Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Namenloser

Administrator

  • »Namenloser« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 30. Juni 2011

Beruf: Studeckne

  • Private Nachricht senden

21

Samstag, 16. Juli 2011, 20:55

Regelmäßig Zeitung lesen, Tagesschau gucken, ... und im Notfall kurz vor der Wahl auf WahlOMat.de, dann wisst ihr auch, wenn ihr wählen könnt. Denn Nichtwählen hilft nur den falschen Parteien...

Wobei Nichtwählen immer noch besser ist als einfach ohne Plan irgendeine Partei zu wählen (z.B. weil die Eltern sie immer gewählt haben).

[edit]Würde vorschlagen, dass ihr die Bildungsdiskussion in einem anderen Thread weiterführt, bevor es zu weit abdriftet.[/edit]

Shufro

Soundtracker

Beiträge: 92

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 17. Juli 2011, 09:26

@Holländer: Nach der Hauptschule sind die Chancen zu studieren keinesfalls auf 0. Werk-Realschule, Fachhochschule usw. Wer will, der kann auch. :disguise:


Das stimmt in der Tat, aber den Meisten fehlt leider die Motivation dazu, da sie den Ruf der Hauptschule genau kennen, und sich selbst eingeredet haben sie wären "dumm". Die Motivation fehlt den meisten Hauptschülern leider völlig.


Das ist dann ja aber kein Problem der Parteien sondern eher der Schüler, die unmotiviert sind (bzw. auch teilweise der Eltern und Lehrer, aber wie ich oben schon sagte: Wer will, der kann). Und ein neu-zugezogener Schüler kennt sicherlich noch nicht den "schlechten" Ruf der Hauptschule und wenn man studieren will sollte man sich selbst nicht als "dumm" bezeichnen, sofern man dies ernsthaft vorhat. ;)


Regelmäßig Zeitung lesen, Tagesschau gucken, ... und im Notfall kurz vor der Wahl auf WahlOMat.de, dann wisst ihr auch, wenn ihr wählen könnt. Denn Nichtwählen hilft nur den falschen Parteien...

Wobei Nichtwählen immer noch besser ist als einfach ohne Plan irgendeine Partei zu wählen (z.B. weil die Eltern sie immer gewählt haben).

[edit]Würde vorschlagen, dass ihr die Bildungsdiskussion in einem anderen Thread weiterführt, bevor es zu weit abdriftet.[/edit]


Das würde ich so aber auch nicht sagen. Wenn du nicht wählen gehst, hast du später dann auch kein Recht, dich zu beschweren, falls was in der Politik schief läuft.
[edit]Ja.[/edit]

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 536

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:04

Hab mal die Bildungsbeiträge in Shufros Thread rüberkopiert. Ich hab sie nur kopiert, da hier sonst vll. manche Punkte noch fehlen würden bzw. die Diskussion womöglich kaputt ist. Falls euch im anderen Thema noch nötige Beiträge fehlen, schickt mit bitte ne PN oder meldet die Beiträge mit dem Grund "Bitte in den Bildungsthread verschieben" oder so.

Namenloser

Administrator

  • »Namenloser« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 30. Juni 2011

Beruf: Studeckne

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 18. Juli 2011, 19:46

Zu den Studiengebühren: Obwohl ich durchaus weiß, wie es ist, wenn man wenig Geld hat, finde ich Studiengebühren trotzdem sinnvoll, da an Unis/Fachhochschulen auch notwendige Geräte usw. von dem Geld bezahlt werden können.
Allerdings kann man sie auch nicht so hoch schrauben, dass sich nur noch reiche Bürger das Studieren erlauben können. :grandpa: Die Mittel- und Unterschicht sollte auf jeden Fall auch Chancen haben, zu studieren, da Verstand und Bildung ja nichts mit Geld zu tun haben müssen. Vielleicht kein schönes Thema, aber wie gesagt - eine Zeit lang haben wir leider auch am Existensminimum gelebt (wie das klingt... xD :huh: ), und ich habe - außer in Mathe :P - trotzdem gute, sogar sehr gute Leistungen mit nach Hause gebracht.

Sowas sollte über Steuern vom allen Bürgern gemeinsam getragen werden, denn es nützt allen, wenn es in Deutschland möglichst viele ausgebildete Fachkräfte gibt. Studiengebühren sind die größte, ungerechte und in jeder Hinsicht schädlichste Sauerei, die ich mir vorstellen kann. Niemand hat etwas davon, wenn ein begabter Mensch sein Potential nicht ausschöpfen kann, weil es ihm an finanziellen Mitteln fehlt. Warum sollen ausgerechnet diejenigen, die am wenigsten Geld haben, die Unis finanzieren?

Sana

Stolzeste Polin der Welt ;) KOCHAM CIE POLSKO!!!!!!!!

  • »Sana« ist weiblich

Beiträge: 153

Dabei seit: 4. Oktober 2011

Beruf: BFF & STOLZE POLIN ;))

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 22. Januar 2012, 20:00

Ich persönlich bin für die Grüne, da ich ihre Meinung zu hundert Prozent vertrete.

Aber da ich noch keine 18 bin, gehe ich noch nicht wählen ^^
Ihr könnt alles nehmen,
Was Ich Habe.
Ihr könnt alles zerstören,
Was mich ausmacht.
Als wäre Ich aus Glas;
Als wäre ich aus Papier.
Versucht ruhig weiter, Mich runterzureißen,
Ich werde aus dem Boden rauswachsen.
Wie ein Wolkenkratzer.

Alison

t☆theark

  • »Alison« ist weiblich

Beiträge: 114

Dabei seit: 28. Juli 2011

Beruf: _ノ乙(、ン、)_

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 27. Januar 2012, 20:47

Ich würde entweder die SPD oder die Linke wählen (und nein, ich will nicht nach China oder Nordkorea und ''Kommunismus'' erleben ;P )
Nie und nimmer würde ich jedenfalls die CDU oder gar die FDP wählen. NPD ist denke ich so oder so klar...
,,I pay you to listen to my problems. I'm rich. I'm miserable.´´

3 Benutzer haben sich bedankt.

CFP

Akus Gehirn ← lt. Aku! // Ehrenmitglied der C.F.P.

Beiträge: 175

Dabei seit: 6. Juli 2011

Beruf: Gehirn

  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 29. Januar 2012, 20:08

Unsere „94 %-Einheitspartei“ kommt für mich gar nciht infrage.

Die pdv und ddp haben zumindest interessante Programme. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CFP« (7. Februar 2012, 19:04)


1 Benutzer hat sich bedankt.

Leo05

Wer steht schon gern um 7 Uhr auf?

  • »Leo05« ist männlich

Beiträge: 1 005

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 19. März 2012, 21:12

Ich würde die Linke wählen, weil ich sie und ihre Ziele, die sie verfolgen, eigentlich ganz gut finde. CDU, ne, SPD, auch nicht, FPD, neeeiiinn und über die NPD brauchen wir ja nicht lange zu reden...
http://www.abload.de/img/patrick_starq59.jpg

Brett vor 'm Kopf
Leo05, 2014

1 Benutzer hat sich bedankt.

29

Dienstag, 20. März 2012, 21:20

OK, ich bin zwar noch nicht wahlberechtigt, und ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht, wen ich wählen sollte. Von den "5 Großen" auf jeden Fall keinen. Vor allem nicht die Grünen, die jetzt schon bei uns ankamen und uns gefragt haben, ob wir unsern Wald nicht der Stadt übergeben wollen, wegen Bergwiesen oder so was... der konnte sich was anhören ;) . Naja, wir bräuchten ein Partei, die diesen Europawahnsinn einschränkt, aber nicht völlig ablehnt. Und die die ganzen Förderungen für jeden Müll streichen. Ja, ich hab meine Ansprüche :grin:.

1 Benutzer hat sich bedankt.

CFP

30

Dienstag, 20. März 2012, 21:22

OK, ich bin zwar noch nicht wahlberechtigt, und ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht, wen ich wählen sollte. Von den "5 Großen" auf jeden Fall keinen. Vor allem nicht die Grünen, die jetzt schon bei uns ankamen und uns gefragt haben, ob wir unsern Wald nicht der Stadt übergeben wollen, wegen Bergwiesen oder so was... der konnte sich was anhören ;) . Naja, wir bräuchten ein Partei, die diesen Europawahnsinn einschränkt, aber nicht völlig ablehnt. Und die die ganzen Förderungen für jeden Müll streichen. Ja, ich hab meine Ansprüche :grin:

Definier mir mal Europawahnsinn und Müll? :tongue:

31

Dienstag, 20. März 2012, 21:29

OK, ich bin zwar noch nicht wahlberechtigt, und ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht, wen ich wählen sollte. Von den "5 Großen" auf jeden Fall keinen. Vor allem nicht die Grünen, die jetzt schon bei uns ankamen und uns gefragt haben, ob wir unsern Wald nicht der Stadt übergeben wollen, wegen Bergwiesen oder so was... der konnte sich was anhören ;) . Naja, wir bräuchten ein Partei, die diesen Europawahnsinn einschränkt, aber nicht völlig ablehnt. Und die die ganzen Förderungen für jeden Müll streichen. Ja, ich hab meine Ansprüche :grin:

Definier mir mal Europawahnsinn und Müll? :tongue:
Ja, du weißt schon, Glühbirnenverbot, und das Wasser kein Durst löscht und so...
Heute kam doch mal wieder ein schöner Bericht raus, kannste ja mal durchlesen ;). Das meine ich mit Müll.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale…,822600,00.html

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 868

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 28. März 2012, 18:08

Wenn ich die Kraft und die große Lust besitzen würde, zu einem Wahllokal zu gehen, würde ich wahrscheinlich die SPD wählen.
Für Alle, die unentschlossen sind: Die Piratenpartei hat immer ihre Pforten für neue Wähler offen ... arrr. :band:



Avatar


Aku

His Royal Highness the King of Pool I

  • »Aku« ist männlich

Beiträge: 1 407

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 28. März 2012, 18:21

Ich habe mal meine Stimme auf "FDP" geändert, ist irgendwie ja auch sowas wie eine Initiative gegen Arbeitslosigkeit. Kann ja nicht sein, dass die ganzen Abgeordneten von denen einfach so auf der Straße landen.
Das beste Schwamm-Lexikon auf dem Planeten!


(Sieger aller 8-Ball-Pool-Pokale (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, ...), ungeschlagener Meister der 8-Ball-Pool-Liga 2012; siehe hier.

Ähnliche Themen

Thema bewerten