Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

RechtusFettus

May I stand unshaken

  • »RechtusFettus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Anti-Student

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 18. August 2019, 02:07

MMORPGs

Seit ich aktiv am PC spiele zieht es mich immer wieder zu MMORPGS hin, also Rollenspiele die man mit vielen Leuten gleichzeitig spielt. Habt ihr Erfahrungen damit gemacht, vielleicht sogar eine Empfehlung? Oder sagen euch MMO's einfach mal so gar nicht zu?

Angefangen hat das bei mir, ich glaube es war so 2003-2004 rum, mit Toontown Online
Das war damals so ein P2P MMO von Disney, welches im Micky Maus Magazin heftigst promoted wurde. Bis dahin hatte ich keine Ahnung, dass man über das NEUE UND GIGANTISCHE INTERNET (tm) mit Leuten gleichzeitig zocken kann, war also ne ziemlich geile neue Erfahrung für mich. Mittlerweile ist der offizielle Klient abgeschalten worden, aber man kann es zumindest auf Privatservern immernoch spielen, und das sogar kostenlos. Im Endeffekt ist es recht simpel gehalten (ist ja immerhin auch für Kinder) und nicht wirklich gut, aber für mich als Toon-Fan war es damals halt schon extrem geil. Das Kampfsystem ist rundenbasiert und sehr träge, die Welten sehr, SEHR übersichtlich und allgemein wirkt es halt seeeehr low Budget. So wie mein eigener Geldbeutel damals, weswegen mich meine Eltern kastriert hatten als sie herausgefunden haben, dass ich für das Abo ihre EC Info benutzt habe. Beste Zeit.

Mit meinem ersten eigenen PC kamen dann auch die einsamen, vollgeschwitzten Sommerferiennächte, die ich mit zahlreichen schlechten Koreanischen F2P Spielen verbracht habe; die zwei prominetesten darunter waren wohl Flyff und Fiesta Online.
Mit ersterem verbinde ich, trotz seiner unglaublich schlechten Qualität, durchaus spaßige und tolle Stunden Spielzeit. Ich meine, ganze 3 verschiedene Frisuren bei der Charakterauswahl hat mich echt umgeworfen, und das Kampfsystem, welches eigentlich nur aus Dauergespamme der selben Skills bestand, war sowieso echt geil. Und den Alptraum, den ich von so nem random Fieldboss hatte, werd ich wohl nie vergessen.
Fiesta Online ist aber nochmal viel größerer Bullshit. Das Spiel raubt dir deine Zeit noch mehr als Flyff, WoW, Monster Hunter und Overwatch Elo-Hell zusammen. Da braucht man ab späteren Leveln schonmal irgendwie ne ganze Woche, um ein Level Up zu bekommen. Und das ist gerade nichtmal übertrieben sondern Ernst. Bitterer Ernst. Aber hey, ich war 15 oder so und hatte kein Geld, was soll ich machen.

Irgendwann gabs dann so eine Zeit, in der MMO's nicht mehr wirklich populär waren. Klar, es gab immernoch WoW (welches ich btw nicht ein einziges Mal gespielt habe, kek), aber ansonsten war irgendwie der Hype vergangen und die Leute sind auf League of Legends oder irgendnen anderen Unfug umgestiegen. In der Zeit bin ich irgendwie auf Blade & Soul gestoßen, welches ich tatsächlich immernoch richtig interessant finde. Zwar nur ein weiteres F2P/P2W Koreaner MMO, welches aber mit einem ziemlich geilen, aktiven Kampfsystem und einem UNGLABLICH umfassenden Character Creator heraussticht. Das hab ich dann ne Weile mit Yömchen (dem ollen Pimmelotter) gespielt, bis ich irgendwie keine Lust mehr hatte. Laut ihm wurde es aber zum Endgame auch nur heftigster P2W. Schade eigentlich. R.i.p. KaminaGurrenLagann und DasKlugeKottlett, ihr werdet immer in Erinnerung bleiben.

Das MMO, welches mir zeigte, dass nicht alle MMO's gleich kacke sein müssen, war dann aber Final Fantasy XIV. Lustig eigentlich, da ich mit Final Fantasy davor absolut NICHTS am Hut hatte. Aber meine Güte, ist das Spiel geil. Es baut zwar auf einem Monatsabosystem auf, aber dafür bekommt man einfach unfassbar viel bereitgestellt. Die Welten sind gigantisch, die ganze Aufmachung der Story mit richtig guten deutschen Synchronsprechern macht Spaß, das Kampfsystem ist nichts weltbewegend neues aber durchaus solide und cool und Mensch, es ist einfach DAS Spiel für mich, seit etwa einem Jahr jetzt - und das durchgängig.

Wie siehts bei euch aus ihr WICHSER?
All of which makes me anxious
at times unbearably so

1 Benutzer hat sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten