Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 1. Oktober 2011, 00:14

Mario Kart

So, da wir im "Lieblingscharakter aus MKW"-Thread so langsam in's OT abgerutscht sind, hab ich gedacht mach ich mal nen eigenen Thread auf^^

Wie findet ihr die Reihel? Habt ihr einen oder mehrere Teile davon selbst, oder spielt ihr es nur bei Kumpels? Wen fahrt ihr gern? Mit welcher Karre cruist ihr rum? ;P Spielt ihr auch online?
Was findest du gut, was schlecht an der Reihe, oder einem Spiel der Reihe?

Also ich selbst besitze kein Teil der Reihe, habe mir aber Double Dash und Mario Kart WIi schon oft ausgeliehen.

Ich spiele bevorzugterweise mit Rosaline, und fahre das Bowser-Bike^^
Online hab ich ca. 8800 Punkte (oder so :'D) und werde auch demnächst mal meinen Wii-Code posten xD.

Bei Double Dash habe ich bevorzugterweise mit den Babys gefahren und mit der süßen Lok^^

Bei Mario Kart 64 hatte ich gerne Toad oder Wario :'D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Holländer70« (1. Oktober 2011, 22:56)


Spongie *W*

Ex-Monsterator

  • »Spongie *W*« ist weiblich

Beiträge: 429

Dabei seit: 7. Juli 2011

Beruf: Apfeltorte

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. Oktober 2011, 13:13

Zu Mario Kart Wii:

Ich mag das Spiel, muss aber sagen dass ich einige der neuen Sachen wirklich nervig finde. Dazu gehören ein paar Strecken wie das Kaufhaus oder Items wie die Gewitterwolke. Zudem werde ich für immer davon angenervt sein, dass Babies Auto fahren können (die Schmach, wenn Baby Peach vor mir ins Ziel kommt ...) und dass Luigi im Spiel die ganze Zeit ängstliche, wimmernde Geräusche von sich gibt (vorallem nervig auf Strecken mit vielen Sprüngen). Und ich fahre viel lieber Kart als Bike, mich nervt also, dass die Bikes bei guten Fahrern einfach besser sind als die Karts.

Gibt aber auch sehr lustige Aspekte - Ich meine, es ist Mario Kart, es muss auch lustig sein :) Viele Strecken im Retro-Cup sind alte Favoriten von mir, einige neue Strecken sind klasse und so albern es ist, ich mag das Wii Wheel.

Am liebsten fahre ich mit Luigi und nehme das Nostalgia-Kart. Online spiele ich wenig, aber mit Freunden immer gerne. (Auch wenn es immer in Schimpftiraden ausufert ... Mario Kart ist nichts für zarte Gemüter *g*)

Mein Lieblingsteil ist Mario Kart DS (dort fahre ich immer Luigi mit dem Trike), aber ich mag auch den 64-Teil gern. Der Super Nintendo-Teil macht auch Spaß, ist aber wirklich sauschwer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spongie *W*« (2. Oktober 2011, 16:38)


3

Samstag, 1. Oktober 2011, 20:40

Mario Kart Wii ist eins meiner Lieblingsspiele, ganz besonders mit echten Mitspielern. ^^
Obwohl ich das Spiel mit Danny und Harry bis zum Umfallen gespielt habe und fast schon alles kenne, macht es immer noch Spaß.

Am meisten gefällt mir der Online-Modus - die Computergegner im Nicht-Online-Modus sind meistens zu leicht zu schlagen und in der Wi-Fi trifft man dafür auf die ein oder anderen Pros und es wird spannend. :) In letzter Zeit bin ich zwar auch auf viele Cheater getroffen, doch es kann auch ziemlich lustig sein, wenn alle durch einen Hagel von blauen Panzern dauernd durch die Luft fliegen und nicht von der Stelle kommen. :grin:

Bei den Charakteren nehme ich gerne die Mittelklasse-Charaktere (meistens Birdo) und auf jeden Fall immer Bikes, ich finde die Karts irgendwie langweilig (auch wenn es Mario-Kart heißt, ich weiß XD). Meine Lieblingsstrecken sind der Regenbogen-Boulevard, der Blätterwald, die Kokos-Promenade und die Pilz-Schlucht, wobei ich auch noch viele andere gut finde.
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dance« (1. Oktober 2011, 20:51)


LargeStupidity

Tiefseetitan

  • »LargeStupidity« ist männlich

Beiträge: 431

Dabei seit: 12. Juli 2011

Beruf: Dinge mit meinem Bauchnabel aufsaugen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 1. Oktober 2011, 21:45

Durch die MKWii-Diskussionen hier in letzter Zeit (würde eigentlich auch gerne über die anderen Spiele aus der Kart-Reihe reden und Beiträge lesen) hatte ich heute irgendwie Lust bekommen, es zu spielen. :D
Schließlich fehlt mir in einem der Spiegel-Cups auch noch 'ne Stern-Bewertung.

Und die fehlt mir jetzt immer noch. Wenn man anfängt, laut zu werden und (glücklicherweise sehr stabile) Controller auf den Boden zu schmeißen, weil man kurz vor dem Ziel über einer Lavagrube plötzlich von einem Kugelwilli und 'nem Blitz getroffen und somit auf den letzten Platz verbannt wird, nachdem einem eine halbe Runde vorher noch Vergleichbares mit 'nem blauen Panzer und nem POW-Block passiert ist - dann sollte man vielleicht mal 'ne Pause machen. :B
(EDIT: Habs gerade noch mal versucht und geschafft. :elvis: )

Das ist auch einer meiner Kritikpunkte an MKWii, dass man so oft einfach nicht ausweichen kann. Und wenn einen etwas trifft, kommen gleich zehn weitere Items hinterher. Im schlimmsten Fall steht Jeff in einem Online-Rennen plötzlich mit seinem Waluigi hinter dir und schießt dir genüsslich seine drei roten Schildkröten in den Wagen. (Na gut, ich hab damit angefangen, aber trotzdem...)
Ich glaube, das hängt damit zusammen, dass es jetzt 12 Fahrer sind. Dadurch ist alles etwas chaotischer, was ich an sich aber mag.^^

Am Anfang mochte ich das jedoch überhaupt nicht, fand auch das Spielt insgesamt nicht so besonders begeisternd. Das hat sich erst geändert, als ich vor ca. zwei Jahren (mit Marko, Yoshi und Jeff aus dem SB, hurr) mal den Online-Modus ausprobiert hatte.
Ich war damals so was von schlecht, hatte nicht mal den Spiegelmodus freigefahren, obwohl ich das Spiel schon zum Release geholt hatte. :grünlachen:

Inzwischen bin ich auch noch nicht besonders gut, aber es reichte, um alles freizuschalten. :cheer:
Wer sich selbst davon überzeugen will: 3266 2115 2575


@Dance: Hast 'nen tollen Strecken-Geschmack. :wink:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LargeStupidity« (1. Oktober 2011, 22:48)


1 Benutzer hat sich bedankt.

5

Samstag, 1. Oktober 2011, 22:53

Durch die MKWii-Diskussionen hier in letzter Zeit (würde eigentlich auch gerne über die anderen Spiele aus der Kart-Reihe reden und Beiträge lesen)
DANN REDE DOCH EINFACH ÜBER DIE ANDEREN REIHEN, WENN'S DIR SPASS MACHT!!! UND NEIN, ICH WERDE DIESEN VERDAMMTEN THREADTITEL NICHT ÄNDAAAAAAAN! Doch, ich machs gleich^^.
hatte ich heute irgendwie Lust bekommen, es zu spielen. :D
Schließlich fehlt mir in einem der Spiegel-Cups auch noch 'ne Stern-Bewertung.

Muss es auch mal wieder zocken xD. Was die Sterne-Sache betrifft, ich habe eine Ein-Stern-Bewertung und für die Zwei-Stern-Bewertung fehlen mir glaub ich noch ein oder zwei Cups :3

Das ist auch einer meiner Kritikpunkte an MKWii, dass man so oft einfach nicht ausweichen kann. Und wenn einen etwas trifft, kommen gleich zehn weitere Items hinterher. Im schlimmsten Fall steht Jeff in einem Online-Rennen plötzlich mit seinem Waluigi hinter dir und schießt dir genüsslich seine drei roten Schildkröten in den Wagen. (Na gut, ich hab damit angefangen, aber trotzdem...)
Ich glaube, das hängt damit zusammen, dass es jetzt 12 Fahrer sind. Dadurch ist alles etwas chaotischer, was ich an sich aber mag.^^

Hm, ja, das stimmt^^ Es gibt eigentlich nur eine Taktik die funktioniert: So hammer fahren, dass man sich einen riesigen Vorsprung erabeitet hat, und einem 2 blaue Panzer nichts mehr anhaben können :ugly:

Was die anderen Teile betrifft:
Mario Kart Double Dash:
Mein erstes Mario Kart welches ich das erste Mal 6 Jahren, zum Release, zockte^^ So wie 6-Jährige nun mal sind konnte ich mit meinem Kumpel das Spiel ein Jahr lang, jeden Tag, stundenlang zocken xD. Ich war immer ganz gut, d.h. ich habe die meisten Cups geschafft, habe mit seeeeeeeehr viel Mühe den Spiegel-Modus freigeschaltet, und nur mit seeeeeeehr viel Mühe den Welt-Cup dieses Modus schaffte^^

Mario Kart 64:
Genau genommen hatte ich dieses Mario Kart schon leicht früher gezockt, aber nur einmal kurz bei Freunden. Erst mit 10 Jahren kam ich wieder mit dem Spiel in Kontakt, aber nur mit einem Emulator. Hier war ich nur mittelmäßig und bei 150 ccm war meine Grenze schnell erreicht xD.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Danny8247

Walther der Dog von der Elbe

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 540

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: SF-Moderator

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 1. Oktober 2011, 23:09

Mario Kart Wii ist wahrscheinlich mein meistgespieltes Spiel überhaupt. Es macht einfach riesigen Spaß, das Spiel mit anderen Leuten zusammen zu spielen und selbst wenn man eine Strecke schon gefühlte tausend Mal gespielt hat, macht sie noch Spaß!
Dass Mario Kart Wii manchmal unfair ist und man kurz vor dem Ziel noch ein paar mal abgeschossen wird, gehört nun mal zum Spiel dazu, find ich. Es ist nun mal kein "ernsthaftes" Rennspiel, sondern es gehört auch eine Portion Glück dazu.
Ich spiele immer einen mittleren Charakter (immer wieder unterschiedlich, wen ich da nehme), da ich dann mein Lieblingsblike, den Flippster, auswählen kann. Der scheint nicht bei vielen Leuten sehr beliebt zu sein, aber ich fahre nur noch mit dem, hab mich total daran gewöhnt.
Meine Lieblingsstrecken sind Pilz-Schlucht, Regenbogen-Boulevard, Blätterwald, Koopa-Kap, Warios Goldmine, Kokos-Promenade und GCN Waluigi-Arena. Ich mag die meisten Strecken, bis auf Luigis Piste, Marios Piste und Co., die sind meistens nicht besonders einfallsreich. Außerdem mag ich die SNES-Strecken (sorry an alle Nostalgiker) nicht wirklich. Geistertal war lange meine Hass-Strecke (wobei ich sie jetzt lieber mag als früher) und Marios Piste 3 find ich langweilig (jaja, ich weiß, es muss nicht immer alles total überladen und chaotisch sein, aber lasst mir meine Meinung :art: ).
Freigeschaltet hab ich auch alles (bis auf Mii Outfit B) und den Stern hab ich auch in allen Cups (zugegeben, der größte Teil von der Stern-Bewertung hat Dance geleistet und nicht ich :D).

Ach ja, ich freu mich RIESIG auf Mario Kart 7, das wird so genial *_*

2 Benutzer haben sich bedankt.

7

Samstag, 1. Oktober 2011, 23:24

Außerdem mag ich die SNES-Strecken (sorry an alle Nostalgiker) nicht wirklich. Geistertal war lange meine Hass-Strecke (wobei ich sie jetzt lieber mag als früher) und Marios Piste 3 find ich langweilig (jaja, ich weiß, es muss nicht immer alles total überladen und chaotisch sein, aber lasst mir meine Meinung :art: ).


Die SNES-Strecken sind doch genial xD. Und dass sage ich als Kerl der niemals Mario Kart auf dem SNES gespielt hat ;P
Insbesondere Marios Piste 3 ist die mit Abstand beste Strecke für's Zeitfahren. Der Grund ist ein einfacher^^
Es gibt in dieser Strecke nen Haufen Kurven, so besteht das Fahrverhalten aus andauernden Drifts und Turbos im Sekundentakt^^
Außerdem kann man nette kleine Abkürzungen durch den Sand nehmen, also mit den Pilzen :D
Auch in echten Rennen gehören diese alten Strecken zu meinen besseren^^

Also ich finde die SNES-Strecken genial xD.

Danny8247

Walther der Dog von der Elbe

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 540

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: SF-Moderator

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 1. Oktober 2011, 23:30

Außerdem mag ich die SNES-Strecken (sorry an alle Nostalgiker) nicht wirklich. Geistertal war lange meine Hass-Strecke (wobei ich sie jetzt lieber mag als früher) und Marios Piste 3 find ich langweilig (jaja, ich weiß, es muss nicht immer alles total überladen und chaotisch sein, aber lasst mir meine Meinung :art: ).


Die SNES-Strecken sind doch genial xD. Und dass sage ich als Kerl der niemals Mario Kart auf dem SNES gespielt hat ;P
Insbesondere Marios Piste 3 ist die mit Abstand beste Strecke für's Zeitfahren. Der Grund ist ein einfacher^^
Es gibt in dieser Strecke nen Haufen Kurven, so besteht das Fahrverhalten aus andauernden Drifts und Turbos im Sekundentakt^^
Außerdem kann man nette kleine Abkürzungen durch den Sand nehmen, also mit den Pilzen :D
Auch in echten Rennen gehören diese alten Strecken zu meinen besseren^^

Also ich finde die SNES-Strecken genial xD.


Ich spiel nun mal nicht Zeitfahren, sondern lieber Rennen gegen möglichst viele Spieler. Und da kann ich auch auf Automatik gut sein, deshalb setz ich nie bewusst Drifts ein. Mir gehts viel mehr um das Design einer Strecke und ob es wirklich Spaß macht, sie zu fahren. Natürlich ist mir klar, dass man auf einer SNES damals nicht bessere Strecken designen konnte, aber sie sind nun mal einfach nicht so mein Ding.

9

Samstag, 1. Oktober 2011, 23:35

Außerdem mag ich die SNES-Strecken (sorry an alle Nostalgiker) nicht wirklich. Geistertal war lange meine Hass-Strecke (wobei ich sie jetzt lieber mag als früher) und Marios Piste 3 find ich langweilig (jaja, ich weiß, es muss nicht immer alles total überladen und chaotisch sein, aber lasst mir meine Meinung :art: ).


Die SNES-Strecken sind doch genial xD. Und dass sage ich als Kerl der niemals Mario Kart auf dem SNES gespielt hat ;P
Insbesondere Marios Piste 3 ist die mit Abstand beste Strecke für's Zeitfahren. Der Grund ist ein einfacher^^
Es gibt in dieser Strecke nen Haufen Kurven, so besteht das Fahrverhalten aus andauernden Drifts und Turbos im Sekundentakt^^
Außerdem kann man nette kleine Abkürzungen durch den Sand nehmen, also mit den Pilzen :D
Auch in echten Rennen gehören diese alten Strecken zu meinen besseren^^

Also ich finde die SNES-Strecken genial xD.


Ich spiel nun mal nicht Zeitfahren, sondern lieber Rennen gegen möglichst viele Spieler. Und da kann ich auch auf Automatik gut sein, deshalb setz ich nie bewusst Drifts ein. Mir gehts viel mehr um das Design einer Strecke und ob es wirklich Spaß macht, sie zu fahren. Natürlich ist mir klar, dass man auf einer SNES damals nicht bessere Strecken designen konnte, aber sie sind nun mal einfach nicht so mein Ding.


Ist auch besser für dich wenn du kein Zeitfahren spielst :'D Und dass ist ein genereller Tipp. Wenn man gar nicht erst anfängt ersapart man sich viele Tränen, Blut, und Wutausbrüche xD.
Aber wenn du mal angefangen hast kannst du nicht mehr aufhören :D Wie Drogen oder so.

Obwohl ich in den alten SNES-Strecken recht gut bin (und niemals Automatik fahre,höhö.) fahre ich natürlich auch lieber anständige Strecken die auch was hermachen^^
So wie: DK's Bergland(? xD.), DK's Skipiste(?), Regenbogen-Boulevard, Blätterwald und, ihr hört richtig, das viel gehasste... fuck, ich muss des echt mal wieder zocken xD.
Diese Mondautobahn :'D

CaptainOlimar

Der Meister

  • »CaptainOlimar« ist männlich

Beiträge: 1 131

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Eiermann

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Oktober 2011, 07:51

Mario Kart Wii ist an sich ein sehr cooles Spiel. Die Strecken sind toll designt und die Charaktere vielfältig (aber WO ist PARAKOOPA???).
Aufgrund mangelnder Internetverbindung bleibt mir der Online-Modus zwar verwehrt, aber ich gucke diverse MkWii-Online-Videos.

Meine Lieblingsstrecken sind Regenbogen-Boulevard, DK Skikane, Koopa-Kap, GBA Bowsers Festung 3, GCN DK Bergland, sowie die umstrittene SNES Marios Piste 3.
Ich fahre allermeistens mit schweren Fahrern, aus Gewohnheit (auch wenn es in MkWii wenig sinn macht). Dann nehme ich Wario, Waluigi oder DK, aber keinesfalls Funky Kong. Wie bereits erwähnt, der nervt weil er von jedem genommen wird, der meint cool zu sein (und größtenteils sogar cool ist, wie z. B. Weltrekordhalter), und wegen seines elenden Gebrülles.
Mein Lieblingsgefährt ist das Wario-Bike.


Allerdings gibt durchaus auch Kritikpunkte an MkWii:
- Bikes haben einen zu großen Vorteil gegenüber Karts (Drifts, Wheelies). Kartfahrern wird eigentlich keine Chanche gelassen.
- Es geht zu unfair zu. Wenn man kurz vor der Ziellinie von nem blauen Panzer, zwei Kugelwillis und einem Blitz getroffen wird und aufeinmal letzter wird, ist das schichtweg scheiße. Und nein, das gehört nicht zu Mario Kart dazu, wie Danny meint. Wer mal Mario Kart 64 gespielt hat, da war noch Skill gefragt und nicht pures Item-Glück. Deshalb sind auch die schweren Fahrer in MkWii von Nachteil, da die nach einem Treffer mehr Zeit als Leichtgewichte brauchen, um zu beschleunigen. Dafür fahren sie zwar schneller, aber wenn man so oft getroffen wird nützt einem das garnichts.
- Items. Manche Items sind komplett unnötig. Nur mal das schlimmste Beispiel: Der Kugelwilli. Jaja, der soll irgendwelchen Opfern, die es nicht draufhaben, wieder Anschluss verschaffen, aber wenn die dann damit auf Platz eins vorschießen, läuft da doch gehörig was falsch.
- Retro-Strecken. Die meisten von denen sind einfach schlecht gewählt. Beispiel DS-Version: Es gab so schöne Strecken, Fliegende Festung, DK Alpin, Waluigi-Flipper (!), Wario-Arena (!!). Was kommt in Mario Kart Wii? Yoshi-Kaskaden, Piazza Delfino, die Glühheiße Wüste und Peachs Schlossgarten. All diese Strecken sind lahm und ausgelutscht, allen voran ja wohl Yoshi-Kaskaden.


Im großen und ganzen ist es trotz der Kritik ein schönes Spiel, ich persönlich finde Mario Kart Double Dash!! aber deutlich besser.

Danny8247

Walther der Dog von der Elbe

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 540

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: SF-Moderator

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Oktober 2011, 10:53


- Es geht zu unfair zu. Wenn man kurz vor der Ziellinie von nem blauen Panzer, zwei Kugelwillis und einem Blitz getroffen wird und aufeinmal letzter wird, ist das schichtweg scheiße. Und nein, das gehört nicht zu Mario Kart dazu, wie Danny meint. Wer mal Mario Kart 64 gespielt hat, da war noch Skill gefragt und nicht pures Item-Glück. Deshalb sind auch die schweren Fahrer in MkWii von Nachteil, da die nach einem Treffer mehr Zeit als Leichtgewichte brauchen, um zu beschleunigen. Dafür fahren sie zwar schneller, aber wenn man so oft getroffen wird nützt einem das garnichts.

Ich sagte nicht, dass es zu Mario Kart allgemein dazugehört, sondern nur zu Mario Kart Wii. Außerdem ist die Chance, dass man wirklich direkt vor der Ziellinie von einer Blue Shell, zwei (!) Bullet Bills und einem Blitz getroffen wird, wie du sagst, fast unmöglich. Klar, es passiert manchmal, dass man von zwei Dingen getroffen wird, aber selbst das ist nur selten und dass das dann auch vor der Ziellinie passiert, ist wiederum unwahrscheinlich. Außerdem trifft der Blitz sowieso alle (bis auf den Spieler, der ihn ausgelöst hat, also von dem her wird man in der Regel nicht unbedingt überholt, außer vielleicht von dem, der ihn eingesetzt hat.

- Items. Manche Items sind komplett unnötig. Nur mal das schlimmste Beispiel: Der Kugelwilli. Jaja, der soll irgendwelchen Opfern, die es nicht draufhaben, wieder Anschluss verschaffen, aber wenn die dann damit auf Platz eins vorschießen, läuft da doch gehörig was falsch.

Das stimmt, der ist etwas zu stark. Wobei die Wahrscheinlichkeit, damit von Platz zwölf auf Platz eins zu kommen, klein ist, es kommt halt sehr darauf an, ob die Spieler alle ganz nahe beieinander sind, oder ob ein großer Abstand zwischen ihnen ist. Das Item, was ich überhaupt nicht mag, ist die Wolke. Es ist zwar eine gute Idee, kann aber ziemlich nerven.

- Retro-Strecken. Die meisten von denen sind einfach schlecht gewählt. Beispiel DS-Version: Es gab so schöne Strecken, Fliegende Festung, DK Alpin, Waluigi-Flipper (!), Wario-Arena (!!). Was kommt in Mario Kart Wii? Yoshi-Kaskaden, Piazza Delfino, die Glühheiße Wüste und Peachs Schlossgarten. All diese Strecken sind lahm und ausgelutscht, allen voran ja wohl Yoshi-Kaskaden.

Da geb ich dir völlig Recht. Die DS-Strecken, die auf der Wii gelandet sind, find ich auch eher langweilig. Zum Glück kommen auf Mario Kart 7 als Retro-Strecken zwei meiner absoluten Lieblinge von Mario Kart DS, nämlich Waluigi-Flipper und Luigi's Mansion. DK Alpin und Fliegende Festung kommen übrigens auch für Mario Kart 7, siehe http://www.mariowiki.com/Mario_Kart_7#Retro_Courses .

老夫子

至少还有你

Beiträge: 174

Dabei seit: 10. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Oktober 2011, 11:18

Wisst ihr was ich an Mario Kart Wii scheiße finde?

Die Items!

Es kommen viel zu oft Blitz,Stachi-Panzer,Kugelwilli und vorallem,dieser Wolkenblitz!

Bestes Beispiel aus eigener Erfahrung:

Gestern,online Modus,Luigis Piste:

Ich bin 2 Runden lang erster,ABER,bei den Tempostreifen,da kommt er,dieser Stachi-Panzer und versaut den 1.Platz!
Keine Ahnung wie viele Plätzte ich zurückgerutscht bin,aber auf jeden nichts gutes.

Und dieser Wolkenblitz braucht und will keine Sau!

Generell ist dieses Item der Plätze-Versauer,dafür könnt ich Nintendo hassen.

Ich hoffe das dieses Drecksitem beim nächsten Mario Kart nicht wieder dabei ist!

Nichtsdestotrotz ist es eines der besten und von mir am meisten gespieltes Spiel.

Ich nehm immer Wario und manchmal das Wario,Maxi oder Bowser Bike.

Online Punkte,7600 irgendwas.



PS : Wer Codes austauschen will: 3010-0855-5456

CaptainOlimar

Der Meister

  • »CaptainOlimar« ist männlich

Beiträge: 1 131

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Eiermann

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Oktober 2011, 13:15


- Es geht zu unfair zu. Wenn man kurz vor der Ziellinie von nem blauen Panzer, zwei Kugelwillis und einem Blitz getroffen wird und aufeinmal letzter wird, ist das schichtweg scheiße. Und nein, das gehört nicht zu Mario Kart dazu, wie Danny meint. Wer mal Mario Kart 64 gespielt hat, da war noch Skill gefragt und nicht pures Item-Glück. Deshalb sind auch die schweren Fahrer in MkWii von Nachteil, da die nach einem Treffer mehr Zeit als Leichtgewichte brauchen, um zu beschleunigen. Dafür fahren sie zwar schneller, aber wenn man so oft getroffen wird nützt einem das garnichts.

Ich sagte nicht, dass es zu Mario Kart allgemein dazugehört, sondern nur zu Mario Kart Wii. Außerdem ist die Chance, dass man wirklich direkt vor der Ziellinie von einer Blue Shell, zwei (!) Bullet Bills und einem Blitz getroffen wird, wie du sagst, fast unmöglich.

Mir ist schon klar, dass das ein wenig überspitzt ist, aber das ist mir persönlich schonmal genau so passiert. Ob ich am Ende dann wirklich der allerletzte war, weiß ich nicht mehr, auf jedenfall war das irgendwie, hm, uncool.

- Retro-Strecken. Die meisten von denen sind einfach schlecht gewählt. Beispiel DS-Version: Es gab so schöne Strecken, Fliegende Festung, DK Alpin, Waluigi-Flipper (!), Wario-Arena (!!). Was kommt in Mario Kart Wii? Yoshi-Kaskaden, Piazza Delfino, die Glühheiße Wüste und Peachs Schlossgarten. All diese Strecken sind lahm und ausgelutscht, allen voran ja wohl Yoshi-Kaskaden.

Da geb ich dir völlig Recht. Die DS-Strecken, die auf der Wii gelandet sind, find ich auch eher langweilig. Zum Glück kommen auf Mario Kart 7 als Retro-Strecken zwei meiner absoluten Lieblinge von Mario Kart DS, nämlich Waluigi-Flipper und Luigi's Mansion. DK Alpin und Fliegende Festung kommen übrigens auch für Mario Kart 7, siehe http://www.mariowiki.com/Mario_Kart_7#Retro_Courses .

Das hört sich in der Tat sehr cool an. Bin schon jetzt sehr gespannt, auch wenn es dann wohl erst nächstes Jahr gekauft wird.

14

Sonntag, 2. Oktober 2011, 13:28

Ich finde Mario Kart generell ziemlich lustig, auch wenn ich es kaum noch Spiele. Ich hab aber MK 64, MK: DD!! und MKWii alle sehr exzessiv gespielt und besonders im Multiplayer viel Spaß gehabt.
Am Liebsten fahre ich in allen Spielen mit Luigi, bei MKWii nehm ich dazu immer (IMMER) das Mach-Bike.
Bzgl. Unfairness, ich finde auch, dass der blaue Panzer extrem ärgerlich sein kann, aber wenn man mitkriegt, dass er kommt, kann man wenn man nicht zu weit vom 2. entfernt ist einfach stehenbleiben, besonders lustig ist das ganze dann im Multiplayer :D Ausserdem muss ich sagen, wenn man nicht gerade zu Ende der Runde letzter wird, ist es dank den imba-items auf den hinteren Plätzen meistens nicht schwer wieder unter zumindest die ersten 4 zu kommen.
Online hab ich es schon ewig nicht mehr gespielt... aber wär schon mal wieder lustig :D
Ich weiß, ich stehe mit meiner Meinung meistens ziemlich alleine da, aber ich finde gerade die vielen, teilweise unnötigen Items gehören dazu, genauso wie bei SSBB. Das gibt dem ganzen Spiel einfach eine gewisse Spannung, da man auch, wenn man gut fährt, nicht unbedingt gewinnen muss. Ausserdem ist der Rage-Faktor im Multiplayer um ein vielfaches erhöht, was ja auch zu einem lustigen Spiel gehört :D

1 Benutzer hat sich bedankt.

15

Sonntag, 2. Oktober 2011, 13:33

Jetzt regt euch mal ab. Mal im Ernst: Der Wolkenblitz ist ein interessantes und vielseitiges Item.

Er gibt enormes Tempo, allerdings wird man irgendwann von ihm getroffen, und wird somit extrem langsam. Damit ist er Fluch und Segen zugleich.

Und auch die Tatsache dass man ihn durch reine Berührung abgeben kann, sorgt für enormen Nervenkitzel!

Also ich finde der Wolkenblitz ist ein spannendes Item welches weder overpowered, noch unnütz, oder verflucht scheiße für einen selber ist.


btw, bei SSBB finde ich die Items allerdings nervig xD. SSBB ist so episch, da darf nur reiner Skill zählen! xD.

CaptainOlimar

Der Meister

  • »CaptainOlimar« ist männlich

Beiträge: 1 131

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Eiermann

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 2. Oktober 2011, 13:54

Ich finds genau umfgekehrt xD SSBB ohne Items ist lahm.

Zur Wolke:
Jo die Wolke ist in Ordnung, allerdings nervt es manchmal, dass sie gleich aktiviert wird.
Mir ist übrigens noch nie aufgefallen, dass die einen schneller macht.

17

Sonntag, 2. Oktober 2011, 14:06



Zur Wolke:
Jo die Wolke ist in Ordnung, allerdings nervt es manchmal, dass sie gleich aktiviert wird.
Mir ist übrigens noch nie aufgefallen, dass die einen schneller macht.


Sogar annäherend Pilz-Niveau, d.h. du kannst problemlos durch Gras oder so fahren^^

LargeStupidity

Tiefseetitan

  • »LargeStupidity« ist männlich

Beiträge: 431

Dabei seit: 12. Juli 2011

Beruf: Dinge mit meinem Bauchnabel aufsaugen

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 2. Oktober 2011, 14:39

Alle Items sind Fluch und Segen zugleich, weil sie entweder von großem Nutzen sind oder enormen Schaden zufügen und weil man entweder unverschämtes Glück oder einfach nur Pech haben kann.
Von daher ist die Wolke nichts allzu besonderes. Sie gehört trotzdem eher zu den "Negativ-Items", über die man sich nicht freut, wie eine Banane auf dem letzten Platz oder der Blooper auf jedem - ganz besonders, wenn niemand in der Nähe ist, dem man die Wolke/das Aids geben kann. (Der Verlangsamungseffekt ist dabei ja auch größer als die Beschleunigung. :/ )

Ich gehör übrigens auch zu den Leuten, die Melee und Brawl so gut wie immer ohne Items spielen. Sonst bringe ich mich damit zu oft selbst um. :B

Was mich an den Items in MKWii aber stört, ist, dass so oft sehr starke Items eingesetzt werden. War der Blitz früher noch ein unersetzliches Mittel im Kampf um die Plätze, so sind bei MKWii in der gleichen Runde auch immer ein POW, ein blauer Panzer und eventuell auch ein Kugelwilli dabei. Dadurch ist für meinen Geschmack alles zu sehr von Items abhängig. Klar, ist zwar toll, dass dadurch auch neue Spieler eine Chance haben, aber irgendwie ist es doch eher nervig, vor allem gegen CPUs.

Bzgl. Unfairness, ich finde auch, dass der blaue Panzer extrem ärgerlich sein kann, aber wenn man mitkriegt, dass er kommt, kann man wenn man nicht zu weit vom 2. entfernt ist einfach stehenbleiben, besonders lustig ist das ganze dann im Multiplayer

Klappt in MKWii aber nicht immer, der trifft einen oft noch, wenn man schon lange Zweiter oder Dritter ist. Aber aus Double Dash!! habe ich das plötzliche Stehenbleiben, wenn eine Blaue kommt, noch sehr spaßig in Erinnerung. :D

Mario Kart: Double Dash!!... Wie ich dieses Spiel damals geliebt hab! Immer bei 'nem Freund gezockt, bis ich es mir irgendwann selbst im Bundle mit dem Cube geholt habe. Zwei Fahrer auf ein Kart zu setzen war meiner Meinung nach eine der besten Ideen, die es jemals in einem Mario Kart gab. Überhaupt war das Teil die totale Multiplayer-Granate! Man konnte gemeinsam Cups fahren und neue Sachen freischalten, entweder auf getrennten Karts oder zusammen auf einem. Und die Battle-Kurse sind ja wohl mal legendär. :pleased:
Sehr toll fand ich auch die Spezial-Items, die der Charakter-Auswahl und dem Freischalten neuer Charaktere mal eine etwas größere Bedeutung zukommen ließen. Dadurch hatte auch nicht jeder beliebige Hans Uberitems zur Hand, obwohl das leider auch eine ziemliche Unausgeglichenheit zur Folge hatte. Prinzessinnen-Herzchen oder drei grüne Panzer können einfach nicht mit Kettenhunden oder Goldpilzen mithalten.

Hat mich damals sehr gefreut, einige gute Kurse aus DD!! in MKWii wiederzufinden. Da ich vorher nie die Handheldteile gespielt hatte, war ich umso mehr von den Retro-Kursen überrascht.
Auch die SNES-Strecken haben mich sehr gefreut, ich finde die sehr toll. Super Mario Kart damals war aber auch 'ne Bombe, trotz der fiesen Computer-Gegner. :D
Nur die Länge hätte noch angepasst werden müssen, drei Runden ist viel zu wenig, wodurch die Kurse sehr kurz wirken. Vor allem Ghost Valley 2, das ist 'ne verdammte Highspeed-Strecke und gehört zu meinen Lieblingen. :love2:
Die andere SNES-Strecke finde ich nicht so toll wie diese, aber immerhin hat sie einen enormen Retro-Bonus. C:

Ich habe mir auch irgendwann nach MKWii Mario Kart DS gekauft, bin davon aber nicht so begeistert wie viele andere. Weiß nicht warum, ich bin da irgendwie nie richtig reingekommen. Ist auch das einzige Mario Kart (SMK zählt nich), in dem ich noch nicht alles freigespielt hab. ROB is forever alone. :bike:
Auf den 3DS-Teil freue ich mich aber auch, der wird dann ebenfalls irgendwann gekauft.


老夫子und ich haben ja nun schon unsere Codes gepostet... Wer hat Bock auf ein paar Online-Rennen? :cup:

RechtusFettus

Stärkster Uptilt, Baby

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Begeisterter Bummsebüchsen-Ballerer

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 2. Oktober 2011, 14:56

Ich liebe Mario Kart seit dem ersten Teil an, welcher auch mein erstes Videospiel ever war. (Koopa ftw!)
Da es hier wohl jedoch eher um MkWii geht geb ich mal meine Meinung dazu ab.
Zuallererst fahre ich nur mit Normal- Charakteren, unter diesen nur mit Luigi oder meinem Mii. Als Fahrzeug benutze ich entweder das Royal Kart oder das Nitrocycle. Meine Lieblingsstrecken sind das Koopa Kap, der Blätterwald, Bowsers Festung, Warios Goldmine, Staubtrockene Wüste, Moo Moo Farm oder auch mal die Pilzschlucht. Die Retro Kurse wurden meiner Ansicht nach ziemlich schlecht gewählt (Scru U, Bowsers Festung 3 oder Shy Guy Strand!)
Was mich jedoch ziemlich nervt sind diese beknackten geflügelten blauen Panzer. Damals in Mario Kart 64, als sie (flügellos) eingeführt wurden, waren sie ja noch sehr sehr selten und dazu noch nützlich, da sie das ganze Feld vor dir fast komplett aufgeräumt hatten, aber was interressiert es mich, wenn ich als Letztplatzierter den ersten Fahrer treffe? Der blaue Panzer ist einfach ein Trollitem geworden.
Zudem hasse ich Leute die meinen als Daisy fahren zu müssen weil sie einen minimalen Speedvorteil hat oder Leute, die nur als Funky mit dem Bowser Bike fahren können. Allgemein hätten sie ein oder andere Charaktere wirklich rauslassen können. Babies sind nervig und scheisse, Funky hat nichts mit Mario zu tun (und ist eh uncool seit DKC3) und Birdo oder Toadette braucht eh keine Sau.
Auch regt es mich auf, dass wenn man aus irgendeinem Grund disconnected wurde, saumässig viele Punkte verliert. Mittlerweile stört mich das mit den 9999 Punkten zwar eh nicht mehr (spiele es eh nicht mehr aktiv), das war jedoch anfangs schon eine ziemliche Sauerrei.
Baby Daisy nervt und soll verrecken.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Danny8247

Walther der Dog von der Elbe

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 540

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: SF-Moderator

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 2. Oktober 2011, 15:46


Mir ist übrigens noch nie aufgefallen, dass die einen schneller macht.

Danke, jetzt ist es mir weniger peinlich, das Gleiche zuzugeben. Jetzt, wo ich es weiß, merke ich aber schon irgendwie, dass es so war. Allerdings ist es sicher nie so schnell wie wenn man den Pilz hätte. Vielleicht so wie der Stern?


Zudem hasse ich Leute die meinen als Daisy fahren zu müssen weil sie einen minimalen Speedvorteil hat oder Leute, die nur als Funky mit dem Bowser Bike fahren können. Allgemein hätten sie ein oder andere Charaktere wirklich rauslassen können. Babies sind nervig und scheisse, Funky hat nichts mit Mario zu tun (und ist eh uncool seit DKC3) und Birdo oder Toadette braucht eh keine Sau.
Auch regt es mich auf, dass wenn man aus irgendeinem Grund disconnected wurde, saumässig viele Punkte verliert. Mittlerweile stört mich das mit den 9999 Punkten zwar eh nicht mehr (spiele es eh nicht mehr aktiv), das war jedoch anfangs schon eine ziemliche Sauerrei.
Baby Daisy nervt und soll verrecken.

Solche Aussagen kann ich einfach nicht verstehen. Niemand zwingt dich, einen Charakter auszuwählen, den du nicht magst. Es ist doch besser, wenn es mehr Charaktere zur Verfügung hat, so kann jeder den auswählen, den er mag. Aussagen wie "Ich hasse Leute, die als Daisy fahren" oder "Birdo und Toadette braucht eh keine Sau" sind einfach nur Schwachsinn. Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt, die einen anderen Geschmack haben? Ich mag die Babys jetzt auch nicht sonderlich (da ich eh nur mittlere Charaktere fahr, nehm ich sie sowieso nie), aber achtest du wirklich so genau darauf, welcher Charakter jetzt der Fahrer vor dir hat? Und stört dich das so dermaßen, dass der nun mal einen Charakter ausgewählt hat, der dir nicht gefällt? Ich glaube nicht, dass du dich gleichzeitig so sehr auf die anderen Figuren konzentrieren kannst, dass dich das stört und dann noch gleichzeitig so gut sein kannst, dass du 9999 Punkte schaffst. Wenn ich mich auf meine Fahrt konzentriere, achte ich doch nicht bewusst darauf, was der andere jetzt gerade für einen Charakter ausgewählt hat. Für mich ist das einfach ein Gegner, egal ob ich den Charakter jetzt mag oder nicht.

4 Benutzer haben sich bedankt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten