Du bist nicht angemeldet.

62

Montag, 20. November 2017, 19:13

Kleineres Usertreffen mit Dr. Peter Lankton:
Vergangenen Samstag, den 11.11.2017 hat Dr. Peter Lankton mich in Osnabrück besucht, um das Nachtleben in dieser wunderbaren Stadt mit mir und meiner Freundin zu zelebrieren. Wir starteten mit einem Rundgang durch die langjährige Kneipenkultur, wo unser erster Halt die allseits beliebte Stadtbad Klause war. Dort tranken wir das ein oder andere Bierchen und den ein oder anderen Jägermeister und unterhielten uns über Gott und die Welt. Dr. Peter Lankton traf ich ja nun bereits einige male öfter, sodass es ein völlig unverklemmtes und lustiges Treffen war. Meine Freundin und er verstanden sich ebenfalls brillant. Wir zogen weiter in die Blaubeere, in welcher wir Cola-Korn tranken und meiner Freundin dieses Getränk zum ersten mal vorsetzten. Später kam noch ein Kumpel von mir vorbei und wit zogen weiter in die Neumarkt Mühle, wo wir einige Spiele spielten und von dort aus in den Nachtclub Alando Palais gingen, der an diesem Abend leider von der älteren Generation (60+) aufgrund des Karnevalsbeginns dominiert war.

Nachdem wir dort etwas abschüttelten, trieb es uns um 6 Uhr morgens in das Gourmet-Restaurant MC Donalds und gingen um 7:19 Uhr getrennte Wege und fuhren zurück in unsere Heimatrichtungen.

WIr haben auch ein paar Bilder gemacht, aber ich bin zu unfähig sie hochzuladen :D
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

Dance

Into Deadlands [Mod]

  • »Dance« ist weiblich
  • »Dance« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 250

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Kokosnuss

  • Private Nachricht senden

63

Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:34

So, hier kommt nun endlich der Bericht zu meinem Geburtstagstreffen, das vom 9. (teilweise schon vom 8.) bis zum 10. Dezember stattfand. :love:

Es fing erst mal damit an, dass Danny am Freitag Teewurst vom Bahnhof abholte und ich so gegen 22 Uhr dazu kam, weil ich von der Arbeit aus noch auf einer Weihnachtsfeier war. Zwischen 23 Uhr und 0 Uhr kam dann auch noch Livvy zu uns und wir gönnten uns als erstes mal alle einen nicen Kaba, machten ein Video davon und schickten es den anderen, die am nächsten Tag kommen sollten. :band:

Wir übernachteten ja in Dannys bzw. unserer Wohnung und am nächsten Morgen machte ich mich schon als erstes fertig und ging zu mir rüber, wo die Party stattfinden sollte, um schon mal alles vorzubereiten. Danny, Livvy und Teewurst kamen später nach - natürlich brachte Teewurst auch das Dakimakura Lucy mit - und sie erzählten mir, dass auf dem Weg zu mir ein Autofahrer über sie gelacht hat und sie angehupt hat, als er gesehen hatte, wie Teewurst mit seiner Anime-Waifu in den Armen herumgelaufen ist. :D

Bei mir aßen wir dann Gulaschsuppe zum Mittag und ich erfuhr, dass die Bahn von Olimar, Lankton und Assel Verspätung hatte und ich als erstes nur Alison wie geplant abholen konnte. Danny, Teewurst und Livvy kamen auch mit zum Bahnhof und so holten wir erst mal nur Alison ab. Kaum waren wir bei mir, konnte ich dann auch gleich wieder zum Bahnhof fahren, um Olimar, Lankton, Assel und auch Holländer abzuholen. Als wir nach den ganzen Bahnproblemen um ca. 16:30 Uhr endlich bei mir angekommen waren, gab es erst mal Kaffee und Kuchen und danach spielten wir gleich mal eine Runde Nobody's Perfect, was wie immer sehr lustig war. :bart: Nachdem wir fertig waren, gab es dann auch schon Abendessen, nämlich Leberkäse und Braten mit Brötchen und Salaten, und ich fuhr ein letztes Mal zum Bahnhof, um Rechtus abzuholen, der wegen seiner Arbeit erst spät kommen konnte. Als wir wieder bei mir angekommen waren, hatten alle schon fertig gegessen und wir beide gönnten uns auch noch etwas vom Essen. Im Forum ging es ab dann auch plötzlich ziemlich mit dem Beef los - oder wie wir seit heute sagen, "Fleischeinlage" - und wir diskutierten miteinander über das Geschehen und verfolgten, was so gepostet wurde.

Bald darauf war es 21 Uhr und wir fuhren los zum Moonlight-Bowling und es war wie immer einfach nur supergeil. Das Bowling hat richtig viel Spaß gemacht, die Musik war super und es war auch richtig witzig, ständig unseren Teamnamen und die Namen der Spieler zu ändern. :D Wir hatten zwei Bahnen nebeneinander, an der einen spielten Olimar, Lankton, Alison, Holländer und Livvy und an der anderen Danny, Rechtus, Teewurst, Assel und ich. Leider musste Assel um ca. 23 Uhr gehen, weil er noch am gleichen Abend nach Hause wollte, und so spielten wir zu neunt an den beiden Bahnen weiter. Irgendwann zwischendurch gab es dann auch noch eine Verlosung, wo alle Personen von jeder Bahn ihren Namen in eine Losbox werfen konnten, und was passierte? Holländer wurde tatsächlich als allererstes gezogen, aber er, Lankton, Livvy und Alison waren gerade irgendwo draußen vor dem Bowlingcenter und wir konnten Holländer nicht rechtzeitig auffinden, sodass sein Gewinn neu verlost wurde. :wacko: Zum Glück würde gleich danach Rechtus gezogen und er suchte sich als Gewinn Bluetooth-Lautsprecher aus. Da Holländer und die anderen nur noch draußen waren, spielten wir verbleibenden Leute dann auch noch an der anderen Bahn weiter und spielten viele Unsinnswürfe - mit zu schweren Kugeln, zu leichten Kugeln, mal ganz schnell, mal langsam oder rückwärts unter den Beinen durch, was auch sehr lustig war. :grünlachen: Leider ging die Zeit beim Bowling sehr schnell vorbei, aber bis unsere S-Bahn für den Rückweg kam, spielten wir noch etwas an Kranspielen und Billard und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Als wir um ca. 1 Uhr wieder bei mir angekommen waren, fing ich dann an, die Geschenke auszupacken. An dieser Stelle nochmal ein riesiges Dankeschön an euch alle, ihr hattet wieder tolle Ideen und ich habe mich über jedes einzelne Geschenk sehr gefreut. :love: Anschließend schauten wir noch ein paar lustige Videos und spielten bis spät in die Nacht hinein Smash. Danny und ich gingen dann so gegen 4 Uhr ins Bett und der Rest blieb noch bis in die frühen Morgenstunden wach. Nachdem alle nach ein paar Stunden Schlaf wieder halbwegs wach waren, aßen wir zusammen Frühstück, wo auch so perverse Geschmackskombinationen wie Rührei mit Ketchup zustande kamen (:D) und viel Kaffee und Tee von uns geleert wurde. Leider musste ich Olimar, Lankton und Teewurst dann auch schon zum Bahnhof fahren und nach einer abenteuerlichen Fahrt durch das Schneechaos, wo wir nur schleppend vorankamen, schafften es die drei in allerletzter Sekunde noch auf die Bahn, bei der die zweiminütige Verspätung ausnahmsweise mal hilfreich war. Wieder zuhause angekommen, gab es dann noch Mittagessen für uns, also Danny, Holländer, Rechtus, Alison, Livvy und mich, und wir spielten noch etwas Karten, bis ich die Vier dann später auch zum Bahnhof gefahren habe. Der Abschied fiel mir wie immer sehr schwer und dann war das Geburtstagswochenende leider auch schon zu Ende. :cry:

Zusammenfassend bleibt mir nur noch zu sagen, dass es wie immer ein supergeiles Wochenende war und es total viel Spaß mit euch gemacht hat. :tu: Danke, dass ihr alle gekommen seid, ihr seid einfach die Besten! :love2: Ich vermisse euch jetzt schon und kann das nächste Mal mit euch kaum abwarten. Bis zum nächsten Geburtstag dann! :hug: :love:

https://i.imgur.com/IFVYIS0.jpg
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dance« (10. Dezember 2017, 20:39)


Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 122

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

64

Sonntag, 10. Dezember 2017, 23:35

Ich hab mal (meeeeegaprofessionell mit OpenOffice) eine Statistik zu den Teilnehmern an den Dannyela-Geburtstagen gemacht:

https://i.imgur.com/72eIOWC.png

Finds ziemlich interessant, man sieht, dass zwischen 2015 und 2016 der größte Umbruch war. Aber trotzdem gibt es mit Assel und Holländer immer noch treue Seelen, die sowohl dieses Wochenende als auch vor 5 Jahren schon dabei waren :)

65

Montag, 11. Dezember 2017, 00:00

waaaaaaaaaaaaaas dieser 1 typ aus dem flachland ist der einzige user der sich jedes jahr hat blicken lassen 8O

danke auf jeden fall nochmal für die einladung, hat mich wieder sehr gefreut euch alle wieder zu sehen :hug: :love2:

fänds auch sehr geil, wenn nächstes jahr mal wieder ein treffen organisiert werden würde, das ein ganzes wochenende statt bloß 24 stunden geht, es ist jedes mal so schnell wieder vorbei :/o:

werde jedenfalls auch weiterhin so oft wie's geht irgendwo dabei sein, jeder von uns ist so eigen und einzigartig und ich feier wirklich jeden einzelnen genau so wie er ist - vorfreude auf's nächste mal iz da :pat:

Teewurst

OwO what's this?

  • »Teewurst« ist männlich

Beiträge: 1 065

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

66

Sonntag, 8. April 2018, 18:06

Jo, wie manche vielleicht schon wussten, hab ich an diesem Wochenende ein (spätes) Geburtstagstreffen veranstaltet :D Dance, Danny, Rechtus und Alison sind aus dem weiten Süden für ein Baba-Wochenende angereist, und es war wirklich richtig richtig gut!.
Freitags sind sie leider erst relativ spät angekommen, aber es hatte alles gut geklappt. Vom Bahnhof aus wollten wir eigentlich Döner essen, nur leider hatte ich an einer Stelle die falsche Ausfahrt genommen, weswegen wir nen Umweg fuhren. Stattdessen sind wir dann direkt nach Hause und es gab, nach dem anfänglichen Ankommen, Rindersuppe, welche meine Mutter schon gekocht hatte.

Im Anschluss gab es dann Bescherung (danke nochmal für die megageilen Geschenke °O° hab mich wirklich riesig gefreut ♥) , und wir ließen den Abend mit etwas Smash ausklingen. Danny und Dance sind dann etwas früher ins Bett gegangen, Rechtus, Alison und ich haben uns noch sehr lange über Overwatch ausgelassen :D
Der Samstagmorgen war ein wenig verschlafen, aber nach dem Frühstück hab ich die Babas erstmal ein wenig durchs Dorf geführt. Wir waren zB auch auf dem hiesigen Aussichtsturm , und waren im Anschluss nach Trier gefahren. Dort angekommen gings etwas an Sightseeing, eines meiner Highlights war da ein Schwedischer Straßenmusiker, welcher im Ambiente des Doms und der Liebfrauenkirche keltische Mittelaltermusik zum Besten gab. Nach Dom, Liebfrauenkirche, Konstantinbasilika und Straßen wie der Fleisch- oder der Rindertanzstraße, aßen wir dann bei meinem Lieblingsjapaner zu Mittag, einem japanischen Restaurant und Ramenbar namens „Chibi-Ya“. Es hat allen vorzüglich geschmeckt und uns ordentlich gestärkt. Das Zitat der Kellnerin nach der Bestellung, „ihr seid lustig“, fanden wir dann auch sehr passend :D

Nächstes Ziel war die Porta Nigra, das Wahrzeichen von Trier, auf dem Weg zum Bahnhof, um uns dem Escape Room zu widmen. Thema war „Irrenanstalt“ und wir haben es 3 Minuten vor Schluss tatsächlich auch rausgeschafft! Ein Tipp wurde uns auch nur ein einziges mal gegeben :P Es hat allen richtig gut gefallen, der Room war auch echt authentisch und atmosphärisch gestaltet, zumal der Schwierigkeitsgrad genau richtig war.
Als wir dann auch ein Erinnerungsfoto gemacht hatten fuhren wir zu unserer letzten Station des Tages, dem Bowling Center. Dort spielten wir fast 2 Stunden lang und wurden allesamt von Danny in den Schatten gestellt. Das ging sogar so weit, dass die Gruppe der Bahn neben uns ihn kurz gefragt hat, ob er mit einem ihrer Member denn tauschen könnte :‘D Zum Abschluss statteten wir einem Schlag/Kickmessautomaten einen Besuch ab, Rechtus war der Schläger während ich mir den ersten Platz im Kicken sicherte. Allerdings war es nicht mein Fuß, der dort den größten Schaden anrichtete, sie hatte leider keinen Messwert angeben können, doch gab Rechtus Sonnenbrille Dance nach, die versehentlich drauftrat :P
Als wir wieder zuhause waren, stärkten wir uns mit Chicken Wings und Herzogenkartoffeln (die allerdings viel zu lange nicht gar wurden) um den Rest der Zeit mit den Spielen „Querdenker“, „SpongeBob Mau-Mau“ sowie „Outburst“ zu verbringen.
Nach einer leider kürzeren Nacht dämmerte auch schon der letzte Morgen, welchen wir mit Youtube-Poops und den geistigen Ergüssen des werten Herrn Schradin verbrachten. Nach Schnitzel-Mittagessen hieß es dann auch leider schon aufbrechen.
Danke nochmal dass ihr gekommen seid, und auch für das megageile Wochenende. Ich werd jederzeit wieder gerne mit euch ein intellektuelles Streitgespräch führen oder gemeinsam Baaaaba, Baaaaaaba, Bababababaaaaaaaba singen :love2:

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 122

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

67

Montag, 9. April 2018, 19:45

Von mir nochmal danke an dich und deine Eltern für eure Gastfreundschaft! :lady: Ich fand das Treffen saugeil, die Gegend bei dir hat mir richtig gut gefallen, der Escape Room hat richtig viel Spaß gemacht und die Gesellschaftsspiele abends waren richtig lustig. :D Ich wäre auf jeden Fall wieder dabei, wenn wir wieder mal kommen dürften. :redface:

5/5 Tschakkas! :hug:

2 Benutzer haben sich bedankt.

68

Dienstag, 1. Mai 2018, 00:28

sehr geehrte spongeforum-gemeinde,

leider bin ich zu faul für einen fake-bericht, deshalb kommt nun der echte:

gestern trafen sich master murphy, leo05 und ich in der inoffiziellen landeshauptstadt bremen zu einem romantischen candlelight-dinner :lady: nur ohne romantik und mit etwas ausgedehnterem programm
am hauptbahnhof bremen angekommen merkten wir schnell, dass wir alle auf einer wellenlänge lagen, diese erkenntnis zelebrierten wir auch sogleich mit dem kauf eines bieres :beer:
abgesehen von murphy, der sich schon vorher damit eingedeckt hatte :clown:
mit reichlich angetrunkenem mut wagten wir es dann, durch die menschenmassen in der innenstadt zu pilgern. um unserem vorbild kollegah nachzueifern, leiteten wir die massephase ein, indem wir einer örtlichen eisdiele ordentlich geld in den rachen schmissen, sodass akute erstickungsgefahr drohte. nachfolgend findet ihr eine grafik, welche die anzahl der verspeisten eiskugeln veranschaulicht:


https://i.imgur.com/yYNGRk7.png


um ein möglichst lauschiges ambiente zu erzeugen, nutzten wir parallel zum konsum der delikatessen die sitzmöglichkeiten des zuvor erwähnten cafés. im zuge dessen entdeckten wir einen fernsehbildschirm, der die von uns heiß ersehnte bundesligapartie werder bremen - borussia dortmund übertrug. fun fact: ursprünglich wollten wir das weserstadion aufsuchen, hatten aber aufgrund unser 24/7-aktivität im spongeforum verschwitzt, zeitnah preisgünstige tickets zu erwerben. wir verweilten im cafè und lieferten uns bei weiteren getränken ein hochklassiges wortgefecht mit zwei benachbarten dortmund-fans :hug:

fotos von den beiden haben wir nicht geschossen, dafür aber von den unseren gaumen schmeichelnden flüssigkeiten. zu meiner überraschung quittierte die kellnerin meinen wunsch nach einem glühwein mit einem hämischen kommentar :bart:


https://abload.de/img/getrnkeo0si2.jpg


obwohl dortmund die mannen von der weser mit einem endresultat von 1:1 geradezu plättete, verließ keiner der anwesenden vorzeitig beleidigt das treffen. wer genau hinsieht, kann sogar auf dem nächsten bild den ansatz eines lächelns erahnen:


https://abload.de/img/gruppeeenbilducp61.jpg


das foto schoß ein höchst sympathischer kerl, der uns mit kritischen fragen wie "was bekomme ich für das foto" oder "wie viel habt ihr von dem bier getrunken" löcherte. falls du das hier liest: grüße an dich! :cheer:


aber was ist schon ein richtiges spongeforum-treffen ohne eine zünftiges mahlzeit? nichts, deshalb suchten wir zum abschluss den regionalen betrieb "pizza hut" auf (wir erwarten mindestens 10 posts zum thema pizza vs döner und 3 user mit gekränkten egos, die das forum verlassen)
da likes hier mehr wert sind als auf insta oder snapchat, hier noch einige bilder von unserem essen (wer die bestellungen den richtigen personen zuordnen kann, gewinnt ein kostenloses meet&greet mit uns C: )


https://abload.de/img/pizzalel2xs5f.jpg
https://abload.de/img/salatlelcgsbh.jpg
https://abload.de/img/chickenlelosszi.jpg
https://abload.de/img/apfelschorlelelugsav.jpg



um ungefähr 21:30 flüchteten wir dann alle richtung bahnhof, da leo ja erst 5 ist und ins bett musste XDDDDDDDDDDD und trainierten per schnellem schritt die angefressene wampe direkt wieder ab, weil wir über das fröhliche plaudern die zeit etwas aus den augen verloren.

schlussfazit: es war ein sehr witziges, actiongeladenes treffen mit meiner meinung nach 2 höchst korrekten dudes, was in der form bald wiederholt wird (nächstes mal hoffentlich, ohne dass leos zug ausfällt und er auf den bus ausweichen muss)!

einen vlog haben wir leider nicht gedreht, vielleicht 2020 dann :tu:

Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 048

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

69

Dienstag, 1. Mai 2018, 00:34

Leo bei einem Treffen? Nice.

Johnny

Give no fuck I shoot two shots at yo grave

  • »Johnny« ist männlich

Beiträge: 306

Dabei seit: 10. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

70

Dienstag, 1. Mai 2018, 02:39

Leo trägt auf jeden fall das richtige trikot, props an dich
Deeply enraged with life lately

2 Benutzer haben sich bedankt.

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 122

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

71

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:49

Ich will ja nicht sagen, dass ich deinen Schreibstil liebe, aber SCHREIB EIN BUCH, LANKTON, EGAL WORÜBER :love2:

Ansonsten nices Treffen :tu:

3 Benutzer haben sich bedankt.

Dance

Into Deadlands [Mod]

  • »Dance« ist weiblich
  • »Dance« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 250

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Kokosnuss

  • Private Nachricht senden

72

Dienstag, 1. Mai 2018, 19:45

Wir hatten heute auch ein kleines Usertreffen in Stuttgart. :thumbsup: Dabei waren Alison, Rechtus, Holländer, Harry, Danny und ich.

Unser Treffpunkt war um 13 Uhr am Stuttgarter Hauptbahnhof und als Erstes wollten wir etwas zusammen Essen gehen. Als wir noch auf Alison und Holländer warteten, bespritzte uns Rechtus erst mal eine ordentliche Runde mit seinem Kaffee, als er eine Fliege auf seinem Arm totschlagen wollte. :D

Alison schrieb uns dann, dass sie und Holländer etwas verspätet ankommen werden. Also beschlossen wir vier, dass wir schon mal zum Hans im Glück vorlaufen. Dort gönnten wir uns superleckere Burger, geile Pommes mit Parmesansoße und lüfteten zum Schluss noch Omas Geheimnis (Schokokuchen). Als wir den Nachtisch bekamen, kamen dann auch Alison und Holländer dazu und gönnten sich ebenfalls etwas zu Essen.

https://i.imgur.com/DHQHJ2K.jpg

Nach dem Essen hatten wir noch etwas Zeit, bis der Escape Room um 17 Uhr beginnen sollte. Da wir nicht so richtig wussten, was wir an einem Feiertag auf der Königstraße unternehmen sollten, fuhren mit der Bahn zu Rechtus' altem Zuhause. Das Wetter hatte sich mittlerweile zum Glück etwas gebessert und wir entspannten uns eine Runde in seinem schönen, großen Garten. Zum Schluss nahmen wir dort auch noch ein Gruppenbild auf.

Anschließend fuhren wir zurück zum Schlossplatz und begaben uns zu unserem Escape Room. Wir hatten uns den Raum "Blutrausch" ausgesucht, der ab 18 war, und waren alle restlos begeistert von diesem Erlebnis. Es hat wie immer extrem Spaß gemacht - es begann schon bei der gut gemachten Einweisung mit der Hintergrundstory, der Musik und auch die Rätsel waren wieder super und der Raum hatte sehr viel Atmosphäre. Bei dem Blut an den Wänden, den ganzen eingelegten Organen und den abgehackten Körperteilen kam es auf jeden Fall sehr authentisch rüber, dass man sich in der Wohnung eines Psychopathen befand. :D Wir bekamen zwar den ein oder anderen Hinweis, schafften den Raum zum Schluss aber sogar noch mit 10 Minuten Restzeit.

Leider war es danach auch schon wieder Zeit, sich zu verabschieden und wir liefen zurück zum Bahnhof. Der Tag mit euch hat wie immer total viel Spaß gemacht und ich fand es sehr schade, dass die Zeit so schnell vergangen ist. Ich hoffe sehr, wir können das bald mal wiederholen. :tu:

https://i.imgur.com/fYOOpyS.jpg
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

73

Mittwoch, 2. Mai 2018, 16:36

sehr geehrte spongeforum-gemeinde,

leider bin ich zu faul für einen fake-bericht, deshalb kommt nun der echte:

gestern trafen sich master murphy, leo05 und ich in der inoffiziellen landeshauptstadt bremen zu einem romantischen candlelight-dinner :lady: nur ohne romantik und mit etwas ausgedehnterem programm
am hauptbahnhof bremen angekommen merkten wir schnell, dass wir alle auf einer wellenlänge lagen, diese erkenntnis zelebrierten wir auch sogleich mit dem kauf eines bieres :beer:
abgesehen von murphy, der sich schon vorher damit eingedeckt hatte :clown:
mit reichlich angetrunkenem mut wagten wir es dann, durch die menschenmassen in der innenstadt zu pilgern. um unserem vorbild kollegah nachzueifern, leiteten wir die massephase ein, indem wir einer örtlichen eisdiele ordentlich geld in den rachen schmissen, sodass akute erstickungsgefahr drohte. nachfolgend findet ihr eine grafik, welche die anzahl der verspeisten eiskugeln veranschaulicht:


https://i.imgur.com/yYNGRk7.png


um ein möglichst lauschiges ambiente zu erzeugen, nutzten wir parallel zum konsum der delikatessen die sitzmöglichkeiten des zuvor erwähnten cafés. im zuge dessen entdeckten wir einen fernsehbildschirm, der die von uns heiß ersehnte bundesligapartie werder bremen - borussia dortmund übertrug. fun fact: ursprünglich wollten wir das weserstadion aufsuchen, hatten aber aufgrund unser 24/7-aktivität im spongeforum verschwitzt, zeitnah preisgünstige tickets zu erwerben. wir verweilten im cafè und lieferten uns bei weiteren getränken ein hochklassiges wortgefecht mit zwei benachbarten dortmund-fans :hug:

fotos von den beiden haben wir nicht geschossen, dafür aber von den unseren gaumen schmeichelnden flüssigkeiten. zu meiner überraschung quittierte die kellnerin meinen wunsch nach einem glühwein mit einem hämischen kommentar :bart:


https://abload.de/img/getrnkeo0si2.jpg


obwohl dortmund die mannen von der weser mit einem endresultat von 1:1 geradezu plättete, verließ keiner der anwesenden vorzeitig beleidigt das treffen. wer genau hinsieht, kann sogar auf dem nächsten bild den ansatz eines lächelns erahnen:


https://abload.de/img/gruppeeenbilducp61.jpg


das foto schoß ein höchst sympathischer kerl, der uns mit kritischen fragen wie "was bekomme ich für das foto" oder "wie viel habt ihr von dem bier getrunken" löcherte. falls du das hier liest: grüße an dich! :cheer:


aber was ist schon ein richtiges spongeforum-treffen ohne eine zünftiges mahlzeit? nichts, deshalb suchten wir zum abschluss den regionalen betrieb "pizza hut" auf (wir erwarten mindestens 10 posts zum thema pizza vs döner und 3 user mit gekränkten egos, die das forum verlassen)
da likes hier mehr wert sind als auf insta oder snapchat, hier noch einige bilder von unserem essen (wer die bestellungen den richtigen personen zuordnen kann, gewinnt ein kostenloses meet&greet mit uns C: )


https://abload.de/img/pizzalel2xs5f.jpg
https://abload.de/img/salatlelcgsbh.jpg
https://abload.de/img/chickenlelosszi.jpg
https://abload.de/img/apfelschorlelelugsav.jpg



um ungefähr 21:30 flüchteten wir dann alle richtung bahnhof, da leo ja erst 5 ist und ins bett musste XDDDDDDDDDDD und trainierten per schnellem schritt die angefressene wampe direkt wieder ab, weil wir über das fröhliche plaudern die zeit etwas aus den augen verloren.

schlussfazit: es war ein sehr witziges, actiongeladenes treffen mit meiner meinung nach 2 höchst korrekten dudes, was in der form bald wiederholt wird (nächstes mal hoffentlich, ohne dass leos zug ausfällt und er auf den bus ausweichen muss)!

einen vlog haben wir leider nicht gedreht, vielleicht 2020 dann :tu:


Es war mir eine Ehre Leo kennenzulernen. Tom kannte ich ja bereits von diversen Treffen im Vorfeld, auch immer wieder lustig mit ihm :)
Sieger des SpongeForum sucht den Superstar Kids
Meister der 1. SF Liga 2012

Last.fm

2 Benutzer haben sich bedankt.

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 122

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 9. Juli 2018, 21:11

Am letzten Wochenende hat mal wieder eine Geburtstagsfeier bei mir stattgefunden. Wegen organisatorischen Schwierigkeiten (sprich: zu viele Snitchmoves) musste die Feier hier in Böblingen stattfinden und spielte sich hauptsächlich am Sonntag ab.

Es hat damit begonnen, dass Dance und ich uns am Samstag mit Harry getroffen haben, um später Livvy vom Bahnhof abzuholen. Da Livvys Flixbus wohl aber keine Lust auf eine pünktliche Fahrt hatte, musste er den Zug nehmen und kam dann erst nach 22 Uhr an. Zu viert sind wir dann in die Wohnung von Dance und mir gefahren. Dance hat sich dann sehr schnell zur Heiabubu-Gang gesellt, während wir drei erst mal noch ein wenig mit der No Sleep Gang gefuxxt haben. Ich bin dann aber etwas später auch ins Bett gegangen, während Livvy noch etwa bis drei Uhr damit beschäftigt war, Harry in ein paar SF-Klassiker wie Battlen mit Steelfan einzuweihen.

Am nächsten Tag sind wir etwa um 10:30 zum Bahnhof gefahren, um Rechtus und Alison abzuholen. Eine erfrischende Abwechslung zu den üblichen Verspätungen an Usertreffen war, dass Rechtus sogar eine Stunde früher als geplant ankam. Wir haben uns dann zu sechst einen Platz gesucht, um die Zeit bis 12 Uhr zu überbrücken und haben uns dann in den Take-Away-Bereich eines anderen Restaurants gesetzt und haben angefangen, 6 nimmt zu spielen. Dance und ich haben dann unsere Connections spielen lassen (wir sind dort Stammgäste) und wir durften sogar sitzen bleiben, obwohl die Plätze eigentlich nur für Gäste gedacht sind. :prof: Das Spiel hat uns richtig Spaß gemacht, leider wurde Rechtus nur Sechstletzter. Kopf hoch, beim nächsten Spiel hast du bestimmt mehr Glück! :)

Um 12 sind wir dann ins Restaurant "Check Inn" gegangen, eins der Lieblingsrestaurants von Dance und mir. Fast alle haben sich 1 nicen Zwiebelrostbraten mit Spätzle gegönnt und er war echt obersuperlecker und 100% unser Ding. Wir saßen dann noch eine Weile dort und haben ein wenig übers SF abgelästert geredet, bevor wir dann mit der S1 nach Stuttgart gefahren sind. Dort angekommen haben wir uns nämlich wieder einen Escape Room gegönnt, diesmal "Die Verschwörung", ein mobiler Raum, der in einem Konferenzzimmer dort aufgebaut war. Aufgrunddessen war er nicht ganz so immersiv wie die anderen, aber die Rätsel waren wie immer richtig cool gemacht. Wir haben es dann mit etwa vier Minuten Restzeit und nur einem Hinweis geschafft, den Raum zu lösen. Danach haben wir noch ein Eis gegönnt und sind dann zurück nach Böblingen gefahren. Livvy haben wir dann beim Bahnhof gelassen, da sein Bus um 18:30 fahren sollte (da dieser jedoch schon ausgebucht war und der nächste Zug ausgefallen ist, hat der arme Livvy schon wieder zwei Stunden Verspätung nach Hause gehabt :( ). Zu Hause haben Rechtus, Alison, Dance und ich uns noch ein paar Kartenspiele gegönnt, wobei Rechtus bei Schwarz Rot Gelb und Tutto leider wieder nur Viertletzter geworden ist. Echt schade, ich hoffe wirklich, dass du nächstes Mal etwas weniger Pech hast. :wink: Ach ja, und bei Lobo 77 hab ich alle rasiert.

Um etwa 21:30 war dann die Feier leider auch schon wieder vorbei. :( Es hat jedenfalls großen Spaß gemacht und ich hoffe, dass beim letzten Mal ein paar mehr Zeit haben, sodass wir mal wieder in der Schweiz feiern können. Danke an alle fürs Erscheinen! :tu:

Ähnliche Themen

Thema bewerten