Du bist nicht angemeldet.

Türkische Kartoffel

Fortgeschrittener

  • »Türkische Kartoffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 170

Dabei seit: 2. September 2013

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Juli 2014, 11:10

Nationalhymnen

Ich bin wirklich überrascht, dass es diesen Thread vorher nicht gab. Denn Nationalhymnen spielen eigentlich in Sachen Musik eine ziemlich große Rolle. Sie zeigen vom Klang und Text die Geschichte, Kultur oder Denkweise eines jeweiligen Staates und kommen bei vielen globalen Veranstaltungen zum Einsatz.

Ich habe hier einige meiner Favoriten aufgezählt:

Il Canto degli Italiani (Italien):

Ich liebe diese Melodie. Von ihr bekomme ich immer gute Laune.
---
Kimi Ga Yo 君が代 (Japan):

Vom Text her sehr kurz, aber auch interessant, da sie aus einem uralten Gedicht (Tanka) entstammt.
---
Auferstanden aus Ruinen (DDR):

Ich mag diese Hymne mehr als die heutige. Sie hat einen schöneren Klang und der Text ist eigentlich ziemlich passend.
---
Gimn Rossijskoi Federazii Гимн Российской Федерации (Russland):

Der Text ist ziemlich uninteressant, aber ich mag die Komposition.
---
Es gibt noch mehr Hymnen, die ich mag, aber ich habe einfach mal die, die mir am meisten herausstachen, herausgesucht.

Zu den schwächeren Hymnen gehören eigentlich nur die, die eher langweilig und fade klingen. Da gehört leider für mich die heutige, deutsche Nationalhymne dazu. Zwar ist sie von der Lyrics eher sehr passend, aber von Gesamtbild her konnte sie mich nicht wirklich überzeugen. Auch die der USA hat mich nie wirklich begeistert, da die Komposition und der Text ziemlich langweilg sind. Aber eine wirklich "Hasshymne" habe ich nicht.

Ich lasse jetzt mal den Rest bei euch: Welche Hymnen mögt ihr, welche nicht? :disguise:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Türkische Kartoffel« (13. Juli 2014, 12:36)


Chrdrenkmann

It’s easy to see, I’m royalty

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 9 058

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Juli 2014, 12:41



Ich bin dafür, dass das die Nationalhymne Italiens wird. Ganz egal, ob die nicht auf Italienisch ist.

Ansonsten finde ich Nationalhymnen relativ uninteressant. Ich kann nicht mal den Text der Deutschen, auch wenn die Melodie ganz akzeptabel ist.

Avatar

Tʜe мasłeЯ of MoońwaLĸ

  • »Avatar« ist männlich

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 2. November 2011

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. September 2015, 21:30

Ich mochte schon immer die kanadische Hymne. Die Melodie ist eingängig und regt jedes Mal zum Mitsummen an.



Avatar

SpongeBob537

Puffelschlüpfer【ツ】

  • »SpongeBob537« ist männlich

Beiträge: 472

Dabei seit: 10. Juni 2014

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 29. August 2017, 16:05

Obwohl ich sie nicht ganz uninteressant finde, habe ich mich noch nie so richtig mit Nationalhymnen beschäftigt. Eine, die mir aber sehr positiv in Erinnerung geblieben ist, ist die der USA. Die Melodie macht mich irgendwie glücklich, wenn ich sie höre, was ich hin und wieder tue.

Die Hymne von Deutschland finde ich so lala, ehrlich gesagt. Man kann sie wohl als Einschlafmusik benutzen... :tongue:
„Ach, kann ein schwuler Waschbär keine Babys haben?“

Bubbles

King Harkinian 2024

  • »Bubbles« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 2. September 2016

Beruf: Kleiner Mistwicht

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 29. August 2017, 16:28

Die UDSSR Hymne muss einfach die beste sein, wenn man danach geht, was nach einer Nationalhymne klingt. Es klingt nach Kommunism durch und durch, genau das wollten sie erreichen.

Außerdem ist sie sehr kraftvoll. Stellt euch vor fremde Wesen würden versuchen die Erde einzunehmen und das erste, was sie hören ist die UDSSR-Nationalhymne!


1 Benutzer hat sich bedankt.

6

Dienstag, 29. August 2017, 16:41

Die UDSSR Hymne muss einfach die beste sein, wenn man danach geht, was nach einer Nationalhymne klingt. Es klingt nach Kommunism durch und durch, genau das wollten sie erreichen.

Außerdem ist sie sehr kraftvoll. Stellt euch vor fremde Wesen würden versuchen die Erde einzunehmen und das erste, was sie hören ist die UDSSR-Nationalhymne!


Das Gute ist, dass die Melodie heute für die russische Nationalhymne verwendet wird (seit 2000, was im ersten Jahr von Putin als Präsident war). Interessant ist es, dass die Texte der beiden Hymnen vom selben Autor stammen (zwischen die Hymnen liegen 56 Jahren).

Ansonsten kann ich ihn zustimmen.

Bubbles

King Harkinian 2024

  • »Bubbles« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 2. September 2016

Beruf: Kleiner Mistwicht

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 29. August 2017, 16:46

Interessant ist es, dass die Texte der beiden Hymnen vom selben Autor stammen (zwischen die Hymnen liegen 56 Jahren).

Wow, das ist ziemlich cool. Meine heutigen Favoriten wären dann wohl Russland, Kanada und Irland.

Thema bewerten