Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Eiskaltschwamm

be the leaf

  • »Eiskaltschwamm« ist männlich

Beiträge: 786

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Abkühlung

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 11. Juli 2011, 08:49

Ich würde niemals rauchen, ein Glück macht das meine Familie nicht... Meine Geschwister haben mich schonmal gebracht mit einer Wasserpfeife zu rauchen. Ich hab das ganz kurz gemacht, bääh! Ich will nicht wissen, wie das Rauchen ist.

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/…eneqs8fiytl.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eiskaltschwamm« (11. Juli 2011, 08:55)


Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 979

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 11. Juli 2011, 12:27

Da meine Eltern schon seit meiner Geburt rauchen, hab ich nie damit angefangen. Hab als kleines Kind immer den Rauch und den Gestank, der von meinen Eltern ausging, gerochen und als widerlich empfunden. Das hat sich wohl fest in meinem Gehirn eingeprägt. xD
Mein Zeug:

YouTube | Twitch | Twitter

23

Montag, 11. Juli 2011, 13:36

Nichtraucher 8)

Kokosnussfahrrad

unregistriert

24

Dienstag, 12. Juli 2011, 14:36

Ich rauche nicht und werde es wahrscheinlich auch nie tun - es ist teuer, man stinkt oft und förderlich für die Gesundheit ist es auch nicht. Das mit dem Gestank merke ich schon, weil meine Eltern rauchen - ich werde oft gefragt, ob ich rauche, weil meine Kleidung wohl manchmal danach riecht. Viele meiner Freunde rauchen auch, aber aus "Coolness" werde ich sicher nicht damit anfangen.

Raucher und der Rauch stören mich nicht wirklich, aber wie gesagt, ich werde nicht anfangen damit.

NickNack

Special Agent

  • »NickNack« ist männlich

Beiträge: 343

Dabei seit: 12. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. Juli 2011, 14:45

1. Ungesund
2. Zu Teuer, das Geld kann ich für anderes ausgeben ;)
3. Man stirbt ja angeblich früher^^ :sponge:
Google

26

Mittwoch, 13. Juli 2011, 14:51

Nichtraucher. Ich hasse Rauchen. ^^

LargeStupidity

Tiefseetitan

  • »LargeStupidity« ist männlich

Beiträge: 430

Dabei seit: 12. Juli 2011

Beruf: Dinge mit meinem Bauchnabel aufsaugen

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 13. Juli 2011, 15:01

Viel zu teuer. Das ist für mich der einzige Grund, nicht zu rauchen. Das Preis-Leistungs-Verhätlnis stimmt da einfach nich.
Aber wenn andere rauchen, stört mich das nich, auch wenn sie neben mir sitzen. Vielleicht, weil ichs von klein auf gewohnt bin (Mutter raucht), oder weil ich nichts von dieser Anstellerei halte. :bike:

Quatschtütenwürger

im RL abgesoffen

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 077

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. Juli 2011, 15:05

Allen Leuten, die manchmal das Gefühl haben, um sie herum würde nur noch geraucht und man selber wäre als Nichtraucher fast schon Außenseiter, sei hier mal aus der Wikipedia folgende Statistik präsentiert, die alle Nichtraucher in ihrem Entschluss, nicht zu rauchen, beruhigen und bestätigen dürfte:


----
Der Studie zufolge, der in Deutschland Befragungen von 5600 Jugendlichen zugrunde liegen, geben 25 % der 15-jährigen Jungen und 27 % der gleichaltrigen Mädchen an, täglich zu rauchen.

aus Wikipedia - Rauchen in verschiedenen Ländern
----

Das zeigt uns also, dass die Nichtraucher zum Glück in der großen Mehrzahl sind. Besser so.

Dance

Schokobanane

  • »Dance« ist weiblich
  • »Dance« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 319

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 13. Juli 2011, 15:09

Viel zu teuer. Das ist für mich der einzige Grund, nicht zu rauchen. Das Preis-Leistungs-Verhätlnis stimmt da einfach nich.
Aber wenn andere rauchen, stört mich das nich, auch wenn sie neben mir sitzen. Vielleicht, weil ichs von klein auf gewohnt bin (Mutter raucht), oder weil ich nichts von dieser Anstellerei halte. :bike:

Was genau meinst du mit "Anstellerei"? Dass Leute sagen, dass es sie so sehr stört, wenn jemand raucht?
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 288

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. Juli 2011, 15:15

Viel zu teuer. Das ist für mich der einzige Grund, nicht zu rauchen. Das Preis-Leistungs-Verhätlnis stimmt da einfach nich.
Aber wenn andere rauchen, stört mich das nich, auch wenn sie neben mir sitzen. Vielleicht, weil ichs von klein auf gewohnt bin (Mutter raucht), oder weil ich nichts von dieser Anstellerei halte. :bike:

Was genau meinst du mit "Anstellerei"? Dass Leute sagen, dass es sie so sehr stört, wenn jemand raucht?


Nein, wenn man sich an den Zigarettenautomaten anstellen muss, wenn da viele Leute sind. HAHAHAHAHAHAHA

Naja, Marco, es ist aber sehr ungesund, auch wenn du nur passiv rauchst, von dem her, hat die "Anstellerei" schon einen Grund. Außerdem hasse ich den Zigarettengeruch extrem, find das sehr eklig. Deshalb will ich auch nicht, dass man in meiner Nähe raucht.

Dance

Schokobanane

  • »Dance« ist weiblich
  • »Dance« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 319

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. Juli 2011, 15:24

Ich kann mir vorstellen, dass einen der Rauch nicht so sehr stört oder nicht wirklich auffällt, wenn jemand irgendwo raucht und man von klein auf dran gewöhnt ist.

Wenn man jedoch in einem absoluten Nichtraucherhaus aufgewachsen ist und zum Beispiel auch die Freunde nicht rauchen, stört es, zumindest mich, wirklich extrem, wenn plötzlich irgendwo jemand neben mir auftaucht und mir den Rauch ins Gesicht bläst. Ganz besonders noch an Orten, wo es eh nicht erlaubt ist, frage ich mich dann, warum sich die Person nicht daran halten kann. :roll:
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

32

Donnerstag, 14. Juli 2011, 00:26

Also ich habe mal für drei, maximal vier Wochen Zigarreten geraucht - aber insgesamt nicht mal eine ganze Schachtel. So ne Zigarette hat in einigen Situationen einfach gut getan, aber natürlich bringt sowas mehr Probleme mit sich, als dass es nützt, was es ja ohnehin nicht tut. Mich nervt es aber auch ständig, wenn ich selbst von Zigarettenqualm belästigt werde.

33

Donnerstag, 14. Juli 2011, 14:33

Joa ich rauche, seit über 1 Jahr glaub ich schon. Da ich aber keine wirklichen Einschränkungen bemerke und meine Lunge laut Arzt auch vollkommen ok ist, mach ich mir jetzt nicht solche Sorgen. Der Einzige für mich relevante Nachteil ist halt, dass es mittlerweile sauteuer geworden ist... Aber naja, ich sehe sonst nicht wirklich einen Grund aufzuhören, deshalb tu ichs auch (noch) nicht.

Lord3d

Lame But Admin

  • »Lord3d« ist männlich

Beiträge: 979

Dabei seit: 7. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

34

Donnerstag, 14. Juli 2011, 20:51

Joa ich rauche, seit über 1 Jahr glaub ich schon. Da ich aber keine wirklichen Einschränkungen bemerke und meine Lunge laut Arzt auch vollkommen ok ist, mach ich mir jetzt nicht solche Sorgen. Der Einzige für mich relevante Nachteil ist halt, dass es mittlerweile sauteuer geworden ist... Aber naja, ich sehe sonst nicht wirklich einen Grund aufzuhören, deshalb tu ichs auch (noch) nicht.
Ich will jetzt nicht der Moralapostel oder sonstwas sein, aber die Folgen vom Rauchen bemerkt man ja auch erst in 10-20 Jahren oder so. Genau wie bei Alkohol. Das ist dir aber sicher bewusst ^^
Mein Zeug:

YouTube | Twitch | Twitter

Quatschtütenwürger

im RL abgesoffen

  • »Quatschtütenwürger« ist männlich

Beiträge: 2 077

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Student der Burgerwissenschaft

  • Private Nachricht senden

35

Donnerstag, 14. Juli 2011, 21:06

Oh nein, die Folgen merkst du nach einer Woche:
Chronisch stinkende Kleidung... die Hände übrigens auch. Gib einem Raucher mal die Hand, egal ob er gerade geraucht hat oder nicht... deine Hand stinkt nach Kippen! Ein unangenehmes Gefühl, wie ich finde. Nachteil ist, dass die Raucher selbst gar nicht merken, dass sie miefen^^ Für die ist das also kein Nachteil.

Jetzt kommen wir zu den o.g. Nachteilen, die erst nach langer Zeit ersichtlich werden:

Der finanzielle Nachteil. Jeder raucht unterschiedlich viel, gehen wir freundlicherweise von einer halben Schachtel pro Tag aus. Macht jeden Tag um die 3 Euro. Innerhalb von 5 Jahren hat man also Kosten in Höhe von etwa 5500 Euro. Eine nette Summe. Rechnet man noch dazu, dass die Sucht dafür sorgt, dass ein Raucher mit der Zeit immer mehr raucht, wird es noch teurer, aber darauf verzichte ich mal.
Der gesundheitliche Nachteil. Und jetzt wird es spannend. Die schlimmen gesundheitlichen Folgen sind meiner Meinung nach gar nicht mal, dass man erhöhtes Krebsrisiko oder geringere Lebenserwartung hat... nein, wirklich nervig sind die alltäglichen Gebräste, die man sich damit einfängt. Das fängt bei den gelben und kaputten Zähnen und der entsprechend kaputten Mundschleimhaut an, frisst sich praktisch über Kehlkopf und Luftröhre in die Lunge, wo der ganze Kram für ständiges Husten und gereizte Atemwege und Atmung sorgt und nistet sich schließlich über die Lungenbläschen auch in die Blutbahn und damit in die kritischen Bereiche des Körpers ein. Hier geht es weiter: Erhöhte Anfälligkeit für so Kleinkram wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit (kognitiv wie physisch) usw usf. Auf Dauer werden Raucher also öfter krank. (Riskiofaktor für Krankheiten (Wikipedia)) Mal abgesehen davon, dass hierdurch erhebliche weitere Kosten entstehen, sowohl für das rauchende Individuum als auch für die Krankenkassen und damit für die Allgemeinheit, bleibt auch noch die enorm schnelle Hautalterung nicht aus.
Das Gemeine an diesen langfristigen Nachteilen: sie sind langfristig! :D Und damit interessiert der Mensch sich nicht dafür, weil er in der Regel nicht mehr als ein bis fünf Jahre in die Zukunft denkt. Bedenke aber, lieber Mensch, dass du als Teenager oder junger Erwachsener noch ca. 50 bis 80 Jahre (!) zu leben hast. Die nächsten 10 Jahre wird der Körper, weil er jung, dynamisch, leistungsfähig und noch im Aufbau befindlich ist, das Rauchen wegstecken und du wirst nicht so viel davon mitkriegen. Na klar, ob deine Haut aussieht wie die eines 20-Jährigen oder eines 35-Jährigen, das ist nicht so wichtig, weil die Haut noch schön und geschmeidig ist (Ich nehme die Haut mal stellvertretend für den Rest.). ABER DANN mit 35 Jahren sieht deine Haut aus wie die eines 50-Jährigen! Und das ist dann plötzlich nicht mehr schön. Und damit nicht genug, du musst noch weitere 30 Jahre so weiterleben. Mit Raucherhusten, kaputten Zähnen, vermindert funktionierender Lunge, erhöht auftretenden Kopfschmerzen UND den Suchtgefühlen.

Freiwillig würde ich das nicht machen.

DX29488

SpongePedia-Admin

  • »DX29488« ist männlich

Beiträge: 668

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 16. Juli 2011, 23:49

Unterschreibe Qtws Beitrag hiermmit zu 100%!

Ich persönlich habe noch nie geraucht, weil ich einfach keinen Reiz darin sehe (siehe vorige Kommentare).

Ob ich mit Rauchern klarkomme, hängt davon ab, ob er respektiert, dass man Nichtraucher ist. Wenn er wenigstens darauf achtet, Abstand zu halten ( :P ) und den Qualm von mir fernzuhalten, ist das ok. Für die Sorte 16 Jahre, der Coolste auf der Welt, stolz drauf, zu Rauchen empfinde ich allerdings wirklich nur Verachtung. ;)

Spongimani

eiserne Sparerin

  • »Spongimani« ist weiblich
  • »Spongimani« wurde gesperrt

Beiträge: 109

Dabei seit: 28. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:36

Nichtraucher.Obwohl meine Freundin raucht und säuft und ich sag euch, stolz ist sie darauf nicht.
Übermut tut selten gut

38

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:38

Nichtraucher.Obwohl meine Freundin raucht und säuft und ich sag euch, stolz ist sie darauf nicht.

Seit wann das denn? ^^ :thumbdown:

Spongimani

eiserne Sparerin

  • »Spongimani« ist weiblich
  • »Spongimani« wurde gesperrt

Beiträge: 109

Dabei seit: 28. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 28. Juli 2011, 18:41

@SBOB mit 12 hat sie angefangen..mittlerweile ist sie 16
Ja genau Daumen runter
Übermut tut selten gut

Rennteufel

Krieger in schwarz-rosa-gold

  • »Rennteufel« ist männlich

Beiträge: 288

Dabei seit: 25. Juli 2011

Beruf: Katzenhaarcocktailbarbesitzer

  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 28. Juli 2011, 19:29

Ich bin Nichtraucher und das bleibt auch so.

Ähnliche Themen

Thema bewerten