Du bist nicht angemeldet.

Ptero

a world that doesn't exist

  • »Ptero« ist männlich
  • »Ptero« wurde gesperrt
  • »Ptero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Dabei seit: 27. Mai 2014

Beruf: Kaputtes Spielzeug

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 16. Mai 2015, 12:52

Rache

Der Titel des Themas sagt es bereits: Rache.
Ein nicht gemochter Kollege/Schulkamerat spielt euch einen fiesen Streich und eurer erster Gedanke ist oft sicher "Das kriegt er zurück, - man spricht von Rache.

Was haltet ihr davon?
Ist es wirklich immer schlecht Rache auszuüben?
Habt ihr euch mal an jemandem gerächt?
Wie habt ihr euch danach gefühlt? Schlechter oder besser?
Gibt es Situationen in denen Rache "erlaubt" ist?

Paperschwamm

liegt irgendwo auf der Grandline versteckt

  • »Paperschwamm« ist männlich

Beiträge: 265

Dabei seit: 23. Februar 2015

Beruf: Erzfeind

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 16. Mai 2015, 15:02

Um ganz ehrlich zu sein bin ich eigentlich ein ziemlich großer Fan von Rache. Manchmal, wenn mein Freund wieder einen üblen Plan oder einen Streich oder sonst was witziges gegen mich ausgeheckt hat muss ich mich einfach an ihn rächen. Meistens ist das dann aber nichts gefährliches (ist ja mein Freund, will ihn nicht verletzen) sondern etwas lustiges/banales. Nach meiner Rache erfolgt dann ein gegenstoß seinerseits und so geht dieser Racheakt zwischen uns zwei immer hin und her.
Wenn man mich aber mal richtig übel erwischt kann es schon passieren, daß meine Rache deutlich härter ausfällt (das ist dann meistens nicht mehr witzig)
Nach solchen Racheaktionen geht es mir aber meistens besser.
Oh, Bikini Bottom,
mein Herz, das ist dir treu.
So glanzvoll, so prächtig, so schön, so frei,
oh Heimatstadt, blüh' und gedeih'.

3

Samstag, 16. Mai 2015, 15:48

Der Threadtitel hat mich sofort an mein Thema über körperliche Gewalt erinnert. Zwar scheint man sich hier auf Streiche zu fokussieren, aber Rache lässt sich ja weiter fassen.

Rache im Real Life habe ich nie wirklich angewandt - ich meine damit Mobbing. Nur ein einziges Mal habe ich jemandem eine Ohrfeige verpasst, weil mich diese Person monatelang nervte und ich den Frust nicht mehr hinnehmen konnte. Allerdings war das auch in einer Stresssituation, weil ich dort mit ihm bei einer mündlichen Leistungskontrolle in Französisch vor der Klasse stand und er mich für jede falsche Antwort auslachte. Keiner hat das gesehen oder wollte etwas unternehmen und da ich mich eh schon vor einer schlechten Note fürchtete, war mir seine Gehässigkeit in diesem Moment zu viel. Aber das als Rache bezeichnen erscheint mir übertrieben. Zu mehr war ich nie fähig, ich wollte einfach meine gutmütige Art bewahren und nicht zu solchen Menschen wie meinen Mobbern werden.

Im Internet sieht die Sache etwas anders aus. Hier war ich schon eher bereit, Mobbingkommentaren entgegenzuwirken. Es gab da eine Truppe im SpongeBoard, welche mir übel zugesetzt hat und ich bin voll auf ihre Provokationen eingegangen und wollte zurückschlagen. Ich fühlte mich sonst zu hilflos.

Aber auch hier im SpongeForum gab es Fälle mit bestimmten Usern, die außerhalb des Forums schlecht über mich sprachen und welche ich dann im Gegenzug öffentlich bloßstellen wollte, wie unglaublich dreist ihre Aktionen waren. Von denen ist aber keiner mehr aktiv, es muss sich keiner angesprochen fühlen.

Mittlerweile bin ich jedoch motiviert, dass ich darüber stehen will. Dass ich einfach glücklich mit dem bin, wie ich lebe und mir nicht von anderen Personen anhören muss, dass ich doch so und so wäre. Und das klappt auch ziemlich gut.

Über Streiche kann ich leider nichts schreiben. Dazu gab es einfach zu wenige. Jedenfalls wäre es nichts für mich, wie Paperschwamm einen Rachestreich nach dem anderen abzubekommen und auszuführen. Ich will lieber entspannen können.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

1 Benutzer hat sich bedankt.

Homura

Puella in Somnio

  • »Homura« ist weiblich
  • »Homura« wurde gesperrt

Beiträge: 8

Dabei seit: 11. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 16. Mai 2015, 15:57

Da ich sowieso ein schüchternes Mädchen bin, lasse ich es oft sein, und gehe - im RL zumindest - nicht auf Streiche/Mobberei ein.
Ich glaube, ich habe mich bis jetzt nur bei meinen Geschwistern "gerächt", und das auch nur aus Spaß, ich habe sie nie verletzt oder bloßgestellt.

Hier im Internet ist es anders. Ich glaube, das kommt, weil man sich im Internet wohler fühlt, und der Person nicht direkt gegenüber steht.
Ein "Schimpfort" hier und da hat's im I-net schon mal gegeben. Aber als Rache würde ich das nicht bezeichnen.

Nach "Rache" an meinen Geschwistern fühle ich mich schon gut, da ich ja weiß, dass es ihnen nichts ausmacht. Es ist sozusagen unser Ding, uns zu ärgern. ^^
- Homura ( ๑ ❛ ◡ ❛ ๑ )

ask.fm ~

Paperschwamm

liegt irgendwo auf der Grandline versteckt

  • »Paperschwamm« ist männlich

Beiträge: 265

Dabei seit: 23. Februar 2015

Beruf: Erzfeind

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 16. Mai 2015, 16:00

Wirklich stressig sind diese "Rachestreiche" für mich eigentlich nicht. Ich sollte es auch nicht zu ernst nehmen. Diese Aktionen die ich da mit meinen Freund manchmal durchziehe sollen ja lustig sein, wenn ich sie abbekomme sind sie zwar nicht lustig, aber später lache ich immer darüber.
Oh, Bikini Bottom,
mein Herz, das ist dir treu.
So glanzvoll, so prächtig, so schön, so frei,
oh Heimatstadt, blüh' und gedeih'.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 605

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Mai 2015, 19:17

Zitat

Rache ist nie ein geradliniger Weg. Sie ist wie ein dichter Wald. Und in einem Wald kann man sich verirren. Man verirrt sich und weiß nicht, wie man hinein gekommen ist. (Kill Bill Volume 1)

Ich habe schon ein paar Leuten den einen oder anderen Streich gespielt, um mich zu revanchieren. Solange man es halt nicht wie in manchen amerikanischen Highschool-Filmen übertreibt und weiß, wann es mit dem Spaß aufhört, sehe ich eigentlich kein Problem damit Rache auf einer spaßiger Ebene auszuüben.


Avatar

2 Benutzer haben sich bedankt.

RLMAX9

Wie wär’s mit einem Glas leckerer Flüssigseife!

  • »RLMAX9« ist männlich

Beiträge: 390

Dabei seit: 10. Mai 2016

Beruf: Lizenzierter und zertifizierter Inneneinrichtungsberater

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. November 2016, 21:35

Ich bin nicht rachesüchtig, da ich einfach viel zu gelassen bin und Rache mich deswegen nicht befriedigt. Natürlich kann es mich bei einer Stresssituation auch packen, aber ich lasse es sonst immer durchgehen.
:burger: <-meiner

FettusRechtus

Acta non Verba

Beiträge: 712

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Rocketman

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. November 2016, 19:17

Den fiesesten Racheakt hab ich mal in der 4. Klasse durchgezogen.
Da hat mich son Typ Schwabbel genannt, und das kann ich gar nicht leiden.
Da hab ich seine Eltern zu Chili verarbeitet und sie ihn selber essen lassen.

Warte mal, das war ja aus South Park.

Ehm.

Ich halte nicht wirklich viel von Rache. Mich kann man allgemein nicht so schnell anpissen.
Ich heiß ja nicht Thomas.

9

Freitag, 11. August 2017, 20:42

Dieser Thread ist mittlerweile sehr ironisch, wenn man bedenkt, wer ihn erstellt hat. :clown:
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Thema bewerten