Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrdrenkmann

Steals Your Pigeon

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 631

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juni 2012, 11:40

165b: Ein Abend mit Kiemi G’

13%

1 (2)

33%

2 (5)

27%

3 (4)

7%

4 (1)

0%

5

20%

6 (3)

Userbewertungen zur Episode „Ein Abend mit Kiemi G'
http://de.spongepedia.org/images/165b_Ep…it_Kiemi_G’.jpg
Episodenartikel
Episodenmitschrift

Kurzbeschreibung: Ein Abend mit Kiemi G’ ist eine Episode aus der achten Staffel, in der SpongeBob und Thaddäus versuchen, backstage auf ein Konzert von Kiemi G zu gelangen.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa - pausiert bis 1. November

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Chrdrenkmann« (12. Mai 2014, 17:05)


Chrdrenkmann

Steals Your Pigeon

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 631

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2012, 19:39

Müsste ich nur den Teil vor dem Konzert bewerten, so würde diese Episode eine 1+ bekommen. Denn der Anfang war mit großartigen Gags gespickt, die mich zum Schmunzeln bis hin zum Lachen gebracht haben. SpongeBobs Stimme, als er Thaddäus vom ausverkauften Konzert erzählt... die Idee, wie Thaddäus seine Konzertkarte verliert, indem er sie aus Versehen in Patricks Mund stopft... die ganze Telefonszene... SpongeBob, wie er den Limonadenstand nicht bemerkt, dann aber sogar einen zweiten entdeckt... einfach herrlich! :tu:

Doch ab dem Konzert ging es leider bergab. Das liegt vor allem an zwei Faktoren:

1) Im Gegensatz zur Vorgängerepisode hat mich Patrick hier eher genervt. Der Gag, dass er die Backstage-Pässe absichtlich aufisst, war nicht lustig - ebenso wenig wie sein Bühnenauftritt. Es hätte bei seiner kurzen Rolle in der Krossen Krabbe bleiben sollen, zumal ich mich frage, wie er selbst zum Konzert kam.

2) Thaddäus wurde zu stark fertig gemacht. Ich hatte die Hoffnung, dass er wenigstens am Ende einen Glücksmoment hat, doch stattdessen wird er von seinem Idol Kiemi G respektlos umgeschubst. Und zu allem Überfluss steht dann auch noch SpongeBob an dessen Seite, während Thaddäus mit dem Sicherheitsdienst Bekanntschaft macht. Thaddäus kann in der Serie ja ein wenig Pech haben, aber das war mir dann doch zu übertrieben. Da bekommt man als Zuschauer richtig Mitleid...

Eine kleine Sache noch: Der Blick auf Thaddäus' Gehirn hätte ebenfalls nicht sein müssen. Dass wir bloß nicht wieder damit anfangen! :nono:

Trotzdem finde ich diese Episode insgesamt leicht besser als 165a. Hätte es für Thaddäus ein Happy End gegeben, wäre vielleicht noch eine 1- rausgesprungen. So hingegen gibt es eine 2+.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa - pausiert bis 1. November

2 Benutzer haben sich bedankt.

Mynicktv

Halt die Fresse!

  • »Mynicktv« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 28. Oktober 2012

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2012, 19:53

Sehe ich auch so der Anfang mit dem Radiosender wahr sehr witzig aber Thaddel tut einem ja oft leid aber von seinem Vorbild Kelpy G noch nieder gemacht werden ist blöd ich war kurz weg (KLO) und hab das mit dem Gehirn wohl verpasst aber kommt ich meine (komm wir schmeißen uns mit dem Schneeball jetzt das Hirn raus) bitte sowas gar nicht wieder anfangen und der 2. Auftritt von Patrick war ebenfalls schlecht seine Dummheit ist maßlos aber eine Karte essen und dann auch noch die 2. ach Leute gönnt ihm doch auch mal etwas Glück aber wenn er am Anfang einer Episode schon so froh ist kann das ja nicht lang anhalten naja wie auch immer 2 mit Tendenz zur 1.
Wer ist schlimmer zu Thaddäus Siegbert oder doch Kelpy ? :taddl:

SpongeBobFan73

Fortgeschrittener

  • »SpongeBobFan73« ist männlich

Beiträge: 298

Dabei seit: 4. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2012, 19:59

Diese Episode war meiner Meinung nach nicht so der Bringer.
Sie ist vollggestopft mit schlechten Witzen, dass Patrick Thaddäus' Ticket und die Backstagepässe verspeisst, war so vorhersehbar und auch nicht wirklich witzig, mir ist bewusst, dass die Episode dann ein wenig anders verlaufen wäre (ich bin sicher SpongeBob wäre schon irgendwie anders reingekommen).

Immer wenn sich jemand bewegt hat, ist das Bild so seltsam verzerrt gewesen (naja, das gehört zwar eigentlich nicht zur Episode, hat mich aber trotzdem genervt, ist auch nicht in meine Bewertung mit eingeschlossen).

Dass Kiemi G sich SpongeBob anstatt Thaddäus schnappt, war so vorhersehbar (seine Talente zeigt er ja in so manchen Episoden).
Was ich auch doof fand, war, dass Thaddäus so niedergemacht wird (Tintenfische sollten schließlich zusammenhalten ;( )

Der Auftritt von Kiemi G und SpongeBob war eindeutig das Highlight der Episode und hat mir auch den Tag gerettet :thumbup:

Zusammenfassung:
Patrick hat genervt, hätte bessere Möglichkeiten gegeben zum Ausdruck, zu bringen, dass arme der Thaddäus immer der Loser ist. SpongeBob ist natürlich wie immer der Gewinner.
Diese Episode bekommt von mir nur eine 3.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SpongeBobFan73« (1. März 2013, 14:26)


1 Benutzer hat sich bedankt.

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich

Beiträge: 785

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. November 2012, 18:26

Mal im Gegensatz zum Baumkuppelhüter hat Patrick diese Episode richtig versaut. D;
Welchen Grund hatte es, dass er auf einmal die Backstage-Pässe aß?
Es wäre noch in Ordnung gewesen, wenn er SpongeBobs Pass nicht gegessen hätte, dann wäre die Episode bestimmt auch interessant geworden, dann hätte Thaddäus ihn auch anders verlieren können.
Auch verstehe ich nicht, wieso die Menge Stage-Diving macht, obwohl Kiemi ihn von der Bühne getreten hat?

Der Rest der Episode war ganz in Ordnung, das Ende mit SpongeBob auf der Bühne hab ich zwar nicht erwartet, war aber noch nicht sonderlich interessant. Ein Glücksmoment von Thaddäus hätte ich mir auch gewünscht... auch wenn Kiemi ihn niemals auf die Bühne gelassen hätte.

Also, ich geb der Episode eine solide 2.

PS. Chrdrenkmann, dachtest du bei Ukulele und Klarinette auch an "Hello, Bikini Bottom" ? :D

Chrdrenkmann

Steals Your Pigeon

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 631

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. November 2012, 18:54

Auch verstehe ich nicht, wieso die Menge Stage-Diving macht, obwohl Kiemi ihn von der Bühne getreten hat?

Zumal das Publikum von Patricks Auftritt offensichtlich alles andere als begeistert war... darauf hab ich gar nicht so geachtet!

(PS: Ja.)
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa - pausiert bis 1. November

DX29488

SpongePedia-Admin

  • »DX29488« ist männlich

Beiträge: 668

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 10. Juni 2013, 23:51

Müsste ich nur den Teil vor dem Konzert bewerten, so würde diese Episode eine 1+ bekommen. Denn der Anfang war mit großartigen Gags gespickt, die mich zum Schmunzeln bis hin zum Lachen gebracht haben. SpongeBobs Stimme, als er Thaddäus vom ausverkauften Konzert erzählt... die Idee, wie Thaddäus seine Konzertkarte verliert, indem er sie aus Versehen in Patricks Mund stopft... die ganze Telefonszene... SpongeBob, wie er den Limonadenstand nicht bemerkt, dann aber sogar einen zweiten entdeckt... einfach herrlich! :tu:

Volle Zustimmung in allen Punkten! Bis zum Konzert war diese Episode nahezu perfekt und deutlich besser als viele Einser, die ich vergeben habe! Irgendwie hab ich mich ja in den Radiosprecher verliebt :D

Das Aufessen der Backstage-Pässe später beim Konzert war nur noch bedingt witzig, Patricks Bühnenauftritt ebenfalls, aber warum um alles auf der Welt machen sie dann Stagediving mit Patrick? Das passt überhaupt gar nicht zum Rest. o___O

Unsinnig auch der dicke Typ, der plötzlich auf Thaddäus' und SpongeBobs Platz saß. Wo kam der auf einmal her?

Das Ende war dann wieder etwas besser, aber auch nicht so richtig, wie ich es mir gewünscht hätte (auch ich hatte Mitleid mit Thaddel ^^).

Ich fand es seeehr schwierig, mich zwischen 1 und 2 zu entscheiden, ich hab dann aber mal ein Auge zugedrückt, und doch insgesamt eine 1-- vergeben, aufgrund des Super Anfangs. Schade, dass es nicht genauso gut weiterging.

Leo05

ludde

  • »Leo05« ist männlich

Beiträge: 1 122

Dabei seit: 17. Juli 2011

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 17:40

Direkt schon frustrierend, wie die gute Wirkung eines Charakters noch in der gleichen Folge derart zerstört werden kann. Ich an Thaddäus Stelle hätte Patrick eine reinboxen können, aber das hätte die Episode wahrscheinlich noch mehr versaut.

Jedenfalls teile ich zu 100 % die Meinung von Chrdrenkmann. Den Teil bevor Patrick auf dem Konzert auftauchte (der Auftritt in der KK ging ja gerade noch) fand ich super! Haufenweise Gags, wie "Sorry, ausverkauft", das ständige Anrufen oder der Limonadenstand. Zudem gefiel mir die Atmosphäre vor dem Konzert sehr gut (diese ganzen Stände mit den Kiemi-T-Shirts, oder sonstigem Kram über den Künstler).

Mit Patrick ging dann das Unheil los: Der absolut unwitzige Kommentar "Na-chos" von Patrick, der wohl einen Gag erzeugen sollte (weil "Nachos" ja gar nicht 2 Wörter sind, ihr wisst was ich meine), das Verschlingen der Backstage-Pässe, die Bestellung auf der Bühne sowie das Stage-Diving. Gott sei Dank war's das damit dann mit Patrick für diese Episode, sonst wäre sie wohl noch schlechter geworden.

Der Gag mit den Lippen beim Manager von Kiemi ging ja so, aber dass Thaddäus danach so abweisend von seinem Idol behandelt wurde, fand ich ziemlich mies. Ich hätte es dem armen Thaddel wirklich gegönnt, wenn er zum Schluss der Episode einen Glücksmoment gehabt hätte.

Das Ende war dann wieder ganz ok. Mir gefiel es, dass die Titelmusik der Episode genau die war, die SpongeBob und Kiemi da auf der Bühne spielten. Na ja, Thaddel und das Sicherheitspersonal... da muss ich jetzt glaub ich nichts mehr zu sagen.

Anfang: 1
Patrick: 6
Schluss: 3

Wäre also eine 3, aber ich vergebe eine 2, da der Anfang wirklich genial war.
:muschel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leo05« (9. Oktober 2013, 17:48)


ThaddäusTeewurst

パチュリー

  • »ThaddäusTeewurst« ist männlich

Beiträge: 1 043

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Overwatch

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 00:08

Die Episode war... nett. Im Gegensatz zu manch anderen hier, fand ich kaum Gags. Gut, Patrick in der KK ging noch, war aber schon leicht stupide. Dass Spongebob das Glück hat, und Thaddäus failt war ja wohl auch vorhersehbar. Dafür mochte ich (wie Leo schon sagte) die Atmosphäre vor dem Konzert - hätte Spongebob sie nicht größtenteils zerstört. Den Rest haben die Tintenfische beigetragen. Dass sie SO abweisend zu Thaddäus waren, war echt hart. Und der Limonadenstand... stupider gehts wohl kaum noch.
Das Konzert wurde auch nicht viel besser. Erwähnte ich eben Stupidität? Ja, sie kann noch getoppt werden. Von Patrick. Das wurde ja auch schon ausgeführt, darauf will ich jetzt nicht weiter eingehen. Eher auf den Backstagebereich. (Ah ja: Die weggenommenen Plätze waren auch nich ganz das Gelbe vom Ei).
Bei den Liplen musste ich schon schmunzeln, ob der Abstrusität des Moments. Also nicht dem Gag wegen ;) was Kiemi (was für ein bescheuerter Name) danach noch gebracht hat, war auch nicht unbedingt gut. Und das Ende fand ich jetzt auch nicht so knufte.
Das alles mag sich jetzt ziemlich negativ anhören, aber die Folge kommt noch auf eine 3-. Nicht zuletzt der Musik wegen.

10

Samstag, 14. November 2015, 17:04

Ich mag diese Episode nicht so sehr weil Thaddäus einfach nur Pech hat und dieses komplett langweilig und gemein ist! (Klingt komisch der Satz)
Und am Ende wird Thaddäus dann noch von Kiemi G´umgeschmissen!
Trotzdem reicht es noch für eine 3, weil der Anfang gut war!

Ähnliche Themen

Thema bewerten