Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: SpongeForum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 1 139

Dabei seit: 20. August 2011

Beruf: Man it doesn't show signs of stopping

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 21. August 2018, 08:48

In suchte in letzter Zeit den mit göttlicher Stimme gepriesenen Schmogli, für einfaches SCHMUTZVOLK auch als MythosOfStreaming/Playing/Gaming bekannt. Dieser hat mit seinen trockenen Kommentaren dafür gesorgt, dass ich in meinen Sätzen immer vermehrt "Der Lümmel", "Ich hatte keine Ahnung" (So betont dass es wirklich, WIRKLICH desinteressiert klingt) und "Du kleiner Scheisshaufen HÖR AUF DAMIT" benutze.
Ich liebe diesen Typen und seine Truppe aus LÜMMELN.

2 Benutzer haben sich bedankt.

MaxKopf

unregistriert

22

Donnerstag, 23. August 2018, 21:18

Ich hab mal in einem Misheard Lyrics-Video den Begriff "Semi-Awesome" gesehen. Ist inzwischen in meinem Sprachgebrauch.

23

Donnerstag, 13. September 2018, 21:45

Ich sage in letzter Zeit häufig "Mann ey!", aber das "ey" wird dabei etwas langgezogen und "voll scheiße" mit leicht netter Stimme, die so klingt, als müsste man ein Lachen zurückhalten.
Beides habe ich vom Let's Player lookslikelink übernommen. Er hat eine besondere Stimme bzw. spricht ziemlich interessant. :D

Hab wieder was Neues von ihm übernommen, diesmal aus dem aktuellen Projekt Mega Man Legacy Collection. Meistens, wenn ein Boss seine Animation macht, macht er so ein tiefes „Ja“. Das erste Mal kam es in diesem Part bei 7:36 (hier noch mit einem „geil“ dahinter):



Ich musste so hart lachen bei der Stelle, weil die Kombi aus der Animation und der Stimme dazu genial ist. :D

1 Benutzer hat sich bedankt.

24

Donnerstag, 31. Januar 2019, 21:45

Habe von Stephano, einem der beiden Betreiber des YouTube-Kanals „StruckByBelz“, die Phrase „This Man’s Trippin’“ übernommen. Das sagt er immer, wenn in One Piece irgendeine Randomszene kommt. Leider habe ich gerade kein Beispiel parat, aber so oft, wie er das sagt, kommt das bestimmt bald wieder, sodass ich das dann nachholen kann. :D

25

Dienstag, 13. August 2019, 00:45

Seit ein paar Wochen lautet mein Lieblingsspruch: „Ey Achim, was denn los da unten?“, der in einer Verklag mich doch!-Folge fiel. Dort gab es einen Typen namens Achim Wieland, der aus einem Fenster des 1. Stocks schaute und ein Problem eines Ehepaars mitbekam. Jedoch sprach er den Mann Heiko nicht mit Heiko, sondern mit seinem eigenen Vornamen Achim an. Die Szene hat sich in meinen Kopf eingebrannt, gerade wegen der amüsanten Betonung. Ich bringe den Spruch bei vielen verschiedenen Situationen, weil er universell einsetzbar ist. :art:

animelover2233

Wie Herpes... in cool!

  • »animelover2233« ist weiblich

Beiträge: 560

Dabei seit: 18. November 2014

Beruf: Herzlose verkloppen

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 13. August 2019, 02:19

Immer, wenn ich yoshi was reiche, frage ich: "¿Quierès?"
Das kommt von diesem Quierès meme mit der zigarre
Scheiß auf Bäume, ich klettere Wolken hoch, Motherfucker!
~Dr. Bright

Deutschi

So fett wie Pony³

  • »Deutschi« ist männlich

Beiträge: 249

Dabei seit: 28. Juni 2020

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 5. Oktober 2020, 20:48

Also ich übernahm von meinem besten Freund einige Eigenschaften, er auch von mir. Dafür bin ich echt dankbar.
Leider wurde durch das verdammte Mobbing in Klasse 5,5-7 meine Persönlichkeit halt geschrottet, sodass ich jetzt immernoch sehr schnell aggressiv werde und auch andere (körperlich) losgehe, wenn wer Späße macht.

Tatsächlich habe ich maximal noch meine wenige Fröhlichkeit von Jannik bekommen, denke ich. Auch wenn ich immernoch sehr seltsam drauf bin. Auch mein Computerwissen kam großteils von ihm.


Also ich kann jetzt noch schreiben, was ich so an Jannik (un)bewusst gegeben habe:
*Satzformulierungen
*bisschen Organisation
*Das Lieben von Gravity Falls ;)

griesgram

ok, das war's.

  • »griesgram« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 22. Januar 2021

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 28. März 2021, 18:05

Das mit "semi-awesome" war damals btw eine Lüge Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich von Leuten, die ich öfter oder gerne im Fernsehen sehe, unterbewusst das Lachen übernehme. Als ich noch aktiv Pierre M. Krause geschaut habe, lachte ich so los wie er (ungefähr so: "Ha ha hAAAAAAAA". Bitte schön. Dabei ein Auge zusammenkneifen und wahlweise auch eine Faust vor den Mund halten.) In der Stefan-Raab-Phase habe ich dann dieses Delfin-artige, schnelle Lachen für kleinere lustige Situationen gehabt, dass so klingt, als würde es sich selbst überschlagen. Und jetzt, nachdem ich testweise ein paar Folgen von "Täglich frisch geröstet" gesehen habe (Show ist gar nicht mal so gut), habe ich diese schreckliche Fake-Lachen von Knossi übernommen. Hoffentlich werde ich eines Tages eine Persönlichkeit haben. hehe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »griesgram« (28. März 2021, 18:11)


2 Benutzer haben sich bedankt.

Extramaster

unregistriert

29

Sonntag, 11. April 2021, 03:14

Ich werde immer mehr zu meiner Mutter. :bart:

Als sie mal ein RL-Bild von mir sah, gefiel es ihr sehr und das sagte sie mir auch so. Ein Kollege von mir bekam letztens dieselben Worte von mir, als er sein Profilbild auf WhatsApp änderte. In dem Moment dachte ich schon an meine Mutter, weil sie genauso handelte und ihr immer was nettes einfiel. Auf emotionaler Ebene werde ich ihr auch ähnlicher. Wenn mich was traurig macht oder belastet, kommen mir schnell die Tränen, wie es bei ihr der Fall war. Ich kümmere mich morgens auch ab und zu darum, dass die Hundedecke im Wohnzimmer nicht mehr so zerzaust aussieht. Das machte meine Mutter soweit ich weiß jeden Morgen, bevor sie zur Arbeit ging. Vermissen tue ich sie bis heute und der Schmerz sitzt immer noch tief. Ich fühle mich aber gut, wenn ich mich in der Form nützlich machen kann. Weil ich weiß, sie hätte es ganz bestimmt genau so gemacht. Es ist, als wäre sie immer noch da und nicht weg. Weiß gar nicht, wie ich geworden wäre, wenn ich sie nicht gehabt hätte. Daher bin ich froh, dass ich einige Verhaltensweisen von ihr übernommen habe und es sind nie Schlechte. Ob noch welche dazukommen, sehe ich dann zu gegebener Zeit, aber momentan bin ich damit echt zufrieden und es gibt mir ein gutes Gefühl. Auch wenn das meine Mutter nicht zurückholt, geschweige denn ersetzt. In solchen Momenten jedoch ist meine Verbindung zu ihr groß und an manchen Stellen bin ich mir absolut sicher, dass sie exakt dasselbe tun würde.

Danny8247

Figuerinhas

  • »Danny8247« ist männlich

Beiträge: 1 367

Dabei seit: 9. Juli 2011

Beruf: Ex-Informatikstudent

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 22. Juni 2021, 09:52

Inzwischen sind "Bitte, Tiberius" und "Jo genau rüüüüüüchtig" feste Bestandteile meines Vokabulars.

Teewurst

Return to monke

  • »Teewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 358

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Nautikerin

  • Private Nachricht senden

31

Freitag, 14. Januar 2022, 02:35

Neben einigen anderen Redewendungen aus den SF Abenden (genau wie bei Danny, "Bitte Tiberius" ist schon dabei sich in einem anderen Freundeskreis zu etablieren) wie die Drachenspeak merk ich oft, wie ich zu mir selber Olimars "Oarrrr neiiiiiiiii" sage, vor allem in so kleinen Situationen wo es wahrscheinlich für Außenstehende ziemlich seltsam wirkt. Ich hab grade die falsche Schlafhose aus meinem Kleiderschrank geholt und daraufhin "Oarrrr neiiiiiiiii" gemurmelt
https://i.imgur.com/7xS0Fv6.jpg
MAJESTIC
BOI

2 Benutzer haben sich bedankt.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten