Du bist nicht angemeldet.

Bubbles

Der Jeff

  • »Bubbles« ist männlich
  • »Bubbles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 163

Dabei seit: 2. September 2016

Beruf: Flaggen-Kritiker

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. Mai 2019, 16:14

Europawahl 2019

0%

CDU/CSU

20%

SPD (2)

10%

GRÜNE (1)

20%

LINKE (2)

10%

AfD (1)

10%

FDP (1)

30%

Sonstige (3)

0%

Ich gehe nicht wählen

Bald ist es wieder soweit, die Europawahl findet statt.
In diesem Thread könnt ihr posten, ob er wählen geht, wen ihr wählen geht oder generell alles über die Wahl oder EU loswerden, was euch einfällt.
Bei der Umfrage könnt ihr ebenfalls angeben, wen ihr wählen würdet. Ob Minderjährige an der Umfrage teilnehmen ist ihnen selbst überlassen.

Den Wahl-O-Mat gibt es auch wieder, bei dem alle 41 Parteien ihre Meinungen zu politischen Themen abgegeben haben, mit denen ihr eure abgleichen könnt:
Wahl-O-Mat

Falls ihr euch dafür interessiert, wer überhaupt im Namen dieser Parteien im Parlament sitzen wird, alle Parteien haben ihre Listen bereits veröffentlicht.
Heißt, je höher man auf dieser Liste steht, desto größer ist die Chance, dass jene Person ins Parlament einzieht:
Parteilisten

Falls ihr euch dann noch fragt, wie das Ergebnis wahrscheinlich aussehen wird, geht es hier zu den Umfragen zur Europawahl:
Umfragen

Meistens ging es in diesen Threads ja um die Wahl-O-Mat-Ergebnisse, hier also meine:

 Spoiler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bubbles« (27. Mai 2019, 15:47) aus folgendem Grund: Wahl-O-Mat Update lel


1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

SKRUMSKÆLING!!!

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 560

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 4. Mai 2019, 23:48

GRÜNE 75 %
SPD 73,7 %
DIE LINKE 71,1 %
PIRATEN 71,1 %
CDU / CSU 61,8 %
FDP 57,9 %
FREIE WÄHLER 52,6 %
AfD 34,2 %

Zu den anderen Fragen möchte ich mich nicht äußern.

Teewurst

Mit Sahne obendrauf

  • »Teewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 086

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Mai 2019, 00:24

Grüne 87%
Linke 82%
SPD 82%
PARTEI 80%
Union 53%
FDP 49%
AfD 18%

Von oben nach unten: Grüne werd ich nicht wählen weil sie mir zu inconsistent sind und sie auf mich zu sehr einen Eindruck von grün angestrichenem Neoliberalismus vermitteln, aber von allen etablierten Parteien noch die Annehmbarste
Linke werd ich wählen weil mir ihr Wahlprogramm am meisten zusagt, ich stimm nicht mit allem überein (bspw find ich, dass man Gentechnik einsetzen sollte) aber vom Personal und Programm steh ich auf sehr sehr gutem Fuß mit ihnen (will ja auch bald wieder eintreten)
SPD hell nah, auch wenn man zwischen Europa- und DeutschlandSPD unterscheiden muss, schon allein die Reaktionen auf Kevin Kühnerts Aussagen (die ich hervorragend finde, sehr vertrete und teile und die nebenbei niemanden interessieren würden hätte es wer in der Linken gesagt) sind hilariously bad.
Die PARTEI wäre meine nächste Wahl nach der Linken, und auch wenn ich ihren Ansatz und ihre Einstellungen appreciate und unterstützenswert finde, bin ich doch mehr zum etwas traditionelleren Politikstil hingezogen
Union muss ich nicht viel zu sagen, Neoliberale alte weiße oligarchische Inkarnation des Kapitalismus
FDP sind genau son neoliberaler Haufen wie die Union (wenn nicht noch mehr) aber wenigstens wertetechnisch moderner, also mit Ausnahme des Wirtschaftsaspektes ist bei denen Hopfen und Malz nicht ganz verloren.
AfD brauch ich nichts zu sagen

Piraten hab ich bewusst ausgelassen, weil ich die eigentlich ursprünglich wählen wollte aber nachdem ich die Begrundüng des Austritts von Julia Reda gehört habe (nämlich dass der nun erstplatzierte ihrer Liste ein Sexist sei, der die Arbeit von ihr blockiert habe) ist diese Option für mich rausgefallen.
Die Humanisten und ÖkoLinx habe ich mir ebenfalls überlegt, aber deren Wahlprogramm war mir etwas zu unkonkret. Die Ansätze und Ideen haben mir gefallen, aber ich hab bei denen nicht wirklich Ausformulierungen finden können, wie sie das denn umsetzen wollen.

Meine politische Positionen sind ja bekannt daher führ ich das nicht unbedingt weiter aus, was ich vielleicht noch sagen will ist, dass ich sehr hoffe, dass die Parteien in dieser Wahl für ihr Verhalten kassieren und das Potenzial der jungen Wähler ordentlich mobilisiert wird und wurde. Die Pessimistin in mir bezweifelts noch, aber ich glaube trotzdem dran, dass sich diesmal wirklich etwas tut. Es bleibt also nur abzuwarten, was passiert, und zu hoffen, dass die ganzen nationalistischen, anti-europäischen, irrationalen, anti-humanistischen oder rechten Parteien nicht zu viel Zulauf bekommen. Ich wünsche mir ein weltoffenes, fortschrittliches, menschenfreundliches und soziales Europa, und ich glaube nicht dass man ein Solches mit anderen Parteien als der Linken, der PARTEI und vielleicht noch den Grünen und SPD (+ die Kleinen wie Humanisten oder ÖkoLinx) haben kann.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 139

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Mai 2019, 10:22

Ich kann zwar in Deutschland nicht wählen, aber:

Tierschutzpartei 77,6 %
NL 77,6 %
DIE LINKE 75,9 %
FAMILIE 75,9 %
DiEM25 75,9 %
DIE VIOLETTEN 74,1 %
GRÜNE 72,4 %
PIRATEN 72,4 %
ÖDP 72,4 %
LIEBE 72,4 %
ÖkoLinX 72,4 %
SPD 70,7 %
BGE 70,7 %
DIE DIREKTE! 70,7 %
Die PARTEI 69 %
Die Grauen 69 %
Graue Panther 69 %
Tierschutzallianz 69 %
Volt 69 %
DIE FRAUEN 67,2 %
CDU / CSU 65,5 %
MENSCHLICHE WELT 63,8 %
FREIE WÄHLER 62,1 %
MLPD 62,1 %
SGP 62,1 %
PARTEI FÜR DIE TIERE 62,1 %
Gesundheitsforschung 62,1 %
BIG 60,3 %
DKP 58,6 %
Die Humanisten 58,6 %
LKR 58,6 %
FDP 50 %
Bündnis C 50 %
Volksabstimmung 46,6 %
BP 44,8 %
TIERSCHUTZ hier! 39,7 %
NPD 32,8 %
III. Weg 31 %
AfD 29,3 %
DIE RECHTE 29,3 %

Thema bewerten