Du bist nicht angemeldet.

Aku

Duhm und stolts drauf

  • »Aku« ist männlich

Beiträge: 1 511

Dabei seit: 28. April 2011

Beruf: Ex-Student

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 29. April 2014, 20:55

Ich habe mir mal ein Game-Boy-Color-Spiel gekauft, obwohl ich keinen Game-Boy-Color hatte. Ich war aber sicher, dass ich bald einen kaufen würde. Das war vor 15 Jahren. Den Game-Boy-Color habe ich immer noch nicht, aber das Spiel liegt noch irgendwo, originalverpackt.
Das beste Schwamm-Lexikon auf dem Planeten!

3 Benutzer haben sich bedankt.
  • »SuperGaryDTG« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 21. April 2014

Beruf: Schule!!! XD

  • Private Nachricht senden

42

Dienstag, 29. April 2014, 21:13

World off Zoo für Nintendo Wii!!!!! Nicht weil es schlecht ist, nein es ist nicht meine Spiele Kategorie!!!!! :( Gegen andere Spiele ist es nicht ooooooooooooooooo schlecht!!!!!!!! :thumbup:

Hier geht es aber um die größten Spiele-Fehlkäufe, nicht um Spiele, die einem nicht so gefallen haben. Wenn etwas gar nicht oo[...]ooo schlecht ist, wird es ja nicht ein richtig großer Spiel-Fehlkauf gewesen sein.

Schreibe das nur, damit jetzt manche nicht jede Woche hier ein Spiel posten, nur weil sie irgendnen Makel haben. Hier gehts, wie gesagt, wirklich um Spiele, wo man es richtig bereut, sie gekauft zu haben.
Ich hab,s ja auch bereut!!!!! Es war mein größter Spiele Fehlkauf!!!!!!! ;)

ThaddäusTeewurst

Depressed lesbian cleric

  • »ThaddäusTeewurst« ist weiblich

Beiträge: 1 446

Dabei seit: 24. November 2012

Beruf: Klerikerin

  • Private Nachricht senden

43

Dienstag, 29. April 2014, 21:34

World off Zoo für Nintendo Wii!!!!! Nicht weil es schlecht ist, nein es ist nicht meine Spiele Kategorie!!!!! :( Gegen andere Spiele ist es nicht ooooooooooooooooo schlecht!!!!!!!! :thumbup:

Hier geht es aber um die größten Spiele-Fehlkäufe, nicht um Spiele, die einem nicht so gefallen haben. Wenn etwas gar nicht oo[...]ooo schlecht ist, wird es ja nicht ein richtig großer Spiel-Fehlkauf gewesen sein.

Schreibe das nur, damit jetzt manche nicht jede Woche hier ein Spiel posten, nur weil sie irgendnen Makel haben. Hier gehts, wie gesagt, wirklich um Spiele, wo man es richtig bereut, sie gekauft zu haben.
Ich hab,s ja auch bereut!!!!! Es war mein größter Spiele Fehlkauf!!!!!!! ;)

Dann ist ja gut!!!!!!!!!!!!!
https://i.imgur.com/7xS0Fv6.jpg
MAJESTIC
BOI

LordDark1708

Meine geistig moralischen Mechanismen sind mysteriös und komplex.

  • »LordDark1708« ist männlich

Beiträge: 359

Dabei seit: 15. Februar 2013

Beruf: Prophet der Religion der Nordsüd-vietnamesischen Butterfliege

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 30. April 2014, 14:04

Ich würde mal sagen, Rollercoaster World für PS2! Ich habe das Achterbahn-Bausystem noch nie kapiert, am Anfang kann man nur ein kleines Funhouse bauen und die Grafik ist einfach nur schlecht, da hätte man echt mehr rausholen können :(
Every Villain Is Lemons

2 Benutzer haben sich bedankt.

45

Montag, 3. August 2015, 21:50

Playstation All-Stars Battle Royale für Ps3
Ich dachte es ist ein guter Super Smash Bros Klon aber es hatte ein schlechtes Spielprinzip manche Charakatare warem overpowert und es hat mir generell keinen Spaß gemacht

animelover2233

Wie Herpes... in cool!

Beiträge: 579

Dabei seit: 18. November 2014

Beruf: Gay Lawyer

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 22. September 2015, 20:21

mein größter Fehlkauf war final Fantasy 12 für den DS. ich bin nie weiter gekommen, obwohl ich mir alle Sprechblasen durchgelesen habe. ich bin nur zu einem Level gekommen, wo man etwas suchen muss (oder irgendetwas anderes machen. habs lange nicht gespielt) ich glaub, heute würde ich es immer noch nicht hinkriegen.
Scheiß auf Bäume, ich klettere Wolken hoch, Motherfucker!
~Dr. Bright

knows about the existence of gay lawyers

nonbinary idiot

Chrdrenkmann

Hallo, ich bin ein Alpaka

  • »Chrdrenkmann« ist männlich

Beiträge: 11 653

Dabei seit: 9. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

47

Dienstag, 22. September 2015, 20:25

mein größter Fehlkauf war final Fantasy 12 für den DS. ich bin nie weiter gekommen, obwohl ich mir alle Sprechblasen durchgelesen habe. ich bin nur zu einem Level gekommen, wo man etwas suchen muss (oder irgendetwas anderes machen. habs lange nicht gespielt) ich glaub, heute würde ich es immer noch nicht hinkriegen.

Dann such doch im Internet nach einer Komplettlösung. Wir leben ja nicht zu der Zeit, als man sich bei seinen Freunden erkundigt hatte, ob sie irgendwas rausgefunden haben oder man Nintendo Power kaufen musste.

Spongenator

Schüler

  • »Spongenator« ist männlich

Beiträge: 142

Dabei seit: 3. August 2015

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 22. September 2015, 20:47

SSX für Ps3.Ich war sehr enttäuscht vor allem,weil es keinen lokalen Multiplayer gab.Die Vorgänger für Ps2 waren viel besser :jenkins: !

animelover2233

Wie Herpes... in cool!

Beiträge: 579

Dabei seit: 18. November 2014

Beruf: Gay Lawyer

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 6. November 2015, 14:23

Mein fehlkauf aktuell ist super smash bros for 3DS. Ich hab die Demo heruntergeladen und von 30 Starts nur einen verbraucht. Ich hab das Spielprinzip nicht verstanden. Immer, wenn ich dachte, ich hätte gewonnen, hatte ich doch verloren. aber von einem Spiel hab ich ein bisschen game play gesehen und werde es nie anrühren. Nämlich spongebob planktons fiese roborache. Ich finde, es hat unendlich viele Makel.
Scheiß auf Bäume, ich klettere Wolken hoch, Motherfucker!
~Dr. Bright

knows about the existence of gay lawyers

nonbinary idiot

50

Sonntag, 3. Januar 2016, 13:42

Ich habe vor einer Woche leider wieder einen Fehlkauf gemacht - diesmal war es das Spiel „Hometown Story“ für den 3DS.

Momentan gibt es im eShop ein Angebot, bei dem das Spiel nur 7,50 Euro statt 30 Euro kostet. Da mich die Beschreibung des Spiels angesprochen hat (man hat einen Laden, kann Gegenstände sammeln und verkaufen, die Insel erkunden etc.), dachte ich mir, ich ergreife diese Gelegenheit mal und kaufe es einfach. Besonders hohe Erwartungen hatte ich zwar nicht, da ich gesehen habe, dass das Spiel auf Amazon nur mit 3,5 Sternen bewertet wurde, jedoch dachte ich mir, so schlecht kann es schon nicht sein, weil mir so ein Spielprinzip allgemein gefällt und es eben auch Leute gab, die 5 Sterne gegeben haben.

Nachdem ich das Spiel jetzt aber etwa 3 Stunden gespielt habe, muss ich sagen, dass es mich wirklich ziemlich enttäuscht hat. Das einzig Positive an dem Spiel ist das Design der Figuren, die im Anime-/Manga-Stil gezeichnet sind und ganz niedlich aussehen, und teilweise ist auch die Musik schön, die allerdings zu selten wechselt (vor allem im Laden drin, da kann man das Lied schon nach kurzer Zeit nicht mehr hören). Ansonsten ist das Spiel sehr langweilig und man kann wirklich kaum etwas machen. Hier mal ein paar Punkte, die mich stören:

- Man macht immer nur das Gleiche: Man legt Waren auf die Tische, Leute kommen in den Laden und kaufen sie, man kassiert das Geld ein und fertig. Mehr gibt es in dem Spiel grundsätzlich nicht zu tun.
- Die Steuerung im Laden ist schlecht, man sammelt die Ladentische oft versehentlich auf und auch das Sachen drauflegen ist etwas umständlich. Außerdem sieht man den Namen der Gegenstände nicht mal in dem Menü, in dem man sie auswählen kann.
- Wenn man aus dem Laden rausgeht, kann man die Insel erkunden, aber diese ist total klein und es gibt dort kaum etwas zu entdecken oder zu machen, selbst Sachen zum Aufsammeln für den Laden gibt es so gut wie gar keine. Auch die wenigen Häuser sind entweder leer oder verschlossen.
- Die Kameraführung auf der Insel ist total grottig und wechselt ständig beim Laufen (man sieht den Charakter mal von oben, mal von der Seite, mal von vorne), was ziemlich irritierend ist und auch schon von anderen kritisiert wurde.
- Auf dem Touchscreen sieht man eine Karte, auf der die Wege auf der Insel eingezeichnet sind. Sehe ich dann zum Beispiel einen Weg, der nach links geht und ich möchte da entlang gehen, muss ich den Charakter auf dem Topscreen nach oben steuern, also nach oben drücken, obwohl ich eigentlich nach links will und sich der Punkt auf der Karte auch nach links bewegt. Sowas ist auch total komisch und verwirrend.
- Auf den Wegen begegnet man manchmal NPCs, die aber nur einen belanglosen Satz sagen und sonst überhaupt keine Funktion haben. Es ist also unnötig, sie anzusprechen.
- Ein weiterer Nachteil: Wenn man auf die Insel geht, bleibt der Laden in dieser Zeit unbeaufsichtigt und es entgehen einem in dieser Zeit Kunden, weil sie nicht ewig warten, bis man wieder zurückkehrt.
- Was mich besonders nervt an dem Spiel, ist auch, dass so gut wie NICHTS erklärt wird. Am Anfang wird einem nur gesagt, dass man den Laden übernimmt und ihn ausbauen kann. Das war's. Nur durch das Internet habe ich herausgefunden, dass es eine Schmiede gibt, die im Spiel von 7-9 Uhr geöffnet hat, und eine Stunde im Spiel entspricht einer Minute in Echtzeit. Ich glaube, ich hätte ewig gebraucht, bis ich zufällig genau in diesen zwei Minuten genau bei diesem Gebäude gewesen wäre und herausgefunden hätte, dass man dann plötzlich reinkommt und den Laden ausbauen kann. Zu allem Überfluss sind die Gebäude nämlich auch nicht beschriftet und man weiß gar nicht, um was für einen Laden oder sonst was es sich bei dem Gebäude handelt und die Öffnungszeiten sind auch nicht angegeben. Ist man zur falschen Zeit dort, steht an der Tür nur „Geschlossen“ und man weiß gar nicht, wozu das Gebäude überhaupt gut ist oder ob es überhaupt irgendwann mal offen hat. Gerade für sowas wäre eine allgemeine Erklärung am Anfang gut gewesen, dass einem zumindest gesagt wird, welche Arten von Gebäuden es gibt und dass man die Öffnungszeiten selbst herausfinden muss. Oder sie hätten einfach den Namen des Gebäudes und die Öffnungszeiten an die Tür geschrieben.

Fazit: Die Spielidee von „Hometown Story“ ist an sich zwar gut, aber sie ist einfach schlecht umgesetzt und der Spielspaß bleibt aus. Das Spiel wirkt einfach unfertig, weil man fast nichts machen kann und einiges so seltsam gestaltet ist. Ich würde nur 2 von 5 Sternen geben (wenn 1 das niedrigste ist) und kann nicht verstehen, wie manche diesem Spiel 5 Sterne geben können, obwohl ich auch immer ziemlich großzügig bewerte. Zum Glück habe ich nur 7,50 Euro für dieses Spiel verschwendet und nicht 30 Euro oder sogar 40 Euro beim Release, diese Leute tun mir wirklich leid.
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

1 Benutzer hat sich bedankt.
  • »WorkHarderPatrick« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 12. Februar 2017

Beruf: Händler

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 13. Februar 2017, 16:59

Call of Duty ganz klar. :thumbdown:

SpongeinDaHouse

Bikini Bottom Underground Gangster

  • »SpongeinDaHouse« ist männlich

Beiträge: 10

Dabei seit: 12. Februar 2017

Beruf: Lol Profi

  • Private Nachricht senden

52

Montag, 13. Februar 2017, 17:17

Ich kaufte mir damals eine Spiele Magazin mit einer CD mit dem Spiel Risen...



:thumbdown: :-S https://de.gamesplanet.com/acache/13/09/…701196c484b.jpg
:grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa: :grandpa:

1 Benutzer hat sich bedankt.

53

Montag, 13. Februar 2017, 17:20

Hey, WorkHarderPatrick und SpongeinDaHouse, bitte begründet eure Beiträge immer. Warum waren die Spiele in euren Augen ein Fehlkauf?
I look inside and in my heart,
we’re never far apart.


http://i.imgur.com/1mL9kCA.png

54

Mittwoch, 10. April 2024, 17:27

Da kommt mir als erstes Biomutant in den Sinn. Schon seit dem ersten Trailer war ich gehypt darauf. Die Tierwesen waren mir auf Anhieb sympathisch und ich bin eh ein Fan von Action RPGs. Zwischendurch wurde es immer wieder verschoben, bis ich es mir dann zum Release im Jahre 2021 endlich holen konnte. Ich mochte die Welt mit ihren verschiedenen Biomen, das Erkunden sowie den Loot. Im Grunde genommen orientiert es sich stark an der Ubisoftformel und übernimmt die besten Aspekte aus anderen Open World Spielen wie z. B. den Paraglider aus Breath of the Wild. Das alles sorgt dafür, dass zumindest in den ersten Stunden Spaß garantiert ist. Irgendwann wurden mir aber die unzähligen Schwächen bewusst. Zum Einen wurden die visuellen Komponenten wild zusammengewürfelt, da matcht nichts. Außerdem ist das Wung-Fu Kampfsystem frustrierend. Und zu guter Letzt wäre da noch die Story, die zu simpel gestrickt ist und am Ende nirgendwo hingeführt hat. Als die Credits liefen, war ich enttäuscht. Das wars? Das war das Spiel?

Zusammenfasend kann ich sagen, dass es sich bei Biomutant um ein Game handelt, welches zwar im AAA-Gewand daherkommt, aber die Komplexität eines unterdurchschnittlichen Indietitels aufweist.

Ähnliche Themen

Thema bewerten