Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Namenloser

Eckministrator

  • »Namenloser« ist männlich
  • »Namenloser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 826

Dabei seit: 30. Juni 2011

Beruf: Studeckne

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. August 2012, 11:45

Was kotzt euch maximal an?

Inspiriert vom Knorkator-Song „Es kotzt mich an“ – welche Kleinigkeiten bringen euch im Alltag unverhältnismäßig in Rage?

Mich kotzt es z.B. an, wenn
– in der Küche irgendwas klebriges auf dem Fußboden ist und ich mit meinen Socken reintrete.
– Gegenstände nicht da sind, wo ich sie erwarte, und ich dann suchen muss wie ein Vollidiot.
– Dinge in einer unergonomischen Höhe und zu weit entfernt sind, sodass ich mich unbequem nach vorne beugen muss (z.B. Spülbecken). Bonus: Oben ist irgendwas das meine Sicht blockiert. Bonus²: Irgendeine Blende verhindert, dass ich in die Knie gehen kann.
– die Bettdecke im Bezug verrutscht, sodass entweder am Kopf- oder am Fußbereich nur noch der dünne Bezug ist.
– ich lüfte und plötzlich irgendein Gestank reinzieht und es ewig dauert, bis er wieder rauszieht.
– beim Duschen plötzlich kaltes Wasser kommt, und ich eine halbe Ewigkeit warten muss, bis es wieder normal ist, weil ich nicht einfach den Regler in Richtung heiß verschieben kann, weil ich mich dann verbrühen würde, wenn das Wasser plötzlich wieder wärmer ist.
– ich einen Toilettengang lange hinauszögere, und ausgerechnet dann, wenn ich gerade gehen will, mir jemand zuvorkommt und dann das Bad minutenlang besetzt, während mir fast die Blase platzt.
– ich aus Versehen ein Icon in der Schnellstartleiste anklicke und dann irgendein fettes Programm laaaaangsam startet und ich ewig warten muss, bis es gestartet ist, damit ich es endlich wieder schließen kann.
– irgendwelche Dialogboxen sich in den Vordergrund drängen, während ich etwas tippe, und auch noch per Default einen Button fokussiert haben, den ich beim Tippen mit der Leertaste versehentlich bestätige, was so schnell geht, dass ich nicht mal weiß, was ich da gerade ungewollt bestätigt habe.
– irgendwelche Ereignisse (wiederholt) passieren, die eigentlich total unwahrscheinlich sind. Z.b. beim Gehen durch eine offene Tür versehentlich mit einem Finger in den Schlitz vom Schloss zu geraten. Das passiert mir jedes Jahr mehrfach, und ich verstehe die Welt nicht. Manchmal glaube ich, das Universum verarscht mich...

Ich glaube, das war’s erst mal.

Nerymon

Hardcore Kaffee-Junkie ♡

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 324

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 24. August 2012, 12:02


– die Bettecke im Bezug verrutscht, sodass entweder am Kopf- oder am Fußbereich nur noch der dünne Bezug ist.
– beim Duschen plötzlich kaltes Wasser kommt, und ich eine halbe Ewigkeit warten muss, bis es wieder normal ist, weil ich nicht einfach den Regler in Richtung heiß verschieben kann, weil ich mich dann verbrühen würde, wenn das Wasser plötzlich wieder wärmer ist.

Die 2 Dinge regen mich auch ultimativ auf... weiß gar nicht wie oft ich manche Nacht aufstehe, um die Decke wieder "zurecht" zu schütteln.
Und das mit dem Duschen hatte ich grad eben erst wieder, dass es plötzlich eiskalt wurde und im nächsten Moment dann wieder ZU heiß... hat gedauert, eh ich wieder ein gutes Mittelmaß hatte. :wacko:

Ansonsten gibts auch noch ein paar andere Kleinigkeiten, die mich im Alltag aufregen... z.B.:

- wenn ich die Kaffeemaschine laufen lasse und hinterher feststelle, dass nur klares Wasser in der Kanne is, weil ich vergessen hab Kaffee in den Filter zu tun
- wenn mir Jemand ständig in den Haaren rum wuschelt oder über den Kopf streichelt... ich bin kein Hund :roll:
- wenn ich dringend ins Bad muss und es ist besetzt
- wenn das Telefon/Handy dauernd klingelt und dann aufgelegt wird, sobald ich rangehe
- wenn irgendein nerviges Vieh in meinem Zimmer rumsummt und ich es einfach nicht erwische
- wenn der Postbote mir an der Tür ein Paket überreicht und dann, sobald ich wieder oben im Haus bin, noch Briefe unten in meinen Briefkasten steckt... statt sie mir gleich an der Tür zusammen mit dem Paket zu geben oder mal zu sagen, dass ich auch noch Briefe habe
- wenn im Internet ständig irgendwelche Werbefenster aufgehen... vor allem welche mit lautem Ton, wenn man grad Headset aufhat :cursing:
- wenn sich an meinen Sachen bedient wird, obwohl ich im Kühlschrank sogar ein extra Fach habe, wo nur meine Sachen liegen... man kann wenigstens vorher fragen

Gibt sicher noch mehr... aber das sind so die Sachen, die mir spontan eingefallen sind. :wehe:

4 Benutzer haben sich bedankt.

Namenloser

Eckministrator

  • »Namenloser« ist männlich
  • »Namenloser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 826

Dabei seit: 30. Juni 2011

Beruf: Studeckne

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 24. August 2012, 12:05

- wenn im Internet ständig irgendwelche Werbefenster aufgehen... vor allem welche mit lautem Ton, wenn man grad Headset aufhat :cursing:

Oh ja, das habe ich ganz vergessen... AUTOPLAY. Sowas sollte man verbieten :cursing:

2 Benutzer haben sich bedankt.

Quatschtütenwürger

Tante Paulas Himbeersaft

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 075

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 24. August 2012, 17:01

Au ja, feiner Thread...


- Wenn Menschen ihren Müll einfach auf die Straße werfen. Ganz besonders regt mich das bei Rauchern auf... und noch viel mehr, wenn der Mülleimer 1 Meter entfernt steht! Da hab ich spontan Bock, den Leuten eine in die Fresse zu hauen. Aber RL bin ich nicht der Würger, dumme Sache.

- wenn ich ein aktives Browserfenster offen habe und versehentlich auf eins der Lesezeichen direkt über der Tableiste komme, sodass der aktive Tab mit was anderem geladen wird. Besonders nervig bei Flashkram oder Java oder sonst was, das mit Strg Z nicht wiedergeholt werden kann.

- Wenn Menschen mir ungefragt von ihrem Leben erzählen. Geht weg.

- Wenn Leute auf Emails, Anrufe, SMS (vor allem die Frauen xD) nicht antworten oder einfach unzuverlässig sind. Emails empfängt man heutzutage in Echtzeit.

- Besoffene, die in die Bahn kotzen oder pissen (Ich hasse euch brutalst und würd euch manchmal gern ausweisen).

- Wenn in den letzten 5 Minuten eines Fußballspiels noch ein Tor fällt, das meinen Tipp kaputtmacht. Voll unfair, ich hab doch eigentlich immer recht! ;)

- Wenn ich im Fahrradkeller stehe und feststelle, dass mein Rad nicht da ist, denn dann muss ich immer die letzten Tage revue passieren lassen, weil ich es irgendwo vergessen habe.

- Die Hörsäle, in denen auf Männerkniehöhe ein Metallbügel angebracht ist, sodass man jeden zweiten Tag derbe Knieschmerzen hat, wenn man aus der Uni kommt. Diese Metallleiste dient dabei nicht einmal irgendeinem Zweck, man tut sich nur ständig dran weh.

- viele Menschen.

5

Freitag, 24. August 2012, 17:47

Mal sehen, was mir spontan einfällt... vieles, was die User davor schrieben, teile ich zwar auch, aber ich bin zu faul, die entsprechenden Stellen zu zitieren.

Es kotzt mich maximal an, wenn...

...neben mir jemand raucht.

...ich jemanden freundlich grüße und diese Person mich nicht.

...meine Eltern übertrieben ein Tor beim Fußball bejubeln.

...meine Eltern drängeln, ich soll doch mal das und das machen.

...irgendwelche Jugendlichen in meiner Nähe niveauloses Zeug reden.

...eine Fliege/Mücke in meinem Zimmer ist und ich sie nicht finde/erwische.

...ich beim Benutzen des Taschenrechners alles mehrmals neu eintippen muss, um sicherzugehen, dass ich keinen Fehler gemacht habe.

...ich bei Tätigkeiten wie dem Duschen länger brauche, als ich geplant habe.

...ich mitbekomme, dass solche Assi-Sender wie RTL und Sat.1 noch so viele Leute schauen.

...Leute meine Rechtschreibung infrage stellen, obwohl ich genau weiß, dass ich alles richtig geschrieben habe.

Das reicht erst mal.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Dance

Böööööh. [Mod]

  • »Dance« ist weiblich

Beiträge: 1 215

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 25. August 2012, 11:01

Es gibt einige Dinge, die ich nicht mag, die hier schon angesprochen wurden. Ich nenne nun aber nur die, die mich wirklich ankotzen.

Mich nervt es extrem, wenn...

-ich mir solche Mühe gebe, es jedem Recht zu machen, es doch nicht schaffe, und alle irgendwie unzufrieden sind
-das Telefon klingelt, wenn ich noch schlafe, und es dann nicht mal schaffe, abzunehmen, außerdem kann ich dann nicht mehr einschlafen
-Leute grundlos unverschämt zu mir sind
-meine Mühe nicht anerkannt wird, zum Beispiel in der Schule
-Leute an öffentlichen Orten neben mir Zigaretten rauchen, obwohl es da nicht mal erlaubt ist, und anscheinend gar keine Rücksicht auf Nichtraucher nehmen wollen
-ein Game für mich einfach nur noch als unschaffbar erscheint und nicht mehr als eine Herausforderung
-Leute zu faul sind, ihren Müll in den Mülleimer zu werfen
-Leute grundlos Essen wegwerfen, das noch nicht mal schlecht ist, ich hasse dieses Verschwenderische, man sollte froh sein, dass es einem hier so gut geht
-Menschen Tiere quälen
-man mir etwas unterstellt, was überhaupt nicht wahr ist
-die Stimmung gereizt ist
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dance« (26. August 2012, 09:18)


1 Benutzer hat sich bedankt.

7

Samstag, 25. August 2012, 11:33

Ich kann es nicht ab wenn Leute über irgend ein Ereignis mehr als nötig diskutieren müssen. Wenn zum Beispiel irgend ein besoffener Typ auf der Strasse was Dummes macht. Dann gucken immer alle die drum herum sind den Typen nur an als ob es das erste mal ist, dass sie einen Betrunkenen gesehen haben. Das geht ja noch, aber danach noch 10 Minuten darüber reden was er getan hat und spekulieren wieso er es tat ist meiner Meinung nach echt unnötig. Man kann sich selber denken, das der besoffen ist und man hat ja selber gesehen was er getan hat.
Wenn ich schon darüber nachdenke regt es mich auf... Vielleicht fremdschäme ich mich auch zu sehr für die Leute.
I like what I do and I do what I like

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 25. August 2012, 13:10

Mich kotzen generell viele Jugendliche der heutigen Zeit an. Nicht alle, ich kenne hier einige, die vollkommen anders sind, aber viele.
Und zwar diejenigen, die:
- Ständig versuchen mich zum Alkohol trinken zu zwingen. Vor allem wenn Sätze wie "Mit einem der Cola trinkt stoß ich nicht an!" kommen.
- irgendwo auf der Straße oder im Bus sitzen und wahllos Leute anmaulen. Habe auch schon mal miterlebt, wie die Asiaten angemault haben und sie verarscht haben, weil sie Schlitzaugen haben. Und sie fragen jeden Zweiten, warum man sie gerade angeguckt hat.
- rauchen. Mit 10-12 Jahren. Und in der Öffentlichkeit in dem Alter saufen.
- Sich laut auf der Straße unterhalten, wie sie sich am Wochenende zugesoffen haben und wo sie überall hingekotzt haben.
- grundlos Leute verprügeln. Hab ich zwar selbst noch nicht erlebt, lese es aber zu oft in der Zeitung.

Weiters nerven mich noch folgende Sachen:
- Wenn Lehrer die ganzen Schulwochen chillen und dann plötzlich in den letzten paar Schulwochen mehrere Tests und Klausuren pro Woche machen wollen.
- Speziell als Let's Player: Wenn mich ein Abonnent irgendwo adden will, ich das wirklich mache, und er mich dann ununterbrochen nur fragt, ob wir mal was zusammen aufnehmen.
- Speziell für mich: Wenn mich jemand in Steam addet und mich fragt "Bist du der einzig wahre Lord Abbadon?" Das Beste ist, wenn er mir nicht mal glaubt, wenn ich nein sage...
- Wenn man viel zu viel von mir verlangt.
- Wenn man denkt, ich sei total schlau, nur weil ich nen guten Notendurchschnitt habe.
- Wenn man mich gleich zur Sau macht, wenn ich mal kurz nicht zugehört habe oder mich versprochen habe.
ẞmurscht.

2 Benutzer haben sich bedankt.

9

Montag, 27. August 2012, 18:08

Ok, heute ist mir etwas widerfahren, was ich unbedingt noch in diesen Thread posten will.
Ich hoffe, ich darf den Begriff "ankotzen" etwas dehnen, weil man es in diesem Fall nicht als Wut bezeichnen kann. Aber ihr lest ja gleich, was ich meine.

Folgende Situation: Heute war in der Schule ein Erdkunde-Vortrag, ein Englisch-Dialog und ein Info-Test angedacht. Weil mir das auf die Schnelle zu viel wurde und ich mir eigentlich ziemlich sicher war, dass die Dinge bei Englisch und Info auf mich zukommen würden (der Info-Test ist doch noch mal verschoben worden...), habe ich meinen Erdkunde-Lehrer vor dem Block gefragt, ob ich nicht heute noch eine Auszeit nehmen könnte und dann Mittwoch oder Freitag dran komme.

Ich habe ein klares "Ja" oder "Nein" erwartet. Stattdessen lautete seine Antwort: "Nun, ich kann es dir bei deinem Thema nicht versprechen, aber ich drück dir die Daumen, dass die anderen etwas länger brauchen." Es ist nicht der Original-Wortlaut, doch das dürfte so ziemlich hinkommen.

Womit ich also überhaupt nicht klar komme, ist die Ungewissheit, was mich erwartet. Das war vor allem in der Schule schon immer so gewesen.
Ich wollte stets im Voraus wissen, ob ich nun in dieser Stunde dran bin oder sich das Ganze noch nach hinten verlegt. Wenn ich das nicht weiß, zittere ich innerlich oft einen 90-minütigen Block durch. Das kann einen doch sehr nerven und ich denke, dass das daher gut für diesen Thread geeignet ist. :D

Ich bin dann übrigens noch nicht rangekommen, weil niemand wirklich perfekt vorbereitet war und daher heute der Block noch einmal genutzt wurde, damit alle an ihren Vorträgen arbeiten konnten.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

1 Benutzer hat sich bedankt.

ThaddäusTentakel

Fortgeschrittener

  • »ThaddäusTentakel« wurde gesperrt

Beiträge: 206

Dabei seit: 30. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2012, 07:25

Gut dann geb ich auch mal meinen Senf dazu.
Ich kann folgende Dinge nicht ertragen.

- wenn bei meinen Browser eine Fehlermeldung kommt dass er nicht funktioniert.
- wenn Werbung mit Ton kommt und ich bin darauf nicht vorbereitet.
- wenn ich in was glitschiges reintrete.
- wenn jemand ihn der Bahn oder im Bus laut über Kopfhörern Musik hört so dass man jedes Wort versteht.
- wenn jemand neben mir ist und raucht.
- wenn etwas ewig braucht um zu laden
- wenn ein Update ewig braucht um zu laden
- Hausaufgaben und lernen


Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ThaddäusTentakel« (17. November 2012, 11:04) aus folgendem Grund: Habe weitere Sachen die mich ankotzen hinzugefügt.


CFP

Akus Gehirn ← lt. Aku! // Ehrenmitglied der C.F.P.

Beiträge: 194

Dabei seit: 6. Juli 2011

Beruf: Gehirn

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 21. September 2012, 11:56

• Handys im Bus. Ultranervig, egal ob SMS schreiben, telefonieren, surfen, Musik hören. Weg mit dem Scheißding.

Holländer70

Gebt Rechtus Hak

  • »Holländer70« ist männlich

Beiträge: 699

Dabei seit: 13. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 21. September 2012, 11:57

• Handys im Bus. Ultranervig, egal ob SMS schreiben, telefonieren, surfen, Musik hören. Weg mit dem Scheißding.

wieso kotzt es dich an wenn jemand 2 Reihen vor dir mit seinem Handy ne SMS schreibt?

Quatschtütenwürger

Tante Paulas Himbeersaft

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 075

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 21. September 2012, 11:58

• Handys im Bus. Ultranervig, egal ob SMS schreiben, telefonieren, surfen, Musik hören. Weg mit dem Scheißding.

ernsthaft?
Dann müsstest du ja auch Gespräche im Bus nicht leiden können, denn faktisch besteht da kaum ein Unterschied.
Und was stört dich daran, wenn jemand mit seinem Handy im Internet surft? Die Strahlung? :P

Tante Edit: Holländer war schneller xD

1 Benutzer hat sich bedankt.

CFP

Akus Gehirn ← lt. Aku! // Ehrenmitglied der C.F.P.

Beiträge: 194

Dabei seit: 6. Juli 2011

Beruf: Gehirn

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 21. September 2012, 12:01

Ja die auch, ganz nebenbei gesagt.

Finds einfach nur total nervig, hab da ne absolute Abneigung gegen.


Vor 10 Jahren ging das doch auch noch ohne das Teil. Und da war irgendwie die Atmosphäre auch, hmm, anders im positiven Sinne.

Quatschtütenwürger

Tante Paulas Himbeersaft

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 075

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 21. September 2012, 12:06

Hmmm, na jedem seine Meinung :)
Früher wurde dafür überall geraucht, das geht mir viel mehr auf den Sack, weil ich da zwangsläufig negativ betroffen bin. Wenn irgendwer im Bus Zeitung übers Handy liest (mach ich ständig in Bus/Bahn^^), dann krieg ich davon ja nix mit. Insofern stört mich das nicht... naja, außer wenn der Busfahrer das macht.

16

Freitag, 21. September 2012, 18:48

• Handys im Bus. Ultranervig, egal ob SMS schreiben, telefonieren, surfen, Musik hören. Weg mit dem Scheißding.

wieso kotzt es dich an wenn jemand 2 Reihen vor dir mit seinem Handy ne SMS schreibt?

Ich kann ihn irgendwie verstehen. Ich selbst verwende mein Handy ausschließlich zum Telefonieren und wenn ich sehe, dass überall, wo ich hinstarre, irgendwer was mit seinem Handy macht, dann löst das auch eine gewisse Unruhe in mir aus. Am schlimmsten sind natürlich Leute, die sich für cool halten und irgendwelche Gangster-Mucke abspielen oder wenn es jemand partout nicht lassen, Piep-Geräuche zu erzeugen. Es ist bei mir allerdings nicht so extrem wie bei CFP.
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

1 Benutzer hat sich bedankt.

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 23. September 2012, 02:57

Dann müsstest du ja auch Gespräche im Bus nicht leiden können, denn faktisch besteht da kaum ein Unterschied.

Also ich erlebe es sehr oft, dass viele am Handy um einiges lauter reden als wenn man nebeneinander sitzt und miteinander plaudert. Dann kommt es natürlich auch noch auf die Stimme, vll. auch den Dialekt und den Inhalt des Gesprächs an, wie sehr das nervt. xD Ich sags nur.
ẞmurscht.

18

Freitag, 12. Oktober 2012, 13:44

Moch kotzt es im Moment wahnsinnig an, dass irgendwas mit meinem PC nicht hinhaut... vor drei Tagen bekam ich gegen 14 Uhr einen Bluescreen und seit dieser Zeit ist irgendwas mit dem Sound unstimmig. Egal, ob ich YouTube-Videos anhabe, Musik auf meinem Rechner höre oder generell irgendwas mache, was mit Geräuschen zu tun hat, kommen alle paar Sekunden ganz leichte Störungen - sprich, die Töne werden minimal um wenige Millisekunden verzerrt.

Daher höre ich in letzter Zeit auch etwas weniger Musik. Irgendwann werd ich mich wohl ohnehin daran gewöhnen...
Mittwochabend: Auswertungen Iaws! und SAH; Sonntagabend: Auswertung Barbarossa

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 082

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 12. November 2012, 01:40

Was habt ihr denn für ein Leben, dass euch solche Kleinigkeiten schon "ankotzen"? Das meiste, was hier gepostet wurde, passiert mir zwar auch immer wieder mal, aber in ein paar Sekunden hab ich das schon vergessen...

Mir fallen nur zwei Dinge ein, die mich etwas "ankotzen", würds aber kaum als "maximal ankotzen", was auch immer dieser Formulierung genau bedeuten mag, bezeichnen.

-Wenn ich bei einem einfachen Videospiel, insbesondere Jump'n'Run extrem schlecht bin, was leider oft passiert. Wichtig: Wenn das Spiel schwierig ist, macht das mir kein bisschen was aus. Aber wenn z.B. Dance mir zuguckt, wie ich zum zwanzigsten Mal in einem Level runterfalle, was sie beim ersten Mal geschafft hat, ärgert mich das schon etwas. :D
-Wenn mein Computer mal wieder total spinnt, d.h. aus irgendwelchen Gründen ständig die CPU Load auf 100% hat, manchmal auch überhitzt oder einfach so irgendwelche Probleme hat. Mir machts nichts aus, wenn er mal zwischendurch spinnt, aber wenn das dann minutenlang so geht, kann mich das durchaus aufregen.

Klar, mich haben auch schon andere Dinge aufgeregt, das sind aber irgendwelche Einzelfälle, die jetzt nicht öfter auftreten, denk ich mal.

1 Benutzer hat sich bedankt.

Nerymon

Hardcore Kaffee-Junkie ♡

  • »Nerymon« ist weiblich

Beiträge: 324

Dabei seit: 5. Juli 2012

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 12. November 2012, 10:39

Was an Handys im Bus so schlimm sein soll, kapier ich auch nicht so ganz. Bei uns hängen in den Bussen immer diese "Handy verboten"-Schilder... versteh aber nicht warum und ich seh auch jedesmal Leute, die sich daran nicht halten - und passiert is nie was. Wenn ich während der Fahrt ne SMS bekomme, dann hole ich mein Handy i.d.R. auch aus der Tasche und lese die SMS und schreibe ggf. ne Antwort. Allerdings spielt da bei mir auch die Neugier mit. Will eben immer sofort wissen, was mir geschrieben wurde und nicht noch 10 Minuten warten müssen :D

Schlimmer find ich Handys beim Arzt. Weil da kann es wirklich mal zu Störungen an irgendwelchen Gerätschaften kommen. Hab da auch schon öfter gesehen, wie sich einige daran nicht halten und DAS kotzt mich dann schon an, weil da sollte man schon Rücksicht nehmen. Allerdings greifen die Ärzte und Arzthelfer da dann auch wenigstens durch, wenn sie einen mit Handy erwischen. Die werden dann nach draußen vor die Tür geschickt oder "angemotzt", dass sie das gefälligst ausschalten sollen. Bei uns im FA-Wartezimmer stehen auch überall so Hinweisschilder, weil direkt neben dem Wartezimmer ein Raum ist, wo Ultraschall gemacht wird oder Herztöne von ungeborenen Kindern abgehört werden. Letztes mal saß da direkt vor der Tür von besagtem Raum aber auch so eine Tusse und war munter am SMS schreiben X( ... na die bekam Ärger! Nicht nur von den Ärzten, sondern auch von anderen Patienten im Wartezimmer.

In Arzt-Praxen seh ich auch nicht, was das Problem ist, wenn man einfach mal nach draußen vor die Tür geht... wenn man wirklich nicht von seinem Handy ablassen kann. Ist ja wohl nicht zu viel verlangt. Aber das ist auch das einzige, wo mich Handys ankotzen... ansonsten hab ich damit keine Probleme :D

2 Benutzer haben sich bedankt.
Thema bewerten