Du bist nicht angemeldet.

Evil Spatula

Immer schön kross bleiben!

  • »Evil Spatula« ist männlich

Beiträge: 193

Dabei seit: 30. Mai 2015

Beruf: Ich leere einmal die Woche die Fetttanks in der KK, ich bin übrigens Fred.

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 28. November 2017, 07:01

Bei mir ist neulich folgendes passiert: Ich hatte Schule aus, es hat in Strömen geregnet. Wir haben mindestens 20 Minuten auf den Bus gewartet, er kam nicht und kam nicht und nach einer Stunde wurde es mir langsam zu bunt und ich habe einfach meine Eltern angerufen weil ich keinen Bock mehr hatte. Es stellte sich heraus dass der Bus überhaupt nicht mehr gekommen war, eine Frechheit!

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 963

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 10. Januar 2018, 06:35

Erst letzte Woche meinte ich noch, ich hatte noch nie Probleme mit öffentlichen Verkehrsmitteln und schon passierte vorhin was, das mich sprachlos gemacht hat.

In Brandenburg an der Havel ist es üblich, dass alle Türen geöffnet werden - egal, ob man vorne, in der Mitte oder hinten einsteigen will. In Potsdam ist es offenbar so, dass du unbedingt vorne stehen sollst. 95 % der Leute hier zeigen nämlich ihren Fahrschein vor.

Wenn du aber in der Mitte stehst, war es immer so, dass vorne die Tür aufgemacht wurde oder halt auch die anderen Türen aufgingen, weil Fahrgäste raus wollten. Ich schaue daher immer erst, ob ich in der Mitte rein kann, da ich es nicht mag, vorne einzusteigen.

Um 5:55 Uhr kam der Bus an, ich gehe wie üblich zur Mitte - und der Bus fährt wieder los. Ich war in dem Moment dermaßen fassungslos, dass ich gar nicht wusste, wie ich reagieren soll. Die Aktion war aber so lächerlich, dass ich mich darüber nicht aufrege und lediglich vor Unverständnis den Kopf schütteln kann.

Keine Ahnung, was sich der Fahrer dabei gedacht hat.
Vielleicht hat er tatsächlich nicht gerafft, dass ich mitfahren wollte, obwohl ich dicht an die Tür ging. Oder er war verpeilt und hat nicht gesehen, dass da jemand stand. Oder es war sein letzter Arbeitstag und ihm war alles egal.

Na schön, dann gehe ich zukünftig eben immer brav ganz nach vorne. Jemand aus Brandenburg an der Havel muss nun mal sein Privileg checken. :schnösel:

FettusRechtus

Gut gebräunt

Beiträge: 759

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Knackig

  • Private Nachricht senden

23

Mittwoch, 10. Januar 2018, 09:31

Wat.
In der Mitte einsteigen ist doch sowieso pöbelig wie sonst was. Schön den Leuten entgegenlaufen die aussteigen möchten. Nur vorne einsteigen macht doch als Einziges Sinn?!

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 963

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:19

Ich verstehe dich durchaus, aber ich kann dir versichern, dass ich immer zur Seite gehe, sobald die Tür aufgeht, um niemanden im Weg zu stehen. Ebenso steige ich stets aus, wenn jemand nach draußen möchte und ich an der Tür stehe. Ich sehe mich also schon als sehr aufmerksam und rücksichtsvoll.

Gründe sind eben, dass ich es - wie gesagt - durch meine Heimatstadt anders gewohnt bin und tatsächlich diesmal auch mein Asperger-Syndrom bzw. allgemeine soziale Unsicherheit. Zwar bin ich wesentlich extrovertierter geworden, jedoch nutze ich diverse Möglichkeiten, bestimmten Situationen aus dem Weg zu gehen, wenn sich diese bieten. Ich fühle mich umwohl, wenn ich vorne einsteige und mich der Busfahrer ansieht.

Und hey, ich war mal Busfahrer Thorsten, also kenne ich mich bestens im Metier aus. :tom:

1 Benutzer hat sich bedankt.

25

Mittwoch, 10. Januar 2018, 23:54

Ich habe keine besonderen Erfahrungen mit Busfahrten gemacht. Die Kontrolleure und Busfahrer sind zwar unfreundlich aber das gehört nun mal zum Service dazu. Ansonsten rast unser Busfahrer ziemlich schnell. Besonders bei Kurven. Es hat mich einmal vom Sitz auf den Boden gehauen, seitdem halte ich mich immer fest.

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 963

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 10. Januar 2018, 23:57

Ansonsten rast unser Busfahrer ziemlich schnell. Besonders bei Kurven. Es hat mich einmal vom Sitz auf den Boden gehauen, seitdem halte ich mich immer fest.

Bei dem einen Bus, mit dem ich fahre, kommt immer eine Ansage, dass man sich festhalten soll, obwohl das womöglich die harmloseste Passage der Strecke ist und der Bus eh durch den Verkehr kaum Geschwindigkeit hat. :D

1 Benutzer hat sich bedankt.

27

Donnerstag, 11. Januar 2018, 00:04

Ansonsten rast unser Busfahrer ziemlich schnell. Besonders bei Kurven. Es hat mich einmal vom Sitz auf den Boden gehauen, seitdem halte ich mich immer fest.

Bei dem einen Bus, mit dem ich fahre, kommt immer eine Ansage, dass man sich festhalten soll, obwohl das womöglich die harmloseste Passage der Strecke ist und der Bus eh durch den Verkehr kaum Geschwindigkeit hat. :D
Das wäre sehr nett gewesen wenn die das auch bei uns gemacht hatten. :doh:
Letztens wäre sogar so eine Oma mit ihren Krücken beinah umgefallen. Es wundert mich das sich bisher niemand beschwert hat. ?(

Teewurst

Ich hab Flausen im Kopf und Cocks im Arsch

  • »Teewurst« ist männlich

Beiträge: 1 063

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 11. Januar 2018, 00:15

wenn 50 Leute in den Bus wollen ists doch viel sinnvoller dass die sich auf vorne und Mitte aufteilen, damit die nicht den bus ewig da stehen lassen ?( zumal man den Aussteigenden eh Platz machen kann (ist ja auch iwie gesunder menschenverstand) Zumal man (wie bspw bei mir mit unibussen) da sowieso reingehen kann wenn gar nicht erst jemand da ist, der rauswill

Teewurst

Ich hab Flausen im Kopf und Cocks im Arsch

  • »Teewurst« ist männlich

Beiträge: 1 063

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:56

Der Bus steht sein 10 Minuten da und fährt erst in ner Viertelstunde, die Fahrerin steht draußen angelehnt, ich frag ob ich schonmal reinkann
"NÄ solang ich nicht drin bin kommt keiner rein"
Ja ich steh mir bestimmt ne Viertelstunde im Winter die Füße platt obwohl der scheiß Bus direkt vor mir mit offenen Türen steht. Wenn sie sagen würde "kannst Tasche schonmal reinlegen" dann könnt man ja drüber reden, aber man kann auch echt den Arsch offen haben.

3 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 963

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 22. März 2018, 06:11

Gestern erwische ich gerade so noch den Bus, weil ich spät losgegangen bin, sodass mir der Fahrer beim Einsteigen ein grimmiges „Nächstes Mal 'ne Minute früher“ hinterherwirft. Heute bin ich früher da, aber der Bus taucht gar nicht erst auf, sodass ich zu spät bei der Arbeit ankommen werde. Diese Ironie.

31

Donnerstag, 22. März 2018, 11:32

denn mein tourbusfahrer ist dein urgroßvater

Ähnliche Themen

Thema bewerten