gepostet wurde als im Umgang-mit-dem-Tod-Thread, aber egal.

Es gab wirklich ein paar Momente im Leben, in denen ich dachte, mich umzubringen. Davon wurde aber schnell nichts, besonders nachts bzw. abends kommen mir Gedanken, die mir durch den Kopf schweben, die absolut irrsinnig sind und ich sie nie machen wollen würde.

Das ist mir auch letztens passiert. An einem späten Abend so ca. um 23 Uhr, denke ich, hatte ich wirklich den Gedanken, Selbstmord zu begehen, ich wusste nicht wirklich, warum überhaupt. Deshalb habe ich auch Angst, dass das noch passieren könnte. Aber vorstellen könnte ich es mir nicht.

Dass man dann wirklich so weit geht, das glaube ich dann nicht. Am nächsten Morgen aber ist alles mit mir wieder okay und ich denke: Was habe ich gestern gedacht? War ich wirklich so naiv? Nun, es ist so, auch wenn ich es mir gar nicht erklären kann.

Aber das wirklich zu tun, ich weiß nicht, ob ich das schaffen würde. Mir schwirrte schon die Trauer durch den Kopf, jemanden mit in den Tod zu verlieren oder auch zu "vermissen". Es gibt noch so viele Dinge, die man im Leben erleben könnte, wieso alles auf einmal aufgeben? Aber zu festen und späten Uhrzeiten kommt mir so etwas immer, auch wenn ich tagsüber z.B. nie denke, dass ich so etwas machen könnte.

Na, das ist ein sehr ernstes Thema, da gibt es auch sehr viele verschiedene Meinungen.

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 048

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 29. August 2013, 16:00

Wie jetzt? Dir kommen einfach so spät abends Selbstmordgedanken auf? Dein Post liest sich zumindest so.

44

Donnerstag, 29. August 2013, 16:02

Wie jetzt? Dir kommen einfach so spät abends Selbstmordgedanken auf? Dein Post liest sich zumindest so.

Leider ja.
Immer irgendwelche unglaubwürdige Gedanken... D;

Quatschtütenwürger

Tante Paulas Himbeersaft

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 075

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 29. August 2013, 16:04

Das ist etwas völlig Normales. Hatte ich auch regelmäßig früher.
Ich glaube, im Alter von 12 bis 20 ist das nichts Ungewöhnliches, habe das auch von vielen anderen gehört.
Diese Stimmungsschwankungen, auch diese Gedanken sind etwas, das einem nicht sofort Angst einjagen muss.
Man denkt einfach über Vieles nach, wenn man sich mit neuen Themen auseinandersetzt, kommen auch unliebsame Gedanken oder Gedanken vor, die einfach sehr weit gesponnen werden. Nachts/Abends kommt dann noch hinzu, dass man schläfrig, müde, etwas erschöpft etc. ist und seine Rationalität verliert. Da driftet man häufiger mal ab und denkt sich am nächsten Morgen: WTF! Wie kam ich auf so einen Unsinn? --> Denn morgens ist die Rationalität meist wieder da. :/o:

3 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 048

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 29. August 2013, 16:16

Also ich hatte früher auch mal solche Gedanken, aber dann gab es zumindest kleinere Gründe und ich dachte mir selbst auch nichts dabei, daran zu denken.

Bei SpongieBurger klingt das jedoch ein wenig komisch, gerade diese beiden Sätze:

Deshalb habe ich auch Angst, dass das noch passieren könnte. Aber vorstellen könnte ich es mir nicht.

Es kommt bei ihm schon ein Angstgefühl auf. Ob das dann noch sooo normal ist, glaube ich fast nicht.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Quatschtütenwürger

Tante Paulas Himbeersaft

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 075

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 29. August 2013, 16:19

Klingt für mich völlig gewöhnlich.

Erst hü: Uaaaah, wenn ich das machen würde, voll krass.
Dann hott: Kanns mir aber nicht vorstellen.

Das übliche Kreisdrehen der Gedanken.

Angst hat er offenbar nur, weil er nicht wusste, ob es normal ist.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 048

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 22. März 2016, 20:09

Hatte gerade ein Tief und Selbstmordgedanken, weil ich mich wertlos gefühlt habe, aber zum Glück gibt es doch noch Menschen, die einen aufbauen.

Hui, Spaß, Spaß, Spaß! :pat:

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 29. August 2016, 22:46

Edit: Es tut mir leid, ich hätte diesen Beitrag nicht schreiben dürfen.
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Steelfan« (30. August 2016, 13:09)


Teewurst

OwO what's this?

  • »Teewurst« ist männlich

Beiträge: 1 065

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 30. August 2016, 00:33

Auf Wunsch des ursprünglichen Autors entfernt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Teewurst« (30. August 2016, 16:20)


Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 30. August 2016, 00:35

Ich? NIEMALS!!! Aber jemand im Internat, der mit mir im Zimmer ist, wollte mal aus dem Fenster springen. Aber ich halt mich daraus. Wenn der sich umbringen will dann ist das nicht mein Problem.

Es würde dich aber wahrscheinlich den Rest deines Lebens verfolgen, wenn du nur tatenlos dabei zusiehst. Also mir würde es auf jeden Fall so gehen.


Avatar

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 048

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

52

Dienstag, 30. August 2016, 08:00

Ich hätte nicht gedacht, dass der Tattoopost noch mal unterboten wird.

Du kannst es doch zumindest den zuständigen Betreuern melden.

Krosso

Fortgeschrittener

  • »Krosso« wurde gesperrt

Beiträge: 340

Dabei seit: 14. September 2014

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 8. Oktober 2016, 19:36

Es gibt manchmal Situationen, in denen ich mir sehr viele negative Gedanken mache und z. B. über die Sinnlosigkeit des Lebens nachdenke.
Das passiert bei mir besonders häufig, wenn ich gerade keine wirklich gute Beschäftigung habe und irgendetwas, womit ich mich dauerhaft ablenken kann (wie etwa Sport).

Trotzdem würde ich niemals ernsthaft auf die Idee kommen, mir das Leben zu nehmen. Eine Ausnahme wären jedoch wirklich ausweglose, extrem schlimme Lebenslagen.
Speziell muss ich da an die Attentate vom 11. September 2001 denken, an denen einige Menschen von den Zwillingstürmen des World Trade Centers gesprungen sind, um nicht qualvoll umzukommen. Ich hätte das wahrscheinlich genauso gemacht...

Aparillo

Blargen Fazippel Logip

  • »Aparillo« ist männlich
  • »Aparillo« wurde gesperrt

Beiträge: 54

Dabei seit: 12. Januar 2016

Beruf: (Student/)Schüler

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 8. Oktober 2016, 21:47

Ich habe fast immer Suizidgedanken aufgrund von familiren und privaten Problemen. Erst letzte Woche wollte ich es versuchen, konnte es aber nicht über's Herz bringen

Der Patrickaner

na männer, 'n bisschen rumhängen?

  • »Der Patrickaner« ist männlich
  • »Der Patrickaner« wurde gesperrt

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. Oktober 2016

  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 8. Oktober 2016, 22:21

Könnte mir mal jemand erklären wie dieses Thema in ein Forum für eine ab 6 Jahren freigegebene Serie ist? Ja, es ist ein ernstes Thema, aber sowas bespricht man miteinander per PN. Nichts für ungut, ich sehe einfach nicht den sinn daran.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 8. Oktober 2016, 22:29

Könnte mir mal jemand erklären wie dieses Thema in ein Forum für eine ab 6 Jahren freigegebene Serie ist? Ja, es ist ein ernstes Thema, aber sowas bespricht man miteinander per PN. Nichts für ungut, ich sehe einfach nicht den sinn daran.
In diesem Forum gibt es auch erwachsene Themen. Nur die Serie ist ab 6, das Forum natürlich nicht.
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 048

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

57

Sonntag, 9. Oktober 2016, 00:38

Solange sachlich über das Thema diskutiert wird, sehe ich das Problem nicht. Ein großer Teil dieses Forums behandelt die Serie gar nicht, sondern befasst sich mit Allerweltsthemen. Das liegt daran, dass hier sowohl etwas für die Serienfans geboten werden soll als auch für User, die nicht mehr so viel mit SpongeBob am Hut haben, aber noch etwas über sich erzählen wollen bzw. Meinungen abgeben können.

Wir haben auch Threads über Terror (auch zum 11. September) und Selbstbefriedigung (wobei der im Sande verlaufen ist und nie ernstgenommen wurde). All das ist aber noch vollkommen im Rahmen, denn sollte das wirklich nicht angebracht sein, hätten sich mittlerweile deutlich mehr User beschwert.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Krosso

Fortgeschrittener

  • »Krosso« wurde gesperrt

Beiträge: 340

Dabei seit: 14. September 2014

  • Private Nachricht senden

58

Sonntag, 9. Oktober 2016, 14:39

Ich kann die Meinung vom Patrickaner schon nachvollziehen: In einem Forum, das sich deutlich als SpongeBob-Forum präsentiert, kann man nicht damit rechnen, dass sich nur Erwachsene oder Jugendliche registrieren.

Auf der anderen Seite halte ich es aber auch für fragwürdig, Kindern solche ernsten Themen wie Selbstmord oder Depressionen zu verschweigen.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Sandy

"don't let me see you leave"

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 607

Dabei seit: 24. Juni 2012

Beruf: Abiturientin, Praktikantin

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 10. Oktober 2016, 15:39

Ich kann die Meinung vom Patrickaner schon nachvollziehen: In einem Forum, das sich deutlich als SpongeBob-Forum präsentiert, kann man nicht damit rechnen, dass sich nur Erwachsene oder Jugendliche registrieren.

Auf der anderen Seite halte ich es aber auch für fragwürdig, Kindern solche ernsten Themen wie Selbstmord oder Depressionen zu verschweigen.

Ich weiß nicht, warum das überhaupt eine Frage ist: Diese Section nennt sich "OFF TOPIC" was weder in der Allgmeinen Spongebob section, noch in der der Charaktere, des SF selbst etc. gepostet wurde.

In diesem Teil des Forums werden Themen diskutiert, UNABHÄNGIG von Spongebob, dessen Charakteren, Locations oder irgendwelches Trivia. Außerdem würde ich das (bezogen auf Suizid) nicht am Alter festnageln, da sich hier sowieso keine 6 jährigen registrieren werden, jedoch werden ALLERLEI Kinder mit diesem Thema im richtigen Leben konfrontiert, egal ob sie bereits erwachsen, oder nich Kinder sind.

3 Benutzer haben sich bedankt.

60

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 23:38

Ich habe fast immer Suizidgedanken aufgrund von familiren und privaten Problemen. Erst letzte Woche wollte ich es versuchen, konnte es aber nicht über's Herz bringen

Warum wird dieser Post einfach ignoriert? ?(
Hast du diese Gedanken schon lange? Hast du schon einmal mit jemandem darüber geredet oder Hilfe gesucht? :(
Ich bin kein Psychologe, aber ich würde dir sicherlich anraten, so etwas nicht für dich zu behalten. Das Leben kann sich verbessern, lass dir helfen wenn es sein muss. ;)
http://www.telefonseelsorge.de/
I like what I do and I do what I like

3 Benutzer haben sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten