Du bist nicht angemeldet.

Johnny

Give no fuck I shoot two shots at yo grave

  • »Johnny« ist männlich

Beiträge: 306

Dabei seit: 10. Mai 2015

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 13. September 2015, 18:47

Ich schiebe eigentlich alles, so weit es geht, auf.
Momentan habe ich auch wieder so eine Phase, in der ich auf nichts lust habe.
Ich habe zum Beispiel vor 2 Wochen eine Langzeitaufgabe in Erdkunde bekommen, die ich bis Morgen fertig haben muss.
Ich habe dafür noch nichts getan und wie ihr seht, lenke ich mich mit anderen Dingen ab, anstatt mal anzufangen.

Es nervt mich schon ziemlich- das Problem ist einfach, dass ich mich im Moment nicht konzentrieren bzw überwinden kann, etwas zu tuen.
Wenn ich mal anfange etwas zu machen, höre ich auch schnell wieder auf, weil ich mich mit anderen Dingen ablenke.
Eine Lösung für dieses Problem habe ich leider noch nicht gefunden, es liegt ja auch nicht an elektronischen Geräten oder so, selbst wenn alle weg sind, lenke ich mich mit anderem Blödsinn ab.

Ich würde mich schon als einer der größten Aufschieber bezeichnen.
Deeply enraged with life lately

1 Benutzer hat sich bedankt.

Chrdrenkmann

"Fla(us)ch(i)bau(s)ch(i)"

  • »Chrdrenkmann« ist männlich
  • »Chrdrenkmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 210

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 28. August 2018, 09:58

Wäre auch was für den positive/negative Eigenschaften-Thread, aber ich will ja auch mal ältere Threads wieder aufleben lassen.

Mir ist aufgefallen, dass ich kaum in der Lage bin, an "Projekten" zu arbeiten, die sich über mehrere Tage strecken. Damit meine ich jetzt mal YouTube-Videos wie What the Forum?! oder das noch ausstehende Video für Drenkis Chreativatelier (und ja, es wird kommen). Wenn ich bereits im Vorfeld weiß, dass ich etwas nicht am Stück schaffen kann, bin ich wenig motiviert, überhaupt daran zu arbeiten, obwohl ich durchaus Zeit hätte, jeden Tag ein Stück zu machen. Aber wenn ich etwas erstelle, dann möchte ich es auch gleich präsentieren können und mich nicht gedulden müssen, erst noch den Rest zu kreieren.

Bei kleineren Dingen, die man an sich innerhalb eines Tages schaffen könnte, warte ich auch stets ab, bis ich mir sicher bin, mehrere Stunden hintereinander Zeit zu haben, denn ich mag keine Unterbrechungen während meiner Arbeitsphase. Ich kann mich nicht, wenn ich mal eine halbe Stunde zur Verfügung habe, an etwas arbeiten, wenn ich weiß, dass ich es nicht gleich alles auf einmal abschließen kann.

Ich möchte diese Denkweise aber endlich abstellen, denn ohne diese hätte ich den letzten Wochen/Monaten schon so viel mehr umsetzen können. Und ja, in dem Post ging es ausschließlich um Freizeit/Hobbys, denn wirkliche Pflichten erledige ich natürlich immer sofort.

dezIsNosredna

Sie ist grob und gemein und ganz nervig. Ich lecke lieber den Boden im Jungsklo ab als sie zu daten

  • »dezIsNosredna« ist weiblich

Beiträge: 541

Dabei seit: 11. Oktober 2016

Beruf: Bei der Mystery Shack

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 28. August 2018, 16:14

Mir ist aufgefallen, dass ich kaum in der Lage bin, an "Projekten" zu arbeiten, die sich über mehrere Tage strecken. Damit meine ich jetzt mal YouTube-Videos wie What the Forum?! oder das noch ausstehende Video für Drenkis Chreativatelier (und ja, es wird kommen). Wenn ich bereits im Vorfeld weiß, dass ich etwas nicht am Stück schaffen kann, bin ich wenig motiviert, überhaupt daran zu arbeiten, obwohl ich durchaus Zeit hätte, jeden Tag ein Stück zu machen. Aber wenn ich etwas erstelle, dann möchte ich es auch gleich präsentieren können und mich nicht gedulden müssen, erst noch den Rest zu kreieren.
Amen.
Geht mir 100% genau so
abonniert mich:
MaxSteel auf YT :thumbup:



MaxKopf

Sorry für die Unordnung, aber ich wohne hier.

  • »MaxKopf« ist männlich

Beiträge: 163

Dabei seit: 16. Dezember 2017

Beruf: YouTuber, Synchronsprecher, Puppenspieler

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 28. August 2018, 16:42

Habs gerade bei den HAs gemerkt, dass ich die ganze Zeit aufs Handy schaue und mir vorher noch n Eis gönne. Auch bei meinem Dub eines 45 Minuten-Specials hab ich schon seit vier Wochen nichts mehr gemacht.

Ähnliche Themen

Thema bewerten