Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 781

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2012, 18:01

The Binding of Isaac

The Binding of Isaac ist ein relativ neues Spiel, das am 28. September 2011 auf Steam erschienen ist.

Man spielt Isaac, der von seiner Mutter getötet werden sollte, doch dieser dank einer Falltür flüchten konnte und muss sich nun durch dungeonartige Welten, die nur so von Monstern wimmeln, kämpfen. Ich hätte nicht erwartet, mich so kurz fassen zu können.

Ich selbst kenne das Spiel nur von Let's Plays, finde es aber wahnsinnig unterhaltsam, obwohl ich nur eine Zuschauerrolle einnehme.
Daher kann ich mir vorstellen, dass der Spielspaß noch viel größer sein muss. Es gibt so viele Möglichkeiten, was passieren kann und man weiß nie, wie sich ein "Run" (= Durchgang) entwickelt.

Eine Erweiterung namens "Wrath of the Lamb" kam am 28. Mai 2012 hinzu. Dadurch gibt es nun natürlich noch vieeel mehr zu entdecken und ich werde meine Freude bei kommenden YouTube-Videos dazu haben.

Wie ist euer Verhältnis zu dem Spiel?
Wenn ihr es sogar besitzt: Wie viel Spaß bereitet es euch?

Ptero

a world that doesn't exist

  • »Ptero« ist männlich
  • »Ptero« wurde gesperrt

Beiträge: 168

Dabei seit: 27. Mai 2014

Beruf: Kaputtes Spielzeug

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Juni 2014, 15:04

Das Spiel erinnert mich an Super Meat Boy. Ich habe das Spiel mir noch nicht gekauft werde es mir aber bald holen, da ich auf YouTube schon viele Let's Plays darüber gesehen habe und ich das Spiel unterhaltsam finde. Die Story ist genial und das Gameplay ist auch nicht schlecht.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 781

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. Juni 2014, 15:56

Dieses Jahr soll übrigens das Remake "The Binding of Isaac: Rebirth" erscheinen. Ich bin davon momentan wenig angetan, weil mir die veränderte Grafik etwas an Vorfreude raubt. Das Spiel wird nämlich in 16-bit-Grafik sein.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Spongi <3

Nutella Gamerin

  • »Spongi <3« ist weiblich

Beiträge: 13

Dabei seit: 10. Juni 2014

Beruf: Teetrinker

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Juni 2014, 16:14

Ptero ..The Binding of Isaac ist auch von dem gleichen Entwickler...
Außerdem freue ich mich das dieses Thema angesprochen wird :love:
Also ich kann euch The Binding of Isaac nur empfehlen weil es gibt immer viele Endings und das Gameplay is einfach nur toll.

Aber auch ich bin von The Binding of Isaac Rebirth nicht so angetan
Rechtschreibfehler ? Na und ? :ugly:

1 Benutzer hat sich bedankt.

Spongi <3

Nutella Gamerin

  • »Spongi <3« ist weiblich

Beiträge: 13

Dabei seit: 10. Juni 2014

Beruf: Teetrinker

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. Juni 2014, 17:13

z.b Mein Ava ist Eve in ihrer Demonform
Rechtschreibfehler ? Na und ? :ugly:

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 781

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. November 2014, 02:42

Seit gestern ist The Binding of Isaac: Rebirth draußen. Ich habe vorhin mein erstes Video davon gesehen. Genau genommen dieses:



Ich bin immer noch kein Fan der neuen Grafik, aber ich sollte mich daran gewöhnen können. Die interessansten Dinge, die ich in diesen 15 Minuten sah, sind schwarze Herzen und größere Räume.
Was ich momentan nicht so schön finde, ist, dass man die Karte nicht vollständig sehen kann. Das soll wohl ein bisschen mehr Forscheratmosphäre schaffen.

7

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 10:05

ich spiele isaac auf meiner PS VIta, da es den Teil letzten über PS Plus gratis gab. Ich finde das Spiel unglaublich gut, es ist jedes Mal anderes, jedes Mal wieder eine herausforderung - eines der Videospielperlen, die ich wohl ohne PS Plus nicht für micht entdeckt hätte. Bin sehr sehr glücklich darüber :)
Spiele gerade alle Charaktere frei :)

8

Sonntag, 14. Dezember 2014, 03:07

Ich hab mir den ersten Teil erst illegal runtergeladen und blöd gefunden, dann aber immer wieder daran denken müssen. Etwa wie bei Super Hexagon, so leicht kommt man nicht mehr weg, und wenn man das Spiel nur kurz startet und sowieso sofort stirbt e.e
Jedenfalls, ich hab mir das Spiel auf Steam in diesem Megasale um 0,89€ oder so gekauft und den neuen Teil Mitte Oktober vorbestellt. Mir hat die neue Grafik auch nicht wirklich gefallen, aber es hat ja dann einen Filter gegeben und so. Außerdem war ich schon zu abhängig. Mir war die Grafik dank Filter egal.

Insgesamt habe ich jetzt 90 Stunden mit beiden Teilen verschwendet und es war und ist saugeil. Tendenz steigend. Das Spiel macht leider wirklich ziemlich süchtig, die Mischung aus Zufall bzw Glück, Skill, irgendwas neues freischalten und irgendwann megamäßig pwnen ist einfach supertoll. Wenn man nach ein paar total miesen Runs und echt unfairen Toden endlich mal vernünftige Räume bekommt, dann denkt, "Ach, das wird nix, hab ja doch nur Mist" und dann ein Raum mit Würfel kommt, dadurch toll wird und sich später "no risk no fun" Brimstone kauft, ein Herz hat und dann zufällig noch ein paar Herzen findet und man dann endlich als ??? zu einem der letzten Bosse (ich spoilere mal nicht noch mehr) kommt und einfach nur total einfach gewinnt... :love2:

Äh, jedenfalls, mir nimmt das Spiel extrem viel Zeit weg, wenn ich mich zum Spielen entscheide. Irgendwie hat das ganze ja was von "Zuckerbrot und Peitsche", meistens stirbt man ja ziemlich früh und gemein, aber wenn mal was geht wird das ganze umso befriedigender. Kauft es nicht, wenn ihr euch nicht beherrschen könnt.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Nerymon

Hardcore Kaffee-Junkie ♡

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 332

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. November 2015, 04:25

Ich spiele "The Binding of Isaac: Rebirth" aktuell am 3DS.
Im Gegensatz zu vielen anderen, gefällt mir das grad wegen der 16-bit-Grafik irgendwie besser als das Vorgängerspiel.

Das Spiel macht schon echt süchtig, auch wenn ich in einer Tour am sterben bin. Aber da die Räume jedesmal zufallsgeneriert sind, ist es nicht so, dass man ständig an ein und der selben Stelle rumdümpelt und nich weiter kommt. Darum macht es mir auch in dem Spiel nix aus, wenn ich scheitere und das verstärkt die süchtigmachende Wirkung des Spiels noch ungemein :D

Ich zock es öfter Nachts im Bett vorm schlafen und eh ich mich versehe ist dann manchmal schon der Morgen angebrochen, weil ich mich total darin verloren habe.

Chrdrenkmann

Ähm, die Linie 140 hat ja angeblich Verspätung

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 781

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 23. April 2017, 13:02


Thema bewerten