Du bist nicht angemeldet.

FettusRechtus

May I stand unshaken

  • »FettusRechtus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Anti-Student

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. November 2016, 21:36

Überbewertete Spiele / Spielereihen

Simples Thema: Welche Spiele / Spielereihen, die in der Allgemeinheit fett in die Höhe gelobt werden, sagen euch so überhaupt nicht zu, zu dem Extend, dass ihr schon richtig gelernt habt, sie und ihre Fans zu hassen?

Bei mir ist es ganz klar Sonic the Hedgehog.
Sonic, Sonic Sonic, ach, was finden die Leute nur an dir. Sorry, aber für mich war und ist Sonic the Hedgehog schon immer ein ermüdendes, unpoliertes Spielkonzept.
Mein erstes Spielerlebnis mit dem blauen Igel durfte ich am Sega Genesis mit Sonic 2, für viele ja der absolut beste Teil der Serie, erleben. Davor war ich die Mechanik, den Sound, die Balance und vor allem das Spielgefühl von Super Nintendo Spielen gewohnt.
Ich weiß nicht warum, aber für mich kam bei dem Spiel absolut kein Gefühl auf, in Kontrolle zu sein, geschweige denn das Spiel zu geniessen.
Sonic sieht sich von damals bis heute (meißtens, größtenteils) als Jump n' Run an, aber es macht einfach alles falsch. Die Welten sind absolut nicht dafür geeignet, Sonic lässt sich nur sehr sehr schwammig steuern, und die Genies von Sega haben sich wohl auch nichts dabei gedacht, jemals einen Rennbutton einzubauen, sodass man entweder extrem langsam oder zu schnell unterwegs ist. Bei einem Spiel wie Sonic, bei dem alle 2 Sekunden entweder ein Gegner oder ein Levelhazard auftaucht, ist das einfach die Todesstrafe. Spaß kommt dabei erst auf, wenn man das Level schon so oft gespielt hat, dass man alles auswendig kennt.

Nehmt mal als Vergleich Donkey Kong Country oder Super Mario World. Nicht nur haben die Charaktere ein richtiges Gewicht, bei dem man richtig die Kontrolle fühlt, nein, die Spiele lassen sich auch perfekt von Anfang an flüssig, zügig und stylisch spielen.

Die 3D Teile möchte ich mal nicht zu sehr ins Licht rücken, da mir Sonic Adventure 1 und 2 damals einigermaßen Spaß gemacht haben (Bugs beiseite, das ist ja Segastandard) und Sonic Generations sogar heute noch richtig gut spielbar ist.

Was mich aber am meißten aufregt belustigt ist, dass Sega ja damals sowas von cocky sein musste mit ihrem "Blast Processing" und "Sega does what Nintendon't". Die Einflüsse ihrer tollen, megaedgy Coolness hat ja sogar noch auf die Dreamcast Ära überhand genommen. Tja, man sieht ja, was aus ihnen geworden ist.
All of which makes me anxious
at times unbearably so

2 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

Sie ist die Minigolf-Discoqueen

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 10 203

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2016, 22:04

Schwierig zu sagen. Ich bin leicht für Spiele zu begeistern, aber wenn ich es bei welchen nicht bin, dann schert es mich nicht, ob andere die mögen.

Mir fällt da nur Five Nights at Freddy's ein, was nach dem zweiten, spätestens aber nach dem dritten Teil total ausgelaugt ist, aber dennoch gibt es genug Leute, die immer noch Gefallen daran finden und sogar etliche Tribute spielen.

Beiträge: 647

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Bei der Mystery Shack

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. November 2016, 16:24


Mir fällt da nur Five Nights at Freddy's ein, was nach dem zweiten, spätestens aber nach dem dritten Teil total ausgelaugt ist, aber dennoch gibt es genug Leute, die immer noch Gefallen daran finden und sogar etliche Tribute spielen.

Ich hab das Spiel zwar selber ziemlich gemocht, und hatte nix gegen andere Teile. Aber hier hat Chrdenkmann trotzdem völlig Recht.

1 Benutzer hat sich bedankt.

FettusRechtus

May I stand unshaken

  • »FettusRechtus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Anti-Student

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. November 2016, 19:14

Schwierig zu sagen. Ich bin leicht für Spiele zu begeistern, aber wenn ich es bei welchen nicht bin, dann schert es mich nicht, ob andere die mögen.

Mir fällt da nur Five Nights at Freddy's ein, was nach dem zweiten, spätestens aber nach dem dritten Teil total ausgelaugt ist, aber dennoch gibt es genug Leute, die immer noch Gefallen daran finden und sogar etliche Tribute spielen.


Das Spiel war doch schon nach dem ersten Spiel total ausgelaugt.
Jumpscares sind eher son 2010er Ding. Und dieDesigns sind echt hässlich.
All of which makes me anxious
at times unbearably so

1 Benutzer hat sich bedankt.

FettusRechtus

May I stand unshaken

  • »FettusRechtus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Anti-Student

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 10:50

Crash Bandicoot

Jahallo wir sind Sony und wollen auch was vom großen Jump n' Run Kuchen hier ist ein verbuggter, langweiliger Passagenrunner, los feiert uns.
Nie verstanden, was so toll daran sein soll. Ich mein ok, die Sonyplebejer hatten damals halt iwie nix Anderes, aber cmon. Spielt mal Mario oder so.
All of which makes me anxious
at times unbearably so

animelover2233

Baby kanaya

  • »animelover2233« ist weiblich

Beiträge: 500

Dabei seit: 18. November 2014

Beruf: Herzlose verkloppen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 10. April 2017, 10:53

Crash Bandicoot

Jahallo wir sind Sony und wollen auch was vom großen Jump n' Run Kuchen hier ist ein verbuggter, langweiliger Passagenrunner, los feiert uns.
Nie verstanden, was so toll daran sein soll. Ich mein ok, die Sonyplebejer hatten damals halt iwie nix Anderes, aber cmon. Spielt mal Mario oder so.

Was hab ich da über einen auffahrunfall gehört? :mad: klempner sind also besser oder was?

FettusRechtus

May I stand unshaken

  • »FettusRechtus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Anti-Student

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. April 2017, 10:54

Ja.
All of which makes me anxious
at times unbearably so

2 Benutzer haben sich bedankt.

Chrdrenkmann

Sie ist die Minigolf-Discoqueen

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 10 203

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Dezember 2019, 18:20

Ich poste das Folgende jetzt einfach hier, weil ich keinen besseren Thread finde. Indem ich ältere Themen hochhole, die vielleicht nicht jeder kennt, könnte ich ja zum Mitposten animieren.

lookslikeLink hat kürzlich ein Let's Play zu einem Fangame hochgeladen, das ihm anlässlich seines 10-Jahre-Jubiläums geschickt wurde. Als ich die erste Folge sah, war ich genau wie er begeistert vom Einsatz seiner Community, doch gleichzeitig war mir auch klar, dass es kein allzu großer Aufwand ist, ein Spiel im RPG Maker zu erstellen. Dennoch: Eine super Idee für so ein Event. Manche übertrieben im Chat allerdings maßlos und meinten, das Spiel wäre ja sooo geil, man sollte es für zwei Euro verkaufen, es wäre besser als Phantom Hourglass und so weiter. Schnell wurde klar, dass einige gar keine Ahnung hatten, was dieses Spiel genau ist und dass sie der Annahme waren, auch die komplette Programmierung wäre selbst gemacht wurden. Für jemanden, der bei einem anderen YouTuber namens Chainsawman16 Dutzende RPG-Maker-Fangames sah, war das jedenfalls eine ziemliche Fremdschamveranstaltung. Aber damit ich nicht als Miesepeter gelte, noch mal: Das Spiel an sich war gut, man hatte sich durchaus Mühe gegeben und es gab sogar mitgesandte Geschenke, die während des Spielens geöffnet werden durften - nur war der Hype darum viel zu heftig, weil etliche Leute nicht wussten, auf welcher Grundlage das Spiel basierte.

animelover2233

Baby kanaya

  • »animelover2233« ist weiblich

Beiträge: 500

Dabei seit: 18. November 2014

Beruf: Herzlose verkloppen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 21. Mai 2020, 13:12

So ungern ich es auch sage, aber Little Misfortune ist etwas überbewertet. Nicht dass es ein schlechtes spiel wäre, aber es überschattet komplett das bessere Fran Bow. Ich wünschte, Fran Bow würde die Aufmerksamkeit kriegen, die Little Misfortune bekommt. Sowohl Fran Bow als auch Little Misfortune wurden von großen YouTubern wie Markiplier oder Jacksepticeye gespielt, also warum kriegt dann Little Misfortune den ganzen fame? Nur weil es glitzer enthält? Und warum ist dann Lolipop Chainsaw nicht bekannt? Denke ich zu sehr darüber nach?

RechtusFettus

May I stand unshaken

  • »RechtusFettus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Anti-Student

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Mai 2020, 13:59

Noch nie gehört
All of which makes me anxious
at times unbearably so

2 Benutzer haben sich bedankt.

Bubbles

Der ARMS-Fanatiker

  • »Bubbles« ist männlich

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. September 2016

Beruf: Flaggen-Kritiker

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 21. Mai 2020, 14:21

Little Misfortune
Fran Bow
Lolipop Chainsaw

Die Namen klingen als kämen die von einer Seite namens "Video Game Title Generator"
succhia le mie noci

12

Donnerstag, 21. Mai 2020, 22:12

Fortnite ist extrem überbewertet.
A GAME FOR THOSE WHO SEEK TO FIND A WAY TO LEAVE THEIR WORLD BEHIND.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Teewurst

Kronya pls DM me

  • »Teewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 151

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. Mai 2020, 22:15

Couragiert kollagiert, Kollege Clown.
https://i.imgur.com/7xS0Fv6.jpg
MAJESTIC
BOI

Ähnliche Themen

Thema bewerten