Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FettusRechtus

Das sieht lecker aus

  • »FettusRechtus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 764

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Knackig

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Mai 2016, 06:36

Overwatch

https://playoverwatch.com/de-de/

http://i.imgur.com/IF0dVuY.png

Die Welt kann nie genug Helden haben!


Overwatch - der kommende, klassenbasierte Shooter von Blizzard. Bisher sind ganze 21 unterschiedliche Klassen spielbar, welche sich grob in "Angriff" "Verteidigung" "Tank" und "Support" eingliedern lassen; also fast so wie immer.
Von Genji bis hin zu Roadhog ist hier so ziemlich alles vertreten, was das Herz begehrt. Warum nicht mal als Westernheld spielen, welcher so direkt aus einem alten Clint Eastwood Film hätte entspringen können? Und am Ende des Tages ist man doch immer froh darüber, ein "IMMER FESCHTE DRUFF" von einem schwäbischen, 3 Meter großen und breiten Ritter mit übergroßem Hammer zu hören. Zumindest ich.
Zu jeder Klasse kommen mindestens 2 Fähigkeiten, welche ihr (auf default) mit Shift und E aktiviert. Ob das nun nur ein simpler Sprint ist, oder doch was abgefahreneres wie z.B ein Zeitsprung von 5 Sekunden, ist von Klasse zu Klasse unterschiedlich. Zu jeder Klasse gehört zudem ein Ulti, welcher sich mit der Zeit auflädt und dann mit Q ausgelößt werden kann. Die sind dann natürlich sehr stark - jedoch nicht out of balance, wie ich finde.

Kurz gesagt: Ich liebe dieses Spiel jetzt schon. Die kurze offene Beta Testphase vom 2. - 9. Mai hat mir schon einen ziemlich positiven Eindruck hinterlassen. Es spielt sich meiner Meinung nach ein wenig wie TF2 auf Crack und man merkt auch deutlich die EInflüsse von TF2. Aber das macht mir überhaupt nichts aus und ich freue mich schon auf den ofiziellen Release am 24. Mai.
Meine Lieblingsklassen sind bis jetzt btw. Junkrat, Roadhog, Reaper und Zenyatta. Wen ich gar nicht leiden kann ist Widowmaker.

Oh schau mal, ein cooles neues SPiel mit so vielen unterschiedlichen, neuen Klassen! LOL ICH SPIEL SNIPER UND CAMPE IMMER AM SELBEN ORT MIT MEINER WALLHACK ULTI ICH BIN SO GUT HAHA LOL ROFL

Was ist mit euch? Werdet ihr bald auch zum Helden?

2 Benutzer haben sich bedankt.

2

Montag, 9. Mai 2016, 20:19

Hab auch mit dem Gedanken gespielt, einen Thread zu eröffnen. Aber hätte eher erwartet, dass gerade du dieses Spiel verabscheuen wirst :whistling:

Ich konnte das Spiel dieses Wochenende zum ersten Mal ausprobieren und bin doch ziemlich begeistert. TF2 auf Crack triffts glaub ich ganz gut. Das Spiel spielt sich allgemein viel schneller und, wie ich finde, auch abwechslungsreicher.
Was ich bemängeln muss: Keine Sau spielt Support. Obwohl die Heroes eigentlich gute Skills haben, scheint niemand Bock auf Support zu haben, und ich kanns auch verstehen. Sie spielen sich vergleichsweise langweilig, vor allem Mercy. Lucio (und selten auch mal Symmetra) spiele ich hin und wieder zwar ganz gerne, aber wirklich nicht jede Runde. Und schon gar nicht, weil ein paar Vollidioten meinen, die ganze Runde ausschließlich Genji/Hanzo/Reaper zu spielen...
Widowmaker kann zwar richtig hart nerven, ist aber finde ich nichts im Vergleich zu Bastion. Am Besten sitzt er auf der Payload, mit 2 Reinhardt-Schilden und einem Turret als Sahnehäubchen :( Wobei man sich da meistens ganz gut mit Pharah helfen kann.
Meine Lieblingsheroes sind Reinhardt, Roadhog und Genji. Spaß machen aber alle, meistens jedenfalls.

Achja, und: den Algorithmus, der das Play of the Game raussucht, sollte auch mal auf mehr achten als möglichst viele Kills in kurzer Zeit. Es läuft immer wieder auf einen Bastion/Genji/Roadhog mit Ult hinaus, was meistens nicht wirklich besonders ist.

Kaufen werde ich es mir dennoch nicht, da mein PC bei dem Spiel definitiv an seine Grenze geht ;( Abgesehen davon habe ich sehr hohe Erwartungen an das Spiel. Könnte mein persönlicher Nachfolger für TF2 sein, welches ja doch schon in die Jahre gekommen ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inferno« (9. Mai 2016, 22:27)


1 Benutzer hat sich bedankt.

FettusRechtus

Das sieht lecker aus

  • »FettusRechtus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 764

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Knackig

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. Mai 2017, 01:56

Es ist schon krass zu sehen, wie sehr sich das Spiel seit seinem Release vor einem Jahr verändert hat. Mittlerweile sind 3 neue Helden veröffentlicht worden, es ist viel an der ganzen Spielbalance durch tweaken von gewissen Helden verbessert worden und das Wichtigste: Konnte man am Anfang noch mit mehreren gleichen Helden im Team spielen, so ist das nun (schon seit einer längeren Zeit) nicht mehr möglich.
Overwatch hat sich mittlerweile bei mir auf Platz 1 meiner Lieblingsspiele gekuschelt und das hat auch einen guten Grund. Man merkt einfach, dass sich Blizzard, wie allgemein bei ihren Spielen, viele Gedanken macht und sich gut darum kümmert. Auf die Community wird sehr oft gehört und das Team; seien es nun Entwickler, Designer oder sogar Synchronsprecher; steht einfach direkt hinter einem. Das ganze hat sich sogar auch im E-Sport ziemlich ausgeweitet; so gab es bisher schon mehrere inofizielle Turniere sowie mindestens eine ofizielle, gesponserte Weltmeisterschaft, in der sogar mein Lieblingsyoutuber Star_/ster für Team USA spielen durfte.
Overwatch ist vor Kurzem 1 Jahr alt geworden und feiert dies mit vielen neuen, tollen Skins, 3 neuen Arenamaps, tollen neuen "Brawls der Woche" (Quasi kleine Gimmickmodes mit veränderten Regeln) und dem Ende von Ranked Season 4 / Anfang Season 5.
Aus dem Anlass ist das Spiel auch mal wieder für dieses Wochenende kostenlos spielbar. Falls ihr mal Interesse habt, könnt ihr ja mal reinschnuppern.

Meine Lieblingshelden sind btw mittlerweile Roadhog (Meine ewige Bae, du wirst mich nie wieder verlassen :love2: ), Lucio, Winston und Reaper.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Teewurst

Der Löwe der Kleopatra

  • »Teewurst« ist männlich

Beiträge: 1 063

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Mai 2017, 02:30

Den Lobpreisungen von Rechtus kann ich mich eigentlich nur anschließen. Overwatch hat, so überdramatisiert es auch klingt, mein Leben sehr verändert. Zum einen allein durch die Zeit, die ich reininvestiert habe, ich bin auf meinem Mainaccount jetzt auf Level 660, rechnet man die fast 70 Level meines Zweitaccounts hinzu 730, wenn man für jedes Level ca. 45 Minuten nimmt, mit regelmäßigen Abweichungen nach oben und unten, sind das ca. 550 Stunden; die Zeit in den Custom Games, die lange Zeit keine XP brachten, Warteschlangenzeiten etc. nicht mit einberechnet. Und das in nicht mal einem Jahr (mein erster Overwatch Screenshot ist vom 26.06.). Ich habe in Overwatch schon so viele Emotionen erlebt, wirklich wirklich selten hat mich ein Spiel so gefesselt, in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen wie dieses.
Und nicht nur das, aufgrund des sozialen Aspekt des Spiels bin ich auf den Suishomaru Discord Server gegangen, weil mir während eines Streams als wir über Overwatch redeten gesagt wurde "komm mal auf den Discord da können wir besser reden". Seitdem habe ich dort so viele neue Freunde gefunden und bin inzwischen fast jeden Abend im voice zum Spielen, K-Pop hören, reden oder fappieren. Auch wenn ich hin und wieder Durststrecken habe, ich komme immer zu Overwatch zurück und spiele, weil es unendlich viel Spaß macht. Auch zu erwähnen ist, dass mir Overwatch eine Waifuliebe in Form von meiner Lieblingsschweizerin (Danny ist mein Lieblingsschweizer :prof: ) Mercy beschert hat.
Auch wenn es mir regelmäßig aufgrund der Events Geld für Lootboxen aus meiner Tasche zieht, Overwatch hat mir so viel gegeben, da bin ich nur zu gerne bereit, Blizzard zu unterstützen, weil ich weiß, wie Rechtus sagte, dass sie sich um ihr Spiel kümmern, wissen, was sie tun, und nur durch das Lootboxen Einnahmekonzept den ganzen Content, den sie raushauen, ohne Gebühren der Community geben können.
Es ist schon unglaublich, was dieses Spiel für Wellen geschlagen hat, sowohl für mich persönlich, als auch global. So viel Fanart, Cosplay, Content, so viel Liebe für das Spiel und seine Charaktere, es ist Wahnsinn. Overwatch hat mich durch das Jahr geleitet wie fast nichts anderes, und ich freue mich schon auf das nächste Jahr. Und das alles wurde ermöglicht durch eine großzügige Spende von @Rechtus :> Wie er schon sagte, ab heute abend um 20 Uhr kann man Overwatch bis Sonntag kostenlos spielen. Ich möchte euch wirklich ans Herz legen, diese Chance wahrzunehmen und es auszuprobieren, wenn es euch gefällt dann gibts das momentan auch noch für 20 statt 40 Euro zu kaufen. Heute abend wird auf jeden Fall die Gruppe Olimar Rechtus Ikari am Spielen sein.
Dieser Löwe hier gehört Kleopatra, das ist bekannt. Er ist stark wie 20 Ochsen, leider fehlt ihm der Verstand.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Alison

うぷぷぷぷぷぷぷ

  • »Alison« ist weiblich

Beiträge: 154

Dabei seit: 28. Juli 2011

Beruf: _ノ乙(、ン、)_

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Mai 2018, 14:41

Seit Ende November 2017 hat mich Overwatch dank eines Gratiswochenendes in seinen Bann gezogen, obwohl ich mich immer feste davor gesträubt habe. :redface:
Das Spiel hat mir bisher eine Menge Spaß und erhöhte Blutdrücke beschert und ich muss wirklich sagen, Blizzard hat es mal wieder geschafft eine wahnsinnig vielfältige Welt zu kreieren, die eine Menge interessanter und eigenwilliger Charaktere beherbergt (bis auf Dva natürlich C: ).
Jeder Charakter spielt sich einzigartig und ich möchte mich gar nicht auf nur einen festlegen, sondern gimp auf verschiedenen Charakteren munter vor mich hin.
Vom Spielstil her gefallen mir insbesondere Reinhardt, Zenyatta und Moira am meisten. Ansonsten mag ich Soldier (dieses Kinn :redface: ), Reaper, Ana und Bastion sehr gerne.
Von Brigitte, Hanzo und Dva bekomme ich Hautauschlag und Hämorrhoiden. :)

Das Spiel macht einfach wahnsinnig Laune und ich ertappe mich immer wieder, wie ich schnell noch ein Game zwischen schiebe als das, was ich geplant hatte, zu tun. Wirklich, es macht verdammt viel Spaß (und nichts fühlt sich besser an als mit einem RIESIGEN Hammer Leuten den Schädel einzuschlagen und dabei noch vor sich hinzuschwäbeln :love2: ).
Dein Leben dreht sich nur im Kreis, so voll von weggeworfener Zeit

3 Benutzer haben sich bedankt.

Dance

Into Deadlands [Mod]

  • »Dance« ist weiblich

Beiträge: 1 250

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Kokosnuss

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Mai 2018, 12:19

Ich spiele Overwatch jetzt auch seit ein paar Wochen und ich muss sagen, es gefällt mir wirklich wahnsinnig gut. :love2:

Ich bin zwar noch ein totaler Neuling, da es mein erster Shooter ist (abgesehen von Splatoon) und ich eigentlich nie am PC spiele, aber es macht mir richtig viel Spaß und ich sammle immer mehr Erfahrung. Mir gefällt ebenfalls die Vielfalt an Charakteren richtig gut und ich bin immer noch dabei, alle auszuprobieren und zu gucken, mit wem ich gut spielen kann. Bis jetzt gefällt mir Orisa von der Spielweise her am meisten - allgemein komme ich mit den Tanks am besten aus und mit den offensiven Helden. Was das Charakterdesign angeht, mag ich McCree, Roadhog, Junkrat, Reaper und Bastion total. :love:

Was mich an Overwatch auch fasziniert, sind, abgesehen vom Gameplay, vor allem auch die einzelnen Helden und ihre Hintergrundgeschichten an sich, weil ich eigentlich alle Charaktere ziemlich cool und irgendwie interessant finde. Die Videos, die ich auf YouTube bisher dazu gesehen habe, waren wirklich toll (vor allem die Animated Shorts) und ich freue mich schon darauf, mir mehr davon zu gönnen und noch mehr über diese Welt zu erfahren.

Bin auf jeden Fall sehr froh, dass ich das Spiel ausprobiert habe und so schnell werde ich definitiv nicht mehr damit aufhören. :tu:
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

3 Benutzer haben sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten