Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Alison

Miss Bundy

  • »Alison« ist weiblich

Beiträge: 162

Dabei seit: 28. Juli 2011

Beruf: _ノ乙(、ン、)_

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 9. November 2016, 15:12



Wie kann ein Mensch, der im Vorfeld so kritisiert und ausgelacht wurde, kurz davor sein, US-Präsident zu werden? Ich dachte immer, man macht Witze, dass die Amerikaner verrückt seien, aber das ist die Härte.



Das ist doch eins der Kernprobleme - wenn man einen anderen politischen Gegenspieler inklusive seinen Anhänger ständig denunziert (sei es durch die Medien, Politiker oder andere Personen der Öffentlichkeit) gibt es eben Leute die sich dadurch bestärkt fühlen diese Person/Partei zu wählen weil sie vermuten dass diese aus guten Gründen diffamiert werden (sei es weil sie grundlegende Dinge ändern wollen).
Wenn man politische Gegenspieler ständig nur in eine bestimmte Ecke drängt und mit erhobenem Zeigefinger auf alle zeigt die nicht zu 100% diese ablehnen schweißt das solche Gruppen zusammen und macht sie für Skeptiker jeglicher Coleur natürlich umso interessanter. Dementsprechend zieht so ein Verhalten natürlich auch viele Protestwähler und Leute die mit der aktuellen Politik unzufrieden sind an, weil sie vermuten dass sich so vielleicht mal etwas ändern würde.

Ich persönlich finde das Ergebnis nicht mal so schlimm, ich schätze unter Hilary wäre es nur marginal besser - viel schlimmer finde ich dass es überhaupt nur diese beiden Fratzen als Kandidaten gab. Aber Bernie Sanders ist natürlich der böse Kommunist, er will ja Sozialreformen durchboxen! :o
Das Ende der Welt würde ich deshalb aufjedenfall noch nicht hervorbeschwören... Wenn er nicht gerade die Gesetze aushebelt gibt es noch ein paar Kontrollorgane die ihn in Schach halten sollten.
Vielleicht haben wir ja Glück und Trump fährt tatsächlich einen weltpolitischen Isolationskurs und zieht alle Truppen ab - dann leiden nur die Amis unter ihm. Das ist jetzt ziemlich großkotzig aber vielleich wäre das ja die gerechte Strafe für all die Verbrechen die sie begangen haben und heute noch begehen. C: Von einem Land das so vehement jegliche Sozialpolitik ablehnt - sorry, aber da kann ich mir sowas nicht ganz verkneifen. Papa Kaptialismus ist halt auch nicht perfekt.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

Belly of the Bunny

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 857

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Stofftier

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 9. November 2016, 15:29

Der anfängliche "Schock" (wobei das in meinem Fall übertrieben klingt) ist jetzt weg. Hab mich irgendwie schnell damit abgefunden, dass es jetzt so ist, wie es ist. Jedenfalls hab ich nicht aus Protest wie manch andere aus meiner Berufsschulklasse geschwänzt. :art:

Ich hoffe einfach, dass Donald Trump weiß, was er tut - und falls dem nicht so ist, zumindest seinen Beratern aufmerksam zuhört. Wer wirklich regiert, wird sicherlich auch anders denken und handeln als während eines Wahlkampfs.

RLMAX9

Jede Nacht hungrig

  • »RLMAX9« ist männlich

Beiträge: 468

Dabei seit: 10. Mai 2016

Beruf: ت

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 9. November 2016, 15:43

Ich glaub Trump ist nur einer der Aufmerksamkeit bekommen will und deswegen bezweifle ich, dass er die meisten seiner Ideen umsetzen wird. Und Hillary Clinton, vor der würde ich tatsächlich mehr Angst haben.

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 945

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 11. November 2016, 20:21

Ich war anfänglich auch geschockt vom Ergebnis, doch dann ist mir wieder eingefallen wie selten es vorkommt, das Politiker das, was sie während dem Wahlkampf versprechen, auch wirklich umsetzen.

Also ja, schau ma mal, dann sehn wir eh.
Mein Zeug:

YouTube | Twitch | Twitter

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich
  • »Avatar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

45

Sonntag, 25. Dezember 2016, 15:42

Joah Trumps Kabinett ist ja voller Ex-Genräle, Geschäftsmänner usw., die zukünftig das Land mitregieren werden, Gesetzesvorschläge machen werden und dementsprechend ihre persönlichen Interessen nicht aus dem Augen verlieren werden ... tja, God bless America.


Avatar

Chrdrenkmann

Belly of the Bunny

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 857

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Stofftier

  • Private Nachricht senden

46

Donnerstag, 13. Juni 2019, 22:03

Für die nächste Wal wünsche ich mir den Prince of America.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

Belly of the Bunny

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 857

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Stofftier

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 18. Juni 2019, 08:07

https://i.imgur.com/1xJkJyS.png

Endlich bin ich mal nicht der Einzige, der von so was keine Ahnung hat. Ich weiß nicht mal, wer Trumo ist.

1 Benutzer hat sich bedankt.

DasGras

aka. Grasshalm3

  • »DasGras« ist männlich

Beiträge: 41

Dabei seit: 11. November 2017

Beruf: Professioneller Quallenfischer

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 18. Juni 2019, 16:03

Hab auch bis jetzt noch nie von ihm gehört

Chrdrenkmann

Belly of the Bunny

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 857

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Stofftier

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 18. Juni 2019, 21:22

https://i.imgur.com/bXEfYfv.png

So sieht jetzt übrigens das Ergebnis nach der Schreibfehlerkorrektur aus. Plötzlich haben die Leute wieder mehr Ahnung!

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten