Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Chrdrenkmann

Hallo, ich bin ein Alpaka

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 678

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Februar 2022, 02:10

Welche YouTuber/Streamer habt ihr deabonniert und warum?

Ich freue mich auf interessante Beiträge, wen ihr so deabonniert habt und aus welchen Gründen. Bei manchen gibt es sicherlich detailliertere Angaben als „Mir gefällt der Content nicht mehr.“ In meinem Fall bin ich auf fünf Kanäle gekommen, zu denen ich näher ausholen möchte. Die letzten beiden waren die Auslöser für diesen Thread.

Jacksepticeye/PewDiePie: Die beiden werte ich mal zusammen, weil sie ziemlich ähnlichen Content produzieren und weil der Grund damit gleich ist. Es ist Jahre her, seit ich ihre Videos sah und damals war es halt cool und witzig, was sie so gemacht hatten. Aber irgendwann kam der Moment, wo ich es nicht mehr wollte, mir weiterhin diese schrillen Persönlichkeiten mit vielen Jumpcuts anzuschauen. Es wurde so chaotisch, dass mein Gehirn das gar nicht mehr verarbeiten konnte. Außerdem wurden immer mehr Spiele gespielt, für die ich mich nicht interessierte, etwa aus den Genres Horror, Survival und ähnliche weitere.

Fine Bros/REACT: Auch hier trat eine starke Übersättigung ein. Zu Beginn gab es einen übersichtlichen Reactions-Kanal, wo Kids und Elders auf Dies und Das reagierten. Man hatte so seine Lieblinge, die man immer wieder gern sah. Dann kam ein zweiter Kanal, bei dem ich nicht mal mehr weiß, wie er heißt, wo täglich ein Bonusvideo erschien mit vier wöchentlichen neuen Shows. Plötzlich kam noch irgendein Kanal und der Content wurde vollgepackt mit Spezialeffekten, Ekelchallenges und was weiß ich. Und dann noch ein eigener Kanal namens „People vs. Food“ und… ihr versteht schon. Es wurde mir schlichtweg zu viel. Ich hatte auch gar kein Bedürfnis mehr, Videos der alten Kanäle zu schauen, weil sie nicht mehr so spannend waren wie früher.

KuchenTV: Obwohl er immer wieder in der Kritik stand, hatte ich seine Videos bis vor kurzem regelmäßig geschaut, weil er durchaus immer gut argumentierte. Die ganze Sache rund um das Schlagen seiner Freundin und das Fake-Heulvideo waren aber so bizarr, dass für mich dann auch Feierabend war. Ich hatte ihn ja passiv verteidigt bei jedem Beef, indem ich immer noch seinen Content sah, aber wenn man immer wieder von einem Skandal in den nächsten gerät, wird es selbst mir zu blöd. Dass diese Entscheidung absolut richtig war, bestätigte sich, als ich letzte Woche erfuhr, dass er A.B.Ks toten Cousin in den Dreck zog.

billschannel: Ich LIEBE Debunking-Videos. Schon seit Jahren schaue ich paranormale Videos und als ich herausfand, dass es YouTuber gibt, welche diese analysieren und als Fakes entlarven, war ich hellauf begeistert. Mich fasziniert es extrem, an welchen Details sie die Tricks erkennen. Lange Zeit verfolgte ich also den Content von billschannel, aber nach und nach fiel mir auf, dass seine Hauptzielgruppe offensichtlich sehr jung ist. Nicht nur gab es irgendwann am Ende der Videos dauernd Fanarts und Anrufe von Kindern, es ging auch nur noch um Fakes rund um Freddy Fazbear, den Slender Man, Cartoon Cat und all die anderen dämlichen Viecher, auf welche nur Kiddies abfahren. Den Vogel schoss er ab, als er ein Video analysierte, wo ein Hund auf dem Rücken lag und auf sein Kinn zwei Wackelaugen geklebt wurden, sodass er auf dem Kopf wie ein "undefinierbares Wesen" aussah. Man erkannte auf den ersten Blick, worum es sich handelte und er fragte trotzdem allen Ernstes mit strenger Miene: Real or Fake? Da fragte ich mich endgültig, für wie blöd er seine Zuschauer hält und dafür wurde er auch zurecht in den Kommentaren zerrissen. Ich hatte dann jedenfalls die Nase voll von dem Kinderkram.

CK-Phoenix/Phoenix unCKut: Ein sehr neuer YouTuber, den ich durch seine Videos kennenlernte, in denen er Yu-Gi-Oh!-Duelle des Animes lustig kommentierte. Es dauerte nicht lang, bis er einen LP-Kanal eröffnete, welchen ich auch für eine Zeit sehr mochte. Ich schätzte seine ehrliche Art, denn er kritisierte stets mit cleveren Kommentaren, wenn in Pokémon Platin Dialoge und Ereignisse komplett bescheuert waren. Aber leider stellte ich bald fest, dass er irgendwann nur noch alle paar Sekunden jeden Scheiß bemängelte. Vor allem, wenn er schnell durch das Spiel kommen wollte, aber er durch irgendwen oder irgendwas aufgehalten wurde. Er fing an, Trainer zu skippen und rumzuheulen, wenn storybedingt (!) NPCs auf ihn zukamen und mit ihm redeten. Er regte sich auf, wenn er in einem Kampf zwei Mal mit einer Attacke verfehlte. Es war nur noch unangenehm und nicht mehr amüsant, sondern echt anstrengend. Schließlich ließ er sich in zwei Folgen darüber aus, wie scheiße er Girafarig, eines meiner Lieblingspokémon, findet und meinte, niemand würde es als solches haben, was ich auch beide Male in den Kommentaren verneinte. Und dann erschien auf seinem Hauptkanal das Video „GIRAFARIG HOPS GENOMMEN“, wo er sich erneut auskotzte. Das war für mich der Zeitpunkt, wo mir seine Negativität zu viel wurde und ich ihn nicht mehr unterstützen wollte. Mir war zwar völlig bewusst, dass ich massiv getriggert war und das Video niemanden verletzen, sondern eher unerhalten sollte, doch wenn es nicht das Video gewesen wäre, dann irgendein anderes. Mit dem Gedanken des Deabonnierens spielte ich immerhin schon länger.

Hoffentlich habt ihr auch was Spannendes zu erzählen!

RechtusFettus

Hurr durr ich bin dezis

Beiträge: 1 284

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Begeisterter Bummsebüchsen-Ballerer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Februar 2022, 12:09

Der einzige Kanal, der mir wirklich das Gefühl gegeben hat "Hey der ist echt scheiße geworden, vielleicht willst du den gar nicht mehr schauen" ist Cinemassacre.
Ehrlich gesagt hat mich abseits James Rolfes Content, streng genommen davon auch nur der AVGN, Board James und You know what's Bullshit? nie wirklich etwas interessiert; Monster Madness war damals mal ganz cool aber das lief auch eher auf der eigenen Website anstatts YouTube.
Der AVGN hat mich eine lange Zeit begleitet, angefangen hats bei mir glaube ich so 2009 rum. Die Videos wirkten damals immer recht authentisch; jetzt nicht in dem Ausmaß "Hey der Typ ist ja voll der kranke Psycho was regt der sich so auf" sonderßn viel eher "Hey der Typ hat Bock was über sein Hobby zu erzählen und er klingt wirklich interessiert daran" und man hatte durch ihn damals immer nen guten Insight auf obskure Spiele von damals gemischt mit, tbh etwas cringy, aber dennoch recht lustigem Humor.
Mittlerweile sind die AVGN Videos jedoch leider nicht mehr so sehenswert. Ich denke, die große Wende kam direkt nach dem AVGN Film, welcher an sich auch wirklich verdammt schlecht ist, aber darauf möchte ich hier mal nicht eingehen.
Seitdem James seine Skripte von Screenwave bekommt anstatt von Mike Matei merkt man wirklich eindeutig, wie sehr er mit sich kämpfen muss, das alles authentisch rüberzubringen. Der Nerd ist nicht mehr der miffd Fanboy mit dem man sich nen Nachmittag hinsetzen würde um sich über alte Sachen lustig zu machen sondern eine Karikatur ebendiesem - ein übertrieben asoziales Arschloch welches nurnoch aus diesem "Oh mein Gott ich bin so angery" Schtick besteht. Wenn ihr mal Bock auf nen Rabbithole habt dann empfehl ich euch zudem den Subreddit "Thecinemassacretruth". Dort tummeln sich zwar weitestgehend irgendwelche hobbylosen Hurensöhne rum die über irgendwelche belanglosen Dinge wie James' Haarausfall oder seine Betonung diverser Wörter herziehen aber man bekommt auch gute Infos über Dinge, die sich auc damals schon hinter den Kulissen von Cinemassacre abgespielt haben.

2 Benutzer haben sich bedankt.

3

Samstag, 26. Februar 2022, 11:13

Ich deabonniere nur die YouTuber die inaktiv geworden sind. Darunter zählen zum Beispiel MortAhead der nun schon seit 2 Jahren kein Neues Video hochgeladen hat und auch seine Community komplett im Stich lässt was ein absolutes Unding ist.

https://youtube.com/c/MortAhead

Als nächstes hätten wir den Kanal Tinseltown. Genau das Gleiche. Inaktiv geworden und behandelt seine Community wie Dreck.

https://youtube.com/c/TinselTown

Und bei Tanzverbot bin ich noch zwiegespalten. Da waren es bis jetzt nur 3 Monate. Na gut er will sich wohl erstmal auf Twitch konzentrieren. Ich glaube nicht das ich den deabonniere.

https://youtube.com/c/TANZVERBOT

Und dann gibt es noch die inaktiven Kanäle wie The Trihairngle oder Mszocker hd aber die will ich auch nicht deabonnieren. Die sind recht korrekt.

https://youtu.be/ZHbe8Zoig38
https://youtube.com/channel/UCe4AgJ8BLpa1nb6yB_mboBg

Danny8247

Walther der Dog von der Elbe

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 576

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: SF-Moderator

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 26. Februar 2022, 21:41

Ich hab mir diesen Thread mal zum Anlass genommen, meine Kanalliste auszusortieren, weil ich so viele Kanäle noch drin hab, die mich nicht mehr juqqen, aber wo ich bisher zu faul war, sie zu deabonnieren. Also der Grund ist bei fast allen Kanälen derselbe, nämlich dass mich der Content inzwischen einfach nicht mehr anspricht (bei vielen macht der Kanal eh seit Jahren nichts mehr, manche sind schon seit literally 10 Jahren inaktiv lelilel):

Alvin Zhou
Annoying Orange
ARTEde (okay, würde mich theoretisch schon interessieren, aber die müllen echt meine Abobox voll lel)
boogie2988
coldmirror
CollegeHumor
Dane Boe
Data Is Beautiful
Dave Days
Davis Schulz
diejungs
Don McMillan
drcoolsex
General Knowledge
Give Heart Records
Grandayy
Haydunn
james nielssen
Jen Smith
Jesse
Joe Penna / MysteryGuitarMan
Jogwheel
Jogwheel Two
Jon
Kachelmannwetter
Langfocus
LeFloid
Making Movies Jealous
Mantelon Channel
MarvinOnTour
maxmoefoe
MyMusic
NOT ANOTHER COOKING SHOW
PieJee1
REACT
rebecca
Riley McIlwain
Robi42xtreme
Rocketboom
RyanAnfrewLewis
Sam Hart
Screen Team
Sephazon
SRF Comedy
The Lincoln Project
thecomputernerd01
ThemCrazyBBrothers
TLDR News Global
UsefulCharts
VGDrumCovers
Videojug
Vinheteiro
WALULIS STORY - SWR3
YoureInMySpotFBPAGE
YTITTY

Ähnliche Themen

Thema bewerten