Du bist nicht angemeldet.

Sandy

[ˈpɪtsa]

  • »Sandy« ist weiblich

Beiträge: 722

Dabei seit: 24. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 23. August 2016, 16:38

Welche Relevanz hat das zu deiner Bewertung des Filmes?

Und was wenn das eine simple Anmerkung in Assoziation mit im Free TV gesehen oder doch im Kino gewesen ist? Ich schreibe doch auch immer hin, wo und wann ich die jeweiligen Filme gesehen habe. Mal nicht so bossy hier.

Mr.Steelfan

Mr. Trump wird sie empfangen!

  • »Mr.Steelfan« ist männlich
  • »Mr.Steelfan« wurde gesperrt

Beiträge: 522

Dabei seit: 11. August 2016

Beruf: Noch bin ich Schüler

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 18. September 2016, 22:59

Eine Szene fand ich doch lustig. Ein winziges Detail bei der Eisbar. Das Porträt Popeyes. Das war ziemlich geschickt eingeflochten.
Ein Kuss eines Mannes ohne Moustache,
ist als esse man ein Ei ohne Salz.

Wer braucht schon ein Motto? Wir feiern uns selbst! Abschluss 2017! :v:

Ich gebe dem Typen Kekse, Brötchen und Pommes mit Mayo und einen Loli nach der Schwammbehandlung > :cookie: > :papa:

 Spoiler




Steelfan lässt grüßen! :plankton:

43

Mittwoch, 17. November 2021, 14:59

Ich war im Irrtum!

Ich muss meine Meinung zum 1. Film nochmal revidieren. Ich finde vieles nicht mehr so schlimm. Klar SpongeBob und Patrick sind immernoch etwas nervig hier und man hat nicht den Original-Neptun genommen aber ich weiß das die Filme wenig mit der Serie zu tun haben. Und er hat trotzdem starke Momente deshalb kriegt der Film eine


1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JumanjiJumanji« (23. Dezember 2021, 09:24)


44

Donnerstag, 23. Dezember 2021, 09:22

Stephen Hillenburg WUSSTE, dass SpongeBob mehr Staffeln bekommen würde, also hat er den ersten SpongeBob-Film als das wahre Ende eingerichtet. Egal wie viele Staffeln es danach gibt.

Aber warum stiehlt Plankton nach dem ersten Film immer und immer wieder die Formel?

Stephen, machte in einem Interview klar, dass, wenn Plankton auch in Staffel 20 (oder "späteren Staffeln" während dieser Zeit) immer noch die Formel stiehlt, dies nur all seine früheren Versuche sind, bevor er Plan Z im ersten Film entdeckte. Und dass der erste SpongeBob-Film IMMER das wahre Ende der Serie sein wird.

Egal was noch von SpongeBob kommen wird. Der Schlussstrich wurde schon vor Jahren mit diesem Film in Stein gemeißelt. Und dagegen kann Nickelodeon nichts machen es sei denn sie ignorieren den Film aber dann können die sich auf etwas gefasst machen.

RechtusFettus

Stärkster Uptilt, Baby

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Begeisterter Bummsebüchsen-Ballerer

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 23. Dezember 2021, 12:57

Or, you know, die Writer geben einen letzten Fick auf irgendeine Continuity, haben sie sogar mal in nem Interview gesagt.

Myotis

Meine Augen!!!

Beiträge: 277

Dabei seit: 9. Juni 2011

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 9. Dezember 2023, 15:04

Es gibt zu Ehren Hillenburgs eine Fanmade-Version des ersten Films, bestehend aus verschiedenen Animationstechniken und -stilen und mit Fansynchro. Dazu hab ich im Forum und im Wiki noch gar nichts gesehen (?).
Kann man sich sogar auf Youtube ansehen.

Diese Signatur ist fast unsichtbar!

Chrdrenkmann

Sit on a Potato Pan, Otis

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 11 486

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 9. Dezember 2023, 15:37

An sich eine coole Aktion, für mich wäre das allerdings nichts. Mir ist schon bei der Bob’s Burgers-Folge „Brunchsquatch“, welche alle paar Sekunden den Animationsstil wechselt, aufgefallen, dass ich mich bei so was null auf die Handlung und die Witze konzentrieren kann. Es ist jetzt keine Reizüberflutung oder so, aber es irritiert ungemein. Um fair zu sein: In diesem Fall kennt man den Film natürlich, also wäre es hier leichter, sich darauf einzulassen. Ich sehe das Ganze einfach mal als schöne Fan-Geste, werde es mir jedoch nicht anschauen.

Ähnliche Themen

Thema bewerten