Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 202

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. August 2016, 15:11

217a: Amöbennachwuchs

13%

1 (1)

63%

2 (5)

13%

3 (1)

0%

4

0%

5

13%

6 (1)

Userbewertungen zur Episode „Amöbennachwuchs
http://de.spongepedia.org/images/217a_Ep…ennachwuchs.jpg
Episodenartikel
• Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Amöbennachwuchs ist eine Episode aus der elften Staffel, in der Fleckchen Junge bekommt, doch Plankton diese für einen seiner schändlichen Pläne benutzen will.

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (19. Februar 2018, 16:21)


Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. August 2016, 10:06

Dies muss die Episode sein in der Fleckchen zurückkehrt. Klingt interessant auch wenns wahrscheinlich nur der Arbeitstitel ist.
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 202

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. August 2016, 10:29

Dies muss die Episode sein in der Fleckchen zurückkehrt.

Wie bist du jetzt auf diese äußerst gewagte Theorie gekommen?

1 Benutzer hat sich bedankt.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 506

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 23. August 2016, 10:30

Weil Spot Fleckchens Original Name ist
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 202

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 23. August 2016, 10:33

Was du nicht sagst. Danke für diese herausragende und überhaupt nicht offensichtliche Info! :)

3 Benutzer haben sich bedankt.

dezIsNosredna

Sie ist grob und gemein und ganz nervig. Ich lecke lieber den Boden im Jungsklo ab als sie zu daten

  • »dezIsNosredna« ist weiblich

Beiträge: 535

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Bei der Mystery Shack

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Juni 2017, 00:12

Tomfoolery kommt in der Folge vor! :o

 Spoiler

abonniert mich:
MaxSteel auf YT :thumbup:



Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 202

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 16. Februar 2018, 16:19

An diese Episode hatte ich hohe Erwartungen, denn Fleckchens Debütepisode war ja richtig gelungen.

Der Anfang war schon mal gut, als es so fett war und sich herausstellte, dass es schwanger ist. Auch Karens Kommentar zur reichhaltigen Ernährung oder ihr Reboot durch den Cute Overload. :D

Ich fand es komisch, dass die vielen kleinen Amöben durch SpongeBob in größere gepanscht wurden, die dann auch noch größer als Fleckchen selbst waren. Dass sie dann an diverse Bewohner Bikini Bottoms vergeben wurden und mit verschiedenen Wertgegenständen zu Plankton zurückkamen, war eine schöne Idee.

Schwächer wurde die Episode, als Plankton zum x-ten Mal den Entschluss fasste, diese Erkenntnis für einen neuen Plan zu nutzen, um die Geheimformel zu klauen. Ich weiß nicht, diese Episode hätte schlichtweg ohne diese alte Schublade auskommen können. Wobei ich die speziellen Amöben und ihre Fähigkeiten sowie ihre Rollen bei dem Plan wieder toll fand.

Patrick als Wachhund von Mr. Krabs war mir eine Spur zu absurd. Ich kann mir vorstellen, dass es eine Anspielung auf Planktons Haustier gewesen sein soll, in der er sich ebenfalls wie ein Hund benahm, aber ich konnte dem nichts abgewinnen. Lediglich der Gag, als er die Geheimformel an sich nahm und ein Lob von Mr. Krabs erhielt, konnte mir einen Schmunzler entlocken.

Die riesige Amöbe am Ende war noch mal eine Show.

Die Episode punktet wieder durch eine Menge Niedlichkeit, jedoch war sie nicht herausragend. Eine solide 2.

8

Samstag, 17. Februar 2018, 01:24

Sehr schöne Episode mit vielen Elementen, die mir sehr gefallen haben. Zum einen die Niedlichkeit der Welpen, zum andere die Reaktionen der Charaktere. Karen, die absolut begeistert ist und sich selbst zerlegt und dann Plankton, der etwas entsetzt über die Schwangerschaft und die daraus entstehenden Welpen ist. Schön, dass auch wie in der ersten Fleckchen-Episode wieder SpongeBob mit Plankton zusammenarbeitet, die Szene vor dem Algenmarkt war schön. Die Welpen, die zurückgekommen sind, fand ich im ersten Moment seltsam, dann jedoch wieder gut, weil sie alle etwas mitgenommen haben. Doch dann kam leider der Niedergang der Episode, die so was von eine 1 hätte werden können, wenn man nicht zum x-ten Mal in die Krosse-Krabbe-Geheimformel-Klau-Handlung abgekommen wäre und Plankton mit jedem kleinen Mittel versucht, diese zu bekommen. Dadurch kam die Episode leider von ihrem Pfad ab und verschlechterte sich, aber es war jetzt nicht so, als sei die Episode danach megaschlecht gewesen, aber es hätte nicht sein müssen und war unnötig. Man hätte sicher auch anders die restliche Zeit füllen können.

Das Highlight war für mich wie auch in "Planktons Haustier" Patrick als Hund. Ich musste so lachen bei der ersten Szene, als Patrick dann zum Pinkeln ausholen wollte, nachdem sich Mr. Krabs beschwert hat. Auch die anderen Szenen war großartig, solche banale Comedy liebe ich. :D

Ich gebe der Episode eine 2, obwohl sie rund 6 Minuten lang auf einer 1 stand, dann aber die Geheimformel-Sache wieder hochkam und die Ausbildung dazu mich nicht zum Lachen gebracht hat.

Agentfabi

verlässt nicht das Forum

  • »Agentfabi« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 19. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 24. Februar 2018, 23:35

Auch mir gefiel diese Episode gut.

Der Anfang mit der Geburt war gut, auch Karen, die sich so sehr über die Welpen freute, sagte mir zu. Plankton, der Karen nachahmte, was sie sagen würde, wenn er die Amöben verdampfen lassen würde, war ganz lustig. Auch schön, dass SpongeBob Plankton wieder half, was er ja auch in „Planktons Haustier“ getan hat. Nicht so toll fand ich hingegen, dass Plankton manche Fische angeschrien hat, damit sie die Amöben bei sich aufnehmen.

Der zweite Teil, indem es darum ging, dass Plankton die Formel wieder klauen wollte, gefiel mir auch ganz gut. Die Amöben wirkten nicht gequält und das hat die ganze Situation deutlich lockerer wirken lassen. Auch die einzelnen Aufgaben, die die Amöben hatten, gefielen mir. Allerdings fand ich es ein bisschen klischeehaft, dass eine Amöbe einen Clown darstellte. Der ganze Plan, um die Formel zu klauen, war ganz gut ausgedacht und war auch interessant anzusehen. Auch SpongeBobs Rettungsaktion am Ende gefiel mir.

Patrick als Hund fand ich übrigens extrem witzig. Ich hab jedes Mal, wenn ich ihn gesehen habe, laut loslachen müssen, weil es einfach so absurd war. Schön auch, dass so ein Gag aus „Planktons Haustier“ weitergeführt wurde. :tu:

Übrigens: Die Falle, in der SpongeBob saß, und Plankton, der seinen Plan erklärte, haben mich extrem an Doofenschmirtz aus Phineas und Ferb erinnert. :D

Ansonsten hat mir die Episode ganz gut als Fortsetzung gefallen, daher gebe ich eine 2.

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 919

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 15. April 2018, 00:31

Fleckchen fand ich damals schon niedlich, anders war es auch mit den Amöbenwelpen hier nicht.
Die Episode war gut aufgebaut, vom fetten Fleckchewn über das Verteilen der Welpen bis zur Findung der Idee dass man sie für eigene Zwecke einsetzten könnte.
Mochte auch sehr die verschiedenen Rollen für die einzelnen Welpen und die Zwischensequenzen mit Patrick als Hund.

Lediglich die Rettungsaktion am Ende war komisch, also wo SpongeBob sein Auge auf Karen spuckte, damit sie umfällt und Plankton sich sofort sorgt. Ich meine is zwar niedlich dass Plankton sich mal um sie sorgt, aber nur weil sie umfällt?

Insgesamt eine 2 für mich.
ẞmurscht.

SpongeBob537

hat ein großes Werk zu verrichten!

  • »SpongeBob537« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 10. Juni 2014

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:54

Damals habe ich diese und die Partnerepisode bei der Erstausstrahlung verpasst und dann irgendwie nie bewertet. Jetzt soll es aber endlich was werden. Die Entscheidung, Fleckchen noch einmal auftauchen zu lassen, fand ich schon von Anfang an sehr gut und Fleckchen darf auch ruhig noch öfters auftreten. Dass man ihn hier dafür nutzte, die Formel zu stehlen, fand ich gar nicht schlimm, denn die Umsetzung war einfach gut.

Der Teil mit der Geburt und dem Versuch, die Welpen loszuwerden, lag im 1er-Bereich. Als es dann ums Stehlen der Formel ging, wurde ich etwas skeptisch. Das war jedoch völlig unbegründet. Der Plan von Plankton war gut und die Welpen wurden sehr gut miteinbezogen. Am besten gefiel mir wohl, dass jede Amöbe ihre eigene Aufgabe und ihr eigenes Kostüm hatte. Hier war die Episode auf einem soliden 2er-Niveau. Das Ende hat die Episode dann noch einmal etwas hochgezogen. Erwähnenswert ist noch Patrick als Hund von Mr. Krabs. Diese Szenen waren sehr lustig, aber nun sollte man die Gags dieser Art sein lassen, weil es bereits in "Planktons Haustier" vorkam und bei erneutem Vorkommen ziemlich langweilig werden würde.

:arrow: 2+
„Gehen Sie doch eine Telefonzelle vollfurzen!“

Thema bewerten